Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

bis 04.09.2020
Gesperrt
Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von skifam » 06.03.2020 - 19:17

"(1989/90er war noch wärmer)."

Genau der war der schlimmste der 80iger Winter.

Das Problem damals v.a. im Osten war: wir hatten keine Beschneiung und nur do it yourself Präparieren.
Dadurch hat man allerdings jeden Schwung besonders geschätzt...
& Weil es bis Mitte der 80iger keine Abfahrtski aus GDR gab und vernünftige schon gar nicht,
war es kein Massensport...mit wenigen Inseln Othal, Steinach,Holzhau...wer kann es ergänzen?
Übrigens war auch damals das und Pisten & Liftangebot am Klinovec deutlich besser...

Opa
MagnumPISkifam
2020/21 Zermatt
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,


Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 148
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 07.03.2020 - 18:29

Nabend
Kann jemand sagen ob am Keilberg der Weg vom Parkplatz zum Cinestar gut befahrbar ist ohne viel Steine etc?

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von CHEFKOCH » 07.03.2020 - 19:24

Der Weg war am Mittwoch in sehr guten Zustand, Steinfrei :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CHEFKOCH für den Beitrag:
florianvlist

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 148
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 07.03.2020 - 20:37

Danke

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 672
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von odolmann » 08.03.2020 - 14:02

Großkampftag heute am Keilberg - der Neuschnee und die gute Wetterprognose haben noch mal viele Gäste angelockt. Zu unserer Ankunft 8.10Uhr in Neklid der Parkplatz bereits halb gefüllt. Am Ticketschalter dann aber keine Leute. Die Erklärung: auf dem oberen Teil der Moser fand ein Wettkampf (Kinder/Jugend) statt. Im Gebiet selber aber wenige Leute, sind 1h auf nahezu leeren Pisten gefahren. So richtig perfekt waren die Abfahrten aber nicht hergerichtet, es wechselten sich weiche und harte Bereiche ab. Für schnelles Carven sicher anspruchsvoll, uns als Snowboarder störte das weniger. Karasek I hier und da dünne Stellen, Karasek II etwas bräunlich die letzten 20m aber nur vereinzelt ein Steinchen.
Oberer Teil der Moser mit Riesentorlauf
Oberer Teil der Moser mit Riesentorlauf
693E1C40-D2D9-4BDC-8DF6-E2DB713D27C1.jpeg (2.78 MiB) 2743 mal betrachtet
präparierte Umfahrung unterhalb der 3SB
präparierte Umfahrung unterhalb der 3SB
86535E06-5A1C-4635-A4EA-7DE01B851CC3.jpeg (3.66 MiB) 2743 mal betrachtet
Ende der Rennstrecke, von rechts kam man zurück auf die Moser
Ende der Rennstrecke, von rechts kam man zurück auf die Moser
515277F8-8DE4-4772-AFC9-D709E06EE9B4.jpeg (2.03 MiB) 2743 mal betrachtet
Moser im unteren Teil
Moser im unteren Teil
D13AF475-B062-4E2D-B4F1-9F559A9BD255.jpeg (2.93 MiB) 2743 mal betrachtet
Blick bergwärts etwa mittig, diese Zeit am Morgen wenn kaum einer dort fährt ist die beste
Blick bergwärts etwa mittig, diese Zeit am Morgen wenn kaum einer dort fährt ist die beste
BDD2D70C-ED68-46B8-865A-9B9AB8A637C4.jpeg (2.48 MiB) 2743 mal betrachtet
Zielkurve mit eingeschränkter Breite wegen Wasserlauf
Zielkurve mit eingeschränkter Breite wegen Wasserlauf
5A30B48F-9817-4CF4-8AA0-313BA8637F62.jpeg (3.91 MiB) 2743 mal betrachtet
Dann der Wechsel über Rondo, unterer Teil tlw. eisig aber ausreichend Schnee. Die Jáchymovska sind wir leider nur einmal gefahren, so schlecht wie heute haben wir sie diese Saison noch nie erlebt. Erster Steilhang faustgroße Knollen und Steinchen, ab dem zweiten Steilstück dann sand-gelber Schnee mit sehr dünner Auflage und viele Steine. Erst der Zielhang wieder gut, die Zufahrt zur Talstation dann eisig ausgefahren. Lange wird man das nicht mehr halten können.
Jáchymovska nach dem unteren Steilhang
Jáchymovska nach dem unteren Steilhang
4F7B25E4-3D2B-4CC2-AB30-F17FAACAA2B3.jpeg (2.9 MiB) 2743 mal betrachtet
Selber Standort talwärts
Selber Standort talwärts
FE409F5E-AD67-4585-9267-97A13BEDDE62.jpeg (4.12 MiB) 2743 mal betrachtet
Die Zielkurve sah nicht nur schlecht aus, sie fuhr sich auch wirklich nicht gut
Die Zielkurve sah nicht nur schlecht aus, sie fuhr sich auch wirklich nicht gut
08BFE310-74CC-41C9-8B01-ABD3109EE0EC.jpeg (2.94 MiB) 2743 mal betrachtet
Nordseitige Pisten dann aber sehr gut, zwar recht voll aber das schwungweise nur nervig. Auch lag hier mehr Naturschnee im Gelände, sind viele Varianten unten den Liften oder im Wald gefahren. Schöner lockerer Schnee, auch die Turisticka heute so gut wie wir sie den ganzen Winter nicht erlebt haben.

Wartezeiten:
3SB Stikova 0min direktes Durchgehen ganztags
4KSB PrimaExpress 1min für das Durchgehen
4KSB Dámská 10-12min, im Mittagsloch immer
4SB Suzuki 6-7min
KSSL an U Zabityho auch geöffnet

CineStar sind wir nicht gefahren, dort sagten Bekannte die Schlange sei wieder für Wartezeiten >15min gut gewesen.

Schade hat das Wetter nicht lange durchgehalten, es sah am Morgen vielversprechend heiter aus und zog dann gegen 10Uhr zu, später wieder auf, Schneeschauer, dann bedeckt. Gegen Mittag wurde es etwas milder und der Schnee südseitig klebrig. Alles in allem ein guter Tag, ich war durch die Berichte ja vorgewarnt, aber es gab auch schon bessere diese Saison.
Zuletzt geändert von odolmann am 08.03.2020 - 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor odolmann für den Beitrag (Insgesamt 4):
florianvlisttovoskifamV4Show
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 148
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 08.03.2020 - 14:15

Genau so war es :mrgreen: dem Bericht ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Wir sind von der Nordseite gekommen und kurz nach 8 Uhr hatten wir noch blauen Himmel und strahlende Sonne. Wir sind dann erst 2x Damska, 3x Suzuzki und dann Rondo.
Rondo war im besten Zustand überhaupt gab es diesmal keine Steine.
Wir fanden die Pisten auf der Nordseite super echt besser als erwartet vor allem nach Mittwoch auf dem Fichtelberg.
Der Betrieb hat mich dann doch etwas überrascht 5 min warten am Suzuki ist schon nicht wenig für März aber alles kein Problem und wir konnten einige Fahrten machen.
Was etwas störend war sind die vielen unkontrollierten und zu schnellen Fahrer von denen waren heute gefühlt besonders viele unterwegs.

Den Wettkampf haben wir auch gesehen mein Sohnemann hat gleich Lust drauf bekommen aber wir sind ja nächste Woche auf dem Fichtelberg aktiv.

Ski Heil
Dateianhänge
6108D7B3-14C4-48EC-83A0-24CC972CE147.jpeg
6108D7B3-14C4-48EC-83A0-24CC972CE147.jpeg (4.21 MiB) 2725 mal betrachtet
A3B233EC-BF87-4BE9-AA34-5312D69248ED.jpeg
A3B233EC-BF87-4BE9-AA34-5312D69248ED.jpeg (2.39 MiB) 2725 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor florianvlist für den Beitrag (Insgesamt 3):
tovoskifamodolmann

Benutzeravatar
tovo
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 17.12.2013 - 20:45
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von tovo » 08.03.2020 - 15:13

Da war ja heut fast das halbe Forum da 8) Wir haben uns auch vom Neuschnee der letzten Tage und der Wetteraussicht für heute überreden lassen.
Der 2. Saisonbesuch am Keilberg stand somit an.
Kurz nach 8 Nordseite unten noch der rechte obere Parkplatz frei. Am Damska sogar noch 5 Minuten am gesperrten Drehkreuz warten müssen.
Pisten auf der Nordseite morgens zwar nicht überall perfekt aber doch ziemlich gut. Auf der Damska unten z.b. ein par knollige Abschnitte.

Um 9 schon 6 Minuten Wartezeit am CineStar, da war am Damska noch nichts. Am Suzuki ging's um die Zeit bis zum Drehkreuz durch und dann standen ein paar Leute. Mittags hier auch ca. 5 Minuten. CineStar haben wir nicht nochmal probiert.

Am PrimaExpress mussten wir nie warten, war aber angesichts der Piste (siehe Berichte oben) auch kein Wunder.
Im Neklid war es nicht ganz so leer aber länger als 5 Minuten stand man nicht an.
Pistenbedingungen gegen Mittag dann schon mit schwererem klebrigen Schnee aber gut fahrbar.

Ja, das Wetter hielt leider nicht was es morgens versprochen hatte. Sicht war aber größtenteils ausreichend bis gut.

Als wir 12:45 die Heimfahrt angetreten haben kamen uns immer noch neue Leute entgegen. Alle Parkplätze voll, sogar entlang der Straße wurden die Autos abgestellt. Da scheint doch noch nicht bei allen der Winter abgeschlossen zu sein :biggrin:

Aus unserer Sicht aber ein ganz guter Tag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tovo für den Beitrag (Insgesamt 3):
florianvlistskifamodolmann
Saison 19/20: 3x Sölden, 1x Mayrhofen, 1x Zell; 1x Kaltenbach, 2x Klinovec, 1x Scheffau/Skiwelt, 3x Dienten/Hochkönig


Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 672
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von odolmann » 09.03.2020 - 10:25

tovo hat geschrieben:
08.03.2020 - 15:13
Um 9 schon 6 Minuten Wartezeit am CineStar, da war am Damska noch nichts. Am Suzuki ging's um die Zeit bis zum Drehkreuz durch und dann standen ein paar Leute. Mittags hier auch ca. 5 Minuten. CineStar haben wir nicht nochmal probiert.
Im Neklid war es nicht ganz so leer aber länger als 5 Minuten stand man nicht an.
Wir haben uns oben mit Freunden getroffen die auch über die Nordseite eingestiegen sind und gleiches berichtet haben, schön dass man morgens die Damska ohne Anstehen fahren kann. Es sind wohl wirklich die Anfänger die diese Anlage so stark frequentieren und die stehen i.d.R. nicht 8.30Uhr am Drehkreuz sondern eine Stunde später. Mich wundert aber dass ihr in Neklid wirklich Wartezeiten am Sessel hattet, aber es sind vielleicht am Vormittag dann mehr Leute von der Nord- auf die Südseite gewechselt um dem Ansturm zu entgehen. Ab 13Uhr war dann jedenfalls an der 3SB Stikova nix mehr los, man konnte wie auch morgens in weniger als 1min durchlaufen.
odolmann hat geschrieben:
08.03.2020 - 14:02
4KSB Dámská 10-12min, im Mittagsloch immer noch um die 6-7min
Noch eine kleine Ergänzung weil das oben fehlte, ist mir am Handy nicht aufgefallen.
florianvlist hat geschrieben:
08.03.2020 - 14:15
Rondo war im besten Zustand überhaupt gab es diesmal keine Steine.
...
Was etwas störend war sind die vielen unkontrollierten und zu schnellen Fahrer von denen waren heute gefühlt besonders viele unterwegs.
Das stimmt, es gab keine Einschränkungen auch oben, das sah schon ganz anders aus diese Saison.
Und vielleicht haben die Eltern der Race-Kids auch ein paar Runden drehen wollen? :wink: Mir ist das gar nicht so aufgefallen bzw. habe ich es nicht als störend empfunden, nur morgens auf der Moser mussten sich die Kids einfahren, aber die kamen auch mehr in Kolonnen und dann lässt man die eben passieren.

Der Schnee war insgesamt gesehen wirklich gut, nur als wir gegen Mittag zurück über den oberen Rondo gewechselt sind wurden die flachen Stücke schon spürbar langsamer. Auf der Rückfahrt am Nachmittag über Neudorf zur A72 sah man auch dass viele Wiesen, die am Morgen noch weiß waren, schon wieder am Abtauen waren. Und der Trend setzt sich heute sowie in der lfd. Woche fort, wir sind zufrieden diesen guten Wintertag gestern mitgenommen zu haben, die 90min Anfahrt haben sich definitiv gelohnt. Übrigens gab's zum Sonntag auch die bislang meiste gemessene Naturschneehöhe auf dem Fichtelberg mit 64cm - unverständlich deshalb und vor allem schade dass die Rodelstrecke dort nicht aufging.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor odolmann für den Beitrag:
skifam
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von V4Show » 12.03.2020 - 00:05

Nach einem weiteren Mal Keilberg letzten Donnerstag, habe ich nach kurzem Blick auf die Katastrophale Wettervorhersage, schnell noch einen weiteren Skitag eingeschoben.
Ein kurzer Blick auf meine vorhandenen Skitage & ich wusste, dass ein Besuch in Othal ansteht. Ich will ja nicht wie @odolmann enden. :wink: :lol:

Leichter Regen am Dienstagmorgen schon bei der Anfahrt hier und da. Punkt 9 in Othal & auf dem obersten Parkplatz geparkt!! Ich war das ca. 30. Auto. Erschreckend wenig, fand ich. Der 2. Schreck war der starke Wind. Ein 3. blieb aus, denn die 4er Sessel fuhren gerade aus der Talstation. 4h Karte gekauft & hochgefahren. Im ganzen Skigebiet setzte grade Schneefall ein. Ich habe mich 2x auf der Himmelsleiter eingefahren und bin dann auf die Rennstrecke gewechselt.

Die Rennstrecke ist, wie sehroft, völlig leer. Wenn man sich die typischen Besucher anschaut, verwundert einen das leider nicht. Aus meiner Sicher wird die Piste zum Großteil nur von den Othalern belbst (Skiclub) , von den Saisonpassbesitzern und von den wenigen Mehrtagesurlaubern benutzt, wo der Rest der Familie auf dem Haupthang rumgeistert. Wer einen Tagesausflug macht und anspruchsvolle Pisten will, der fährt immer zum Klinovec. Die Rennstrecke allein interresiert leider fast niemanden. Unser Forum belegt das sehr sehr gut.
Eigentlich schade, finde ich. Natürlich ist die Piste im Verlauf völlig langweilig, da sie einfach grade runter geht. Das mehrfach wechselnde Gefälle der Piste macht sie aber wieder interresanter. Oben eher flach, dann kommt der erste Absatz durch den Ringweg. Nach den nächsten 100hm mit knackigem Gefälle kommt man zum bekannten Absatz durch den Philosophenweg und dann als 3. kommt der neue, deutlich größere Buckel, durch den Rettungstunnel. Wenn man nicht weiß, wo er ist, nimmt man ihn aber garnicht wahr.
An sich war die Piste sehr gut präperiert, man durfte nur nicht bis unterhalb der Schwebebahn fahren. Dort war ein Absatz in Längsrichtung in der Piste (wohl durch Beschneiung und Präperierung). Nach der ersten Abfahrt hatte ich wieder ein gutes Gefühl für die eben genannten Besonderheiten. Also raus dem 4erSessel & 100% Gas geben. Beim 2. mal unten dann der Schreck: 4erSessel UND Schwebebahn wegen Wind zu. :surprised: :tot:

Ich war schon etwas wütend, da die Schwebebahn auch zu machte, andernseits war der Wind gegen 10Uhr schon sehr stark!
Im Nachhinein: Der Wind kam aus Süden, was für 4erSessel und FSB sehr ungünstig ist. Für den Keilberg nicht. Ich habe auf Instagram ein Video der FSB gesehen, wo eine Windböhe aus Süden eine SB-Kabine deutlich aushebelt. Also ich rede hier von mind. 0,5m zur Seite - sicher noch etwas mehr. Die beiden Bahntrassen liegen in meinem Augen mind. so ungünstig, wie der Pirma Express. Alles im allem ein Nachteil für den Fichtelberg gegen über der Kv Nordseite. Viel kann man leider nicht dagegen machen :/ .

Nützt alles nichts, ich musste die 100m zum Haupthang hochlaufen & dann bin ich 90 min am Kurvenlift gefahren. Hier war es voller als ihr denkt!
- Kurvenlift: halb voll, d.h. jeder Bügel ~ eine Person.
- Haupthanglift: 3/4 voll, es kam zu kurzen Wartezeiten!
- Himmelsleiter: anfangs 1/4 voll, abnehmend
- Höhenlift: lief den ganzen Tag (Mehrheitlich Leerfahrten) - Tempo ähnlich dem VL500. Besetzt war nur die untere Station. Den Job dieses Mannes will ich haben! :D

Die Schlepper in Othal laufen alle mit voller Geschwindigkeit, wodurch man auch ohne den Sessel ordentlich hm machen kann.
Der Haupthang war an sich in einem guten Zustand. Die Piste war fest und griffig, aber auf der Länge/Breite eben nicht so allglatt wie die Wiese drunter, sondern mit vielen leichten Hügeln und Tälern versehen, die man in der Präperierung wohl leider nicht wegbekommt.
Sehr schade ist auch die unpräperierte linke Seite des Haupthangs. Warum man dort nicht genug Schnee hatte ist einfach zu sagen: er wird weggeweht. Im Wald rund um die Himmelsleiter lagen überall mind. 50cm Naturschnee! Um den Hauptahang rum fast nix. Ich denke nicht, dass es nur an der Ausrichtung liegt. Hier fehlt einfach ein Schneefänger in Form von Bäumen etc.
Wechsel 11:30 über Piste 5 zur Fichtelberghütte. Dort ein paar m die 3 hoch, dann kurz durch den Wald zur 2 bei der Gabelung. Dort kann man entweder kurz die 2 aufsteigen, oder man fährt durch den Wald auf die obere Rennstrecke. Von dort aus auf den Weg genau über der Höhenlift Talstation einbiegen & man kommt nach ca. 500m genau mittig auf der Himmelleiter 1 raus.
Himmelsleiterpiste den ganzen Tag in einem Top Zustand. Mittags lagen dann ca. 5cm Neuschnee auf der Piste.
Gegen 12 hab ich mich dann entschlossen auch mal die gesperrte Himmelsleiter II zu fahren. Gute Entscheidung! Auflage war prima!
Gegen um 1 noch 3 mal den Höhenlift mitgenommen. Hinter der höchsten Stelle der R war eine 5m breite "Powderrinne". :)
Dann die Rennstrecke ganz runter gebrettert und Heim!
Start Himmelsleiter 1 - gegenüber der über 1000m hohe Eisenberg.
Start Himmelsleiter 1 - gegenüber der über 1000m hohe Eisenberg.
IMG_5394.jpg (378.52 KiB) 2390 mal betrachtet
Blick auf die Himmelsleiter 1 aus Höhe der Schlittenbahnquerung
Blick auf die Himmelsleiter 1 aus Höhe der Schlittenbahnquerung
IMG_5433.jpg (437.3 KiB) 2390 mal betrachtet
Himmelsleiter 2 an ihrer breitesten Stelle nach 1/3 der Piste. Hier ist man am weitesten vom Schlepplift weg.
Himmelsleiter 2 an ihrer breitesten Stelle nach 1/3 der Piste. Hier ist man am weitesten vom Schlepplift weg.
IMG_5425.jpg (364.2 KiB) 2390 mal betrachtet
Engste Stelle der Himmelsleiter 2 - die Senke, zusammen mit der leichten S-Kurve sind einfach toll!
Engste Stelle der Himmelsleiter 2 - die Senke, zusammen mit der leichten S-Kurve sind einfach toll!
IMG_5444.jpg (1 MiB) 2390 mal betrachtet
Gleiche Stelle Talwärts
Gleiche Stelle Talwärts
IMG_5445-1.jpg (919.88 KiB) 2390 mal betrachtet
Soweit ich weiß, wollte man auf dieser Trasse einmal einen neuen Himmelsleiterlift errichten. Diese Schneise ist außerdem auch ca. die des geplanten Sessellifts.
Soweit ich weiß, wollte man auf dieser Trasse einmal einen neuen Himmelsleiterlift errichten. Diese Schneise ist außerdem auch ca. die des geplanten Sessellifts.
IMG_5431.jpg (511.93 KiB) 2390 mal betrachtet
Ja, heute ist Skibetrieb! 1/3 Bahnen fährt hier.
Ja, heute ist Skibetrieb! 1/3 Bahnen fährt hier.
IMG_5447.jpg (184.13 KiB) 2390 mal betrachtet

Fazit: den wohl letzten richtigen Wintertag der Saison gut genutzt, jetzt warte ich ab was kommt.

@odolmann: Ich weiß garnicht, warum am Samstag die Jm so schlecht war. Letzten Donnerstag ließ sie sich bis zum 2. Steilhang gut fahren. Der 2. Steilhang dann nur Nachmittags stark aufgefahren und bräunlich. Ging trotzdem besser, wie Nordseite Brücken! Das einzige schlechte ist dieser Ziehweg & die Kurve nach rechts. Aber die hat man sogar wieder verbreitern können, wie ich auf deinem Foto sehe! :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor V4Show für den Beitrag (Insgesamt 3):
florianvlistodolmannskifam
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 19/20 6x Klinovec 1x Fichtelberg
2x Hochzillertal 1x Mayrhofen 1x Zillertalarena

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 148
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 12.03.2020 - 14:14

Hat jemand eine Info gibt es auch am Grenzübergang Bärenstein Einschränkungen bzw. ist damit zu rechnen?
Ich finde leider keine Details. Wollen Sonntag auf den Keilberg da es auf dem Fichtelberg gestern massiv rein gehauen
hat durch den Regen.

https://www.freiepresse.de/nachrichten/ ... el10748065

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von skifam » 12.03.2020 - 14:32

" Die Rennstrecke allein interresiert leider fast niemanden."

Mich schon sehr....

Die R in Othal ist die beste präparierte Piste im ganzen Erzgebirge, trotz Jacke, und der Grund warum Gahler & Co bis in den 60ern international ein bisschen mitmischen konnten...

Die alte Jachymovska die beste unpräparierte…..

Im Prinzip ist es doch wunderbar, dass die unkontrollierten Fahrer...beide meiden...dann haben wir mahr Platz und Freude.

Hauptsache die Pflege der R wird weitergehen.

Im Prinzip ist Othal für die Anfänger, ausser der R, der Klinovec für die Fortgeschrittenen und die oben 2 genannten für …? uns.

PS: lasst noch etwas Schnee übrig ggf müssen wir wegen Corona zu Ostern noch am Klinovec Schneereste zusammenkehren, falls auch Tirol geschlossen wird...
MagnumPISkifam
2020/21 Zermatt
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von skifam » 12.03.2020 - 14:39

florianvlist hat geschrieben:
12.03.2020 - 14:14
Hat jemand eine Info gibt es auch am Grenzübergang Bärenstein Einschränkungen bzw. ist damit zu rechnen?
Ich finde leider keine Details. Wollen Sonntag auf den Keilberg da es auf dem Fichtelberg gestern massiv rein gehauen
hat durch den Regen.

https://www.freiepresse.de/nachrichten/ ... el10748065

Das Bärenstein bei 11 insgesamt zu Ö und D dazugehört mag man bezweifeln.
wenn dann Othal oder der große an der B174
MagnumPISkifam
2020/21 Zermatt
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 672
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von odolmann » 12.03.2020 - 14:42

florianvlist hat geschrieben:
12.03.2020 - 14:14
Hat jemand eine Info gibt es auch am Grenzübergang Bärenstein Einschränkungen bzw. ist damit zu rechnen?
Ich würde davon ausgehen dass Bärenstein betroffen ist und hoffen das der Wiesenthaler Pass offen bleibt, genau wissen werden wir es aber erst morgen wenn die Sperren aktiv sind. Sehr sehr schade die Entwicklung aber auch nachvollziehbar wenn man die rasante Entwicklung betrachtet. Kann sein das Gebiet wird per Dekret zum Saisonende gezwungen auch wenn die Wetterprognose so schlecht gar nicht ist und die Schneereserven auf der Nordseite noch eine Weile reichen würden. Abwarten und Čaj trinken :juggle:
V4Show hat geschrieben:
12.03.2020 - 00:05
Wechsel 11:30 über Piste 5 zur Fichtelberghütte. Dort ein paar m die 3 hoch, dann kurz durch den Wald zur 2 bei der Gabelung. Dort kann man entweder kurz die 2 aufsteigen, oder man fährt durch den Wald auf die obere Rennstrecke. Von dort aus auf den Weg genau über der Höhenlift Talstation einbiegen & man kommt nach ca. 500m genau mittig auf der Himmelleiter 1 raus.
Interessante Variante und ohne Vierersessel und PB wirklich die einzige Möglichkeit ohne viel Laufen zur Himmelsleiter zu kommen. Aber wie auch immer hat sich der Weg doch gelohnt für die Piste 10, die bin ich leider schon Jahre nicht mehr gefahren. Die guten alten Freeride-Zeiten in Snowthal 8)
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese


erzgebirgler20
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 07.05.2018 - 19:22
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von erzgebirgler20 » 12.03.2020 - 14:57

Wird eben gemeldet, dass Deutschen Einreise komplett nach CZ verwehrt bleibt. Sehr schade.

Gilt für 30 Tage.

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von skifam » 12.03.2020 - 15:27

Nein 11 bleiben offen.

Welche....
MagnumPISkifam
2020/21 Zermatt
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

erzgebirgler20
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 07.05.2018 - 19:22
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von erzgebirgler20 » 12.03.2020 - 15:48

Skibus Fichtelberg-Klinovec fährt ab sofort nicht mehr.

Quelle: klinovec homepage

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 148
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 12.03.2020 - 16:51

Damit ist die Saison für uns deutschen auf dem Keilberg beendet scheisse könnte durchdrehen.
Othal geht nicht mehr lang.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von CHEFKOCH » 12.03.2020 - 17:20

Der Plessberg beendet auch sein bescheidene Saison.
Der Regen ......

Benutzeravatar
kranichsberg
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 05.01.2019 - 09:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Landkreis Oder-Spree
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von kranichsberg » 12.03.2020 - 17:56

Hat heute schon mal jemand auf die Webcam vom O'thaler Haupthang nach dem Regen geschaut? Da ist nicht mehr viel Schnee übrig.

Mit der Sperrung der Grenze ist wohl die Saison gelaufen. Ich werde am Wochenende meine Sommerreifen aufziehen. Schade, wir sind bei guten Verhältnissen gerne immer noch kurzfristig an Ostern vorbeigekommen.


Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Skiedler » 12.03.2020 - 19:48

Ich bin ja gespannt, wie man das durchsetzen wird, insbesondere im Wald auf den vielen Wanderwegen. 8O Patrollliert dann dort das Militär und verhindert "illegalen Grenzübertritt"? Wenn ich mit dem Bus zum/vom Neuen Haus gefahren bin, habe ich die Grenze schon oft etwas abseits per Fuß oder rückwärts per Ski überquert. :?

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 249
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von skifam » 12.03.2020 - 20:16

skifam hat geschrieben:
12.03.2020 - 15:27
Nein 11 bleiben offen.

Welche....
Laut Dekret von Babis sind die 11 aber nur für Tschechen die in D arbeiten oder Deutsche mit 90 Tage + Aufenthaltsrecht in Tschechien.
Für 30 Tage...

Absurder Unsinn....

d.h. bis Samstag nach Ostern...

Der Klinovec hatte öfter schon länger auf .

Aber bei dem aus dem Dekret folgenden massiven Abfall der Besucher und der maessigen Schneesituation glaube ich unken zu dürfen:
Das wars für uns 19/20 am Klinovec etc.

Tschüss bis zur nächsten Saison.

Bitte rot anstreichen:
Diesmal ist ausnahmsweise nicht Gret äh. der Klimawandel schuld.
MagnumPISkifam
2020/21 Zermatt
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von CHEFKOCH » 12.03.2020 - 20:29

Eigentlich sollen alle Skigebiete in CZ geschlossen werden, aber der Klinovec schreibt:
"! Regierungsverordnung vom 12.3. gilt nicht für Skigebiete (Outdoor-Sportplätze). Daher bleiben wir im regulären Betrieb, täglich von 8:30 bis 16:00 Uhr geöffnet. "
Am Rande bemerkt, da mittlerweile leider auch schon egal, es ist nur noch die Nordseite offen.

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 148
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 12.03.2020 - 20:44

Ein trauriger Tag heute so oder so aber vielleicht muss man wirklich sagen es gibt wichtigere Dinge aktuell

Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 163
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Eumel153 » 13.03.2020 - 13:19

Weiß jemand ob die linke Abfahrt der Himmelsleiter (Nr.10) wirklich keinen Schnee hat oder nur schneearm ist ? Manchmal gab es schon Teilsperrungen, damit nicht mehr präpariert werden musste (oder weil es nicht mehr ging)

Benutzeravatar
kranichsberg
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 05.01.2019 - 09:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Landkreis Oder-Spree
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von kranichsberg » 13.03.2020 - 13:45

Die 10 ist ja ein reine Naturschneeabfahrt. War die überhaupt dieses Jahr 1x offen. Wir sind sie in der Berliner Woche runtergefahren und da war sie unpräpariert und geschlossen.

Wenn auf den Webcams oben auf dem Fichtelberg kein Naturschnee mehr zu sehen ist, dann ist auf dieser Piste auch nichts.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kranichsberg für den Beitrag:
Eumel153


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2019/2020“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast