INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Alles rund ums Wetter und Klima in den Alpen
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Antworten
Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5606
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 43
Skitage 20/21: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Whistlercarver » 05.11.2020 - 19:23

rush_dc hat geschrieben:
05.11.2020 - 19:15
Aber es ist eh egal jetzt, im November läuft sowieso kein Lift und danach wirds wohl auch schwierig. Soll der Schnee jetzt doch warten bis die Lifte laufen. :D
Nein das geht nicht. Jetzt muss doch die Grundlage gebildet werden. :mrgreen: :mrgreen: 8) 8)


Online
Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 498
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 06.11.2020 - 17:10

Oh mannsen - jetzt sah es doch mal tatsächlich so aus dass das stabile Hoch noch bis zum nächsten WE hält wo ich endlich mal wieder Zeit für eine Bergtour hätte und man zB im Sellrain locker auf der Südseite auf 2800m rauf käme, und jetzt bringt der AV/ZAMG so ein dämliches Höhentief pünktlich zum Freitag...
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

molotov
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5119
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 11.11.2020 - 07:47

Es sieht nach einer weiteren Woche Hochdruck aus. Danach sieht es nach Bewegung aus, aber ncijt unbedingt nach kalt. Ist aber natürlich viel zu weit weg...
Touren >> Piste

christopher91
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7041
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 790 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 11.11.2020 - 16:40

Mal zur Verdeutlichung, wie viel zu warm aktuell der November ist.

Am Sonnblick liegt das Monatsmittel aktuell bei 0,0 Grad und somit 6 Grad über dem normalen November Mittelwert.

Kein Wunder, dass die Schneelage mittlerweile wieder sehr schlecht ist.

Naja sehen wir es positiv, viel verpassen tut man dadurch aktuell nicht.

markus
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1835
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von markus » 11.11.2020 - 16:42

Is im Moment eh Wurscht....
Und reichts Anfang Dezember. Geniessen wir halt den schönen November.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor markus für den Beitrag:
kaldini

Benutzeravatar
Stäntn
Eiger (3970m)
Beiträge: 4137
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 814 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Stäntn » 11.11.2020 - 17:53

markus hat geschrieben:
11.11.2020 - 16:42
Is im Moment eh Wurscht....
Und reichts Anfang Dezember. Geniessen wir halt den schönen November.
Der ist grad nur oberhalb 600m schön - alles nördlich von München wird depressiv im Nebel ;)

Aber macht auch nix, ziehen wir paar Projekte und ein kleine OP vor, dann ist bis zum Schneefall alles geschafft. Soweit der Plan :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag:
christopher91
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Online
Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 498
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Gleitweggleiter » 11.11.2020 - 18:11

Schaut ja aktuell wirklich nach einem 2011er-November aus.

Aber zur Beruhigung für die Schneesportfans: Die dicke Packung kam damals gleich Anfang Dezember.
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel


Benutzeravatar
Stäntn
Eiger (3970m)
Beiträge: 4137
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 330 Mal
Danksagung erhalten: 814 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Stäntn » 11.11.2020 - 18:13

Gleitweggleiter hat geschrieben:
11.11.2020 - 18:11
Schaut ja aktuell wirklich nach einem 2011er-November aus.

Aber zur Beruhigung für die Schneesportfans: Die dicke Packung kam damals gleich Anfang Dezember.
Ma wenn die Polizei und Bundeswehr wieder Schnee von den Dächern und Turnhallen schaufeln muss, kann’s schon mal keine Grenzkontrollen geben :lol:

Na mal sehen was das wird, aktuell glaub freut sich jeder Nicht-Schweizer AFler über fehlenden Schnee.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91molotov
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

hch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1468
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von hch » 11.11.2020 - 18:38

Stäntn hat geschrieben:
11.11.2020 - 18:13
Na mal sehen was das wird, aktuell glaub freut sich jeder Nicht-Schweizer AFler über fehlenden Schnee.
Hmm. Irgendwie ist das mit dem fehlenden Schnee bei uns noch nicht angekommen :)
1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 2):
StäntnKapi

christopher91
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7041
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 3106 Mal
Danksagung erhalten: 790 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von christopher91 » 11.11.2020 - 18:58

Ihr liegt halt im Schnitt eine ganze Ecke höher. Das ist momentan viel wert.

hch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1468
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von hch » 11.11.2020 - 19:27

Speziell in Gurgl hat es zum Saisonstart oft deutlich weniger Schnee als jetzt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 2):
molotovKapi

molotov
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5119
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 12.11.2020 - 07:44

Wir halten fest, es kommt Bewegung rein. :wink:
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 796
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 1131 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 12.11.2020 - 14:58

molotov hat geschrieben:
12.11.2020 - 07:44
Wir halten fest, es kommt Bewegung rein. :wink:
Das kann man in der Tat so behaupten, denn für Mitte/Ende kommender Woche zeichnet sich eine grundlegende Änderung der eingefahrenen Hochdrucklage nebst Ablösung der ewigen Südwestströmung ab. Die "Tröge" schaffen es dann endlich wieder, "durchzurauschen" und rückseitig mit Drehung der Strömung auf Nordwest kältere und vor allem auch feuchte Luft heranzuschaffen. Oder sagen wir mal (weils noch weit weg ist), könnten....

Mehr dazu im nächsten ausführlichen Ausblick am Sonntag und im Podcast und mit einem Gast, der uns erklären wird, wie sich unser Wetter im Winter in der Nordhemisphäre entwickelt und gestaltet, was das alles mit "Polarfronten", "Polar Vortex" und Klima zu tun hat und den einige vielleicht aus dem Tagesschauwetter kennen werden ;-).

K
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 15):
Jan Tennerobertauern93GreithnerSkitobiJohnnyDriverchristopher91L&SArlbergfankpwflamesoldier und 5 weitere Benutzer
A bisserl woas gehd ollaweil.


NeusserGletscher
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2822
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von NeusserGletscher » 15.11.2020 - 10:47

Ich kann mich an keinen November vergangener Jahre erinnern, an denen ich so viele MTB Tage mit kurzer Hose und T-Shirt hatte. So langsam mache ich mir Sorgen um den Schnee.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag:
molotov
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 796
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 1131 Mal
Kontaktdaten:

Episode 03 - Das Bergklima verändert sich

Beitrag von Kapi » 15.11.2020 - 11:34

Im Osten was Neues

Seit mindestens 2 Wochen nervt uns jetzt schon der Ostblock. Ja, den gibt´s noch. Warschauer Pakt reloaded. Der hat es seit Jahren auf den November abgesehen und er baut seine Truppen mit deftigem Hochdruck auf. Ob da Putin dahinter steckt oder Lukaschenko weiß ich auch nicht. Jedenfalls hat die Halsstarrigkeit schon die typischen Züge eines Despoten oder gar einer Tyrannei. Die in Beton gegossenen Hektopascal jenseits der Marke 1030 sorgten jedenfalls dafür, dass alles, was wetterwirksam von Westen heranrauschte, an der Mauer des Hochdrucks scheiterte und die Frontalzone (über die ihr was im neune Podcast erfahren könnt), bis jenseits des Nordkaps verschoben wurde. An der Westflanke wurde es deshalb ständig von Süden und Südwesten her frühlingshaft mit bisweilen abenteuerlichen Temperaturabweichungen nach oben in den Alpen und auch im Flachland. Folge: die Südhänge sind aper bis auf 3.000 Meter hinauf und auch nordseitig sackte die schöne weiße Pracht mächtig zusammen.

Nun ist aber mal Schluss mit dem Säbbelrasseln hinter dem Hochdruck-Vorhang. Denn der öffnet sich spätestes Ende kommender Woche zu einem neuen Stück auf der Winterbühne mit Schauspielern aus dem Westen. Der Atlantik bringt Tröge in Stellung, die endlich genug Kraft haben, um dem elenden Hochdruckeinerlei den Garaus zu machen. Ab Donnerstag traut sich das erste zarte Tröglein nach Süden, am Freitag gewinnt es mehr Kraft und überschreitet mit kalter Luft die Alpen um dann den Weg für ordentlich Rabatz frei zu machen. Denn am Sonntag kommt Schwung mit viel Dampf in die Troposphäre, wenn es einem veritablen Sturmtief in der mittleren Nordsee gelingt, den Westen voll durchbrechen zu lassen. Im Sturmgepäck ist neben viel Wind und Action auch rückseitig hübsch kalte Luft, die von Nordwesten her gegen die Alpen anrennt. Noch ist freilich noch ungewiss, wie viel Feuchte da drin steckt und was das für die Summe der Niederschläge bedeutet. Mal werden irre Niederschlagssummen weit jenseits der 100mm gerechnet, mal magere 10-20mm. Wobei sich allmählich der Trend verfestigt, dass es ´ne trockene Angelegenheit wird, d.h. die Schneefälle könnten auch eher mager ausfallen. Weil das aber andererseits noch eine Weile hin und deshalb auch sehr spekulativ ist, wollen wir uns damit begnügen, dass es auf jeden Fall kalt genug wird, um auch wieder bis in tiefe Lagen ordentlich zu beschneien.

Und was sagt die Glaskugel?

Über diese Woche hinaus deutet sich mit Stand heute, also Sonntag, ein Wechsel aus Vorder- und Rückseitenwetter an, immer mal wieder von kurzen Zwischenhochs unterbrochen. Das ist allemal gut für Niederschläge, aber auch für gelegentliche Föhnereignisse. Die lausige Aussicht auf Lukaschenko, Putin und Warschauer Hochdruckpakt reloaded ist aber auch noch nicht vom Tisch. Die Truppen stehen im westlichen Russland weiter bereit und scharren nur mit den Panzerketten, um wieder mit Hochdruck nach Westen zu rollen.

Das Wetter eben, ein ewiger Kampf und manchmal auch Krampf.

Viel mehr zum Wetter in den Bergen, was das mit Klima, mit offenkundigen Veränderungen gerade auch im November, dem Polarwirbel und einem kalten Sibirien zu tun hat erfahrt ihr im neuen Podcast "Die Bergstation":
https://podcast586d84.podigee.io/3-episode-03-bergklima

[Edit Weilerking]
oder auch direkt hier --> viewtopic.php?f=188&t=64583&p=5292497#p5292497 im neueingerichteten Forum!
[/Edit]

K.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag:
christopher91
A bisserl woas gehd ollaweil.

freeskier 0104
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 159
Registriert: 28.03.2016 - 21:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von freeskier 0104 » 15.11.2020 - 11:48

Vom Wintereinbruch und der relativ guten 16-Tage-Prognose ist leider nicht mehr viel übrig.
Sowohl Ecmwf wie auch GFS tendieren anstatt einer langen Phase mit Tiefs und kühlen Temperaturen immer mehr zu einer (Rand-)Hochdrucklage mit einer Inversionslage. :sauer:
So sind zum Beispiel nach dem Ecmwf UND GFS bis zum 25.11 selbst in den Staulagen kaum mehr als 25mm Niederschlag drin. Ausnahmen könnten die Westschweiz und der französische Alpenraum sein.
Aber selbst dort sind in den aktuellen Läufen nicht mehr als 35 Liter drin.
Nachdem 23.11 liegt der Durchschnitt der Ensembles vom GFS zwar noch um den Durchschnitt aber der Haupt+Kontrolllauf teilweise weit darüber mit +5 oder +6 Grad in 1500 Meter Höhe. Klar ist das noch weit weg aber die Tendenz der letzten Tage geht eindeutig in eine milde Richtung mit von Lauf zu Lauf geringeren Niederschlagsmengen. :rolleyes:

Weilerking
Administrator
Beiträge: 93
Registriert: 17.09.2014 - 18:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Weilerking » 15.11.2020 - 16:48

Bitte beachtet den aktuellen Beitrag aus den Neuigkeiten (viewtopic.php?f=13&t=40666&p=5292541#p5292541)

Kapis Podcast wurde aus diesem Thread hier ausgelagert und hat an neuer, prominenterer Stelle seinen Platz gefunden!
viewforum.php?f=188
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Weilerking für den Beitrag (Insgesamt 3):
KapiOscarArlbergfan

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 796
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 1131 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Kapi » 16.11.2020 - 08:41

Es bleibt wohl dabei: ja, es geht mit den Temperaturen zum Wochenende in allen Höhenlagen zunächst einmal ordentlich nach unten, leider mit mageren Niederschlägen verbunden, die kaum der Rede wert sind. Zum Beschneien reichts aber allemal. Aber schon ab Sonntag sind die Modelle uneins, ob unmittelbar danach das alte Muster mit dem höhenwarmen Hochblock zurückkehrt. Die Streuung nimmt kräftig zu und noch ist die Türe für länger anhaltende kühle oder kältere Varianten nicht geschlossen.

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

molotov
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5119
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von molotov » 16.11.2020 - 08:53

Kapi hat geschrieben:
16.11.2020 - 08:41
Es bleibt wohl dabei: ja, es geht mit den Temperaturen zum Wochenende in allen Höhenlagen zunächst einmal ordentlich nach unten, leider mit mageren Niederschlägen verbunden, die kaum der Rede wert sind. Zum Beschneien reichts aber allemal. Aber schon ab Sonntag sind die Modelle uneins, ob unmittelbar danach das alte Muster mit dem höhenwarmen Hochblock zurückkehrt. Die Streuung nimmt kräftig zu und noch ist die Türe für länger anhaltende kühle oder kältere Varianten nicht geschlossen.

K.
leider war der Optimismus echt etwas verfrüht...
Aber schauen wir mal, gestern noch auf 2000m im Gras gelegen und Mittagsschlaf gemacht, war auch schön aber halt nicht dass was man sich für November erwartet...
Touren >> Piste


MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1069
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von MarkusW » 16.11.2020 - 11:48

Aber schauen wir mal, gestern noch auf 2000m im Gras gelegen und Mittagsschlaf gemacht, war auch schön aber halt nicht dass was man sich für November erwartet...
Ich kann mir gar nichts schöneres vorstellen ;) Und die letzten zwei Wochenenden waren wirklich traumhaftes Bergwetter.
Der Trend zum warmen November gefällt mir insgesamt recht gut. Am liebsten ist es mir wenn der Winter dann auf einen Schlag kommt (bevorzugt Ende November). Eine nasskalte, monatelange Übergangsphase braucht doch kein Mensch.

hch
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1468
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von hch » 16.11.2020 - 12:02

MarkusW hat geschrieben:
16.11.2020 - 11:48
Aber schauen wir mal, gestern noch auf 2000m im Gras gelegen und Mittagsschlaf gemacht, war auch schön aber halt nicht dass was man sich für November erwartet...
Ich kann mir gar nichts schöneres vorstellen ;) Und die letzten zwei Wochenenden waren wirklich traumhaftes Bergwetter.
Der Trend zum warmen November gefällt mir insgesamt recht gut. Am liebsten ist es mir wenn der Winter dann auf einen Schlag kommt (bevorzugt Ende November). Eine nasskalte, monatelange Übergangsphase braucht doch kein Mensch.
Der nicht durchfrohrene Boden hat halt massive Nachteile für den Schneedeckenaufbau..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hch für den Beitrag (Insgesamt 2):
molotovflamesoldier

Benutzeravatar
rush_dc
Brocken (1142m)
Beiträge: 1191
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von rush_dc » 16.11.2020 - 20:36

Kann man diesen thread nicht weiter oben platzieren bzw irgendwie direkt auf die Startseite geben? Ich weiß nicht wie es anderen geht aber für mich ist der einer der wichtigsten und hat einen besseren Platz verdient :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag:
molotov

Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5934
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 506 Mal
Danksagung erhalten: 1294 Mal
Kontaktdaten:

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Arlbergfan » 16.11.2020 - 22:31

Ist gerade in der Bearbeitung und sollte nie so weit unten sein. Blöde Technik halt :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Dr.Ma
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von Dr.Ma » 19.11.2020 - 06:26

Hatte ja die leise Hoffnung, im Dezember mal in Wiberg Ski zu fahren (soweit es w. C19 ginge). Aber die Wetterlage scheint ja wieder wie im letzten Jahr festgenagelt zu sein. Unwinterlich ohne Ende. Was für ein Trauerspiel.

Benutzeravatar
basti.ethal
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 312 Mal
Danksagung erhalten: 864 Mal

Re: INFO / Diskussion zum aktuellen Wetter

Beitrag von basti.ethal » 19.11.2020 - 08:12

Dr.Ma hat geschrieben:
19.11.2020 - 06:26
Hatte ja die leise Hoffnung, im Dezember mal in Wiberg Ski zu fahren (soweit es w. C19 ginge). Aber die Wetterlage scheint ja wieder wie im letzten Jahr festgenagelt zu sein. Unwinterlich ohne Ende. Was für ein Trauerspiel.
Hier würde ich die Hoffnung nun wirklich noch nicht aufgeben. Aktuell haben wir erst Mitte November. 2-3 Tage ordentlicher Kaltlufteinschub und man ist durch die irrsinnige Schneileistung dort dabei.
Skisaison 20/21: 39 Skitage
20x Nordisch 19x Alpin/Touren
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
cancelled: 1x Dolomiti Superski, 5x Sulden, 3x Ischgl
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Antworten

Zurück zu „Alpines Klima & Wetter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gleitweggleiter, Google [Bot], Pulsedriver und 3 Gäste