Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt, und eure Abgeordneten kontaktiert!

Zur Diskussion

Kaufempfehlung Damen Ski

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: schlitz3r, Huppi, jwahl

Forumsregeln
streier
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 19.02.2013 - 12:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von streier » 29.12.2018 - 23:31

Ich benötige eine Kaufempfehlung für einen Damen Ski.

Der Ski sollte ein Anfängerski sein, drehfreudig und auch Fehler verzeihen.

Fahrstrecke , 100% Piste

Ich hatte bisher den Head Absolut Joy 148 cm ins Auge gefasst.

Welchen Ski könntet ihr mir empfehlen ?

Beste Grüsse

Thomas

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 258
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von EKL » 30.12.2018 - 09:40

Hier kannst Du Dir einen Überblick verschaffen: https://www.ski-online.de/tipps-infos/d ... arver.html
Der Head sollte schonmal nicht verkehrt sein.

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von Skimarkus » 08.01.2019 - 22:12

Ich hänge mich mal hier dran, weil meine Frau jetzt auch eigene Ski haben will und keine Lust mehr auf leihen. Jetzt stellt sich als erste Frage;
Unterschied Damen - Allround Caver?

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1726
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von Latemar » 09.01.2019 - 07:59

Lady Carver sind meist leichter, die Bindungsposition ist anders und meist ist die Ferse in der Bindung leicht angehoben.
Entgegen der landläufigen Meinung sind Lady Carver nicht weniger hochwertig als die vergleichbaren unisex Modelle. Sie sind eben speziell auf die Bedürfnisse von Frauen abgestimmt.

Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/3T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von Skimarkus » 09.01.2019 - 18:02

Super. Danke für die Info. Dann wird es auf alle Fälle einer aus der Klasse. Im Post Nr. 2 ist ja ein Link, da sind u.a. auch Lady Carver getestet. Meine Frau braucht etwas, was leicht und spielerisch zu fahren ist. Sie fühlt sich auf der blauen Piste bei moderater Geschwindigkeit wohl. Rot wird tunlichst vermieden. Wonach richtet sich die Skilänge?

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1726
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von Latemar » 09.01.2019 - 19:01

Atomic cloud 9, das ist die eierlegende Wollmilchsau wenn es um einen leicht fahrbaren Ladycarver geht. Da kann man nichts falsch machen.
Größe ca. 5-7 cm unter Körpergröße.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/3T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Aeternus
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 12.10.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Honnef
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von Aeternus » 11.01.2019 - 09:41

Kannst auch noch nach Dynastar Dntense 8 und Völkl Flair umschauen.
Den Dynastar hat meine Frau, sehr guter Ski zum fahren und ist sehr leicht.
2011 Stubaital, 2015 u 2016 Sölden, 2017 St. Anton am Arlberg, 2018 Stubaital/Zillertal-Arena/Montafon, 2019 KWT

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von Skimarkus » 11.01.2019 - 15:53

Schaue ich mir an. Den Head Absolut Joy sagt mir im Moment gut zu. Meine Frau braucht einen leichten und kraftsparenden Ski. Sie ist halt auf den blauen Pisten langsam unterwegs.
Elan hat laut dem Test auch so ein angenehmen LadyCarver. Vielleicht entscheidet der Preis und das Design. Sind denn viel Unterschiede zum Vorjahresmodel zu erwarten?

tafaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 412
Registriert: 20.03.2012 - 08:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von tafaas » 11.01.2019 - 16:02

Latemar hat geschrieben:
09.01.2019 - 07:59
und meist ist die Ferse in der Bindung leicht angehoben.
Sorry für die Zwischenfrage, aber weshalb wird die Ferse angehoben?

:gruebel:

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1726
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von Latemar » 11.01.2019 - 18:21

1. ergibt mehr Vorlage
2. hängt das mit den Sehnen zusammen, das wirkt wie ein kleiner Absatz bei Damenschuhen

Gruß
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/2T Gitschberg/3T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
hollekubi
Massada (5m)
Beiträge: 98
Registriert: 15.11.2014 - 21:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kaufempfehlung Damen Ski

Beitrag von hollekubi » 14.01.2019 - 19:20

Meiner Frau habe ich vor 2 Jahren die Head pure joy ausgesucht. Sie ist auch eher Anfänger und kein Highspeed-Freak. Sie ist seither sehr zufrieden. Du hattest den Absolute joy ja schon erwähnt. Der wird sicher auch passen, der ist angegeben mit Könnerlevel 8 von 10, der pure joy mit 5 von 10. Vergleich die mal, wie gesagt, meine Frau hatte bisher immer Anfängerski ausgeliehen, aber sie sagt, mit diesem jetzt fährt sie am besten. Zumahl ich gerade das Preis-Leistungsverhältnis mit Bindung sehr gut finde. Wir hatten sie damals online bestellt.
Aber mangels Erfahrung kann ich keine Vergleiche mit anderen Ski bieten.

Gruß
Holger

Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste