Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Erfahrungen mit Vaude back Bowl 3L Jacke

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: schlitz3r, Huppi, jwahl

Forumsregeln
Robiwahn
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 09.11.2017 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Erfahrungen mit Vaude back Bowl 3L Jacke

Beitrag von Robiwahn » 01.11.2019 - 07:54

Hi
Was für Erfahrungen habt Ihr mit der Vaude Back Bowl 3L Jacke & der gleichnamigen Hose? Z.B. hat die Jacke ein Brillentuch, Skitickettasche am Ärmel & sind die Innentasche groß genug für Skibrille & Handschuhe? Ist die Jacke gefüttert? Wenn ihr Empfehlungen habt, her damit. Hose sollte mit Hosenträger sein. Umweltfreundliche Herstellung versteht sich...
Grüße aus LE, r.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Robiwahn für den Beitrag:
Kreon100


Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 990
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Erfahrungen mit Vaude back Bowl 3L Jacke

Beitrag von Kreon100 » 06.11.2019 - 01:08

Robiwahn hat geschrieben:
01.11.2019 - 07:54
Hi
Was für Erfahrungen habt Ihr mit der Vaude Back Bowl 3L Jacke & der gleichnamigen Hose? Z.B. hat die Jacke ein Brillentuch, Skitickettasche am Ärmel & sind die Innentasche groß genug für Skibrille & Handschuhe? Ist die Jacke gefüttert? Wenn ihr Empfehlungen habt, her damit. Hose sollte mit Hosenträger sein. Umweltfreundliche Herstellung versteht sich...
Grüße aus LE, r.
Ich habe mir letztes Jahr die Back Bowl II Pants gekauft und war etwas skeptisch. Ich trage sonst gerne Mammut, HH, Black Diamond oder Arcteryx. Die Back Bowl Hose hatte ich mal zur Ansicht bestellt, weil mich das Recycling-Prinzip von Vaude interessierte. LÖEider gibt es über die verwendete Membran Ceplex Pro kaum brauchbare Informationen, Marketing von Vaude ist eine glatte sechs. Die haben wirklich tolle features aber wollen das offenbar vor dem Kunden geheim halten.

Die Membran hat 25.000 Wassersäule und Atmung, letzteres ist wirklich herausragend. Der Stoff wirkt etwas dünn, ist aber nach einer halben Saison Erfahrung wirklich robust. Und bei mir müssen die Hosen schon einiges aushalten. Es gibt auf Youtube ein schönes Video, wo zei Typen auf dem fahrrad und Skiern die Alpen überqueren, da sieht man auch, dass die Hose einiges abkann.

Hosenträger sind leider nicht dabei, da habe ich mir was nachgekauft. Von der Passform ist die Hose schmal geschnitten aber nicht slimfit. Für jemand wie mich mit 175 und 82 Kilo ist das eine kritische Frage, die meisten Hosen in dem Segment sind für Hungerhaken geschnitten und die Back Bowl Pant ist zwar nicht baggy aber dennoch bequem zu tragen. Hose sitzt richtig gut.

Wie alle 3Lagen-Hosen/Jacken ist die Hose nicht isoliert. Je nach Wetter trage ich eine Isohose drunter. Die seitlichen Lüftungsreissverschlüsse sind gut abgedichtet.

Perfekte Hose für mich, freue mich auf die neue Saison.

Robiwahn
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 09.11.2017 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen mit Vaude back Bowl 3L Jacke

Beitrag von Robiwahn » 06.11.2019 - 18:52

Danke für die Info. Winterhose ungefüttert ist für den Preis echt übel.

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 990
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Erfahrungen mit Vaude back Bowl 3L Jacke

Beitrag von Kreon100 » 10.11.2019 - 13:26

Robiwahn hat geschrieben:
06.11.2019 - 18:52
Danke für die Info. Winterhose ungefüttert ist für den Preis echt übel.
Finde ich gar nicht, eine 3L-Hose gibt es soweit ich weiß nur ungefüttert und bei der Wassersäule und Dampfdurchlässigkeit zahlst Du auch gerne mal 300 oder 500 EUR bei Arcteryx oder Mammut. Wenn Du die Vorteile einer 3L-Hose willst, dann ist die eben ungefüttert. Ich habe die Hose letztes Jahr im Schlussverkauf für 149 EUR bekommen, fand ich sehr fair. Ich ziehe eine Primaloft-Iso-Hose drunter.

Robiwahn
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 09.11.2017 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen mit Vaude back Bowl 3L Jacke

Beitrag von Robiwahn » 18.11.2019 - 09:32

Sorry, ich meinte mit preislich übel, daß ich bei einer 3L Hose - egal von welchem Hersteller - noch eine weitere Hose für unten drunter brauche. Die kostet auch wieder was. Außerdem müßte diese dann - aber da fehlt mir die praktische Erfahrung - die selbe Durchlässigkeit und Bewegungsfreiheit wie die 3L Hose haben.

Chipstonne
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 137
Registriert: 27.01.2013 - 22:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Erfahrungen mit Vaude back Bowl 3L Jacke

Beitrag von Chipstonne » 18.11.2019 - 11:15

Preislich übel naja, VAUDE ist zwar auch nicht mehr günstig aber im Vergleich zu den anderen Marken zahlt mann doch deutlich weniger. Prinzipiell finde ich aber auch das die Preise für die aktuellen Topmodelle schon sehr zapfig sind und in den letzten Jahren eine sehr starke Entwicklung genommen haben.

Zum VAUDE Produkt selber, mir passt leider oft der Schnitt nicht so gut. In der Familie haben wir aber sehr viel VAUDE und sind im grossen und ganzen wirklich sehr zufrieden, auch mit der technischen Haltbarkeit der Stoffe. Einziges Manko war teils eine sehr deutliche Farbausbleichung beim Damen Freeride Modell, hies glaub noch boe oder schon back bowl?, von vor ein paar Jahren Saison 2015/2016. Weiss nicht ob das mittlerweile besser ist ist bei uns noch im Einsatz und wird wohl erst auf kommendes Jahr ersetzt ;-). Sehr gut sind auch die Daunen Isolationsjacken schon leicht und warm :-).

Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste