Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skis für 14järige Tochter

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: schlitz3r, Huppi, jwahl

Forumsregeln
chris76
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 18.11.2013 - 08:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Skis für 14järige Tochter

Beitrag von chris76 » 27.11.2019 - 08:42

Hallo!!
Meine Tochter wünscht sich seine erste eigene Skis.
Sie ist 14 Jahre alt, etwa 155 cm gros und 52 kg schwer. Sie ist "angekommen", also sie wächst nict mehr.
Sie fährt fast nur Pisten. Sie liebt rote und schwarze Pisten, wo sie breite Schwunge fährt. Sie ist genuss Skifahrerin, nicht so aggressiv.
Meine frage: wegen ihre Eigenschaften (Grosse und Gewicht) genügt ein Junior-Ski oder bessere ein Damenski?
In welche Grösse?
Ich habe folgende Modelle gesehen. Was meine die Experte dazu?

Junior:
- Rossignol Hero Junior pro multi-event + Xpress JR7 B83;
- Atomic Redster J4 + L6GW;
- Supershape Slr 2 + Slr 7.5 Ac;
- Salomon S/race Rush Jr + L6GW;
- ELAN RC RACE JUNIOR + SHIFT EL 7.5
- DYNASTAR TEAM SPEEDZONE XP JR + XPRESS JR 7 B83

Damen:
- Head Absolut Joy SLR+Joy 9 GW;
- Rossignol Famous 6;
- Dynastar Speed Zone 7 Red Xpress;
- Rossignol Pursuit 300 Xpress;
- Volk RTM 7.6 Orange

Danke für die Hilfe!!!!


Benutzeravatar
Aeternus
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 12.10.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Honnef
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Skis für 14järige Tochter

Beitrag von Aeternus » 28.11.2019 - 10:12

Moin,
dass ein Kind mit 14 Jahren nicht mehr wächst, halte ich mal für ein Gerücht :wink:
aber bei einem Teenie würde ich aber zu einem Damen Ski greifen, da dieser ja etwas länger halten soll.
in ein bis zwei Jahren will die junge Dame dann wohl kauft kindliche Zeichnungen auf einem Ski und du kannst neue kaufen.

Ich persönlich würde Dynastar oder Völkl bevorzugen, da sich die Skier gut fahren lassen... aber da würde ich die Tochter entscheiden lassen, da der Teufel ja bekanntlich im Detail steckt :D
2011 Stubaital, 2015 u 2016 Sölden, 2017 St. Anton am Arlberg, 2018 Stubaital/Zillertal-Arena/Montafon, 2019 KWT

chris76
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 18.11.2013 - 08:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skis für 14jährige Tochter

Beitrag von chris76 » 28.11.2019 - 10:59

Herzlichen Dank Aeternus!

Von den Junior-Ski habe ich die Modelle ausgewählt, die nicht so zu sagen "kindlich" aussehen. Ich würde die Supershape Slr 2 bevorzugen.
Ich tendiere schon für Erwachsene Ski, und auf der Liste gefallen mir die Dynastar Speed Zone 7 mit eine Grösse von 153 cm.

doc
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 04.04.2006 - 14:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skis für 14järige Tochter

Beitrag von doc » 28.11.2019 - 11:17

Wenn sie eher Piste fährt vielleicht den Fischer RC4 The Curv Pro SLR 2 Junior? Als Länge würde ich dann 150cm nehmen. Oder ist der zu bissig für eine Genussfahrerin?

Ich stehe vor der gleichen Frage, 14 jährige Tochter, ausgewachsen, 165cm groß, 55kg, Genußskifahrerin, alle Pisten, am liebsten rot und schwarz aber auch wenns geht mal ein bischen Tiefschnee. Ich dachte da an den oben genannten Ski in 160cm Länge. Bin mir aber nicht sicher.

chris76
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 18.11.2013 - 08:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skis für 14järige Tochter

Beitrag von chris76 » 28.11.2019 - 14:16

Ich habe meine Tochter ein Phtot jeder Ski.
Sie hätte gern die Dynastar Team Speedzone Xpress XP Junior.
Wegen den Farben (die passen gut mit Skischuhe und Jacke), sind jetzt auch die Dynastar Intense 6 in spiele.
Die Intense 6 sind schon Damenski un d nicht mehr Junior. Dafür wäre ich auf diese eingerichtet!

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Skis für 14järige Tochter

Beitrag von Kreon100 » 29.11.2019 - 16:34

Hallo,

ich stand letztes Jahr vor dem Problem, dass ich für meine 15, dann 16 jährige Tochter neue Ski kaufen wollte und mir nicht sicher war, ob Damenski schon angemessen sind. Habe da ein paar gute Tips hier bekommen, viewtopic.php?f=29&t=60146.

Bei 14 Jahre würde ich einmal nicht denken, dass die Dame ausgewachsen ist, aber unabhängig davon würde ich ihr noch keinen Damen-Race-Carver oder Almmountain besorgen, schon wegen des Gewichts. Der Ski muss ja auch manchmal getragen werden..

Wir hatten in dem Alter zuerst für die große einen Aomic Race Junior 8 in 150 cm und für die kleine einen Fischer RC4 in 140. Beides Skier, mit denen sie super zurecht gekommen sind bis sie eben 15/16 waren. Das sind ja noch Fliegengewichte, bei den alten Skiern hätte man früher noch gesagt, die können so einen Holzski für Erwachsene ja noch gar nicht durchdrücken und berühren daher mit der Kante gar nicht den Boden :lol:

Also keinen Damenski, ich würde Ausschau halten nach einem guten Jugendski in Größe 150 /155 und darauf achten, dass er einen Holzkern hat.

Und sorry, Skier nach Farbe kaufen, geht gar nicht :nein:

Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste