Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

DigiCams

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: schlitz3r, Huppi, jwahl

Forumsregeln


münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von münchner » 14.09.2012 - 19:51

Also „bezahlbar für alle“ finde ich bei einem Anfangspreis von über 2k für etwas gewagt, selbst wenn sich das mittelfristig vielleicht um die 1,7k bis 1,9k einpendelt. Dazu kommen noch entsprechende Objektive und dann geht das gleich in ganz andere Bereiche.

Zudem die Leute dann mit ihren VF-Boliden und Primes ein paar Blümchen fotografieren, weil sie alle durch den Hype in den Foren dazu getrieben werden. Den Zahn habe ich mir selbst gezogen und bin zurück zum Crop. Und wenn man sich die BQ von z.B. der XPro-1 anschaut, frage ich mich noch mehr, wieso ich so einen Brocken mit mir rumgeschleppt habe (gut, es liegen auch ein paar Jahre technischer Entwicklung dazwischen).

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von darkstar » 14.09.2012 - 20:17

münchner hat geschrieben:Also „bezahlbar für alle“ finde ich bei einem Anfangspreis von über 2k für etwas gewagt, selbst wenn sich das mittelfristig vielleicht um die 1,7k bis 1,9k einpendelt.
Um den selben Preis dürfte vermutlich auch die D700 mittlerweile beziehbar sein... :gruebel:

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von Dachstein » 14.09.2012 - 20:22

münchner hat geschrieben:Also „bezahlbar für alle“ finde ich bei einem Anfangspreis von über 2k für etwas gewagt, selbst wenn sich das mittelfristig vielleicht um die 1,7k bis 1,9k einpendelt. Dazu kommen noch entsprechende Objektive und dann geht das gleich in ganz andere Bereiche.
Naja, ich sehe darin immerhin mal einen Anfang. Und wenn ich dran denke, wie die D200 bzw die D300 gefallen ist, dann denke ich, dass Preise um 1500 fallen werden - dann kann man sich die Sache auch schon überlegen.
Wer allerdings einsteigen will - der hat bei FX schlechte Karten, gebe ich zu. Aber auch zu einer DX brauchst man ein passendes Objektiv, was auch nicht gerade günstig sein muss. Die D600 ist imo. für jene Leute interessant, die bereits eine Auswahl an passenden Objektiven haben, denen tut die Anschaffung nicht mehr so weh wie jene, die auch noch in Objektive investieren müssen. Eines muss aber klar sein - wir jeden hier von einem Preis, von dem manche Familie ein Monat leben muss. Verglichen zu dem, was aber die D800 oder eine D4 kostet, ist der Preis jetzt fast schon ins "erträgliche" gesunken.
Die D700 müsste es übrigens schon ab unter 2000 geben, und eben gesehen, der Preis für das Kit (D600 und gehobenes 24-85 vr) geht so um die 2500 über den Ladentisch. Gegenüber einer D800 in der Tat halbwegs bezahlbar, auch wenn ich so ein Objektiv nicht bräuchte...

MFG Dachstein


Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von Dachstein » 14.09.2012 - 20:43

Kann auch gut sein, dass noch Restbestände der Mark II vorhanden sind, oder?

Jedenfalls interessant, Nikon ordnet die D600 als Consumergerät sein - ich schließe daraus, dass der Preis sich am Markt wird orientieren müssen, sonst wird die Kamera vermutlich ein Schuss in den Ofen. Wer jedenfalls einen günstigen Einstieg haben will ins FX, der muss zur älteren D700 greifen, die auch noch nicht aus dem Programm genommen wurde.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2906
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: DigiCams

Beitrag von OliK » 14.09.2012 - 20:44

7D MK2? Fraglich, und IMHO auch nicht nötig nach den Verbesserungen und Neuerungen mit der neuen 2er Firmware.
Es grüsst der Oli


münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von münchner » 14.09.2012 - 20:50

Wenn überhaupt, dann bitte eine Spiegellose mit VF-Sensor so wie die neue RX1 von Sony - nur bezahlbar und nicht für ca. 3k UVP.

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von Dachstein » 14.09.2012 - 20:58

münchner hat geschrieben:Wenn überhaupt, dann bitte eine Spiegellose mit VF-Sensor so wie die neue RX1 von Sony - nur bezahlbar und nicht für ca. 3k UVP.
Im Zeitalter des Live View kann mir das ganze spiegellose Zeugs gestohlen bleiben. Einen guten Sucher kann man meiner Ansicht nach so schnell durch nichts ersetzten.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 14.09.2012 - 21:07

naja erstmal die Spezifikationen der 6D rausgekommen
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von münchner » 14.09.2012 - 23:08

Dachstein hat geschrieben:Im Zeitalter des Live View kann mir das ganze spiegellose Zeugs gestohlen bleiben. Einen guten Sucher kann man meiner Ansicht nach so schnell durch nichts ersetzten.
Diesen Einwand hört man oft, aber auch daran wird man sich gewöhnen. Ich finde die Entwicklung sehr positiv, wenn kompakte System bald das leisten, wofür ich heute noch kiloweise Ausrüstung mitschleppen müsste. Nur der Preis ist einfach noch zu hoch.

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 10:43

Canon Australien veröffentlicht auf seiner Facebook-Seite ein Bild der 6D
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 11:58

nachdem ich jetzt ein paar mal mit der 5DMII im Feldeinsatz war, warte ich schon lange darauf, dass die deutlich im Preis sinkt. Hatte bei der MIII ja schon gehofft, aber Pustekuchen, wurde sogar teurer (bei Amazon von kurzzeitig 1.600,- wieder rauf auf 1.800,-). Für sowas hier brauch ich etwas rauschärmeres! Wenn die mit überhöhter Geschwindigkeit (keine Ahnung, warum HPA da die Augen zudrückt, wenn die schneller als erlaubt fährt), hilft das lichtstärkste Objektiv nix, wenn man die ISO nicht hoch genug (rauscharm) bekommt
Bild
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 13:08

was meinst Du? Fokussiert habe ich in der Tat auf die Uhr. Das Schiff war einfach zu schnell. Ich hab ja gerade dafür das lichtstarke Tamron 28-75 bei Blende 2.8 drauf gehabt und dann ratzfatz mehrere Bilder mit unterschiedlicher Belichtungszeit und ISO von 200 bis 800 hochgeschraubt. Der Typ neben mir mit seinem HAMA-Stativ hatte bei der EOS 550D Landschaftsautomatik und dann Av an. Der hat geflucht, weil alles bei Blende 16 oder so dunkel war, hehe.

PS: Das 18-55 besitze ich gar nicht mehr, hatte ich verkauft, nachdem ich mir das Sigma 10-20 3.5 geholt hatte
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 14:41

epic fail :D
Dann rührt das ganze daher, dass ich das Sigma 10-20mm noch nicht hatte, mir vor Ort schnell bewusst wurde, dass die QM2 aufgrund Ihrer Ausmaße nicht mehr auf das 28-75mm passt und ich schnell noch umschrauben musste und nur das 18-55 blieb, dass da wohl einen seiner letzten Auftritte hatte.
Hier wäre das Tokina 11-16 bei 2.8 an einer 5D Mark II ideal gewesen. Die rauscht bei ISO 800 nicht so hart wie die 600D und ich hätte noch mit Blende und somit Belichtungszeit runtergehen können.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von darkstar » 17.09.2012 - 14:49

Foto-Irrer hat geschrieben:Hier wäre das Tokina 11-16 bei 2.8 an einer 5D Mark II ideal gewesen.
11-16 am FF? Das hat doch einen eingeschränkten Bildkreis...

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 14:52

an der 600D hätte die Queen mit 24mm nicht mehr raufgepasst. Selbst ohne Crop mit der 5D Mark II hätte es hier nicht geklappt.
Nach dem Kauf vom Sigma 10-20 3.5 und dem Tamron 18-270mm steht bei mir momentan nix auf der Einkaufsliste. Wenn überhaupt, dann das Canon EF 100-400mm. Aber dann müsste die zweite DSLR aus dem Rucksack verschwinden. Ausserdem müsste ich beim Kauf einer Canon-Vollformat erstmal schauen, was überhaupt noch von den Objektiven raufpasst.

PS: Ich meinte das hier:
http://www.amazon.de/Tokina-11-16mm-2-8 ... B0014Z3XMC

/edit: ok, ob das auf ein FF passt, weiß ich nicht
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 15:41

albe hat geschrieben:
Foto-Irrer hat geschrieben:Selbst ohne Crop mit der 5D Mark II hätte es hier nicht geklappt.
das kann nicht sein - deine 18 mm entsprechen 28 mm an der 5D - das heisst, der Bildwinkel des 24ers ist groesser.
stimmt.
Wofür willst Du das 24mm einsetzen?
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: DigiCams

Beitrag von DiggaTwigga » 17.09.2012 - 18:22

Ich hab gerade für available light das 24 1.4 im Einsatz, ist überragend dafür. Auch nachts kann man schöne Straßenszenen einfangen oder in der Dämmerung super ohne Stativ operieren. Das Bokeh ist auch sehr überzeugend finde ich!

edit: Ein Bild mit dem 24 1.4 bei Blende 1.6 und ISO 1600 an der 5D Mk II

Bild
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 20:41

bei dem Bild hast Du doch sicher auf die eine oder andere Art entrauscht. Könntest Du mal bitte eine Version zeigen, wo ich das Rauschen der 5DMII bei ISO 1600 sehen bzw. sogar nicht sehen kann. Danke
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: DigiCams

Beitrag von DiggaTwigga » 17.09.2012 - 21:00

Ich hab dir hier noch das Bild einfach von RAW in JPEG konvertiert bei gleicher Größe und noch eine 100% Ansicht aus der Orginalansicht.

Bild

Bild
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DigiCams

Beitrag von Foto-Irrer » 17.09.2012 - 22:09

ich danke Euch. Mich selber weiterentwickeln könnte ich nur mit dem Sensor der 5DMII und Ihr zeigt mir genau, wofür. Bei Gelegenheit kann ich das ISO 800 Bild von der Queen raussuchen, dann wisst Ihr, was ich meine
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: DigiCams

Beitrag von starli » 20.09.2012 - 12:17

Also wenn die komplette Technik der Nex drin steckt und nur das Gehäuse anders ist, wäre der Preis noch unverschämter, als er so schon den Anschein macht ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: DigiCams

Beitrag von starli » 20.09.2012 - 18:58

starli hat geschrieben:Schlussendlich hätte ich fast zu einem Asahi SMC Takumar 28mm 3.5 gegriffen, bin dann aber über ein Voigtländer Skopar 21mm 4.0 SC gestoßen, das als Neuware mit Nex-Adapter für 299,- zum Verkauf angeboten wurde. Obwohl es zumindest für die anderen MC-Varianten an der Nex unterschiedliche Meinungen gibt (farbige Vignettierung), hab ich mir das jetzt mal bestellt.
Objektiv ist heute gekommen. Es handelt sich nicht, wie vermutet, um einen Leica-Bajonett, sondern ein Nikon-S.

Die lilafarbene Randvignettierung ist auch bei der SC-Variante extrem sichtbar. Wenn man den vignettierten Rand abschneiden würde, würde man wohl auf ein +/- 28mm-Objektiv kommen...

Weiß nicht, was ich von dem Objektiv halten soll.

Die Schärfe ist ja wirklich sehr gut (auch mit f4 offenblende, zumindest im Zentrum, am linken Rand bin ich mir noch unschlüssig), CA ist absolut keine sichtbar.

Allerdings hat das Teil - neben der Vignettierung - noch ein paar krasse Nachteile:

- Blende und Fokus ist vertauscht.
Will man nach dem Fokus die Blende ändern, verschiebt man unweigerlich den Fokus. Die gewohnte Einhandbedienung zum Ändern der Blende ändert bei diesem Objektiv den Fokus, außer man ist am Fokus-Anschlag oder hält den Fokusring fest (was einhändig nur sehr schwer ist). Zusätlich erschwert wird das durch den extrem leichtgängigen Fokusring.

- Unendlichkeitseinstellung ist falsch.
Soll heißen, man kann überdrehen. Unendlich ist irgendwo bei der 4m-Marke.

.. witzigerweise ist das in meinem Fall gar nicht generell ein Nachteil. Bei meiner IR-Cam muss ich bei diesem Objektiv nämlich überdrehen. Und da reicht der Anschlag noch nicht mal aus, da muss ich - bei Verwendung von Farbfiltern - sogar auf mind. F8 gehen, um ein scharfes Bild zu haben (beim s/w-IR850-Filter scheint der Unendlichkeitsanschlag auch bei f4, zumindest aber bei f5,6 gut zu passen)

- auf dem Objektiv ist irgendso ein komischer schwarze Rand drauf, vielleicht 'ne Art Sonnenschutz. Allerdings ist das Filtergewinde nicht in diesem schwarzen Ring, sondern im silbernen. Was totaler Käse ist, weil ich damit keinen Adapterring drauf tun kann und sämtliche meiner Lenscaps und (IR-) Filter auf 58mm sind. Sollte ich das Objektiv also behalten, müsste ich irgendwie den schwarzen Rand wegbekommen oder ein Filterverlängerungsgewinde haben?! Noch nie gesehen sowas...

Hach, was soll man davon halten.. für 299,- hätte ich 'was problemloseres erwartet...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DigiCams

Beitrag von Dachstein » 20.09.2012 - 19:44

albe hat geschrieben:es hat schon seine GRuende, warum die 5dm2 weiter produziert wird iirc war da beim uebergang zu ihr mit der 5d nicht so.
Na wenn das so wie bei Nikon ist, dann gibt es bald auch keine EOS 5D Mark II mehr. Denn Nikon hat zwar die D300s und die D700 nach wie vor auf der HP und in der Preisliste, liefert aber keine Geräte mehr aus (Aussage von zwei Fotohändlern). Und das wird früher oder später auch bei Canon so sein, wie seinerzeit bei der EOS 10D (Kamera noch auf der HP, Bestellwunsch, aber keine Kamera mehr bekommen - so wurde es bei einem Bekannten eine EOS 20D)... Für mich schaut es so aus, als wäre die EOS 5D Mark II nur mehr im Lager, wird nicht mehr produziert und noch so lange verkauft, so lange Exemplare im Lager sind - wäre nicht das erste Mal...

@ Starli: interessant mit dem Bajonett - nur ich fürchte, dass du dir keine Nikon S zulegen wirst - da sind die Preise teilweise astronomisch, was man für eine gut erhaltene SP ausgeben muss.
- Blende und Fokus ist vertauscht.
Will man nach dem Fokus die Blende ändern, verschiebt man unweigerlich den Fokus. Die gewohnte Einhandbedienung zum Ändern der Blende ändert bei diesem Objektiv den Fokus, außer man ist am Fokus-Anschlag oder hält den Fokusring fest (was einhändig nur sehr schwer ist). Zusätlich erschwert wird das durch den extrem leichtgängigen Fokusring.
Das verstehe ich nicht. Das Ding hat, meines Wissens zwei Ringe - einen Bledenring vorne und den Focusring hinten. Da dürfte sich genau gar nichts ändern... Klingt eher so, als hättest du Gewöhnungsschwierigkeiten, wie ich damals beim Umstieg von Olympus OM zu Nikon F (wo auch einiges anders gelöst ist). Und ganz nebenbei, das Voigtländerobjektiv, welches ich in der Hand hatte, hatte einen satt laufenden Focusring. Kann es sein, dass es sich um ein verbasteltes Exemplar handelt?

EDIT: Welcher schwarze Rand?! Mach davon mal bitte ein Foto, denn eigentlich sollte dein Objektiv so ausschaun.

MFG Dachstein


Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast