Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Welchen Ski fahrt ihr???

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: schlitz3r, Huppi, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
treefiddy
Massada (5m)
Beiträge: 25
Registriert: 17.11.2017 - 12:35
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von treefiddy » 30.01.2019 - 10:58

Skijunkie hat geschrieben:
11.05.2018 - 19:22
Völkl Racetiger 18/19 180cm
Rossignol Hero Master 17/18 180cm
Atomic Redster X9 18/19 181cm
Hier auch:

Atomic Redster X9 18/19 in 175cm

Nun suche ich nach einem Freeride / Off Piste Ski...


Bocky
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 27.01.2014 - 11:45
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Bocky » 14.02.2019 - 12:11

Atomic Redster ST 168cm 2014/2015.
fährt sich noch einwandfrei.

Hab hier noch ein paar Kneissl Supermoto 170cm 2007 zum Loswerden oder ins Museum^^

Oberbayer
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 11.12.2014 - 20:48
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Oberbayer » 14.02.2019 - 13:04

treefiddy hat geschrieben:
30.01.2019 - 10:58
Nun suche ich nach einem Freeride / Off Piste Ski...
Ich habe meine Sammlung seit dem Wochenende mit einem "freeridelastigen" Head Kore 93 in 180 cm vervollständigt. Ich werde den Ski am Samstag ausprobieren. Mal schauen, wie der geht.
Vor 2 Wochen habe ich den Stöckli Stormrider mit 95 Breite in 175cm in Serfaus getest. Ein Super Ski fürs Gelände und auch gut für die Piste. Was mich am meisten beeindruckt hat, wie stabil der Ski bei sehr hohen Geschwindigkeiten ist. Ich hätte den Ski sofort gekauft, einzig der horrende Preis hat mich davon abgehalten.
2015/16: 3xStubaier Gletscher, 2xMayerhofen, 1xSkiwelt, 7xSerfaus, 8xIschgl, 2xHochzeiger, 1xZillertal Arena, 1xKitzbühl, 1xHintertux
2016/17: 2x Hintertux, 2x Stubai, 2x Sölden, 3x Skiwelt, 2x Hochzeiger, 1x Kitzbühel, 4x Monte Kienader, 7x Serfaus, 3x Zillertalarena, 9x Ischgl
2017/18: 1x Kitzbühl, 6x Sölden, 3x Skiwelt, 14x Ischgl, 1x Hochgurgl, 4x Serfaus, 1xMonte Kienader
2018/19: 2x Sölden, 3x Hochzeiger, 7x Skiwelt, 3x Lermoos, 2x Monte Kienader, 1x Kitzbühel, 6x Serfaus, 1x Mayerhofen, 1x Kaltenbach, 1x Hochfügen, 1x Spieljoch, 1x Christlum, 8x Ischgl

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von siri » 14.02.2019 - 18:15

ich warte dann auf Deinen Bericht

Benutzeravatar
Greithner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 195
Registriert: 03.02.2012 - 22:50
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauplitz
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Greithner » 16.02.2019 - 19:15

Nach mehr als 10 Jahren mit einem Fischer RC4 Wordcup GS, 17m Radius und 160cm (V1 vom Lochski) und einem Fischer Watea 84, wo die hintere Bindungsbacken nicht mehr halten wurde es Zeit für ein neues paar. Drei Ski wurden in der Zwischenzeit getestet und konnte mich nicht entscheiden. Am Donnerstag wurde mir dann ein Flugblatt vom Vasold in Liezen gezeigt. Er zieht um und hat jede menge Angebote, auch auf Leihski. Natürlich nicht gerade die budgetreichste Zeit, aber vielleicht sticht mir was in das Auge.

Ich wollte wieder was, was in die Richtung eines Allrounders geht. Ein paar für die nächsten fünf, vl. mehr Jahre. Zwar gebrauchte Ware, aber vielleicht ist ja was dabei.

Kurz gesagt wurde ich dann bei einem Head Integraile Black Edition 170cm Era 3.0:3 Fündig. Gekostet hat der Spaß mit Bindung 250€ und wurde auch gleich eingestellt. Ein Skischuh wurde schon mal vorsichtshalber mitgenommen. :mrgreen: Den Ski hat er sich für diese Saison neu zugelegt und wurde auch ein paar mal ausgeliehen. Der Belag und die Kanten sind aber noch in sehr guten Zustand. Keine Schrammen oder Macken. Richtige Allrounder hatte er nicht auf Lager, zum Glück. Er ist auch für das Gelände gut zu gebrauchen. 70% Piste 30% Gelände.

Die Daten des Skis:

Einsatzgebiet: Piste
Vorspannung: Allride Rocker
Diffuser
Sandwich Cap Konstruktion
ERA 3.0
UHMC Belag mit Race Strukturschliff
PowerRail
Radius: 170 cm/13,2 m Maße: 127 / 75 / 111


Jetzt kommt aber noch das Fazit, ein :mrgreen: :surprised: :love: Fazit.
Nach dem Kauf am Freitag ging es wie gesagt am nächsten Tag gleich zum Testen auf die Alm, also heute. Als erstes fiel mir die scharfe Kante auf. Man legt sich etwas auf die Seite und der Ski reagiert sehr scharf auf diese Reaktion. Leichte Kurven oder einfach mal cruisen finde ich ist nicht möglich, es baut sich sofort Druck auf, der abgebaut werden will. Wenn man abbremsen möchte will immer wieder die Kante greifen. Man muss sich schon fast zuerst seitlich drehen um dann den Ski nach drehen zu können. So viel Pflug wie heute fuhr ich die ganze Saison über nicht, weil das abbremsen so leichter war. Besonders auf abgerutschten Flächen wird er extremst griffig. Es erfordert richtig kraft um einfach nur zu bremsen. Der Ski braucht wie ich finde sehr viel Konzentration und Kraft, da die Kante sehr frech ist.

Anderer seits, wenn man es nach ein paar Stunden gewöhnt ist, das die Kante das macht wie du steuerst und zwar auf mm genau, kann es durchaus Spaß machen. Durch die Agilität und den Aufbau des Skis ist es an Fahrspaß nicht zu Topen gewesen. Man fährt auf guten Pisten Schwung um Schwung. Ohne das er ausbricht, im extrem engen Radius immer weiter mit sich in den Schnee fressenden Kanten. Die rammen sich einfach in den Schnee und wenn du alles richtig machst über den ganzen Hang, auch wenn der Kilometer lang wäre ist das egal. Ich bin echt erstaunt, mit welch schlechten Material ich in den letzten Jahren unterwegs war. Auch kann ich sagen, das man sich mit den Ski sicherer fühlt. Man fährt und der Ski bricht nicht alle drei Schwünge aus, das kannte ich schon gar nicht mehr. Das ist erschreckend als Vergleich.

Mit den Ski könnte man noch schneller und vor allem aggressiver unterwegs sein. Für mich hat er noch kraft nach oben. Ich traue mich nicht 100% zu fahren, aber es ist gefühlsmäßig luft nach oben, bis zum ausheben wenn man will. Extremst zum rein beißen. Ich sehe mich nur noch im Kreis drehen mit dem Paar.

Natürlich alles Subjektiv. Für mich was das Skifahren angeht wohl die beste Entscheidung bis jetzt jemals. Wenn jemand gerne Carvt, gerne eng und mit hoher Seitenlage carvt und dennoch auch mal abseits der Pisten unterwegs ist, ist es ein paar was man sich anschauen muss. Den auch abseits, was viel zu kurz kam konnte er mich bis jetzt überzeugen.

Noch schnell ein Bilder davon.

Bild

Bild
Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
*Albert Einstein*

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von EKL » 17.02.2019 - 17:59

Heute den ersten Tag meine Neuanschaffung Salomon X Race SW im Einsatz gehabt. Gebraucht über Ebay Kleinanzeigen gekauft (210Euro mit ein paar Stöcken dazu, kann man ja immer mal gebrauchen). Will mal nen Racecarver fahren, Länge ist 180cm.

Bild

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3455
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Stäntn » 17.02.2019 - 19:39

So nachdem mein alter Pistenski sich so langsam zerlegt hab ich in den letzten Wochen insg. 8 verschiedene Racecarver getestet und einen persönlichen Sieger gekürt - mein Geldbeutel hat protestiert aber der günstigere Head iSpeed hat nach Punkten verloren :)

—> Einen Ski den ich noch in keinem Test gelesen, keiner Werbung gesehen noch in einem Skigebiet an einem Fahrer gesehen habe:

HEAD Prestige (177 cm) mit Bindung PRD14 für volle Kraftübertragung. Hammer Teil!

Googelt man diesen Ski findet man - auch nicht viel :) gibts kaum zu kaufen, obwohl er die neueste Technik drin hat und Mega gut funktioniert, das Ding verführt zum rasen ohne Ende.

https://www.sportmania.ch/de/ski-head-p ... rd-14.html

Kennt jemand sonst noch diesen Ski oder ist ihn gefahren?
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen


Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1308
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Chense » 20.02.2019 - 19:21

Nun hat sich ein neuer zu meinen Ski gesellt ...

Bisher fuhr ich ja seitdem mein alter GS-Ski den Geist aufgegeben hat einen:

Fischer RC4 Worldcup SC in 1,65m und als GWG-Ski dazu einen Atomic LT in 1,66m

Dazugesellt hat sich jetzt tatsächlich der Stöckli Laser GS Fis (Modelljahr 2010/2011) in 1,90m Länge mit 27m Radius und einer Salomon X18 Rennbindung ... ich bin sehr gespannt was der Kollege kann, auch, wenn ich ehrlich sagen muss ein wenig Respekt ist schon dabei ... der letzte Ski mit so langem Radius den ich hatte war noch ein Non-Carver ... aber nun stehen eh 4 Skitage an ... morgen bleibt er noch daheim, weil ich mir die Bindungseinstellung doch nochmal von einem Profi überprüfen lassen möchte bei dem Ding aber er wird im Laufe des Wochenendes noch zu Ehren kommen.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1308
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Chense » 22.02.2019 - 22:19

Ersteindruck - Geiles Teil ... erstaunlich drehfreudig ... richtig ausfahren hab iach mich bei der Sicht und dem weichen Schnee heute ned getraut daher Experiment ... Kurzscgwung mit sowas? Geht das noch? Es geht! Wenn auch eher im Thöni-Umsteiger als im Wedler ... aber ... ES GEHT!
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Oberbayer
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 11.12.2014 - 20:48
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Oberbayer » 23.02.2019 - 10:59

siri hat geschrieben:
14.02.2019 - 18:15
ich warte dann auf Deinen Bericht
Hallo Siri,
ich habe den Ski letztes Wochenende in der Skiwelt getestet. Ich wollte einen Ski, der im Gelände etwas kraftsparender ist, mit dem man aber auch einen ganzen Tag Piste fahren kann.

Daher hatte ich mir Anfang Februar in Serfaus den Stöckli Stormrider mit 95 Breite ausgeliehen. Das Konzept des Skis hat gleich gepasst. Durch einen Testbericht bin ich auf den Head Kore 93 gekommen. Ich habe mir die Ski dann gebraucht bei Ebay in 180 cm gekauft (Modell 18/19). Ich war anfangs skeptisch, da ich einen K2 AMP Rictor 82 in 170 cm fahre, ob der Ski nicht zu lang ist. Ich fahre fast immer Ultrakurzschwung und Buckelpiste. Carven habe ich mir notgedrungen beigebracht. Die plattgewaltzen Pisten finde ich im Allgemeinen langweilig. Tiefschneefahren habe ich mit ganzen schmalen alten Ski gelernt, daher kamen die Powderlatten mit über 100 Breite und mehr nicht in Frage. Die Ski brauchen eh nur Leute, die keine Technik haben :).

Die ersten Abfahrten waren schon sehr ungewohnt. Kurzschwung kann man mit den Ski im Prinzip auch fahren, aber man muss schon viel Kraft einsetzen. Ein gemütliches Cruisen ist sehr gut möglich. Ich bin am Nachmittag die Talabfahrt nach Ellmau runter. Der obere Teil ist eine schwarze Piste und war teilweise vereist. Im Vergleich zu meinem K2 sind das schon Welten. Das war schon sehr beeindruckend, wie sich der Ski in die Piste festbeisst. Auch bei hohen Geschwindigkeiten ist der Ski sehr stabil und spurtreu. Der Ski verleiht eine hohe Sicherheit. Ich hatte nie das Gefühl, dass der Ski gleich ausbricht.

Leider gab es an dem Wochenende keinen Tiefschnee, so dass dieser Test noch aussteht. Ich gehe aber davon aus, dass man die Turns leichter setzen kann und so Kondition spart.

Der Ski bekommt von mir eine klare Weiterempfehlung. Ich werde die Ski aber als Zweitski fahren. Aufgrund der Länge und Breite fehlt mir hier die Explosivität. Für das Gelände bleibt er aber erste Wahl.
2015/16: 3xStubaier Gletscher, 2xMayerhofen, 1xSkiwelt, 7xSerfaus, 8xIschgl, 2xHochzeiger, 1xZillertal Arena, 1xKitzbühl, 1xHintertux
2016/17: 2x Hintertux, 2x Stubai, 2x Sölden, 3x Skiwelt, 2x Hochzeiger, 1x Kitzbühel, 4x Monte Kienader, 7x Serfaus, 3x Zillertalarena, 9x Ischgl
2017/18: 1x Kitzbühl, 6x Sölden, 3x Skiwelt, 14x Ischgl, 1x Hochgurgl, 4x Serfaus, 1xMonte Kienader
2018/19: 2x Sölden, 3x Hochzeiger, 7x Skiwelt, 3x Lermoos, 2x Monte Kienader, 1x Kitzbühel, 6x Serfaus, 1x Mayerhofen, 1x Kaltenbach, 1x Hochfügen, 1x Spieljoch, 1x Christlum, 8x Ischgl

Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 907
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Kreon100 » 24.02.2019 - 19:30

So, gerade zugeschlagen und den Völkl RTM 86 UVO geschossen.

Das macht jetzt vorübergehend folgende Sammlung:

- Elan SLX Amphibio WaveFlex Spine 165
- Blizzard R-Power Full Suspension IQ 185
- Atomic Access 185
- Völkl RTM 86 UVO in 177

Der Blizzard geht dann zu ebay.

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1308
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von Chense » 25.02.2019 - 00:28

Chense hat geschrieben:
22.02.2019 - 22:19
Ersteindruck - Geiles Teil ... erstaunlich drehfreudig ... richtig ausfahren hab iach mich bei der Sicht und dem weichen Schnee heute ned getraut daher Experiment ... Kurzscgwung mit sowas? Geht das noch? Es geht! Wenn auch eher im Thöni-Umsteiger als im Wedler ... aber ... ES GEHT!
Eindruck nach 3 Tagen ... unglaublich wie variabel 27m Radius sein können ... Vom totalen Kurzschwung bis hin zu lang gezogenen Schwüngen ist alles drin ... die Kante macht einfach genau das was sie soll (heute ein paar Schwünge auf der für das DSV-Rennen grundpräparierten Piste gezogen ... kein Rutschen nichts) - Dreht sich butterweich wie mein Fischer Slalomski - Kein verschneiden nichts ... das einzige worauf man aufpassen muss ist, die Kante ja nicht bei zu geringem Tempo einzusetzen, denn dann frisst sie dich und wegkommen wird zum Kampf ... die Tage folgt noch ein Video dazu.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Welchen Ski fahrt ihr???

Beitrag von EKL » 09.03.2019 - 23:13

Stäntn hat geschrieben:
17.02.2019 - 19:39
So nachdem mein alter Pistenski sich so langsam zerlegt hab ich in den letzten Wochen insg. 8 verschiedene Racecarver getestet und einen persönlichen Sieger gekürt - mein Geldbeutel hat protestiert aber der günstigere Head iSpeed hat nach Punkten verloren :)

—> Einen Ski den ich noch in keinem Test gelesen, keiner Werbung gesehen noch in einem Skigebiet an einem Fahrer gesehen habe:

HEAD Prestige (177 cm) mit Bindung PRD14 für volle Kraftübertragung. Hammer Teil!

Googelt man diesen Ski findet man - auch nicht viel :) gibts kaum zu kaufen, obwohl er die neueste Technik drin hat und Mega gut funktioniert, das Ding verführt zum rasen ohne Ende.

https://www.sportmania.ch/de/ski-head-p ... rd-14.html

Kennt jemand sonst noch diesen Ski oder ist ihn gefahren?
Scheint identisch zum Head SUPERSHAPE I.RALLY zu sein.
Nur zur Info.


Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste