Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

BootDoc Erfahrungen gesucht/Aqua Novo boots

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: schlitz3r, Huppi, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 299
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: BootDoc Erfahrungen gesucht/Aqua Novo boots

Beitrag von ramon23 » 19.02.2019 - 11:02

Dede hat geschrieben:
19.02.2019 - 10:47
@Nils: Sprichst du von den Keilen unter dem Innenschuh oder die Keile an den Waden. Hier wurde ich nämlich letzte Woche korrigiert. Diese Keile sollen nicht zu einer stärkeren Vorlage führen, sondern lediglich zu dünne Waden ausgleichen. Mir wurde da ich ebenfalls nach mehr Vorlage gefragt habe ein Keil unter den Innenschuh bzw. der Sohle gelegt damit ich "hinten weiter hoch" komme.
Die Keile an den Waden meine ich. Also zu dünne Waden habe ich sicher nicht :mrgreen: Egal, hab sie entfernt und es ist ein "leichteres" Fahrgefühl.
Wurden mir als Vorlagekeile erklärt...

Aber wenn du jetzt Keile unterm Innenschuh bzw Sohle hast, dann passt doch irgendwas nicht mehr, Knöchel zb ist ja etwas höher oder Denkfehler?

Gruß Nils


Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 404
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: BootDoc Erfahrungen gesucht/Aqua Novo boots

Beitrag von Dede » 19.02.2019 - 11:06

Passt immer noch super. Habe jetzt auch wieder auf "soft" zurückgewechselt, da ich in "hart" mich nicht weit genug nach vorne lehnen konnte.

Benutzeravatar
Kapi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 445
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal

Re: BootDoc Erfahrungen gesucht/Aqua Novo boots

Beitrag von Kapi » 19.02.2019 - 13:47

ramon23 hat geschrieben:
19.02.2019 - 10:21
Tolle Beschreibung oder eher Umschreibung deines Fahrgefühls. Ich fahre einen Aqua Novo Boot jetzt die 2.Saison und hatte/habe ähnliche Empfindungen, kann sie nur nicht so galant in Worte kleiden...
Ich habe letzte Woche mal die Vorlagekeile entfernt, das war subjektiv ein anderes fahren, irgendwie "leichtfüßiger". Hast du Keile drin und wenn ja wieviele und mit welchen Socken fährst du, wenn ich fragen darf?
Gruß Nils
Hi Nils,

ja ich habe die Keile drin. Obwohl ich ziemlich fette Waden habe. Ich werde das auch mal ohne versuchen, weill ich durch die Keile doch massiv Vorlage habe, jedenfalls eine ganze Ecke mehr als im Nordica. Andererseits verhindern die Dinger zuviel Rücklage, sorgen aber wiederum dafür, dass die Haxen nach einer mit Schmackes druchgezogenen Talabfahrt ordentlich bruzzeln. Sich mal auf'm Ziehweg gepflegt und entspannt zurücklegen ist da nicht drin.

Als Socken fahre ich entweder Falke SK4 oder (lieber) CEP Kompression Merino. Letztgenannte flutschen ratzfatz in den Schuh.

K.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag:
ramon23
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4078
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: BootDoc Erfahrungen gesucht/Aqua Novo boots

Beitrag von extremecarver » 19.02.2019 - 18:07

Also ich finde einen Boot wo man mit Keil nicht massive Probleme bekommt - viel zu weit geschnitten. Bei meinem Plug Boots ist der Wechsel vom Falke SK5 runter zum SK4 schon so stark - dass ich nach 2h aus dem Schuh raus muss - vs absolut bequem (halt soweit es mit einer Rennschale möglicht ist). SK6 (wenn man die irgendwo auftreibt - weil lagernd hat die eh kaum ein Shop) brauche ich so 20-30 Tage bei neuen Innenschuhen/Schalen - dauerhaft ist SK6 aber eh keine Lösung - nach 15 Tagen bekommen die schon Löcher - im Prinzip kann man da stattdessen eh gleich Damen Seidenstrümpfe nehmen weil günstiger und quasi gleich dünn.

(lieber als Falke hab ich Rohner - aber die kosten meist das doppelte von Falke - dass sind sie mir dann auch wieder nicht wert). SK4 habe ich nur als Ersatz wenn SK5 in Wäsche.

Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste