Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skihandschuhe gesucht

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: schlitz3r, Huppi, jwahl

Forumsregeln
hirma
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2019 - 10:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Skihandschuhe gesucht

Beitrag von hirma » 01.02.2019 - 14:57

Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach ein paar vernünftig verarbeiteten Skihandschuhen (Fingerlinge) für durchschnittlich 15 Skitage im Jahr. Preislich sollte sich das irgendwo im Rahmen bis ca. 50 € abspielen. Bei den letzten beiden die ich hatte, hat sich bereits nach einem Jahr die Beschichtung an der Handfläche aufgelöst. Habt ihr da Empfehlungen für mich?
-----------------------------
www.martin-hirsch.com


Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3747
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von 3303 » 01.02.2019 - 15:33

Ich kann für 50 Euro keine Empfehlung für gute und lang haltbare Handschuhe geben.

Empfehlen kann ich Lederhandschuhe von Hestra.
https://hestragloves.com/sport/en/glove ... ne/560350/
Die bieten ein angenehmes „Handklima“, sind sehr robust und gut verstärkt. Die Lederqualität ist auch sehr gut.
Ich habe mit denen sehr gute Erfahrungen gemacht. Leider sind sie viel teurer, was sich über die Jahre aber durchaus auszahlt, wie ich finde.

Kunststoffbeschichtungen dürften übrigens generell nicht sehr nachhaltig sein.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4051
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von extremecarver » 01.02.2019 - 15:39

Ich halte nix mehr von Hestra - Haltbarkeit in den letzten Jahren immer schlechter geworden - weil immer dünneres Leder. Bis 50€ gibts aber nur dünne Handschuhe die man empfehlen könnte - also nix zum Skifahren an kalten Tage (wobei Kalt = unter 0°).
Ich finde Zanier (nicht Ziener!!!) und Ortovox generell recht empfehlenswert

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von valdebagnes » 01.02.2019 - 16:56

was macht ihr denn mit den Handschuhen? Abends noch auf dem Bau Steine schleppen?
Hab mit 2009 in Livigno für 19€ ein paar von invicta gekauft, die ich immer noch in Gebrauch habe.
Auch die letzten paar von einem großen Discounter halten nun schon seit 4 Jahren ohne großen Verschleiß.
Habe auch etwa 15 Skitage im Jahr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor valdebagnes für den Beitrag:
Rüganer
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4051
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von extremecarver » 01.02.2019 - 17:00

60 Tage pro Jahr - und halten sollten sie schon 4-5 Jahre. Das war Anfang 2000er Jahre bei Hestra kein Problem. Zanier scheinen mir die hochwertigen ähnlich haltbar (aber leider nicht so gut vom Bund her wie die Hestra Army Leather) - Ortovox müssen sich erst beweisen - aber scheinen mir prinzipiell den neuen Hestra überlegen (und guter Bund - handschuh gehört für mich immer über Jacke - nicht andersrum).

Benutzeravatar
wellblech
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 585
Registriert: 23.04.2008 - 19:15
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 33415 Verl
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von wellblech » 01.02.2019 - 18:57

Decathlon hat einen "reusch" um die 30 Euro im Angebot. Bisher Top mit gefahren .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wellblech für den Beitrag:
Skifahrine
Saison 18/19: Winterberg, Pitztal, Garmisch, Zugspitze, Saalbach

Wenn das Leben nicht so schön wäre...

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von EKL » 01.02.2019 - 19:10

Ich würde an Deiner Stelle etwas mehr ausgeben. Ich hab mir ein Paar Zanier Revolution gegönnt und finde man merkt schon, dass man in dieser Preisklasse ein durchdachtes und wertiges Produkt bekommt. Kann man sicher auch auf so gut wie jeden anderen Hersteller übertragen, will hier natürlich keine Werbung machen.


Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 486
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Wurzelsepp » 01.02.2019 - 20:37

Ich würde einen Weg durch die Sportgeschäfte im Skigebiet machen, da hat es meist das eine oder andere Auslaufmodell zu stark reduziertem Preis. Ich habe meine Handschuhe so in Zermatt für 39.- gekauft, das war vor ca 3 Jahren und vielleicht 40-50 Skitagen und die sind immer noch gut im Schuss.

hirma
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2019 - 10:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von hirma » 02.02.2019 - 08:54

Hm, nachdem wir gestern mir Freunden unterwegs waren und der eine Leki Stöcke mit passenden Handschuhen hatte (Befestigung mit Schlaufe) denke ich, wird es wohl darauf hinauslaufen. Das wird dann zwar etwas teurer, aber die blöden Handschlaufen an den Stöcken haben mich schon immer genervt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hirma für den Beitrag:
Rüganer
-----------------------------
www.martin-hirsch.com

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Dede » 02.02.2019 - 09:30

Hab schon ein paar mal etwas teurere Handschuhe gekauft und bei mir gehen diese immer kaputt durch das Tragen der Ski.

Fahre jetzt seit ca. 6 Jahren immer mit diesen Handschuhen. Die gehen auch nach 25 Tagen kaputt, aber bei dem Preis ists mir egal :D
https://www.tchibo.de/skihandschuhe-p400108455.html

Benutzeravatar
Kreon100
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 912
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Kreon100 » 02.02.2019 - 19:07

hirma hat geschrieben:
02.02.2019 - 08:54
Hm, nachdem wir gestern mir Freunden unterwegs waren und der eine Leki Stöcke mit passenden Handschuhen hatte (Befestigung mit Schlaufe) denke ich, wird es wohl darauf hinauslaufen. Das wird dann zwar etwas teurer, aber die blöden Handschlaufen an den Stöcken haben mich schon immer genervt.
Ich würde immer von den Leki abraten, sehen doof aus und stehen von Preis in keinem Verhältnis. Reusch ist m.E. nicht mehr das, es die Mal waren, noch schlimmer sind Röckl, bei denen bei mir schon nach einer Saison die Naht am Finger aufging.

Ich kann Ziener empfehlen, die haben m.E. in den letzten Jahren sehr viel richtig gemacht. Preislich darstellbar, auch mit GoreTex.

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2861
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 362 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Rüganer » 02.02.2019 - 21:27

hirma hat geschrieben:
02.02.2019 - 08:54
Hm, nachdem wir gestern mir Freunden unterwegs waren und der eine Leki Stöcke mit passenden Handschuhen hatte (Befestigung mit Schlaufe) denke ich, wird es wohl darauf hinauslaufen. Das wird dann zwar etwas teurer, aber die blöden Handschlaufen an den Stöcken haben mich schon immer genervt.
Also, ich verstehe nicht, wie man seine Hände immer DURCH die Schlaufen macht, viel Spaß beim Sturz, nen Kumpel von mir hat sich durch solchen Stockeinsatz Mal die Nase gebrochen.
Ich fasse die Stöcke immer normal an, und hab die in 28 Jahren Skifahren noch nie unbeabsichtigt verloren.

Ansonsten glaube ich ja eher an die Promotion seiner Webseite, wo die armen Hühner gaaaanz ohne Handschuhe auskommen müssen.

Ich habe ein paar billige Handschuhe von Amazon, halten seit 6 Jahren problemlos, und ich trage oft meine Ski als ÖPNV- Benutzer.

hirma
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2019 - 10:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von hirma » 02.02.2019 - 21:53

Ansonsten glaube ich ja eher an die Promotion seiner Webseite, wo die armen Hühner gaaaanz ohne Handschuhe auskommen müssen.
Du darfst gerne glauben was du möchtest, aber solltest du meine Models nochmal als Hühner bezeichnen komme ich auch gerne mal persönlich vorbei. Da reagiere ich sehr allergisch :evil:

Und ansonsten ist es mir eigentlich völlig egal wie du dein Schlaufen verwendest. Ich verwende sie für das was sie gedacht sind.
-----------------------------
www.martin-hirsch.com


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 759 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von starli » 03.02.2019 - 08:13

Mit den Reusch mit R-TEX, die ich mir bei Amazon um 40,- gekauft hab, bin ich auch recht zufrieden. Wasserdichter als manche, die mit Goretex werben. Halten bisher auch ganz gut. Wobei ich es eh gewöhnt bin, nach einem halben Winter mit Klebe-Flicken die abgewetzten Stellen zu bekleben. Aber lieber schaut mein Handschuh so aus als mein Finger - daher trag ich die Ski immer mit angezogen Handschuhen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Aeternus
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 12.10.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Honnef
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Aeternus » 04.02.2019 - 09:56

@hirma

hast du schon mal Handschuhe aus Leder gehabt? Ich hab leider eine negativ Erfahrung mit Lederhandschuhen, die Haltbarkeit ist super aber leider müffeln die Dinger nach kurzer Zeit sehr unangenehm, da der Schweiß im Leder hängen bleibt... muss bei dir nicht so sein, aber ich habe halt die Erfahrung gemacht ....
bei meinen alten Ziener GoreTex Handschuhen haben ich die Probleme nicht ...
2011 Stubaital, 2015 u 2016 Sölden, 2017 St. Anton am Arlberg, 2018 Stubaital/Zillertal-Arena/Montafon, 2019 KWT

Benutzeravatar
Spezialwidde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 732
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Spezialwidde » 04.02.2019 - 15:18

Ich hab dieses Jahr aus der Not heraus meine Motorradhandschuhe hergenommen und muss sagen, bessere Skihandschuhe hatte ich noch nie :lol:
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

hirma
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2019 - 10:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von hirma » 04.02.2019 - 20:06

Aeternus hat geschrieben:
04.02.2019 - 09:56
@hirma

hast du schon mal Handschuhe aus Leder gehabt? Ich hab leider eine negativ Erfahrung mit Lederhandschuhen, die Haltbarkeit ist super aber leider müffeln die Dinger nach kurzer Zeit sehr unangenehm, da der Schweiß im Leder hängen bleibt... muss bei dir nicht so sein, aber ich habe halt die Erfahrung gemacht ....
bei meinen alten Ziener GoreTex Handschuhen haben ich die Probleme nicht ...
Nein, hatte ich noch nie. Stelle ich mir ehrlich gesagt nicht so toll vor. Davon abgesehen liegen die preislich dann doch etwas weit ausserhalb des Rahmens. Ich bin nur Gelegenheitsfahrer, denke eher nicht, dass ich sowas brauche.
-----------------------------
www.martin-hirsch.com

Benutzeravatar
Aeternus
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 12.10.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Honnef
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Aeternus » 05.02.2019 - 07:51

Spezialwidde hat geschrieben:
04.02.2019 - 15:18
Ich hab dieses Jahr aus der Not heraus meine Motorradhandschuhe hergenommen und muss sagen, bessere Skihandschuhe hatte ich noch nie :lol:
sind es für Winterhandschuhe? ich habe auch noch Motorradhandschuhe aber sind alle für den Sommer, dürfte etwas kalt an den Fingern werden :)


@hirma

ja so ist es leider .... wenn die Handschuhe aus Leder sein sollen, würde ich drauf achten, dass nur die Handinnenfläche beledert sind und denke mal so weinig wie möglich....
2011 Stubaital, 2015 u 2016 Sölden, 2017 St. Anton am Arlberg, 2018 Stubaital/Zillertal-Arena/Montafon, 2019 KWT

Benutzeravatar
Spezialwidde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 732
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von Spezialwidde » 05.02.2019 - 08:26

Die sind jetzt nicht besonders dick aber halten wirklich ausreichend warm (es hatte fast minus 20 Grad an einem Tag) und man hat auch gut Gefühl und ausreichend Feinmotorik, das hat mich bei dicken Skihandschuhen immer gestört. Auf jeden Fall schwitzt man nicht so drin, das find ich sehr angenehm.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt


danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1710
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Skihandschuhe gesucht

Beitrag von danimaniac » 05.02.2019 - 12:46

schau doch mal bei den einschlägigen Versendern ob du irgendwas mit Leder innen und sonst GoreTex oder Ähnliches mit ordentlich Rabatt bekommst.

bluetomato, freeridershop.de, bergfreunde, bergzeit, globetrotter usw hauen doch alle grad raus was geht.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...


Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast