Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Qual der Wahl (diverse Sportcarver: Fischer/Elan/Salomon/Nordica/Dynastar)

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: Huppi, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
dbeutner
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2014 - 15:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 65817 Eppstein-Bremthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Qual der Wahl (diverse Sportcarver: Fischer/Elan/Salomon/Nordica/Dynastar)

Beitrag von dbeutner » 08.10.2019 - 17:06

Hallöle,

als "logischen Nachfolger" meines Progressor 800 (175cm) habe ich folgende Modelle im Blick:

- Fischer RC One 72, 178cm
- Fischer RC4 The Curv DTX, 178cm
- Elan Amphibio 18 TI2, 178cm
- Salomon E S/Max 12, 180cm
- Nordica Dobermann Spitfire 72 GB FDT, 180cm
- Dynastar Speed Zone 12ZI, 182cm

Da ich primär schnell carve (meist 45-60km/h, Spitzen bis ca. 80/90), hätte ich gerne einen Ski, der ggü dem aktuellen Progressor etwas mehr Stabilität bietet, möglichst ohne Spaßverlust.

Hauptfrage ist aus meiner Sicht, ob Modelle aus der Liste zu hart für mein (relatives) Püppchengewicht sind (1.91m, 80kg) - ich fahre schon aktiv und ggf. mit Druck, aber meist auch den lieben langen Tag voll durch, so dass auch lässigere Fahrweise am Nachmittag immer noch hohen Spaßfaktor haben soll.

Die Taillierung aller Modelle ist schon sehr ähnlich (und nur unwesentlich aggressiver als beim Progressor), und es fällt mir schwer, theroretische Unterschiede auszumachen...

Danke für jeden Tipp vorab & liebe Grüße
Detlev


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste