Skispringen

... tauscht euch aus über: Alpinsportaktivitäten im Sommer- (Wandern, Klettern, Biken, Sommerodeln, etc.) und im Winter- (Eislaufen, Wandern, Langlaufen) sowie die Geschehnisse in den internationalen Wintersport-Wettbewerben (FIS, Olympia, etc.)

Moderator: Downhill

Forumsregeln
Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 01.01.2013 - 13:03

-
Zuletzt geändert von Maxi.esb am 16.06.2013 - 00:31, insgesamt 4-mal geändert.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lieblings Skispringer

Beitrag von ramon23 » 24.01.2013 - 22:46

Jens Weißflog :D

Benutzeravatar
chianti
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1506
Registriert: 31.08.2010 - 11:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lieblings Skispringer

Beitrag von chianti » 24.01.2013 - 23:19

Skigebiete?

Alpinsport?

8O

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lieblings Skispringer

Beitrag von ramon23 » 24.01.2013 - 23:29

Ach Ekki :D

In Stein gemeiselt?

Wohl kaum:Selbes Unterforum

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ramon23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 31.08.2006 - 23:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Riethnordhausen/Thüringen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lieblings Skispringer

Beitrag von ramon23 » 24.01.2013 - 23:32

....sogar mit einem Nichtalpinenskigebiete Beitrag von dir! :?:

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 12.02.2013 - 20:33

Da es das meines Wissens noch nicht gibt mach ich am besten hier mal Skispringen allgemein draus...
Heute habe ich gehört das diskutiert wird ,ob der Weltcup auftakt 2013/14 in Klingenthal oder in Titisee-Neustadt stattfinden soll oder ob man den traditionellen Standort in Kuusamo behalten will. Von Warschau ist man anscheinend abgekommen. Ich würde es gut finden wenn man 2014 auch Klingenthal in den Weltcup plan behalten könnte.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 12.02.2013 - 23:07

Ich glaube nicht, dass in Klingenthal oder in Titisee-Neustadt genug Schnee liegt Ende November, mMn wäre das die völlig falsche Entscheidung sich auf so was einzulassen. Außerdem ist Titisee wahrscheinlich für das Wochenende 14/15.12.2013 eingeplant.

Wo soll man in Warschau springen können? Zudem gibt es ja eh schon den Weltcup in Zakopane und in Wisla...

Deutschland hat schon viel zu viele Weltcupstationen. Titisee-Neustadt im Dezember, dann noch die Vierschanzentournee und die Teamtournee, das sind 9 (!!!) Bewerbe. Man sollte eher noch ein Weltcupwochenende in Hakuba oder in Villach (Normalschanze!) einlegen und die Teamtour streichen.
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Luisenhang
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 544
Registriert: 12.12.2011 - 11:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mülheim an der Ruhr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skispringen

Beitrag von Luisenhang » 12.02.2013 - 23:20

In Warschau ist ein Skispringen in einem Fußballstadion angedacht:
Skispringen im Fußballstadion

In Titisee-Neustadt arbeitet man mit Schneedepots:
Weltcup-Auftakt der Skispringer im Schwarzwald

Beide Varianten würden den Auftakt natürlich attraktiver machen, als in Finland vor 500 Zuschauern rum zu hüpfen. Winterliches Feeling dürfte natürlich in beiden Fällen fehlen.

Was die vielen Springen in Deutschland angeht, die Teamtour steht auf der Streichliste, erst recht wenn der Weltcup-Auftakt in Deutschland wäre.

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 12.02.2013 - 23:22

Ja, Mit dem Schnee ist das so ne Sache. Wen Titisee ausgewählt werden würde würde es 2 mal dort stattfinden. In Warschau wäre das Nationalstadion geplant. Das Deutschland zu viele Stationen hat finde ich aber nicht. Die Infos habe ich übrigens von hier: --> Warschau --> Klingenthal/Titisee
Direktlink

^Ich bin morgen auf jeden fall da!^
Meiner Meinung nach braucht man die Team-tour auch nicht unbedingt... Was ist eigentlich mit Vikersund? 8O Das hat mich erstaunt als ich das nicht im Kalender gefunden habe. Aber dafür endlich wieder Kulm! :D
Zuletzt geändert von Maxi.esb am 12.02.2013 - 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 12.02.2013 - 23:42

Ich kann mir ein Springen in einem Stadion echt nicht vorstellen. Es steht zwar in dem Artikel, dass in den 1930er und 1950 er Jahren in Stadien gesprungen wurde, nur sind die Springer damals höchstens 30-40 Meter gehupft :wink:

Auch wenn sie da jetzt eine Schanze reinstellen, die einen K-Punkt bei 60 Meter hat finde ich das sportlich nicht sehr wertvoll. Eine größere Schanze wird auch nicht möglich sein. Überlegt euch doch nur einmal die Länge und die Höhe der Schanze, was das für ein Aufwand wäre! Dann muss das noch alles von der FIS genehmigt werden. Das ist einfach nicht realistisch.

In puncto Weltcupstationen in Deutschland möchte ich noch anfügen, dass es ja ein Weltcup ist. Aktuell ist es ja nur ein Europacup mit einem Wochenende in Japan. Man sollt mehr Weltcupstationen in Japan einführen weil dort Skispringen auch eine große Tradition hat und es auch gute Springer gibt. Zudem wäre dies reisetechnisch fairer gegenüber allen :wink:

Edit:@maxi.esb Vikersund war doch dieses Jahr im Kalender...
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 12.02.2013 - 23:49

Internationalere Wettkämpfe wären toll, da sehe ich aber eine gute Zukunft wie Copper Peak und die Russen bauen ja auch wie die Weltmeister. Japan müsste man mehrere nacheinander machen das es sich auch lohnt oder bestraft für die, die dort nicht hinfahren.Was Vikersund angeht meine ich nächstes Jahr.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

pith33
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 03.02.2013 - 14:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61440 Oberursel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skispringen

Beitrag von pith33 » 13.02.2013 - 13:22

Mein lieblings skispringer ist auch Thomas Morgenstern,.
Ich finde auch das Warschau keinen Sinn hat. Kuusamo hat aber sehr wenig Zuschauer warum eigentlich wie dieses Jahr in Lillehammer von Zuschauern her eigentlich ganz OK.

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 13.02.2013 - 17:17

Maxi.esb hat geschrieben:Internationalere Wettkämpfe wären toll, da sehe ich aber eine gute Zukunft wie Copper Peak und die Russen bauen ja auch wie die Weltmeister. Japan müsste man mehrere nacheinander machen das es sich auch lohnt oder bestraft für die, die dort nicht hinfahren.Was Vikersund angeht meine ich nächstes Jahr.
In den 80er und 90er Jahren hat man ja immer den Weltcup in Kanada gestartet, in Thunder Bay glaub ich.

Bezüglich Vikersund: Es gibt ja mehrere Flugschanzen - Planica, Oberstdorf, Vikersund, Kulm, Harrachov. Da geht es sich nicht aus, dass alle in einer Saison drankommen. Am Ende der Saiosn ist ja Planica im fix, ist mMn nach auch die klassischte Flugschanze, Oberstdorf hat sich ja auch schon etabliert. Die anderen drei rotieren, also es fällt immer einer aus, nächstes Jahr Vikersund weil die 2012 und 2013 dabei waren.
Ich finde es nächstes Jahr auch schade, dass Koupio und Trondheim nicht dabei sind.
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 13.02.2013 - 21:22

NIC hat geschrieben:Ich finde es nächstes Jahr auch schade, dass Koupio und Trondheim nicht dabei sind.
Tja, Wenn ich da jetzt anfangen würde... das wäre eine gigantische liste... was mir auch am herzen liegen würde wäre Almaty und Erzurum. Wenn man die in Pragelato und in Whistler Renoviren würde wäre das doch auch was. Aber wenn man alle Standorte bedienen möchte müsste man einen Jahres durchgehenden Weltcup machen also meinetwegen von ende November bis Anfang März auf Schnee und dann ohne Pause auf Matten von März bis Juni Und dann ist Weltcup Schluss. Training, Arbeiten, Urlaub... und dann geht's im November eben wieder von vorn los, aber das kann man von den Springern nicht verlangen. :| Schade
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 15.02.2013 - 23:12

Der Weltcupkalender hat sich halt schon so ziemlich eingependelt, die Weltcupstationen haben sich wie bei den Alpinen schon recht fix eingerichtet ;)

Slowenien wird sich die Teamtour wohl nicht mehr nehmen lassen. Ich sehe sie auch für den Teambewerb bei der WM vorne. Kranjec und Prevc sind schon sehr stabil, vor allem Kranjec hat ja seit Sapporo eine hervorragende Form gefunden. Hvala hat sich auch wieder erfangen, bei ihm war nach der Vierschanzentournee die Lift etwas draußen. Einziger "Schwachpunkt" könnte Tepes sein, der präsentiert sich aber auch sehr stark, ist halt bei ihm immer so, dass ein Sprung schlecht und der andere gut ist.

Deutschland und Norwegen sehe ich auf Augenhöhe. Neumayer ist ja diese Saison so gut wie noch nie(?). Freitag ist durch seine Erkrankung während des Japanwochendes leider etwas außer tritt geraten. Freund sucht noch etwas nach seiner Form (ist eu h eigentlich schon aufgefallen, dass er nach dem Schanzentisch einen sehr aufrechten Oberkörper hat? Aber dass ist wohl sein eigener Stil). Bei Wellinger macht sich halt doch noch die fehlende Substanz bemerkbar, dürfte aber im Moment vor Wank sein.

Die Norweger gefallen mir im Moment gar nicht so gut wie letzte Saison, sind vielleicht doch hinter Deutschland. Bardal war ja trainieren statt Harrachov, ist aber trotzdem schwach, damit dürfte auch der Gesamtweltcup weg sein, den sich Schlierenzauer zum 3 mal holen wird. Hilde auch mal hopp mal tropp, nur Jacobsen überzeugt im Moment. Fannemel ist immer so zwischen 10 - 20.

Nun die Österreicher, die einstige Topnation, viel ist ja nicht mehr da. Ok, Schlierenzauer überragt natürlich alles, aber dann schauts düster aus. Loitzl hält irgendwie mit, Kraft kann durchaus mal überraschen, genauso wie Hayböck, passiert aber doch eher selten. Kofler ist ja völlig von der Rolle seit seiner Anzugsgeschichte, Koch ist nicht einmal auf Flugschanzen richtig gut und Morgenstern, nunja, ist halt die Wundertüte, ich erwarte mir aber nicht so viel.

Polen und Japan (Ito wird wieder besser :) können auch überraschen.
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 15.02.2013 - 23:44

Ja, Österreich ist dieses Jahr total schwach... bei Kofi vermute ich ja das er in Sochi und in Engelberg mit einem zu großen Anzug gesprungen ist und den dann in Oberstdorf auch springen wollte und plötzlich wurde festgestellt das er zu groß ist. Beim Thomas sag ich nur Familie... das ist im Moment für ihn wichtiger als alles andere und somit rückt alles in den Hintergrund. Wie er sich dann in Val di Fiemme präsentiert bin ich sehr gespannt. Koch hat den Wechsel zu den engen Anzügen nicht verkraftet, dazu kommt das er auch so etwas neben der Spur ist. Loitzl ist im vergleich zu den Jahren zu vor aber etwas besser geworden. Hayböck ist die übliche schwankende und Schwächere Form. Beim Herrn Kraft darf man nicht vergessen das er noch etwas Jung ist um konstante Sprünge zu zeigen, aber hin und wider passt das schon. Das Alter ist zwar bei Fettner kein punkt aber die Form ist bei ihm eigentlich in Ordnung.
Fazit: Schwache Form + Neue Anzüge passt einfach nicht zusamen und wenn dann auch noch was Privates dazu kommt, dann kann man die Saison eigentlich beenden.
Was die WM angeht glaube ich auch das Slowenien sich den Titel holen wird. zweiter wird Deutschland und dritter wird Norwegen (oder vielleich schafft es Österreich doch etwas auf die Reiche zu bringen)
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Che
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Che » 16.02.2013 - 18:10

Genau, zu großer Anzug und keiner hat's gemerkt, erst nach ein paar Springen kamen sie i.wann drauf. Und Hlava hat sich nen batteriebetriebenen Ventilator auf'n Rücken geschnallt, mal schaun, wann es die Jury merkt, bzw einer der Trainer. Die werden ihn dann schon aus'm Verkehr ziehen :lol:

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 16.02.2013 - 20:19

Che hat geschrieben:Genau, zu großer Anzug und keiner hat's gemerkt, erst nach ein paar Springen kamen sie i.wann drauf. Und Hlava hat sich nen batteriebetriebenen Ventilator auf'n Rücken geschnallt, mal schaun, wann es die Jury merkt, bzw einer der Trainer. Die werden ihn dann schon aus'm Verkehr ziehen :lol:
Che, bei den zu großen Anzügen handelt es sich um Milimeter, das sieht man beim schnellen hinschauen nicht ;) Es ist immer so, dass nach den Springen ein paar Springer zur Materialkontrolle müssen, da werden dann Ski, Bindung, Anzug und so durchgecheckt. Wenn da jemand "durchfällt", wird er disqualifiziert. Ventilator gabs aber noch nicht :)

@maxi.esb: Ich glaube nicht, dass Kofler nur wegen einem um ein paar Milimeter zu großem Anzug die Springen in Engelberg und in Sochi gewonnen hat. Das verunsichert einfach wenn du einen neuen Anzug brauchst, vielleicht musste der erst sogar produziert werden. Da kommt man halt leicht einfach aus dem Tritt.
Morgenstern ist ja auch schon fast ein ganzes Jahrzehnt dabei, ich glaube eher dass man schon psychisch sehr müde wird. Die neuen Anzüge sollten ihm ja liegen weil sie die athletischen und absprunkstarken Springer bevorzugen. Sieht man ja auch an Loitzl.
Kraft ist schon noch sehr jung, das stimmt.
In puncto Koch möchte ich noch sagen, dass sich auch Flieger daran gewöhnen können, siehe Kranjec.
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Benutzeravatar
Che
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Che » 16.02.2013 - 20:55

Ach ne ne NIC, sag blos :D
Is mir schon klar, die nähen ihre Anzüge ja auch oft genug um, da selbst ein Schluck Wasser zu viel vor dem vermessen was ausmacht. Deshalb wird bei so gut wie jedem Springen alles von ihnen selbst bzw den Serviceleuten vermessen. Mein Beitrag war nicht ganz so ernst gemeint, wollte nur Maxis Theorien etwas weiterspinnen ;)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 16.02.2013 - 21:38

Che hat geschrieben:Ach ne ne NIC, sag blos :D
Is mir schon klar, die nähen ihre Anzüge ja auch oft genug um, da selbst ein Schluck Wasser zu viel vor dem vermessen was ausmacht. Deshalb wird bei so gut wie jedem Springen alles von ihnen selbst bzw den Serviceleuten vermessen. Mein Beitrag war nicht ganz so ernst gemeint, wollte nur Maxis Theorien etwas weiterspinnen ;)
Ok, alles klar, ich kenn aber auch einige die das ernst gemeint hätten, darum habe ich den Oberlehrer raushängen lassen ;D

Super, Freitag hat heute gewonnen, freut mich sehr für ihn und Schlierenzauer hat jetzt auch schon einen beträchtlichen Vorsprung im Skiflugweltcup :)
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 16.02.2013 - 22:20

Jawohl! Freitag hat heute verdient gewonnen und Schlierenzauer hat mit Sicherheit schon beide Kristallkugeln gewonnen :D (es seiden er stürzt jetzt irgendwie blöde). So das nächste Große Event ist die WM in Predazzo (Ich hatte eigentlich vor runter zu fahren aber da wird leider nichts draus) mal meine Tipps:
-Einzel: HS 106 wird Schlierenzauer (vielleicht erholt sich auch Morgenstern) und HS 134 sind meine Favoriten Schlierenzauer, Jacobsen, Freitag. Tendiere aber zu Schliri
-Team: HS 106 Herren: habe keine Ahnung; HS 106 Team Mixed: Japan und HS 134 wird Slowenien.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1424
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 18.02.2013 - 20:19

Hier mal das Aufgebot von Österreich:

Skispringen Herren (6): Gregor Schlierenzauer, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl, Manuel Fettner, Stefan Kraft

Hayböck und Koch hat man also zu Hause gelassen. Bei Hayböck war schon die Luft draussen und Koch ist einfach nicht in Form gekommen.

Ich traue eigentlich nur Schlierenzauer eine Medaille zu, wobei die auch noch nicht fix ist. Er ist auch nicht so gut drauf, irgendwie passt bei ihm das System noch noch nicht. Im Team ist Platz 1-4 drinnen. Gint es eigentlich auch einen Teambewerb auf der Normalschanze?
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 18.02.2013 - 20:23

auf der Normalschanze gibt es sogar 2. Einmal das übliche und dann den Team Mixed Wettbewerb.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Luisenhang
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 544
Registriert: 12.12.2011 - 11:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mülheim an der Ruhr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skispringen

Beitrag von Luisenhang » 19.02.2013 - 12:00

Den Teamwettbewerb auf der Normalschanze gibt es glaub ich auch nicht immer.

DIe Teamwettbewerbe dürften alle sehr spannend werden, bei den Herren haben doch wirklich vier Teams die Chancen auf alle Medaillen. Mit Polen und vielleicht Japan kann es auch eine Überraschung geben.

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1065
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 19.02.2013 - 13:33

oh, Stimmt! Das Teamspringen habe ich total vergessen. Die WM wird sowieso spannend, vor allem die Teamspringen! Man hat ja in Oberstdorf gesehen was alles möglich ist.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Alpinsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast