Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skispringen

... tauscht euch aus über: Alpinsportaktivitäten im Sommer- (Wandern, Klettern, Biken, Sommerodeln, etc.) und im Winter- (Eislaufen, Wandern, Langlaufen) sowie die Geschehnisse in den internationalen Wintersport-Wettbewerben (FIS, Olympia, etc.)

Moderator: Downhill

Forumsregeln
Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 875
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von schmidti » 15.03.2014 - 20:10

Durch die Absage des dritten und vierten Durchgangs in Harrachov ist Severin Freund Skiflug-Weltmeister! :D
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden


Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2890
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 450 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Rüganer » 15.03.2014 - 21:35

Eine schöne Belohnung für einen sehr sympatischen Sportler und ein gerechter Ausgleich seiner gefühlten 20 vierten Plätze :D

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 24.03.2014 - 20:29

Jetzt ist die Saison leider vorbei... War eine Tolle Saison! Nun freue ich mich schon auf den Sommer GP, denn den finde ich teilweise sogar schöner als den Weltcup. vorzeitige Termine
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 07.04.2014 - 12:23

Halte ich für einen großen Fehler! pointner nachfolger gesucht
Was wollen die den noch besser machen? Alles gewinnen? Die Zeiten der Übermacht sind vorbei...
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

TVT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 159
Registriert: 23.10.2011 - 16:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von TVT » 07.04.2014 - 20:24

Mir war es eigentlich schon klar, man hat ja immer wieder von den Streitigkeiten im Österreichischen Team gehört(Schlierenzauer) und die Saison war eigentlich auch nicht gut. Kein Österreicher unter den besten 5 im Weltcup und keine Einzelmedaille bei Olympia.
Skilifte Treffelhausen!!!!

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1594
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von NIC » 11.04.2014 - 15:49

Maxi.esb hat geschrieben:Halte ich für einen großen Fehler! pointner nachfolger gesucht
Was wollen die den noch besser machen? Alles gewinnen? Die Zeiten der Übermacht sind vorbei...
Kuttin beerbt Pointner als Cheftrainer bei den Springern: http://sport.orf.at/stories/2205506/2205505/
Saison 2018/19: 41 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl, 1 Hochkar

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 875
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von schmidti » 11.04.2014 - 16:37

Und hier auch noch die offizielle Presseaussendung von Pointner: „Auffassungsunterschiede zu groß“


Meiner Meinung nach durchaus nachvollziehbar - sie haben in der Vergangenheit alles gewonnen was es zu gewinnen gab, weswegen es jetzt vielleicht doch mal an der Zeit ist neuen Schwung ins Team zu bringen. Es gilt jetzt den richtigen Weg zwischen den Erfahrenen, wie Loitzl, Kofler, Morgenstern, Fettner und Schlierenzauer, und den "jungen Wilden", also in erster Linie Hayboeck, Kraft und Diethardt, aber auch denen dahinter, wie bspw. Poppinger, zu finden.

In den vergangengen Jahren hat man nämlich genau das nicht geschafft und in der Welle des Erfolges den jungen, nachkommenden Springern kaum Chancen gegeben sich im Weltcup zu beweisen. Kann mich da spontan noch an Leute wie Mario Innauer, Arthur Pauli, Lukas Müller oder Markus Eggenhofer erinnern, die vor 3-5 Jahren alle mal am A-Team dran waren, letztendlich aber nur in der nationalen Gruppe starten durften.

Bei uns im DSV hat man diesen Werdegang hinter sich. Zu seiner Zeit musste die Generation Uhrmann/Hocke/Schmitt beerbt werden, was mit Peter Rohwein ebenfalls einen Trainer den Job kostete. Nach ein paar Jahren zeigt sich nun immer mehr, wie sehr dieser Trainerwechsel Früchte getragen hat...
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden


Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 875
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von schmidti » 16.04.2014 - 17:46

Die FIS plant für die kommende Saison ein neues Format für das Skifliegen, bei dem der erste Durchgang in vier Zehnergruppen (nach Weltcup-Platzierung eingeteilt) gesprungen wird. Die jeweils sechs Besten aus den vier Gruppen erreichen dann den zweiten Durchgang. Die Punkte aus dem ersten Durchgang werden aber nicht mit in den zweiten mitgenommen, sondern nur die im zweiten Durchgang erzielten Punkte gehen in die Endwertung ein. Außerdem sollen die Top Ten des Gesamtweltcups nicht mehr vorqualifiziert sein.
Meiner Meinung nach nur ein System, das die Spannung auch im ersten Durchgang erhöhen soll. Momentan stehe ich dem Ganzen eher kritisch gegenüber, das klassische System gilt nicht ohne Grund schon so lange; ich werde mir aber erst einmal die Testwettkämpfe im Sommer anschauen - denn es gilt immer noch: erst ansehen, dann urteilen!

FIS will Skifliegen reformieren
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 16.04.2014 - 18:19

Diese Änderung finde ich total daneben! Das KO System sollte man nur bei der Tournee anwenden, denn wirklich fair ist es nicht. Auch das mit den Vorqualifizierten finde ich schlecht. Wenn zb. der Weltcup führende mal nen Sprung in den Sand setzt ist für den das Wochenende gelaufen.
Wenn man beim Skifliegen etwas ändern will dann doch von mir aus andere Anzüge, 3 Durchgänge oder sowas, aber die Sportart ändern kann man nicht und das sollte man auch nicht.
Die Anzüge sind ja jetzt auch endlich wieder größer und dicker geworden. Jetzt ist der Landedruck nicht mehr so groß. Aber die Anzüge sollten vielleicht nicht jedes Jahr an den Anzügen rumbasteln...
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2314
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Martin_D » 16.04.2014 - 22:45

Ich schließe mich dieser Meinung an. Ein ähnliches K.O. - System haben sie schon einmal vor etwa 10 Jahren im Sommer ausprobiert und es hat sich nicht bewährt.

Gerade beim Skifliegen wäre es fairer, wenn der Beste aus zwei Durchgängen gewinnt und nicht der Beste bei einem einzigen Sprung.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Roymarcoi » 21.05.2014 - 10:57

Das deutsche Skisprungteam ist mit dem Trainingsauftakt in die neue Saison gestartet.

http://www.sport1.de/de/wintersport/win ... 95128.html

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 15.07.2014 - 20:35

Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2118
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von B-S-G » 10.08.2014 - 20:46

Gregor Schlierenzauer hat am Samstag für den ersten ÖSV-Sieg im laufenden Sommer-Grand-Prix der Skispringer gesorgt. Der 24-jährige Tiroler und Weltcuprekordsieger verwies in Einsiedeln den Polen Piotr Zyla um sechs Zähler auf Rang zwei, mit Michael Hayböck kam ein weiterer ÖSV-Adler als Dritter auf das Siegespodest.
Erster ÖSV-Sieg bei Sommer-GP


Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 10.08.2014 - 21:01

Heuer ist beim GP die Crème de la Crème dabei. Trotzdem finde ich die Wettkämpfe nicht wirklich sehenswert, denn durch dieses Neue System versteh ich nichts mehr...
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 875
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von schmidti » 10.08.2014 - 22:29

Ich habe Teile des Springens in Wisla gesehen und muss sagen es geht mir ähnlich. Das System an sich kann ich noch einigermaßen nachvollziehen:

- Qualisprung wird voll für den Wettkampf gewertet
- nach der Quali werden die Qualifizierten in vier 10er Gruppen (?) aufgeteilt, aus denen sich nach dem (auf dem Papier) zweiten Wertungssprung die jeweils sechs besten der Gruppen für den finalen Durchgang qualifizieren
- letztendlich zählt dann die Gesamtpunktzahl der drei Sprünge

Ich kann nur sagen mir gefällt es auch nicht. Dass man damit mehr Spannung reinkriegen will ist ja eine, durchaus nachvollziehbare, Maßnahme, aber dann bitte so, dass es für jeden, auch für diejenigen, die ganz selten einschalten, verständlich bleibt.
Ein K.O.-System wie es bspw. bei der Vier-Schanzen-Tournee zum Einsatz kommt finde ich absolut gelungen. Das ist nachvollziehbar, macht den ersten Durchgang deutlich spannender, und sorgt auch dafür, dass die Platzierung in der Quali nicht ganz egal ist.
Das jetzige System hingegen wirkt vollkommen zusammengewürfelt: erst lassen wir sie alle springen, dann teilen wir sie mal in ein paar Gruppen ein und unterm Strich hat es dann einen Wettkampfsprung mehr gegeben.

Was mich ehrlich gesagt wundert, ist, dass von Seiten der Sportler alles so hingenommen wird (zumindest habe ich noch keine negativen Äußerungen gehört). Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die mit dieser Aufwertung des Qualisprungs als dritten Wettkampfsprung alle so einverstanden sind.


Nun ja, ich bin mal gespannt nach welchen Kriterien die FIS den Erfolg dieser Testphase bewerten will, denn wenn selbst die "harten Skisprungfans", die sich den Sommer Grand Prix anschauen, schon nicht mehr wissen was mit dem System anzufangen, will ich nicht wissen wie das mit den Gelegenheitsguckern im Winter ausschaut.
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 10.08.2014 - 22:51

Noch schlimmer dran sind die, die an die Schanze gehen und die Qualli verpasst haben. Da gibts keine Grafik oder sowas... Zum Glück soll das ja "nur" beim Skifliegen zum Einsatz kommen. Als ich vorgestern das Springen im englischen TV angesehen habe, hat selbst der Kommentator nicht mehr durchgesehen und das will was heißen. :rolleyes: :lach: Darum werd ich mir Morgen Abend die mal die Wiederholung auf Deutsch anschauen, mal sehn wie Dirk Thiele das erklärt. Ich denke aber spätestens wenn Schlierenzauer mal durch die Qualli so chancenlos ist wird er sich auf jeden Fall melden und dann werdens die anderen auch tun.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1552
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Chlosterdörfler » 10.08.2014 - 23:37

Bild
Siegerpodest vom 9 SGP in Einsiedeln weitre Bilder hier von der Anlage http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 54&t=51463

Heuer hattes es am Freitag ca. 750 Zuschauer und am Samstag waren es ca. 2900 Zuschauer (Gratiseintritt).

Aus meiner Sicht hat der neue Modus Nach- und Vorteile erstens es braucht 2 Tage mit gutem Wetter für die Springen. Durch den Gruppenmodus kann es passieren das ein siebter mit mehr Punkte in einer guten Gruppe ausscheiden. Als ein andrer Springer wo in einer schwächer Gruppe startet und so mit weniger Punkte auf dem 6 Gruppenplatz landet. Ein weitre Punkt ist das der Spitzenskispringer kommt im neuen Modus um ein weitren Probedurchgang und hätte auch noch Pech wen er am Qualliduchgang verpasst dan kann er am nächsten Tag Zuschauhen.

Als Zuschauer vor Ort muss man entweder ein Blick auf die Grossleinwand haben oder ein Smartphone für die Infos zu holen um so das Skispingen noch nachvollziehen zu können.

Vorteil für die Zuschauer die erste Spitzenspringer kommen früher dran und der Vortag wird auch Intressanter so das die Fernsehesender mehr Werbeblöcke verkaufen können.
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 10.08.2014 - 23:48

Vielen Dank Für die Infos! Ich würde es störend finden, wenn ich mich ständig auf diese Leinwand oder auf mein Smartphone konzentrieren müsste, dass lenkt komplett vom eigentlichen ab. Gratiseintritt? :surprised: Kaum vorstellbar gerade wenn man bedenkt, dass es in Hinterzarten heuer am Geld gescheitert ist...
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1552
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Chlosterdörfler » 01.09.2014 - 17:44

Im Winter 2016/17 könnte in St. Moritz dann erstmals wieder ein Weltcupspringen stattfinden.

Das Baugesuch für die St. Moritzer Skischanzenanlage ist publiziert. Die Anlauftürme der Olympiaschanze und der Falcunschanze sowie die Gebäude wurden vom einheimischen Architekten Arnd Küchel gestaltet. Baubeginn soll im Oktober sein, im kommenden Jahr soll auf der neuen Olympiaschanze ein Weihnachtsspringen stattfinden.

Quelle: http://www.suedostschweiz.ch/politik/st ... tattfinden
Wer Träume hat der lebt noch.


Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1552
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Chlosterdörfler » 05.09.2014 - 18:40

Beendet Morgenstern seine Karriere? Oder macht er nach dem Horrorsturz doch weiter? Der Olympiasieger über seine Zukunft und den "Schiss" vor der Großschanze.

Infos: http://www.krone.at/Sport/Morgenstern_H ... ory-418294
Wer Träume hat der lebt noch.

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Roymarcoi » 08.09.2014 - 08:42

Naja ist irgendwie nicht sehr verwunderlich das er noch "Schiss" hat.

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1077
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skispringen

Beitrag von Maxi.esb » 24.09.2014 - 16:19

Thomas Morgenstern aufhören oder weitermachen, Am Freitag wird seine Entscheidung bekanntgegeben, mal schauen wie er sich entschieden hat.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Roymarcoi » 25.09.2014 - 08:00

Maxi.esb hat geschrieben:Thomas Morgenstern aufhören oder weitermachen, Am Freitag wird seine Entscheidung bekanntgegeben, mal schauen wie er sich entschieden hat.

Der Bericht sagt ja, dass vieles aufs Weitermachen hindeutet.... wäre dann meiner Meinung nach ein ziemlicher Aufwand für eine Entscheidung. PK und alles drumherum gibt es doch meist nur wenn man aufhören will oder wie seht ihr das?
Ich kann es nicht beurteilen wie er sich entscheiden wird, denke aber so macht man es bei einem "großen Abschied".

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 875
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von schmidti » 26.09.2014 - 13:01

Die Entscheidung ist gefallen: Thomas Morgenstern beendet seine tolle Karriere!

Triple-Olympiasieger Thomas Morgenstern beendet seine Karriere

„Ich werde meine Karriere beenden“
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skispringen

Beitrag von Roymarcoi » 29.09.2014 - 08:51

Wie ich es mir gedacht habe....


Schade!!!


Antworten

Zurück zu „Alpinsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Turbofan und 3 Gäste