Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 2014

... tauscht euch aus über: Alpinsportaktivitäten im Sommer- (Wandern, Klettern, Biken, Sommerodeln, etc.) und im Winter- (Eislaufen, Wandern, Langlaufen) sowie die Geschehnisse in den internationalen Wintersport-Wettbewerben (FIS, Olympia, etc.)

Moderator: Downhill

Forumsregeln
Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2724
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: AW: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar

Beitrag von Lord-of-Ski » 26.02.2014 - 00:13

Nuno hat geschrieben:
Lord-of-Ski hat geschrieben:Aber das Schlittschuhe im Kreis fahren habe ich ja schon mehrfach geschrieben ist für mich eine aufgebläht Disziplin.
.
Du kannst dich ja tausendmal wiederholen, hast du auch noch Argumenten?
Ja es ist einfach langweilig zum zusehen wenn zwei Leute über Runde hinweg im Kreis laufen und am Ende gewinnt Holland. Wenn selbst die ISU schon überlegt die 10.000 Meter zu streichen bin ich mit meiner Meinung wohl nicht allein.
ASF


Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1545
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 201

Beitrag von Chlosterdörfler » 11.07.2014 - 19:17

Untersuchung ob im Zusammenhang mit der Selektionspunkte der Star-Geigerin Vanessa-Mae alles rechtens war.
Der slowenische Skiverband hat im Zusammenhang mit der Olympia-Qualifikation der Star-Geigerin Vanessa-Mae vier Funktionäre suspendiert. Man habe Hinweise darauf, dass sie bei Rennen im Januar auf Geheiß thailändischer Ski-Funktionäre nachgeholfen haben, damit Mae die Kriterien für die Winterspiele in Sotschi erfüllen konnte. Mae habe zum damaligen Zeitpunkt möglicherweise selbst nichts von den Manipulationen gewusst, sagte der Präsident des slowenischen Skiverbandes, Jurij Zurej.
Die Untersuchungsergebnisse sollen nun an die slowenische Polizei sowie den Skiweltverband (FIS) in der Schweiz weitergeleitet werden.

Quellen: http://www.welt.de/sport/olympia/articl ... a-Mae.html
http://www.blick.ch/sport/ski/stargeige ... 78888.html
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2724
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 201

Beitrag von Lord-of-Ski » 16.07.2014 - 19:04

Evi Sachenbacher-Stehle für zwei Jahre wegen Dopings gesperrt.

Damit kann die jetzt 33-jährige ihre Karriere eigentlich beenden.
ASF

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1545
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 201

Beitrag von Chlosterdörfler » 11.11.2014 - 18:56

Star-Geigerin Vanessa Mae wegen Betrugs für vier Jahre gesperrt

Am Dienstag gab nun der Internationale Skiverband FIS bekannt, dass Mae zu unrecht in Sotschi mit dabei war. Qualifiziert hatte sie sich bei letzter Gelegenheit an Rennen in Slowenien. Laut FIS-Mitteilung vom Dienstag gab es offensichtliche Verstösse und Ergebnismanipulationen.
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
Werna76
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3099
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 201

Beitrag von Werna76 » 11.11.2014 - 19:31

Einige Regelwidrigkeiten bei Qualirennen
Dabei ist es offenbar zu einigen Regelwidrigkeiten gekommen. So befand sich auf der offiziellen Ergebnisliste laut der FIS-Mitteilung etwa eine Sportlerin, die gar nicht anwesend war. Eine andere Teilnehmerin soll trotz eines Sturzes als Zweite gewertet worden sein. Zudem soll das Wetter so schlecht gewesen sein, dass „jeder vergleichbare Wettbewerb abgesagt worden wäre“, hieß es in der FIS-Mitteilung.
http://sport.orf.at/stories/2219513/

Weiß ned so recht was ich davon halten soll. Einerseits komplett wurscht, andererseits irgendwie bemitleidenswert diese Person. Nur mit schummeln zu einem Startplatz kommen :naja:
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1545
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 201

Beitrag von Chlosterdörfler » 14.11.2014 - 18:26

Management der Geigerin Vanessa Mae will gegen FIS-Sperre vorgehen und ruft Sportgerichtshof CAS an.

Quelle: http://www.tt.com/home/9261970-91/ski-g ... sinnig.csp
Wer Träume hat der lebt noch.

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1545
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 201

Beitrag von Chlosterdörfler » 19.06.2015 - 19:16

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die von der FIS verhängte vierjährige Sperre gegen Vanessa Mae (Vanessa Vanakorn) aufgehoben und die Thailänderin frei gesprochen.

Qualifiziert hatte sie sich bei letzter Gelegenheit an Rennen in Slowenien. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) sah es als erwiesen an, dass "in der Organisation und im Management der vier Wettkämpfe im Januar 2014 zahlreiche Irregularitäten vorkamen". Er kam indes zum Schluss, dass es keine Beweise gebe, dass Vanessa-Mae direkt involviert gewesen sei. Dennoch seien die Rennen wegen der erfolgten Eingriffe als ungültig zu betrachten, Mae hätte demnach nicht in Sotschi starten dürfen und ihr Olympiaergebnis bleibt damit ungültig.

Weil die Sperre nun aufgehoben ist könnte Vanessa Mae einen Versuch starten, sich für die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) zu qualifizieren.


Quelle: Div Medien
Wer Träume hat der lebt noch.


Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1545
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: XXII. Olympische Winterspiele Sotschi 7.-21. Februar 201

Beitrag von Chlosterdörfler » 24.02.2016 - 18:07

Fis macht Rückzieher

Manipulations-Vorwürfe gegen Stargeigerin seien "ungerechtfertigt" gewesen. Olympia-Teilnahme in Sotschi rechtmässig.

Infos: http://www.faz.net/aktuell/sport/winter ... 87931.html
Wer Träume hat der lebt noch.

Antworten

Zurück zu „Alpinsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste