Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Daher werden wir uns am Donnerstag (21. März) am #321EUOfflineDay beteiligen, und das Forum an diesem Tag abschalten.

Zur Diskussion

Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

... tauscht euch aus über: Alpinsportaktivitäten im Sommer- (Wandern, Klettern, Biken, Sommerodeln, etc.) und im Winter- (Eislaufen, Wandern, Langlaufen) sowie die Geschehnisse in den internationalen Wintersport-Wettbewerben (FIS, Olympia, etc.)

Moderator: Downhill

Forumsregeln
CrystalMountain
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von CrystalMountain » 10.05.2018 - 21:57

+++ UPDATE am 08.06.2018 +++

Auf der offiziellen WM-Website ist mittlerweile der offizielle Zeitplan veröffentlicht worden: http://are2019.com/wp-content/uploads/2 ... orrekt.jpg

Nachdem bei Olympia in Südkorea aufgrund der allgemeinen Pistenknappheit die Damen ihre Technikrennen vor den Speedbewerben austragen mussten, ist bei der WM wieder alles wie gehabt: In der ersten Woche Speed (A,SG) & Kombi (AK), dann Team (ATE) & Ruhetag, am Ende noch Technik (RS,SL) mit vorherigen Qualifikationsrennen. Diese sollen nicht auf den vom Weltcup-Finale bekannten WM-Pisten stattfinden, sondern im (Trainings-)Skigebiet von Åre-Duved.

Die Startzeiten sind allesamt Langschläfer-freundlich, d.h. die Speedrennen beginnen erst um 12:30 Uhr, die Kombis und Spezialslaloms sind um 11:00 / 14:30 Uhr angesetzt.
Der Team-Wettbewerb beginnt erst um 16:00 Uhr - beim Weltcup-Finale im März 2018 konnte dabei noch ganz auf Flutlicht verzichtet werden.
Die WM-Riesenslaloms finden sogar erst um 14:45 / 17:45 Uhr statt - das sieht dann ganz nach Entscheidungen unter Flutlicht aus!

Bild

Nach bisherigem Stand finden die letzten Weltcup-Rennen am Wochenende direkt vor Beginn der WM statt:
  • Fr/Sa 01./02. Feb Maribor (Slowenien) RS,SL/Damen
  • Sa/So 02./03. Feb Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) A,RS/Herren
Insbesondere für die Herren-Speedfahrer bedeutet das Reisestress...

Im Anschluss an die WM können die besten 16 Läuferinnen und Läufer gleich für den City Event (am Di 19.02. in Stockholm) in Schweden bleiben - wie praktisch.
Danach geht's für die Damen weiter nach Crans Montana (Schweiz), die Herren reisen nach Bansko (Bulgarien).

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

CrystalMountain
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von CrystalMountain » 17.10.2018 - 22:10

In den vergangenen Tagen war quasi das komplette alpine Führungspersonal der FIS in Åre, um die "Final Inspection" durchzuführen - weitestgehend erfolgreich,
wie man hier nachlesen kann: skiweltcup.tv | are2019.com | fis-ski.com

Genaue Streckengraphiken gibt es wohl noch nicht, da an einigen Kursen noch kleine Anpassungen vorgenommen werden sollen.
Dagegen ist ein aktualisierter Zeitplan verfügbar: Race Program (PDF)

CrystalMountain
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von CrystalMountain » 04.02.2019 - 01:08

...eben noch Weltcuprennen, geht auch gleich schon die WM los:

Noch vor der Eröffnungsfeier steht das erste Abfahrtstraining der Damen am Mo, den 04.02., um 12:30 CET an:
Lindsey Vonn wird als erste Athletin die Damen-Piste "WM Strecke" befahren.

DSV-Startplätze: 7. Kira Weidle - 13. Vicky Rebensburg - 22. Michaela Wenig - 36. Meike Pfister

Alle Start- und Ergebnislisten gibt es hier: FIS-SKI.com

---
Fun Facts:

Fluggemeinschaften nach Åre

#1: Lindsey Vonn, Sofia Goggia und Viktoria Rebensburg

#2: Ilka Stuhec, Mikaela Shiffrin, Wendy Holdener und Federica Brignone (Fotos 2 und 5)

waikiki83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 286
Registriert: 20.02.2013 - 20:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von waikiki83 » 04.02.2019 - 09:22

Das größte Problem im Vorfeld war das hinkommen. Gestern wurden fast alle Flüge nach åre gecancelt.
So sass die deutsche Herren-Mannschaft ewig in München fest und ist jetzt im Zug. Auch die Schweizer und Italiener konnten nicht wie geplant fliegen.
Auch viele von uns Volunteers hat es erwischt, statt meinen ersten Schichten und der Eröffnungsfeier ist heute Versuch Nummer 2 hinzukommen angesagt...

Benutzeravatar
alpinfan77
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1009
Registriert: 23.08.2012 - 16:37
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von alpinfan77 » 04.02.2019 - 16:01

Wenn man vom heutigen Training ausgeht, sieht's im Damenspeed stark nach einem ÖSV-Festival aus. Vielleicht kann Goggia eingreifen. Die anderen werden wohl nur Staffage sein. Suter ist ziemlich voll gefahren, kann man so nicht werten.

Benutzeravatar
alpinfan77
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1009
Registriert: 23.08.2012 - 16:37
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von alpinfan77 » 04.02.2019 - 18:38

Startliste für morgen:

http://medias3.fis-ski.com/pdf/2019/AL/ ... 03SLR0.pdf

DSV-Startplätze:

Vicky 19, komisch, hätte als 8. WCSL die 15 bzw. kleiner nehmen können
will sie vielleicht doch mal andere Läufe ansehen, aber gleich so viele :?:
Wenig 22, Weidle 23, so früh wie sonst (WC) nie
Pfister 32

erste Favoritinnen (in WCSL-Reihenfolge): Weirather 9, Schmidhofer 7, Gut 5, Mowinkel 13, Shiffrin 15, Stuhec 11

Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marvin » 04.02.2019 - 20:36

alpinfan77 hat geschrieben:
04.02.2019 - 16:01
Wenn man vom heutigen Training ausgeht, sieht's im Damenspeed stark nach einem ÖSV-Festival aus. Vielleicht kann Goggia eingreifen. Die anderen werden wohl nur Staffage sein. Suter ist ziemlich voll gefahren, kann man so nicht werten.
Auf der Basis von einem einzigen Trainingslauf? Was macht dich z. B. glauben, dass eine Stuhec keine Siegchancen hat? Shiffrin wird die Abfahrt nicht fahren, zählt aber im SG sicher zu den Favoritinnen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

CrystalMountain
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von CrystalMountain » 04.02.2019 - 21:28

Das erste Abfahrtstraining der Herren morgen (Di, 5.2.) um 10:30 CET ist laut fis-ski.com Cancelled.
Der Super-G der Damen soll dagegen wie geplant um 12:30 CET stattfinden.

Was ist denn da los?? Dabei sind die Wetteraussichten für morgen doch ganz passabel - vielleicht etwas kühl:
skiweltcup.tv hat geschrieben: Die Wetterprognose für Mittwoch, 06.02.2019

Das Abfahrtstraining der Herren am Dienstag findet, laut Wettervorhersage, bei eiskalten, aber weitgehend guten Bedingungen statt. Am Morgen ist Sonnenschein angesagt, bei Temperaturen von minus 20 Grad. Gegen Mittag ziehen Wolken auf, die Temperaturen liegen minus 8 und minus 13 Grad. Damit sollten am Dienstagmorgen dem 1. Abfahrtstraining nichts im Wege stehen. Am Mittag können wir uns auf den WM-Super-G der Damen freuen.

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3014
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Werna76 » 04.02.2019 - 21:45

Das Gepäck von einigen Athleten, anscheinend auch von den Schweizern, ist nicht angekommen. Deswegen die Absage.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werna76 für den Beitrag:
CrystalMountain
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

waikiki83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 286
Registriert: 20.02.2013 - 20:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von waikiki83 » 04.02.2019 - 22:21

Es sind auch immer noch nicht alle Athleten angekommen. U.a. waren odermatt und Tumler bis grad noch mit uns in Stockholm. Anreise is ne Katastrophe. Züge und Flüge werden ständig verschoben.
Und die erste Ladung mit 250 Gepäckstücken wird für Dienstagmittag erwartet. Den Super G will Waldner nicht verschieben

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Skimarkus » 05.02.2019 - 13:21

SG Damen, die ersten vier innerhalb 0,07s. Hammer.

Benutzeravatar
alpinfan77
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1009
Registriert: 23.08.2012 - 16:37
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von alpinfan77 » 05.02.2019 - 14:32

Die WM fängt für den DSV ja beschi... an, Vicky um 2/100 an der Medaille vorbei :buhu: wieder 4. wie schon in St-Moritz :tot:

Im Mittelteil super schnell, oben ein leichtes Linienproblem, weil sie durch eine Welle versetzt wurde, waren die Hunderstel, vielleicht sogar auf den Sieg. Shiffrin sagte im Interview, dass Vicky viel schlechtere Sicht hatte (war auch so, Strecke fast komplett schattig) und mit ihrer Startnummer wohl die Bestzeit gemacht hätte.

Benutzeravatar
skifreakk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 389
Registriert: 23.09.2012 - 18:28
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von skifreakk » 05.02.2019 - 15:08

Wahnsinn, extrem spannend heute! So muss das sein, das war spannendes Zuschauen! Wenngleich ich es Viki sehr gegönnt hätte und dieser so knappe 4. Platz einfach nur schade ist. Ohne diesen kleinen unnötige Fehler im zweiten Zwischenstück hätte das Gold werden können... Fehlerfrei war auf der gesamten Strecke heute keiner; Wahnsinn was Shiffrin unten raus noch aufgeholt hat trotz dieses Fehlers beim Sprung und der niedrigeren Geschwindigkeit...
Eigentlich hätte ich ja gedacht, Vonn holt sich das, denn 2-3 Zehntel waren auf jeden Fall noch drin für Verbesserungen, aber leider dann dieser Sturz... Hoffentlich mit glimpflichem Ausgang, sodass sie noch eine schöne Abfahrt fahren kann...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1564
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von NIC » 05.02.2019 - 15:23

Ich frag mich warum man heute so spät gestartet hat, so hat Rebensburg wohl Gold verpasst. Eine Stunde früher um 11:00-11:30 und alles wäre gut gewesen, so war es zum Ende hin sehr finster. Mit den Skirennen in Skandinavien werde ich einfach nicht warm. Zweifelhafte Organisation, keine überzeugende Topographie, dazu war die letzte WM in Are eh erst vor 12 Jahren. Das ist einfach nicht Fisch und nicht Fleisch...
Saison 2018/19: 36 Skitage - 7 Saalbach, 2 Stuhleck, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl

Benutzeravatar
Skimarkus
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.08.2018 - 20:15
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Skimarkus » 05.02.2019 - 16:29

Mit der Startzeit habe ich mich das auch gefragt. Es muss halt früher gestartet werden, damit der Hang für alle in der Sonne bleibt.

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2168
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Martin_D » 05.02.2019 - 18:00

Die Vonn muss allmählich aufpassen, dass ihr nicht geht wie Mohammad Ali, der seine Karriere leider zwei, drei Kämpfe zu spät beendet hat und unter den Folgen dann den Rest seines Lebens zu leiden hatte.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1283
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Chense » 05.02.2019 - 18:36

alpinfan77 hat geschrieben:
04.02.2019 - 16:01
Wenn man vom heutigen Training ausgeht, sieht's im Damenspeed stark nach einem ÖSV-Festival aus. Vielleicht kann Goggia eingreifen. Die anderen werden wohl nur Staffage sein. Suter ist ziemlich voll gefahren, kann man so nicht werten.
Amen :D Richtig üble Klatsche für den ÖSV bei dem die Ambitionen doch sehr hoch waren
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 12.02.19 - 11 Skitage, 9 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele

Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marvin » 05.02.2019 - 21:32

NIC hat geschrieben:
05.02.2019 - 15:23
Ich frag mich warum man heute so spät gestartet hat, so hat Rebensburg wohl Gold verpasst. Eine Stunde früher um 11:00-11:30 und alles wäre gut gewesen, so war es zum Ende hin sehr finster.
Lag die schlechtere Sicht nicht vor allem daran, dass sich ein Wolkenband vor die Sonne schob? Das ist dann einfach Pech.

Lag es doch an der Startzeit, hätte Rebensburg auch eine frühere Nummer nehmen können. Sie hat nicht als letzte gewählt. Die Sicht war allerdings auch bei Shiffrin schon schlechter als bei Goggia und Suter, die noch strahlenden Sonnenschein hatten.

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 568
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Roymarcoi » 07.02.2019 - 14:00

Hirscher und Schiffrin verzichten auf den Start in der Kombination...
Hatte Gold eigentlich schon um beide Hälse baumeln sehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marvin » 07.02.2019 - 15:00

Bei Hirscher wäre ich mir da nicht so sicher gewesen. Pinturault hat sich im Slalom verbessert und dürfte in der Abfahrt stärker einzuschätzen sein als Hirscher.

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 568
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Roymarcoi » 07.02.2019 - 15:21

Marvin hat geschrieben:
07.02.2019 - 15:00
Bei Hirscher wäre ich mir da nicht so sicher gewesen. Pinturault hat sich im Slalom verbessert und dürfte in der Abfahrt stärker einzuschätzen sein als Hirscher.
Magst du vll Recht haben. Wir werden es nicht mehr erfahren :wink: .

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1283
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Chense » 07.02.2019 - 20:09

Roymarcoi hat geschrieben:
07.02.2019 - 14:00
Hirscher und Schiffrin verzichten auf den Start in der Kombination...
Hatte Gold eigentlich schon um beide Hälse baumeln sehen.
Bei Hirscher eigentlich zu erwarten gewesen ... einfach eine zu "schwere" Abfahrt für ihn ... oder sagen wir speedtechnisch zu anspruchsvoll ... und wenn er sich nicht 99% sicher ist gewinnen zu können startet er halt ned ... er hätte gegen Pinturault ziemlich sicher den kürzeren gezogen

Bei Shiffrin ist es wohl eher die Angst vor einer unnötigen Verletzung ... sie weiß eh, dass sie noch mindestens 7-8 Jahre Zeit hat um alle Rekorde zu brechen.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 12.02.19 - 11 Skitage, 9 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele

Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marvin » 07.02.2019 - 20:30

Chense hat geschrieben:
07.02.2019 - 20:09
Bei Shiffrin ist es wohl eher die Angst vor einer unnötigen Verletzung ... sie weiß eh, dass sie noch mindestens 7-8 Jahre Zeit hat um alle Rekorde zu brechen.
Ich denke, es geht eher darum, die Belastung zu steuern und genügend Pausen zu ermöglichen. Die Kombi wäre ihr viertes Rennen in sieben Tagen gewesen und dazu hätte sie noch die Abfahrtstrainings fahren müssen. Sie hat dagegen schon in der Vergangenheit (gerade vor Pyeongchang) erfahren müssen, dass sie Überlastung nicht gut verträgt. Gleichzeitig ist sie alles andere als eine Bruchpilotin, deshalb denke ich nicht, dass das Verletzungsrisiko ein großer Faktor ist.

Bei Betrachtung der Startliste für die Kombi-Abfahrt würde ich mir wünschen, dass es eine Bestrafung (z. B. Punktabzüge für alle Disziplinen in der WCSL) gäbe, wenn jemand die Abfahrt fährt, dann aber im Slalom nicht startet, obwohl er qualifiziert wäre. Es sind wieder etliche gemeldet, welche die Kombi-Abfahrt als zusätzliches Training missbrauchen und keinerlei Absicht haben, den Slalom zu fahren. Das kann nicht Sinn der Sache sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Marvin für den Beitrag:
christopher91

CrystalMountain
Massada (5m)
Beiträge: 66
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von CrystalMountain » 07.02.2019 - 22:35

Marvin hat geschrieben:
07.02.2019 - 20:30
Bei Betrachtung der Startliste für die Kombi-Abfahrt würde ich mir wünschen, dass es eine Bestrafung (z. B. Punktabzüge für alle Disziplinen in der WCSL) gäbe, wenn jemand die Abfahrt fährt, dann aber im Slalom nicht startet, obwohl er qualifiziert wäre.
Tja, was will man machen, wenn ein/e Abfahrer/in das letzte Tor "verpasst" um auszuscheiden oder einen "Umweg" fährt, um nicht unter die ersten 30 zu kommen. Die Kombi-Abfahrt voll durchfahren und dann einfach nicht im Slalom antreten (ohne ärztliches Attest) wird doch schon irgendwie sanktioniert, oder?
Ein wirksames Gegenmittel wäre, immer den Slalom vor der Abfahrt auszutragen... :lol:
Marvin hat geschrieben:
07.02.2019 - 20:30
Es sind wieder etliche gemeldet, welche die Kombi-Abfahrt als zusätzliches Training missbrauchen und keinerlei Absicht haben, den Slalom zu fahren. Das kann nicht Sinn der Sache sein.
Könnte morgen in der Tat ein mageres Endergebnis geben, denn auf der Startliste stehen insgesamt schon nur 35 Starterinnen -
mögliche Nur-Abfahrerinnen darunter könnten u.a. die folgenden 14 sein (bisher keine SL-Weltcuppunkte / reine Speedfahrerinnen):
Linsi Vonn, Lara Gut-Bpunkt, Christina Ager, Ilka Stuhec, Nicol Delago, Alice Merryweather, Kajsa Vickhoff Lie, Ramona Siebenhofer, Tina Weirather, Corinne Suter, Meike Pfister, Ester Ledecka, Joana Haehlen, Jasmin Flury

Ich will natürlich keiner der namentlich genannten Athletinnen im Vorwege unsportliche Absichten unterstellen, aber es kann gut sein, daß in der letzten alpinen WM-Kombi nur ca. 20 Teilnehmerinnen in der offiziellen Endergebnisliste stehen werden... :naja:

Meine Medaillenkandidatinnen sind Petra Vhlova, Federica Brignone, Wendy Holdener und Ragnhild Mowinckel.

Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marvin » 08.02.2019 - 06:50

Stuhec und Gut sind schon Kombi-Slaloms gefahren. Weirather dagegen ist eine, die quasi immer die Kombi-Abfahrt als Training missbraucht.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Alpinsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast