Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

... tauscht euch aus über: Alpinsportaktivitäten im Sommer- (Wandern, Klettern, Biken, Sommerodeln, etc.) und im Winter- (Eislaufen, Wandern, Langlaufen) sowie die Geschehnisse in den internationalen Wintersport-Wettbewerben (FIS, Olympia, etc.)

Moderator: Downhill

Forumsregeln
Benutzeravatar
Marmotte
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 264
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marmotte » 14.02.2019 - 19:44

EKL hat geschrieben:
14.02.2019 - 19:10
Auf jeden Fall, aber wo hat sie die vier Zehntel nur verloren? Sah eigentlich nach einem sicheren Sieg aus :nein:
Ich hab auch nicht gesehen, wo sie das verloren hat. Evtl. durch den Wind ?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3041
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Werna76 » 14.02.2019 - 20:09

Die Zwischenzeiten werden bei widrigen Bedingungen teilweise immer noch per Hand gestoppt, wie zuletzt zB in Maribor wo es auch gravierende falsche Zwischenzeiten gegeben hat.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werna76 für den Beitrag:
EKL
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Marvin
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 595
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marvin » 14.02.2019 - 20:35

Hatte nur ich den Eindruck, dass Vlhova im ersten Durchgang riesiges Glück mit dem Wind hatte? Sie hat dort mehrere große Fehler gemacht, aber trotzdem nur minimalen Rückstand.

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2222
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Martin_D » 14.02.2019 - 20:45

Wenn man den Zwischenzeiten glauben darf (was ja nach Werna76s Einwand nicht ganz sicher ist), hatte Vlhova ein Bombenfinish. Sie hatte die beste Zeit im letzten Abschnitt verbesserte sich dadurch von Rang 13 auf Rang 3 in der Laufzeit des zweiten Durchgangs. Selbst auf Shiffrin, die immerhin die drittbeste Abschnittszeit hatte, holte Vlhova noch mal 26 Hundertstel heraus. Rebensburg dagegen hatte nur die 16. Abschnittszeit (54 Hundertstlel langsamer als Vlhova, 28 Hundertstel langsamer als Shiffrin) und verschlechterte sich in diesem Abschnitt von Platz 6 auf Platz 9 in der Wertung des 2. Laufs.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

CrystalMountain
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 14.04.2018 - 21:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von CrystalMountain » 14.02.2019 - 22:03

Früher wurden in TV-Analysen die Läufe von zwei StarterInnen übereinandergelegt, sodass man es optisch genau ausmachen konnte, wer an welchem Tor schneller bzw. langsamer war. Das hätte ich jetzt mal gerne für die Finalläufe von Rebensburg und Vlhova.

Ansonsten war das aber eine Top-Leistung von Vicky, nur das Sahnehäubchen mit der Erdbeere drauf fehlte. Dafür eben Silber, chapeau!

Marlene Schmotz wird 19., besser war sie nie zuvor im RS-Weltcup - also zum richtigen Zeitpunkt ihr Können unter Beweis gestellt. Das lässt für die Zukunft hoffen...


---
Morgen bei den Herren geht Stefan Luitz an den Start - da kann doch auch alles möglich werden, oder?!

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von albe-fr » 14.02.2019 - 22:19

christopher91 hat geschrieben:
14.02.2019 - 14:29
Und schon wieder vom Reservestart, was ne scheiß WM.
die Konsequenz wäre halt WM's grundsätzlich mehr nach Skandinavien oder Spanien zu vergeben - fände ich auch öde.
I love the smell of napalm in the morning

Jan Tenner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Jan Tenner » 15.02.2019 - 00:54

Wenn man in Are eine WM im April abhalten würde, hätte man eine SEHR große Wahrscheinlichkeit, dass wettermäßig alles gut über die Bühne laufen würde.
Dann aber würden Werbeeinnahmen und Fernsehgelder fehlen, weil dem geneigten Zuschauern im Hochfrühling nicht mehr nach Ski-WM ist...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Mostviatla » 15.02.2019 - 07:51

CrystalMountain hat geschrieben:
14.02.2019 - 22:03
Früher wurden in TV-Analysen die Läufe von zwei StarterInnen übereinandergelegt, sodass man es optisch genau ausmachen konnte, wer an welchem Tor schneller bzw. langsamer war. Das hätte ich jetzt mal gerne für die Finalläufe von Rebensburg und Vlhova.
Haben sie im ORF gemacht, tatsächlich hat's Rebensburg auf den letzten Metern verloren (bzw. noch hergegeben)...
Saison 2018/19: 48 ...letzte: 07.03.19: Pertisau, 08.03.19: Maurach Rofanseilbahn, 09.03.19: Christlum, 10.03.19: Reither Kogel Alpbachtal, 22.03.19: Sternstein Bad Leonfelden, 23.03. - 24.03.19: Mellau Damüls, 06.04.19: Kappl, 07.04.19: Galtür, 08.04.19: Ischgl, 09.04.19: See, 19.05.2019: Hochkar
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1304
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Chense » 15.02.2019 - 09:16

Mostviatla hat geschrieben:
15.02.2019 - 07:51
CrystalMountain hat geschrieben:
14.02.2019 - 22:03
Früher wurden in TV-Analysen die Läufe von zwei StarterInnen übereinandergelegt, sodass man es optisch genau ausmachen konnte, wer an welchem Tor schneller bzw. langsamer war. Das hätte ich jetzt mal gerne für die Finalläufe von Rebensburg und Vlhova.
Haben sie im ORF gemacht, tatsächlich hat's Rebensburg auf den letzten Metern verloren (bzw. noch hergegeben)...
Konnte man eh auch ohne Überblendung recht gut sehen - Beim letzten kleinen Übergang ist sie etwas tief gewesen hat dadurch die Linie etwas verloren und ist dann dadurch auch noch etwas schräg auf die Welle zwischen 4. und 3. letztem Tor gekommen ... da habe ich mkr schon gedacht, dass es knapp nicht reicht. Dennoch ein schöner Erdolg und am Ende nach all der Kritik halt doch alles richtig gemacht! CHAPEAU VICKY!
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Wahlzermatter » 15.02.2019 - 10:39

Bin schon gespannt wie sich ein leicht angeschlagener Hirscher heute schlagen wird. Fährt er trotzdem die Konkurrenz in Grund und Boden? Schön wenn jedenfalls gut Spannung dabei ist.

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 455
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Mostviatla » 15.02.2019 - 10:54

Wahlzermatter hat geschrieben:
15.02.2019 - 10:39
Fährt er trotzdem die Konkurrenz in Grund und Boden?
Als Österreicher hoffe ich das natürlich. Aber einfach wird es sicher nicht, dafür spannend.
Wenn ich mir derzeit den Medaillienspiegel anschaue kommt's mir fast hoch... :wink:
Saison 2018/19: 48 ...letzte: 07.03.19: Pertisau, 08.03.19: Maurach Rofanseilbahn, 09.03.19: Christlum, 10.03.19: Reither Kogel Alpbachtal, 22.03.19: Sternstein Bad Leonfelden, 23.03. - 24.03.19: Mellau Damüls, 06.04.19: Kappl, 07.04.19: Galtür, 08.04.19: Ischgl, 09.04.19: See, 19.05.2019: Hochkar
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Wahlzermatter » 15.02.2019 - 11:58

Ja, für unsere gewohnten Verhältnisse ist es bislang schon schwach. Wobei wenn Hirscher noch 2x Mal Gold holt schaut es schon wieder sehr versöhnlich aus. Ich halte es aber gut aus, wenn wir einmal ein bisschen weniger abräumen. Schadet dem Sport nicht, wenn ein paar andere Nationen auch was holen.

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2222
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Martin_D » 15.02.2019 - 12:07

Jan Tenner hat geschrieben:
15.02.2019 - 00:54
Wenn man in Are eine WM im April abhalten würde, hätte man eine SEHR große Wahrscheinlichkeit, dass wettermäßig alles gut über die Bühne laufen würde.
Dann aber würden Werbeeinnahmen und Fernsehgelder fehlen, weil dem geneigten Zuschauern im Hochfrühling nicht mehr nach Ski-WM ist...
Ich hätte es für sinnvoll gefunden, wenn man heuer die Termine der Alpinen Ski - WM und der Nordischen Ski-WM getauscht hätte. Denn bei einer WM Ende Februar/Anfang März gäbe es in Skandinavien deutlich mehr Tageslicht, was mehr Spielraum bei der Ansetzung der Wettbewerbe bietet.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3041
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Werna76 » 15.02.2019 - 13:41

Die Sektorzeiten vom 2. Durchgang im Vergleich:

Rebensburg:
Start-I: 8.
I-II: 8.
II-III: 11.
III-Ziel: 16.

Vlhova:
Start-I: 10.
I-II: 12.
II-III: 13.
III-Ziel: 1.

Ganz sicher bin ich mir nicht, vermute aber wirklich, dass die letzte Zwischenzeit von Vlhova etwas zu spät ausgelöst wurde. 6 Zehntel auf Rebensburg und 3 Zehntel auf Shiffrin herausholen auf 18 Fahrsekunden find ich zu viel um realistisch zu sein.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Jan Tenner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 21.02.2018 - 17:10
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Jan Tenner » 15.02.2019 - 15:07

Das Pech für das DSV-Team geht wohl weiter:
Stefan Luitz im ersten Durchgang raus und es sieht nach Knieverletzung aus. O-Ton im ORF: "Das Knie ist instabil"...

mk280483
Massada (5m)
Beiträge: 112
Registriert: 08.01.2016 - 10:28
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8304 Wallisellen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von mk280483 » 15.02.2019 - 15:08

Leider wieder das Knie in dem er erst einen Kreuzbandriss hatte...

Alex Schmid dafür auf Rang 7 im Moment, da geht vielleicht noch was in Richtung Medaille. Schade das Felix den RS dieses Jahr komplett links liegen lässt.

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von siri » 15.02.2019 - 17:10

Dann wird die silberne von Rebensburg wohl die einzige bleiben :?

Benutzeravatar
Marmotte
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 264
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Marmotte » 15.02.2019 - 18:54

Schön, dass Henrik Kristoffersen endlich eine WM-Medaille hat. Und dann gleich GOLD... :)

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5364
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von christopher91 » 15.02.2019 - 19:07

Kristoffersen hat es nun auch endlich mal verdient! So verbissen wie er immer gekämpft hat!

Luitz mit Glück in Unglück, nur Innenbandriss!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3041
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Werna76 » 15.02.2019 - 19:15

Kristoffersen hat sichs wirklich verdient. :top:
Ich find, das war ein sehr schöner Riesentorlauf mit all den Wellen und Übergängen, old school, schön zum ziehen und nicht nur die Ski ums Eck prügeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werna76 für den Beitrag (Insgesamt 2):
RüganerJan Tenner
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2854
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Alpine Ski WM 2019 Åre (Schweden) 5.-17. Februar

Beitrag von Rüganer » 15.02.2019 - 20:01

"Der Schnupfen der Nation " hab ich heute MIttag auf 3sat gehört :lach:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Alpinsport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast