Seite 14 von 23

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 28.01.2020 - 22:09
von Jan Tenner
Und gleich mit Bestzeit! :mrgreen:

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 28.01.2020 - 23:18
von Seilbahnjunkie
So lustig war das eigentlich nicht, das ist sau gefährlich.

Aber was ist dieser Noél für ein verrückter Fahrer? Ich hatte ja drauf getippt, dass es bis zu den Top 10 hält, aber dass erst der 4. es schafft seinen Vorsprung zu halten, das ist Wahnsinn.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 00:44
von CrystalMountain
Seilbahnjunkie hat geschrieben:
28.01.2020 - 23:18
So lustig war das eigentlich nicht, das ist sau gefährlich.
Na komm, gegen die Kameradrohne in Campiglio war das heute doch lustig. Die hat das mit der Zeit richtig gut hinbekommen, sowohl Vinatzer als auch die TV-Kommentatoren haben ein paar Sekunden gebraucht, um zu verstehen, was da grade passiert ist. Während Markus Waldner (FIS-Renndirektor) sich die Situation über Funk hat erklären lassen, steht neben ihm ein Trainer mit einem sehr breiten Grinsen im Gesicht.

Auch das bittere Ende für Marco Schwarz war von Bernd Schmelzer (BR) perfekt eingeleitet bzw. herbeigeredet worden, indem er Rainer Schönfelder darauf hingewiesen hatte, dass Schwarz in der vergangenen Saison nach zwei Bestzeiten im 1. Lauf zweimal ausgeschieden ist... :lol:

https://www.br.de/mediathek/video/blick ... 001a642ea4

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 08:09
von basti.ethal
Rainer Schönfelder ist für mich als Kommentator ungeschlagen.
Er hat eine hohe Expertise und kann das trotzdem immernoch mit Witz verpacken.
Mein Highlight war der Kommentar zu den Bildern, als sich Feller am Start aufgewärmt hat.
"Bin ich froh, dass ich in einer anderen Zeit skifahren durfte. Wenn das state of the art ist, mich am Start schon fertig zu machen, bin ich doch blöd! Ich hab am Start Kraft gespart, um ins Ziel zu kommen."

Super Typ! :lol:

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 08:10
von Che
Seilbahnjunkie hat geschrieben:
28.01.2020 - 23:18
So lustig war das eigentlich nicht, das ist sau gefährlich.

Aber was ist dieser Noél für ein verrückter Fahrer? Ich hatte ja drauf getippt, dass es bis zu den Top 10 hält, aber dass erst der 4. es schafft seinen Vorsprung zu halten, das ist Wahnsinn.
Sie hatte einen großen Abstand zu Vinatzer. Jeder Streckenposten ist demnach genauso gefährlich. Das als gefährlich anzusehen, ist wirklich deutscher als deutsch :lol:

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 08:21
von waikiki83
Super fand ich den ORF-Kommentator nach der Flitzeraktion:
Flitzen ist ok, aber doch nicht durch die Zeitmessung :lol:

Es war wohl die gleiche, die auch schon beim Champions League Finale auf dem Feld rumgerannt ist. Aber Vinatzer hat es zum Glück mit Humor genommen.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 08:44
von Highlander
christopher91 hat geschrieben:
28.01.2020 - 21:37
Immer mal was neues, Flitzerin beim Skirennen :D
das hat es echt noch nie gegeben... :biggrin:

https://www.kleinezeitung.at/sport/wint ... agueFinale

und der Alex Vinatzer hat es gar nicht registriert... und hat sich so gefreut über seine vermeintliche neue Bestzeit...
Später muss er im Interview gesagt haben..
..da habe ich ja mal ein cooles Finish Foto..
das ist wohl war.. :D

Nur Schade das es Blacky nicht zu Ende gebracht hat...
ich denke jeder hätte Ihm gestern den Heimsieg gegönnt...

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 08:45
von siri
waikiki83 hat geschrieben:
29.01.2020 - 08:21


Es war wohl die gleiche, die auch schon beim Champions League Finale auf dem Feld rumgerannt ist.
Ich habe sie nicht erkannt. Eine Nahaufnahme wäre interessant gewesen. Vielleicht hätte sie der ein oder andere erkannt :wink:
Schönfelder top :top:

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 08:51
von Roymarcoi
basti.ethal hat geschrieben:
29.01.2020 - 08:09
Mein Highlight war der Kommentar zu den Bildern, als sich Feller am Start aufgewärmt hat.
Schmelzer hat das Aufwärmen in diesem Zusammenhang als "lächerlich" bezeichnet...
Spricht denke ich auch für seine Expertise...nicht!

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 08:52
von basti.ethal
siri hat geschrieben:
29.01.2020 - 08:45
waikiki83 hat geschrieben:
29.01.2020 - 08:21


Es war wohl die gleiche, die auch schon beim Champions League Finale auf dem Feld rumgerannt ist.
Ich habe sie nicht erkannt. Eine Nahaufnahme wäre interessant gewesen. Vielleicht hätte sie der ein oder andere erkannt :wink:
Schönfelder top :top:
Das wird hier bestätigt:

https://www.kleinezeitung.at/sport/wint ... 7767790541

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 09:54
von Thunderbird80
Nachdem schon am kommenden WE der Snowboard Cross Weltcup am Feldberg wegen Schneemangel abgesagt wurde ist nun auch der Ski Cross Weltcup am Feldberg am darauffolgenden WE abgesagt :( Ersatztermin gibtv es wohl nicht oder Ersatzort

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 09:57
von kamillo3000
Die Rennen in China sind jetzt fix abgesagt.

„Die FIS, der Chinesische Skiverband und die lokalen Organisatoren in Yanqing haben gemeinsam entschieden, die Weltcup-Rennen abzusagen“, teilte der Skiweltverband Mittwochfrüh in einer Aussendung mit. Ersatzort gab die FIS noch keinen bekannt, in den Medien wird WM-Bewerber Saalbach genannt.

Mittlerweile stellt beispielsweise auch British Airways seine Direktflüge nach China ein, weitere werden evt. folgen.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 12:08
von Spechti
Top Finale im Schladming gestern! Erstaunlich das Kristoffersen nach dem Bock oben noch so einen Lauf in den Schnee brennt. Das hatte schon Hirscher Style wie er danach mit Wut aber konzentriert durch die Stangen gejagt ist.

Aber wie Schwarz das Ding vergeigt hat, Poah wie bitter. Nach 5 Stangen den Hexenkessel mal so richtig abgewürgt.

Die Flitzerin natürlich die Krönung. Wörndl dazu nur sinngemäß: „die hebt den Pulli und dann ist ja kein Problem bei der Security!“
Heuber als Konter: „ jetzt wissen sie auch warum der Wörndl nie als Türsteher gearbeitet hat, hätte nicht funktioniert!“

Wörndl zwischendrin auch noch „so oan Fan hätte ich a gern gehabt!“

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 12:17
von christopher91
Thunderbird80 hat geschrieben:
29.01.2020 - 09:54
Nachdem schon am kommenden WE der Snowboard Cross Weltcup am Feldberg wegen Schneemangel abgesagt wurde ist nun auch der Ski Cross Weltcup am Feldberg am darauffolgenden WE abgesagt :( Ersatztermin gibtv es wohl nicht oder Ersatzort
Der Snowboard Cross wurde ja schon in Kanada nachgeholt, statt einem zuvor geplanten Team Event.
Denke der Ski Cross wird auch noch woanders bei einem Weltcup nachgeholt.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 14:34
von Werna76
Zur Flitzerin:
Nix passiert, alle haben gelacht. Ob es alle auch so lustig gefunden hätten, wenn sie ausgerutscht wäre (was sicher passiert wäre wenn sie von der anderen Pistenseite gekommen wäre) und den Läufer dadurch behindert hätte?
Interessant wäre, ob sie wirklich Schladming gewählt hat für die Aktion oder es nicht auch schon im berühmteren Kitzbühel versucht hat und dort nicht durchgekommen ist?

Zum Rennen:
Kristoffersen fährt nach diesem grobem Fehler erstmals in dieser Saison so wie er auch gegen Hirscher gefahren ist.
Scheint ne mentale Geschichte bei ihm zu sein, vermutlich zu viel herumrechnen wegen dem Gesamtweltcup.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 17:41
von gerrit
Wobei es auch sehr schade um den Lauf von Gstrein ist, denn der war bis zur letzten Zwischenzeit noch vor Noel, selbst wenn er da noch verloren hätte, wäre er wohl in die Top 10 gekommen.....

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 20:16
von Werna76
Wie zu erwarten spießt es sich in Saalbach/Hinterglemm mit den Zimmern, wenn man als Ersatzort für die China-Rennen einspringen will.
Die Vertreter von Gemeinde, Tourismusverband, Bergbahnen und Skiclub sind hier gemeinsam im Einsatz. Ein Knackpunkt sind die Quartiere: 400 Zimmer braucht der Weltcuptross – dem Vernehmen nach alle im Vier- und Fünf-Sterne-Luxus-Bereich.
https://salzburg.orf.at/stories/3032269/

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 29.01.2020 - 20:31
von CrystalMountain
Mörtel hat sich die Linsi für den Opernball geangelt:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/oe ... -1.4776571

EDIT: Sie hat doch kein Bock drauf.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 30.01.2020 - 06:37
von Highlander
Spechti hat geschrieben:
29.01.2020 - 12:08
Top Finale im Schladming gestern! Erstaunlich das Kristoffersen nach dem Bock oben noch so einen Lauf in den Schnee brennt. Das hatte schon Hirscher Style wie er danach mit Wut aber konzentriert durch die Stangen gejagt ist.

Aber wie Schwarz das Ding vergeigt hat, Poah wie bitter. Nach 5 Stangen den Hexenkessel mal so richtig abgewürgt.

Die Flitzerin natürlich die Krönung. Wörndl dazu nur sinngemäß: „die hebt den Pulli und dann ist ja kein Problem bei der Security!“
Heuber als Konter: „ jetzt wissen sie auch warum der Wörndl nie als Türsteher gearbeitet hat, hätte nicht funktioniert!“

Wörndl zwischendrin auch noch „so oan Fan hätte ich a gern gehabt!“
Diese beiden sind auch unsere Favoriten, mit Wörndl und Heuber haben sich zwei gefunden, die kurzweilig und kompetent die Weltcup Rennen kommentieren.. :D
Bei uns ist eigentlich auch Eurosport die erste Wahl, und es wird nur in den Werbepausen auf einen anderen Kanal umgeschalten..
Auch holen sie sich öfters mit Urs Lehmann, Kompetenz aus der Schweiz in das Studio.. oder unvergessen diese Saison als sie Beat Feuz als Co Kommentator für die Kombi Rennen in Bormio engagieren konnten... :D
und er dann im Schweizer Dialekt kommentiert.. der Druck auf den Aussenski ist abgegangen.. :biggrin:

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 30.01.2020 - 10:40
von CrystalMountain
Die Speed-Damen verweilen momentan in Sotschi / Krasnaya Polyana / Rosa Khutor (RUS), um am Wochenende Abfahrt und Super-G zu fahren. Die Abfahrtstrainings Nr. 1 (gestern) und Nr. 2 (heute) mussten aber wegen Neuschnee und schlechter Sicht abgesagt werden. Am Freitag ist noch eine Chance für Training, sonst gibt's nur noch Chance auf den SG, denn ohne Training keine Abfahrt. Es ist bisher genauso wie vergangenes Jahr, als alle ohne ein Training oder Rennen wieder abreisen mussten. Es hieß ja, dass es um diese Jahreszeit dort immer sehr unbeständiges Wetter hat, bei Olympia 2014 hatte man enormes Glück, alle Rennen mit einigen Verschiebungen durchführen zu können.
Mich erinnert das ein bisschen an die 1990er Jahre, als zu Saisonbeginn während der Nordamerika-Tour Ende November die Herrenrennen in Whistler Mountain (CAN) regelmäßig ausgefallen waren - dann wurden die nach Lake Louise vergeben und das funktioniert bis heute. Im Longtermkalender steht Rosa Khutor in den nächsten Jahren aber schon gar nicht mehr drin. Gut so.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 30.01.2020 - 12:15
von Jan Tenner
Das ist genauso wie eine WM im Februar in Are abhalten zu wollen. Jeder weiß, dass das im Februar dort eine Wetterlotterie ist und dass es bis jetzt immer schief gegangen ist, trotzdem macht man es dauernd wieder.

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 30.01.2020 - 18:08
von snowstyle
"News:
@saalbach
über nimmt die abgesagten Rennen von Yanqing (CHINA) 👌🇦🇹⛷" Quelle Twitter

Aber so richtig freuen, mag ich mich darüber nicht, wenn im Februar eh schon die Massen zu dieser Zeit da sind. :surprised:

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 30.01.2020 - 20:11
von CrystalMountain
Das genaue Programm gibt's hier: https://www.saalbach.com/skiweltcup

Hier die offizielle Mitteilung der FIS dazu:
FIS OFFICIAL COMMUNICATION - AUDI FIS SKI WORLD CUP hat geschrieben:Cancelled men's Speed Events from Yanqing (CHN) to be rescheduled in Saalbach-Hinterglemm (AUT)

This is to inform you that the cancelled men's Audi FIS Ski World Cup speed events from Yanqing (CHN) will be rescheduled in Saalbach-Hinterglemm (AUT) on 13-14 February 2020.

The new programme in Saalbach-Hinterglemm will be the following:

Official Arrival Day: Monday, 10.02.2020

Downhill Training 1: Tuesday, 11.02.2020
Downhill Training 2: Wednesday, 12.02.2020

Downhill: Thursday, 13.02.2020 at 12.45 (CET)
Super G: Friday, 14.02.2020 at 11.00 (CET)
Am Wochenende sind keine Rennen möglich, da u.a. der ORF keine Live-Sendezeiten frei hat - die Rennen in China hätten um 4:00 CET, also bei uns mitten in der Nacht, stattgefunden. Die Teams werden wohl z.T. etwas weiter entfernt von Hinterglemm einquartiert, z.B. in Saalfelden oder Zell am See.

https://skiweltcup.tv/index.php/saalbac ... n-yanqing/

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 31.01.2020 - 12:53
von stefanga1987
Manuel F. konzentriert sich voll aufs Skifahren

https://www.tt.com/artikel/30714526/fel ... n-ab-f-you

Re: Alpiner Skiweltcup 2019/20

Verfasst: 01.02.2020 - 09:46
von Thunderbird80
Wie zu erwarten wurde das Damen Rennen in Sotchi heute abgesagt. Da würde es sich noch anbieten das Rennen am kommenden Freitag in Garmisch nachzuholen :wink: Donnerstag Training und Freitag der Nachholtermin statt Training