Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Sagi
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2014 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von Sagi » 12.01.2020 - 15:23

ja den schilchernock heule ich aber nach die 3,5 m/s waren schon affengeil :D und das surren vom blockantrieb herrlich aber es muss einen anderen lift oberhalb vom schilchernocklift auch noch gegeben haben da man ja zur karneralm rüber hat müssen :?: von der karneralm ging ja der klölingnocklift rauf der identisch war zum schilchernocklift der ging glaub ich bis zum grat bzw da wo die stromleitungen rübergehen wo das große „pendl“ ist (für nicht lungauer eine große ebene fläche am berg :lol:
Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel
Andreas De Pretis Seilbahnbau Villach


xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von xxxforce » 13.01.2020 - 11:11

Sagi hat geschrieben:
11.01.2020 - 23:19
Meines wissens nach ist der mattehanslift in betrieb schilchernock steht leider fahre sehr gerne in schönfeld schade das der liftbetrieb wieder eingestellt wird :(
Laut Bergfex:

Leider werden in der Saison 2019-2020 die Lifte in Schönfeld NICHT in Betrieb sein.

https://www.bergfex.at/schoenfeld-thomatal/

Benutzeravatar
Schlepplift06
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 27.03.2019 - 22:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lungau
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von Schlepplift06 » 13.01.2020 - 21:21

Sagi hat geschrieben:
12.01.2020 - 15:23
ja den schilchernock heule ich aber nach die 3,5 m/s waren schon affengeil :D und das surren vom blockantrieb herrlich aber es muss einen anderen lift oberhalb vom schilchernocklift auch noch gegeben haben da man ja zur karneralm rüber hat müssen :?: von der karneralm ging ja der klölingnocklift rauf der identisch war zum schilchernocklift der ging glaub ich bis zum grat bzw da wo die stromleitungen rübergehen wo das große „pendl“ ist (für nicht lungauer eine große ebene fläche am berg :lol:
Jo der hat gefetzt :ja: :lol:

Nach dem Schilchernocklift gabs nen Tellerlift, der dich in die Karneralm befördert hat.
"Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel" (c) Andreas De Pretis
Skitage 2019/20:
4x Großeck-Speiereck, 4x Obertauern, 1x Aineck-Katschberg

Benutzeravatar
Sagi
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2014 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von Sagi » 13.01.2020 - 22:01

Hab mal auf google die baubewilligung zum klöling 2000er gefunden (heute existiert nur noch die talstation mit gebäude und fundament vom blockantrieb) die trasse ist noch schön erkennbar, aber zum dokument steht das er nur zur verbindung gedient hat, schilchernocklift hätte neu gebaut werden sollen in form einer Sesselbahn (leider nicht ersichtlich welche) laut der bewilligung wurde der lift erst um 1990 gebaut der tellerlift ist glaub ich ein de pretis gwesen einen stemag gab es auch (es gibt einige postkartenfotos auf der website von almness welche die almchalets in der karneralm betreiben) klölingnock gibts auch noch einige fotos:
viewtopic.php?f=32&t=51178&p=4987833&hi ... p#p4984240

Baubewilligung Klölingnock 2000 https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe? ... 9911014X00
Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel
Andreas De Pretis Seilbahnbau Villach

Benutzeravatar
Schlepplift06
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 27.03.2019 - 22:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lungau
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von Schlepplift06 » 14.01.2020 - 20:32

Sagi hat geschrieben:
13.01.2020 - 22:01
Hab mal auf google die baubewilligung zum klöling 2000er gefunden (heute existiert nur noch die talstation mit gebäude und fundament vom blockantrieb) die trasse ist noch schön erkennbar, aber zum dokument steht das er nur zur verbindung gedient hat, schilchernocklift hätte neu gebaut werden sollen in form einer Sesselbahn (leider nicht ersichtlich welche) laut der bewilligung wurde der lift erst um 1990 gebaut der tellerlift ist glaub ich ein de pretis gwesen einen stemag gab es auch (es gibt einige postkartenfotos auf der website von almness welche die almchalets in der karneralm betreiben) klölingnock gibts auch noch einige fotos:
viewtopic.php?f=32&t=51178&p=4987833&hi ... p#p4984240

Baubewilligung Klölingnock 2000 https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe? ... 9911014X00
Matthans war der Stemag Tellerlft. Der wurd von De Pretis zu nem Langbügel-SL umgebaut. eimer der SLs hätt glaub' ich durch nen 2er ersetzt werden sollen. Hab' da mal was von jemandem gehört....
"Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel" (c) Andreas De Pretis
Skitage 2019/20:
4x Großeck-Speiereck, 4x Obertauern, 1x Aineck-Katschberg

Benutzeravatar
Sagi
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2014 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von Sagi » 14.01.2020 - 22:24

Hatte es mir bereits gedacht vom tellerlift wegen der talstation der matthans ist eh so ein „de stemag“ wie einige sagen :lol: talstation und bergstation sind also vom alten tellerlift wie ich es verstehe und aufgrund der langbügel wurden die Stützen erhöht :!:
Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel
Andreas De Pretis Seilbahnbau Villach

Benutzeravatar
Schlepplift06
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 27.03.2019 - 22:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lungau
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von Schlepplift06 » 16.01.2020 - 07:01

Sagi hat geschrieben:
14.01.2020 - 22:24
Hatte es mir bereits gedacht vom tellerlift wegen der talstation der matthans ist eh so ein „de stemag“ wie einige sagen :lol: talstation und bergstation sind also vom alten tellerlift wie ich es verstehe und aufgrund der langbügel wurden die Stützen erhöht :!:
Echt? Ich dachte immer, dass die Talstation von De Pretis ist und die Bergstation noch von Stemag...
Eigentlich ein echt geiles Teil, aber ich würde/hätte ihn als Tellerlift noch besser gefunden :^]
Kleiner Funfact: Stütze 7 besitzt als einzige Stütze noch ein Nummernschild von Stemag und nicht von De Pretis ;)
"Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel" (c) Andreas De Pretis
Skitage 2019/20:
4x Großeck-Speiereck, 4x Obertauern, 1x Aineck-Katschberg


Benutzeravatar
Sagi
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2014 - 17:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Karneralm, Schönfeld: Skilifte sperren zu!

Beitrag von Sagi » 16.01.2020 - 21:28

Aber der antrieb hört sich grauenhaft an :oops:
Der matthans war früher baugleich mit dem übungslift in lessach (ehemals grünwaldsee OT) mit kurzbügeln offener seilspule und den roten rollbatterien
Bergstation und talstation sind in portalfachwerk ausgeführt gewesn.
Habe etwas nachgeforscht zu den alten Anlagen und zwar der Schilchernocklift ging früher ganz hinauf bis zum Grat wurde aber mal verkürzt (Stützen bei alten Orthofotos noch sehr gut zu erkennen) somit konnte man zur Karneralm hinüberfahren. Der klöling 2000 war baugleich und auch gleiches Baujahr Unterschied war nur das der Klöling keine Anhebeböcke hatte. Der Klölingerlift war ein DePretis Tellerlift der vom GH Bogensperger bis oberhalb der Klöling 2000 Talstation ging. Auf den Königstuhl ging ein Schlepper (Königstuhllift) (vermutlich Stemag oder DM) Baujahr 1971 auf der Vis a Vis Seite ging ebenfalls ein Stemag rauf von den es noch Postkartenfotos gibt, dieser war der erste Schlepper in der Karneralm mit Baujahr 1963. 2013 dürften wohl alle Schlepper inklusive Gasthaus abgerissen worden sein. Alles was noch existiert in der Karneralm sind vereinzelte Liftfundamente die alte Talstation vom Klöling 2000 und die Almchalets die wenigstens noch Leben da drinnen einhauchen.
Eine Seilbahn ist ein in die Länge gezogenes Ringelspiel
Andreas De Pretis Seilbahnbau Villach

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste