Historische Anlagen Dolomiti Superski

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Historische Anlagen Dolomiti Superski

Beitrag von be4ski » 01.08.2020 - 18:38

Skitobi hat geschrieben:
01.08.2020 - 18:28
Auf zwei der Bilder, ja. Ist ja jeweils auch gut beschriftet :wink:

Aber das von mir zitierte Bild ist wohl ein anderer Lift, hat auch andere Gehänge. Und ich glaube das ist der Rückseitenlift an der Bergstation der Sass Pordoi-Bahn, da gibt es mittlerweile keinen Lift mehr.
Achsoo ja das kann sein. Das ist mir nicht aufgefallen. Aber an den Gehängen kann man es merken und am Langkofel im Hintergrund, stimmt :oops:.
Aber ich war ja auch noch nie dort, von daher sei mir verziehen.

Edit: Habe es korrigiert, bitte kontrollieren :wink:
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Fiss | Bad Gastein | Fieberbrunn | Wilder Kaiser | Kitzbühel
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983 und 1987, Canazei 1974, Pitztal 2008


Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2472
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Historische Anlagen Dolomiti Superski

Beitrag von CV » 01.08.2020 - 20:43

ja, der besagte SL ist am Sass Pordoi.

Und: Der lange SL im Belvedere auf den oberen Bildern ist der Sass Bece, der damals nicht bis auf den höchsten Punkt führte wie nachher die 3SB bzw. 6KSB sondern bis zur Schulter/Bergstation ESL Belvedere.

Der Graffer ESL Belvedere war 1974 nicht mehr neu ;-) Baujahr war Ende 50er, Anfang 60er. Aber die Graffer DSB Kristiania war damals ziemlich neu. Müsste Baujahr ca. 70 sein.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste