Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (CH)

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (CH)

Beitrag von Jojo » 04.04.2005 - 19:51

Dieses Topic soll sich mit den geschlossenen Liften und Pisten im Val d'Annviers im Wallis (Schweiz) befassen.
Außerdem sollen hier nicht realisierte offizielle Projekte im Val d'Anniviers gesammelt und diskutiert werden.


Ich fange mal an mit dem zur Wintersaison 2003/2004 geschlossenen SCHL "Illhorn 1".

Der Skilift "Illhorn 1" im Skigebiet Chandolin ist, bzw. war ein Poma-Stangenschlepper.
Bis 1993 führte dieser Lift bis ganz auf den Gipfel des Illhorn hinauf. Im Sommer 1993 wurde der Skilift "Illhorn" verkürzt und in Skilift "Illhorn 1" umbenannt. Der Skilift "Illhorn 2" wurde in demselben Sommer neu gebaut und führte auf den Gipfel
Dadurch konnten auch bei wenig Schnee die oberen Pisten befahren werden, falls unten nicht mehr genaug Schnee lag.
Auf Grund von wenig Frequentierung wurde der Betrieb des Poma-Liftes "Illhorn 1" zur Wintersaison 2003/2004 eingestellt. Der Skilift steht heute noch, ist also (noch) nicht abgebaut!
Der obere Teil der durch den "Illhorn 1"-Skilift erschlossenen Piste wird noch durch den Skilift "Illhorn 2" bedient. Der untere Teil (blaue) Piste (etwa 500 m lang), die nur durch den Skilift "Illhorn 1" erschlossen wird/wurde und in den Ort Chandolin führt bleibt bestehen. Es gibt nun einen erweiterten Pendelbus-Verkehr zur Talstation der DSB "Tsapé". Die DSB "Tsapé" wird im Sommer 2005 durch eine 4KSB von Leitner ersetzt.

Es sind durch die Schließung des Skiliftes "Illhorn 1" also keine Pisten geschlossen worden, der Skilift "Illhorn 1" wurde allerdings ersatzlos gestrichen.
Hier noch einige Bilder des Skilift "Illhorn 1":
Dateianhänge
Pistenplan St.-Luc 2003-2004 02.jpg
Pistenplan ab 2003/2004 ohne den Skilift "Illhorn 1", aber mit erweitertem Pendelbus-Verkehr zur Talstation der DSB "Tsapé" (rot eingezeichnet)!
Pistenplan St.-Luc 2002-2003 02.gif
Das ist der Pistenplan von vor 2003/2004. Der schwarze Pfeil kennzeichnet den Skilift "Illhorn 1". Links daneben ist der Skilift "illhorn 2" bis auf den Illhorn-Gipfel.
SCHL Illhorn 1 Talstation 04.jpg
SCHL "Illhorn 1" von der Seite. Hintendran kommt die blaue Piste nach Chandolin heraus.
SCHL Illhorn 1 Talstation 03.jpg
Nochmal Talstation und untere Trasse des "Illhorn 1"-Liftes.
SCHL Illhorn 1 Talstation 02.jpg
Talstation des Skilift "Illhorn 1".
SCHL Illhorn 1 Talstation 01.jpg
Skilift "Illhorn 1": Talstation und untere Trasse.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 04.04.2005 - 19:55

Hier noch ein paar Bilder vom Skilift "Illhorn 1":
Dateianhänge
SCHL Illhorn 1 Bergstation 03.jpg
Bergstation des SCHL "Illhorn 1" aus der Nähe. Das Bild ist vom März 2005.
SCHL Illhorn 1 Bergstation 02.jpg
SCHL "Illhorn 1" Trasse und Bergstation aus dem SCHL "Illhorn 2" gesehen.
SCHL Illhorn 1 Bergstation 01.jpg
SCHL "Illhorn 1" Bergstation. Hintendran der Skilift "Illhorn 2".
SCHL Illhorn 1 Strecke 01.jpg
SCHL "Illhorn 1" Strecke.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 05.04.2005 - 11:19

So, nun etwas zu den geschlossenen Pisten im Skigebiet von St.-Luc:

Auf einer alten Pistentafel, die bis vor einem Jahr noch in der Bergstation der 80SSB "Tignousa" hing, ist ein kurzes, rotes Pistenstück zwischen der Bergstation der 80SSB "Tignousa" und dem Ziehweg "Pas-de-Boeuf - La Forêt" eingeteichnet.
Ich habe den Pistenabschnitt in den Pistenplan eingezeichnet und mit einem schwarzen Pfeil gekennzeichnet.

Außerdem habe ich auf irgendeinem alten Pistenplan (weiß nicht mehr wo und wann ich den gesehen habe), eine blaue Piste von der alten Talstation des Skilift "Pas-de-Boeuf" bis auf die "Piste Prilet" gesehen.
Die Piste ist seit mindestens 10 Jahren nicht mehr im Pistenplan eingezeichnet!
Ich habe die Piste mit blau in den Pistenplan eingezeichnet und sowohl den Anfang als auch das Ende mit je einem schwarzen Pfeil gekennzeichnet. Der Verlauf der Piste ist allerdings nur ungefähr eingezeichnet!
Dateianhänge
Alte Pisten.gif
Pistenplan mit den alten Pisten.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 05.04.2005 - 11:29

Nun etwas über die nicht realisierten Projekte in Grimentz:

In der Talstation der 10EUB "Grimentz-Bendolla" habe ich einen alten Pistenplan gesehen (siehe Bild). Darauf war die 10EUB "Grimentz-Bendolla" noch eine DSB.
Daneben ist eine EUB als Projekt eingezeichnet, allerdings mit der Bergstation bei der Bergstation der DSB "Crêts" auf 2350m und nicht auf Bendolla (2100m).
Die Talstation der projektierten Bahn liegt auch nicht bei der Talstation der jetzigen 10EUB, sondern auf dem unteren Parkplatz.
Das Projekt muss vor 1988 aktuell gewesen sein, da im Sommer 1988 die DSB "Grimentz-Bendolla" durch die erste 10EUB der Schweiz ersetzt wurde.
Dateianhänge
Projekt EUB (alt) 1.jpg
Alte Pistentafel mit dem eingeichneten Projekt einer EUB.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 05.04.2005 - 11:34

Außerdem war bis vor ein paar Jahren das Projekt der Verbindung "Grimentz-Vercorin" aktuell.
Ob es auch heute noch aktuell ist kann ich nicht sagen, aber genehmigt werden, würde es sowieso nicht.
Dateianhänge
Projekt Verbindung Grimentz-Vercorin 2.jpg
Nochmal das Bild mit dem gebiet zwischen den Skigebieten.
Projekt Verbindung Grimentz-Vercorin 1.jpg
Links das Skigebiet Grimentz. Rechts das Skigebiet Vercorin.
5 Lifte bräuchte man für die Verbindung sicherlich.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 05.04.2005 - 11:47

Im Sommer 2004 wurde der Skilift "Chiesso" in Zinal durch eine 4KSB ersetzt. Die neue 4KSB beginnt weiter oben als der alte Skilift, so dass der untere Skiweg zur ehemaligen Talstation des Chiesso-Skiliftes keine Piste mehr ist und weg fällt. Das ist aber nicht schlimm, da es sowieso nur ein langweiliger Ziehweg war.
Hier noch ein paar Bilder dazu:
Dateianhänge
SCHL Chiesso (alt) Talstation 3.jpg
Hier stand die Talstation des SCHL "Chiesso".
SCHL Chiesso (alt) Talstation 2.jpg
Alter und neuer Talstationsbereich "Chiesso" mit Einzeichnung.
SCHL Chiesso (alt) Talstation 1.jpg
Alter und neuer Talstationsbereich "Chiesso".
SCHL Chiesso Talstation 1.jpg
Bild aus 2003:
Talstationsbereich des Skiliftes "Chiesso", der durch eine 4KSB ersetzt wurde.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Sogge
Massada (5m)
Beiträge: 87
Registriert: 23.02.2004 - 15:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Burladingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Sogge » 05.04.2005 - 16:43

Nen Pistenplan mit der geplanten EUB in Grimentz hab ich noch irgendwo hier rumfahren, aber der sieht net viel anderes aus wie der gepostete, außer die Skipaß preise sind ma schön billig da drauf.

Ganz früher wollten die in Grimentz auch nach hinten ins LonaTal reinbauen, also vom Lona 2 links über den Bergkamm. Is aber scho ewig her und weiß auch nix genaues darüber (war in den 70er oder so mal im gespräch, also noch bevor ich die menschheit mit meiner anwesenheit belästigt hab).
Ach da fällt mir noch ein, bevors den Sessel auf die Bendolla gab, gabs nen Skilift bis knapp unterhalb von der einen Kapelle.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 07.04.2005 - 13:35

Da fällt mir noch was ein.

Den Seillift "Surf" im Skigebiet von Chandolin gibt es seit dieser Wintersaison auch nicht mehr.
Der Seillift bediente den Snowpark und war Mitte der 90er Jahre neu.

In einem alten Pistenplan habe ich den Lift mal markiert.
Dateianhänge
SCHL Surf.gif
Den Seillift "Surf" gibt es nicht mehr.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Mike
Massada (5m)
Beiträge: 111
Registriert: 16.03.2003 - 15:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Mike » 12.04.2005 - 18:53

Gute Idee, mal die alten und unrealisierten Lifte aus den Val d'Anniviers zu besprechen. Besonders das mit Illhorn 1+2 hat mich interessiert. Ich war letztes Jahr mal dort, ich finde der Illhorn 2 schaut deulich älter als von 1993 aus, haben die den vielleicht woanders abgebaut?

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 12.04.2005 - 20:10

Mike hat geschrieben:Gute Idee, mal die alten und unrealisierten Lifte aus den Val d'Anniviers zu besprechen. Besonders das mit Illhorn 1+2 hat mich interessiert. Ich war letztes Jahr mal dort, ich finde der Illhorn 2 schaut deulich älter als von 1993 aus, haben die den vielleicht woanders abgebaut?
Mmh, das weiß ich nicht!
Kann mir aber vorstellen, dass für den Skilift "Illhorn 2" alte Teile des Skilift "Illhorn" verwendet wurden.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 14.04.2005 - 15:00

Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen.
Auch wenn es mehr "historisch" ist, weiß jemand etwas über den tellerlift Gouilles in Zinal? In früheren Karten ist führt dieser nur bis an seinen heutigen Knick, außerdem sieht der Lift (Verzinkte Stützen) ja noch nicht sooo alt aus?

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 06.01.2006 - 00:54

paddy hat geschrieben:Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen.
Auch wenn es mehr "historisch" ist, weiß jemand etwas über den tellerlift Gouilles in Zinal? In früheren Karten ist führt dieser nur bis an seinen heutigen Knick, außerdem sieht der Lift (Verzinkte Stützen) ja noch nicht sooo alt aus?
...und trotzdem wurde er (wie Du im News Topic geschrieben hast) abgebaut! Schade drum, auch wenn es kein weltbewegender Verlust ist und die Pisten des Liftes auch vom SCHL "Tzarmettaz" bedient werden. Allein wegen der nervigen Mittagspause von 12h bis 13h war dieser Lift einfach kult, aber auch weil der Liftmann an der Talstation während der Mittagspause immer Raclette machte!
Dateianhänge
SCHL Gouilles Talstation 01.jpg
Talstation des nun abgebauten Skiliftes "Gouilles" im Skigebiet von Zinal. Auch die gemütlichen Sitzbänke sind an der Talstation zu erkennen.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 19.02.2006 - 20:38

Hier sind Bilder der Reste des abgebauten SCHL "Gouilles" in Zinal:
Dateianhänge
gouilles_tal.jpg
Talstationsreste.
gouilles_tal.jpg (9.64 KiB) 4903 mal betrachtet
gouilles_stuetzen.jpg
An der ehemaligen Kurve des Poma-Liftes liegen die restlichen Stützenteile herum.
gouilles_stuetzen.jpg (4.87 KiB) 4903 mal betrachtet
gouilles_berg.jpg
Bergstationsrest....
gouilles_berg.jpg (7.92 KiB) 4904 mal betrachtet
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Ehemaliges Projekt

Beitrag von Jojo » 24.02.2006 - 12:00

Habe etwas zum ehemaligen Projekt der Verbindung "Vercorin-Grimentz-St.Martin-Nax" (vom 05.05.1999) gefunden.
Neben der 4KSB "Bendolla-Grands Plans" (die im Sommer 2001 realisiert wurde) sollte in Grimentz eine weitere Sesselbahn "Les Tsougdires-Grands Plans" Richtung Vercorin errichtet werden. Es wäre der 2. Schritt zur Verbindung nach Vercorin gewesen.
"Les Tsougdires" liegt auf 1982m.
Somit hätte die Sesselbahn etwa 500m Höhenunterschied und eine Länge von etwa 1500m gehabt.
Quelle: http://www.vs.ch/Data/sat/data/doc/de/d.705.2_al.pdf
Habe mal die Seiten aus dem pdf rauskopiert:
Dateianhänge
Projekt Verbindung Grimentz-Vercorin 03.jpg
Projekt Verbindung Grimentz-Vercorin 02.jpg
Projekt Verbindung Grimentz-Vercorin 01.jpg
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Sogge
Massada (5m)
Beiträge: 87
Registriert: 23.02.2004 - 15:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Burladingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Sogge » 28.02.2006 - 21:11

Ah danke für die Infos. Des hat mich eh immer scho mal intreresiert wie se des geplant hatten.

Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von piano » 26.07.2006 - 14:32

einige Fragen:

vor der 10EUB stand in Grimentz eine 2SB, die nach Bendolla führte. Wann wurde die gebaut, von wem?
Laut lift-world ist der Schlepplift Combe von 1966, die PB von 1967. Gab es im Jahr 1966, also vor der PB, schon eine Bahn zum Sorebois herauf, mit der man zum Skilift kam :?: :?:
Weiter würde mich interessieren, aus welchen Jahren die mittlerweile ersetzten Schlepplifte Chiesso in Zinal und Marais und Tsarva in Grimentz stammen. :gruebel:
vielen dank für allfällige antworten

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 26.07.2006 - 15:27

Die DSB "Grimentz-Bendolla" wurde 1967 gebaut, ebenfalls wie der SCHL "Marais". 1969 wurden dann die SCHL "Tsarvaz" und "Becs de Bosson" gebaut.

Ich meine, in Zinal wären die Pendelbahn und der SCHL "Combe" im selben Jahr gebauit worden und der SCHL "Chiesso" ein oder zwei Jahre später. Bin mir aber nicht ganz sicher!
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von piano » 26.07.2006 - 23:12

viele dank für die prompte antwort!

Toe
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2006 - 18:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Verbindung Vercorin - Grimentz

Beitrag von Toe » 28.07.2006 - 18:50

Grüezi!
Ich wollte mal fragen, ob es mittlerweile immer noch keine Verbindung zwischen diesen beiden Skigebieten gibt? In einem älteren Pistenplan ist immerhin eine Skiroute eingezeichnet, die von Vercorin nach St. Jean führt, ist die denn einigermaßen befahrbar, bzw. überhaupt ausgeschildert? Für Antworten wäre ich sehr dankbar!
Salü,
--Toe

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von piano » 28.07.2006 - 23:16

Ne, eine Verbindung mit Liften gibt es nicht und wird es auch kaum jemals geben:
a) kein Geld vorhanden
b) umweltschutz, d.h. bund gibt nur in "ausnahmefällen" konzessionen für Neuerschliessungen

Was es an Verbindungen gibt im Val d'Anniviers ist einzig eine Piste vom Skigebiet Zinal-Sorebois nach Grimentz. (Piste de Chamois)
Die ist aber auch nur selten geöffnet, wegen Schneemangel oder Lawinengefahr (steiler Nordhang!)

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 29.07.2006 - 11:05

piano hat geschrieben:einige Fragen:

vor der 10EUB stand in Grimentz eine 2SB, die nach Bendolla führte. Wann wurde die gebaut, von wem?
Willy Bühler Ventroz

Toe
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2006 - 18:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Toe » 30.07.2006 - 17:20

Mhm, schade. Trotzdem danke für die Antwort, piano! :)

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 16.02.2007 - 20:14

Aus dem News-Bereich:
paddy hat geschrieben:
Jojo hat geschrieben: By the way: Ist der SCHL "Crêt de la Motte" in Chandolin seit diesem Jahr LSAP?!
Das scheint jetzt ziemlich sicher zu sein, zwar steht er auf bestofsnow noch als geschlossene Anlage drin, aber auf www.rma.ch hat das Skigebiet nur noch 13 nicht mehr 14 Anlagen.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 07.04.2007 - 14:19

Nach dieser Saison wird entschieden was mit dem SCHL "Crêt de la Motte" in Chandolin passiert. Ich gehe vom Abbau aus...

Pilatus hat in einem anderen Topic (http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?t=15328) von einem Stangenlift im Dorf von Zinal geschrieben. Dieser ist auch LSAP, ich selbst wusste davon bisher noch nichts...
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3092
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Jojo » 29.06.2007 - 14:41

www.liftprojekte.de.vu hat geschrieben:Die Liftgesellschaft St.-Luc/Chandolin verkündet ein Jahr nach der Schließung des Skiliftes "Crêt de la Motte" in Chandolin dessen Wiedereröffnung für den Winter 2007/2008.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste