Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Daher werden wir uns am Donnerstag (21. März) am #321EUOfflineDay beteiligen, und das Forum an diesem Tag abschalten.

Zur Diskussion

LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (CH)

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (C

Beitrag von piano » 22.01.2014 - 23:09

lustig die Beschreibung:
A terme, ce seront plus de 2000 kilomètres de pistes qui seront balisées sur ce domaine.
Mehr als 2000 km Piste :lach:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re:

Beitrag von münchner » 16.02.2014 - 12:30

Jojo hat geschrieben:Nun etwas über die nicht realisierten Projekte in Grimentz:

In der Talstation der 10EUB "Grimentz-Bendolla" habe ich einen alten Pistenplan gesehen (siehe Bild). Darauf war die 10EUB "Grimentz-Bendolla" noch eine DSB.
Daneben ist eine EUB als Projekt eingezeichnet, allerdings mit der Bergstation bei der Bergstation der DSB "Crêts" auf 2350m und nicht auf Bendolla (2100m).
Die Talstation der projektierten Bahn liegt auch nicht bei der Talstation der jetzigen 10EUB, sondern auf dem unteren Parkplatz.
Das Projekt muss vor 1988 aktuell gewesen sein, da im Sommer 1988 die DSB "Grimentz-Bendolla" durch die erste 10EUB der Schweiz ersetzt wurde.
Der Schilift Marais (SL oder KSSL?) verlief aber anders als auf diesem Plan zu sehen, oder? Also eher im Bereich der heutigen KSB nach dem Graben (siehe: http://www.snow-forecast.com/pistemaps/ ... stemap.jpg)?

Benutzeravatar
Jojo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Re:

Beitrag von Jojo » 16.02.2014 - 15:28

münchner hat geschrieben:Der Schilift Marais (SL oder KSSL?) verlief aber anders als auf diesem Plan zu sehen, oder? Also eher im Bereich der heutigen KSB nach dem Graben (siehe: http://www.snow-forecast.com/pistemaps/ ... stemap.jpg)?
Der Skilift startete genau unterhalb der DSB "Les Crêts" und ging dann erstmal Richtung Piste "Tsayêt", unterhalb der Einmündung der Piste "Tsayêt" in die "Maraispiste" war eine Kurve (also etwas links oberhalb der Bergstation des Skilift "Marenda" und dann ging es neben der "Maraispiste" steil hinauf, höher als die Talstation des (damals noch Skilift) "Tsarva".
Anbei ein Bild der Situation mit dem Verlauf des Skiliftes (in etwa), hast auch ne PN ;)
Dateianhänge
Ehemaliger Skilift Marais.jpg
Etwaiger Verlauf des ehemaligen Skilft "Marais".
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (C

Beitrag von münchner » 16.02.2014 - 18:02

Danke, glaube ich kann mir den Verlauf gut vorstellen. War dann vermutlich ein KSSL, oder?

Benutzeravatar
Jojo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (C

Beitrag von Jojo » 16.02.2014 - 19:01

münchner hat geschrieben:Danke, glaube ich kann mir den Verlauf gut vorstellen. War dann vermutlich ein KSSL, oder?
Ja genau - von Poma.

Die Bergstation des Skilift "Orzival" war früher übrigens eine "hängende" Umlenkstation (ohne Kuppelstelle).
Die aktuelle Bergstation war die Bergstation des LSAP-Skiliftes "Les Gouilles" in Zinal (rechts neben dem Skilift "Tzarmettaz").
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (C

Beitrag von Jojo » 10.11.2015 - 18:51

Der Poma-Stangenlift "Sigeroulaz" in Vercorin ist ab der Wintersaison 2014/2015 leider Geschichte. Pisten gehen durch die Auflassung nicht verloren, da die Abahrten durch die 10MGD "Vercorin-Crêt-du-Midi" miterschlossen werden - um die schöne und abwechslungsreiche Lifttrasse ist es allerdings sehr schade.
Unten eher flach zwischen Bäumen und Skipisten, oben steil mit Blick ins Rhônetal - dazu 2 Kurven. Gefühlt ist man hier immer im Halbkreis gefahren.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (CH)

Beitrag von Jojo » 13.03.2019 - 18:18

Der Tellerlift "Par di Modzes" in St.-Luc ist im letzten Sommer ersatzlos abgebaut worden.
Es ist der dritte ersatzlos gestrichene Skilift in St.-Luc/Chandolin (Illhorn 1, Crêt de la Motte).
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2276
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (CH)

Beitrag von intermezzo » 14.03.2019 - 09:32

Wegfall "Pas de Motzes": auch wenn mir dieser Lift eher vernachlässigbar erschien, so ist dieser Fakt vor allem eins: bedauerlich. Die sukzessive Schliessung einzelner (wichtiger) Anlagen wie etwa Illhorn 1 oder Crèt de la Motte hinterlässt ein schales Gefühl und lässt mich unweigerlich an ein anderes Schweizer Skigebiet denken, das ich gut kenne. Man kann nur inständig hoffen, dass es in St. Luc/Chandolin nicht in diesem Stil weitergeht.

Benutzeravatar
Jojo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (CH)

Beitrag von Jojo » 14.03.2019 - 17:25

Ich finde es auch extremst schade, v.a. beim Crêt und eigentlich auch beim Illhorn.
Fakt ist aber auch, dass durch den Abbau der 3 Skilifte keine wirklichen Skipisten weggefallen sind.
Die Talabfahrt nach Chandolin (Illhorn 1) ist noch möglich (per Skibus zurück zu den Sesselliften). Am "Crêt de la Motte" sind die obersten 200m Piste weggefallen, am "Par-Di Modzes" ebenso.
Allerdings waren es halt nette Alternativen, die für Abwechslung gesorgt haben.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Benutzeravatar
Jojo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: LSAP und nicht realisierte Projekte im Val d'Annviers (CH)

Beitrag von Jojo » 16.03.2019 - 22:49

Hier noch zwei Bilder vom Skilift "Par-di-Modzes":

Bild

Bild
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste