Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von vovo » 13.05.2010 - 22:04

Kann das sein, dass Du diesen von Dir selbst einmal erwähnten Lift meinst:

wenn man von Nußdorf richtung Hochries fährt (durch die Schlucht, die kleine Straße ) da kommt irgendwann ein Bauernhof, der hat einen wahrsch. selbstgebauten Schlepplift (ist ca. 15 Jahre her), weiß net obs den noch gibt hab den im Sommer beim Mountainbiken entdeckt, und wenn man die normale Straße Richtg. Törwang fährt, da steht n kleiner glaub SEBA Lift.

steht hier drin:

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... f=32&t=885

Mir ist das bloß zufällig jetzt aufgefallen, weil ich vorhin ein bisserl in den LSAP-Themen rumgestöbert hab und den alten Beitrag überflogen bin. (Bei dem Sauwetter da draußen kann man wenigstens mal wieder ein bisserl vorm PC abhängen.)


Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von schifreak » 16.05.2010 - 07:27

Hi Vovo, genau so isses -- mensch das iss schon 8 Jahre her, da sieht ma wie die Zeit vergeht. Beim Bund war ich 1987 / 88, da gabs noch die Lifte in ST. Maragrethen, sah ma vom Kasernenfenster.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von münchner » 16.05.2010 - 10:22

Der Vollständigkeit halber hier noch der Link zum LSAP-Bericht aus Hintergschwendt: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 9#p4689339

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von vovo » 16.05.2010 - 11:11

So, hier noch Bilder vom LSAP-Lift bei Bad Endorf, dessen Name ich nicht weiß. Ich bin auch nur auf den Lift gestoßen, weil er in meiner Kompass-Wanderkarte noch eingezeichnet ist - die haben manchnal noch voll die alten Sachen drin. (Sogar der 1974 abgetragene Oberleitenlift in Schliersee ist noch aufgeführt!)
Am So, 09.Mai, als es entgegen der Jahrszeit mal schönes Wetter hatte :wink: , bin ich auf dem Rückweg von einem LSAP-Ausflug noch dort vorbei. Leider war die Liftschneise durch Wohnhäuse oben und unten gut bewacht, so dass ich nur vom Feldweg aus gezoomt habe. An den Bergstationsbereich bin ich gar nicht ran, weil dort ein Bauernhof stand und die Wiese offensichtlich Privatgrund ist.

Bild
Hier ging der Lift rauf; von der Straße wars leider schlecht einzusehen und ich wollte wegen dem Wohnhaus nicht weiter hoch fahren. Natürlich standen auch wieder Leute rum und passten auf :wink:

Bild
Doch dank eines unbewachten Waldwegs konnte ich zur Wiese oberhalb der stark zugewachsenen Liftschneise gelangen.

Bild
Hier führte der Lift weiter, doch ich bin nicht weiter. Oben am Hof wurde Rasen gemäht und ich verzog mich wieder schnell..

Bild
Ein Stück wagte ich mich doch zur Schneise hin...

Bild

Bild

Bild
Hier kam der SL rauf - von der Talstation ist nichts zu sehen; Fundamente waren auch keine da - die Anlage wurde sehr gründlich abgetragen. In 10 Jahren wird es hier nichts mehr zu sehen geben.

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von seilbahner » 16.05.2010 - 11:22

Das war ein Doppelmayr Schlepper mit Dieselantrieb. War gar nicht so schlecht beisammen. Hab den vor ca.10 Jahren demontiert. Ging nach Russland.

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2582
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von Zottel » 16.05.2010 - 13:45

Mensch seilbahner wie viele Lifte du schon auf dem Gewissen hast :lol: :wink:

Schade, dass du bei den Demontagen keine (?) Fotos gemacht hast! Wäre sowas beim nächsten Mal vllt möglich? :)

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von seilbahner » 16.05.2010 - 14:32

So viele gibt es nicht mehr, die in nächster Zukunft verkauft werden. Aber ich werde den Wunsch beherzigen.


Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11715
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von Ram-Brand » 16.05.2010 - 17:25

^^ Vor 10 Jahren wusste er auch nicht, dass es so viele Bekloppte gibt die Fotos von alten Liften sehen wollen :-) :roll: :wink:
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von vovo » 14.07.2010 - 23:53

Dank Googleearth konnte ich den Standpunkt des vermutlich selbstgebauten Schlepplifts nahe Grainbach – ca. 2 km vom ESL entfernt – finden. Der Lift scheint schon etliche Jahre LSAP zu sein, aber wenigstens stehen noch die meisten Stützen sowie die Umlenkstation am Berg oben.
Der entscheidende Hinweis kam einerseits aus meinem 70er Jahre DSV-Atlas, in dem alle Schlepper Oberbayerns grob eingezeichnet sind. Dort war genau in jener Ecke südlich der (oder des? Ich weiß das als Allgäuer nicht...) Hochries ein Lift eingezeichnet und auf Googleearth konnte eine verdächtige Schneise zu erkennen. Allerdings stellte sich bei der Begehung heraus, dass die obere Schneise gar nicht zum Lift gehört. (Entweder hat es dort mal einen zweiten SL gegeben oder es war geplant, eine „2. Sektion“ zu errichten?)

Bild
Der Skihang mit dem Eigenbau-Lift

Bild
Zoombilder

Bild

Bild
Hier sieht man links oberhalb der Bergstation die Schneise, wo ggf. noch früher mal ein Lift verlief oder auch ein zweiter geplant war. Dieses Bild stammt übrigens von meinem zweiten Besuch, bei dem ich am Vormittag bis zur Bergstation gestiefelt bin. Bei meinem Erstbesuch an einem Abend (am Sonnenstand erkennbar) kam ich gerade von der Hohen Salve und hatte keinen Bock mehr auf Wandern.

Bild
Hier noch mal die Schneise von der Piste aus gesehen

Bild
Hier ging direkt vom Gehöft her der Lift rauf. Von einer Talstation war nichts mehr zu sehen. Als ich mich bei Leuten dort erkundigte, geriet ich allerdings nur an Feriengäste, die mir nicht leider weiterhelfen konnten.

Bild
Das Bild aus dem Rateforum

Bild

Bild
Die Umlenkstation am Berg oben

Bild

Bild

Bild
Leider sind manche Bilder verschwommen, weil das Objektiv verschmiert war.

Bild

Bild

Bild

Bild
Hier kam der Lift rauf

Bild
Stütze

Bild

Bild

Bild
Fundament

Bild

Bild
Weiter unten

Bild
Hier kam der SL aus dem Wald raus; darunter war schon die Talstation

Bild

Bild

Fazit: Für mich die interessanteste Lift/ LSAP-Entdeckung bisher....

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von münchner » 15.07.2010 - 06:30

Interessanter Fund!

Bei der Talstation war nichts mehr zu erkennen oder gab es nur wieder ein paar wilde Bauern? ;) Und warum gibt es am Teich ein Betonfundament und keine Stütze?

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von schifreak » 15.07.2010 - 18:22

Hi, Super, also ich glaub an solchen Lift wird ma so schnell auch nicht mehr finden. Zwegs der Talstation , ich schätz daß das bestimmt der Lift mit dem Unimog Motor war -- da müßt ma mal am Gehöft fragen.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von Frankenski » 15.07.2010 - 22:12

Die Umlenkscheibe hat was :lach: erstaunlich was in Bayern noch fürn Schrott rumsteht, Zustände wie in Italien :lach:

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von starli2 » 15.07.2010 - 23:21

Erinnert mich alles so ein wenig an französische fixgeklemmte Stangen-SL..


Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von schifreak » 16.07.2010 - 06:17

Naja, Schrott nur in Bayern und Italien ? -- da mußt mal die Schweizer Holzkisten Pendelbahnen anschaun, die fahren sogar noch, während in Bayern so manche Stützen und Umlenkscheiben nur mehr rumstehn, weil sie den Weg zum Alteisenhändler noch net gefunden ham. Oder sollt der Alteisenhändler zu ihnen kommen, dann kann er seine Tour gleich in Hausham anfangen ... und am Samerberg iss dann der Sattelschlepper überfüllt. Hausham der Huberspitz, dann rauf zum Spitzing die Brecherspitzreste abholen, am Samerberg Stützen und Umlenkscheibe, der Antrieb entsorgte sich gleich selber vermutlich, wenn dann noch a Platz iss, in Ebbs / Tirol wär dann noch ne Umlenkscheibe mitten im Wald und in Kiefersfelden wärn noch n Schaltkasten aus Stuttgart und n paar Schienenreste ... manno was schreibt man im heissen Sommer für nen Schmarrn ? -- Unglaublich.

Aber überhaupt, die Stützen ... wie haben da dann erst die Gehänge ausgeschaut ? -- oder war das vielleicht am End ein Pendellift? a altes Bild vom Winter mit Betrieb wär doch zu schön ...
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von münchner » 16.07.2010 - 06:49

schifreak hat geschrieben:Aber überhaupt, die Stützen ... wie haben da dann erst die Gehänge ausgeschaut ? -- oder war das vielleicht am End ein Pendellift? a altes Bild vom Winter mit Betrieb wär doch zu schön ...
Müsste man den Besitzer ausfindig machen, der hat sicher no a pa oide Buidl irgendwo rumliegen.

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von darkstar » 22.08.2010 - 23:43

x
Zuletzt geändert von darkstar am 27.02.2011 - 12:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2582
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von Zottel » 13.10.2010 - 18:23

In der Fotokiste meiner Eltern fanden sich noch folgende Bilder:

Eine Aufnahme vom Skischulbereich in Ruhpolding. Im Hintergrund kann man den lsap Ottolift sehen, welcher am Ortseingang von Ruhpolding etwa parallel zum noch laufenden Westernberglift verlief. Scheint Kurzbügel gehabt zu haben und ich habe ihn als recht steil in Erinnerung (mag aber am damaligen Alter von 5 Jahren gelegen haben):

Bild
^Ottolift Ruhpolding. Aufnahme: 25.12.1991^

Bild
^Ausschnitt Ottolift Ruhpolding. Aufnahme: 25.12.1991^



Weiters Bilder vom Hochfelln. Die ersten Bilder zeigen den mittlerweile stillgelegten Teller-Südhanglift am Gipfel zu Betriebszeiten. Diesen habe ich (berechtigterweise) als sehr steil in Erinnerung!

Bild
^klein-Ich mit Ausstieg Südhanglift am Hochfelln. Aufnahme: 01.04.1992^

Bild
^Südhanglift am Hochfelln mit Bergpanorama. Aufnahme: 01.04.1992^


Bereits abgebaut ist der Trainerlift am Hochfelln, welcher nahe der Mittelstation der PB stand und auf einen kleinen Trainingshang führte (daher wohl der Name ;) ). Auf dem folgenden Foto kann man gut erkennen, dass ich schon damals Interesse für Lifte hatte.. :) Hat jmd. eine Idee, wer der Hersteller gewesen sein könnte? Das zweite Foto von 2007 zeigt diesen ehem. Trainingshang.

Bild
^Talstation lsap Trainerlift am Hochfelln. Aufname: unbekannt, wahrsch. frühe 90er^

Bild
^Hang am lsap Trainerlift, welcher in Bildmitte vom Weg zwischen den Tannen hinaufführte. Aufnahme: Sommer 2007^


Das vorletzte Bild zeigt die Hütte, welche früher an der Talstation des Seillifts auf der Steinbergalm in Ruhpolding stand. Zu erkennen ein Skiständer von Piz Buin. Bis Anfang der 90er stand die Bergstation des Seillifts noch auf der Wiese rechts des ESLs Steinbergalm, davon habe ich leider keine Aufnahme..

Bild
^Talstation des Seillifts an der Steinbergalm, Ruhpolding. Aufnahme: unbekannt, wahrsch. frühe 90er^


Zur Verdeutlichung aktuelle Aufnahmen des Hangs am ehem. Seillift:

Bild
^Die Hütte der letzten Aufnahme stand oberhalb des Weges am Waldrand, etwas rechts der Bildmitte. Aufnahme: Sommer 2007^


Bild
^rot: Verlauf des ESL Steinbergalm, gelb: Seillift Steinbergalm. Aufnahme: Sommer 2007^



Das Copyright der Aufnahmen liegt bei mir!

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von seilbahner » 13.10.2010 - 18:56

Der Otto Lift war nicht sehr steil. In etwa wie der Westernberglift. War ein Kurzbügler und ging nach Russland.

Der Südhanglift ist extrem Steil und daher auch ein Tellerlift.
Der Trainerlift ist ein Typ 0 von Doppelmayr.
Ist inzwischen abgebaut.

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2964
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von lift-master » 13.10.2010 - 20:56

und wohin ist der trainerlift gegangen? die robas am antrieb sehen aber nicht unbedingt nach DM aus, gibt es dafür erklärungen?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...


seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von seilbahner » 14.10.2010 - 07:01

Über den Multerer richtung Osten glaub ich.

Doch, das sind DM Batterien. Typische Typ 0 Teile.

Benutzeravatar
lift-master
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2964
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von lift-master » 14.10.2010 - 22:00

hm, soso, wieder was gelernt, vom antrieb und der seilscheibe hab ich schon auf doppelmayr getippt, aber die rollen kamen mir fremd vor.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von münchner » 15.10.2010 - 21:23

seilbahner hat geschrieben:Über den Multerer richtung Osten glaub ich.
Was bedeutet eigentlich „Osten“ immer genau? Russland? So oft wie man davon liest, muss es dort doch irgendwo ein Gebiet geben, in dem es so aussieht wie in Bayern vor 30 Jahren (dann würde ich sofort hinfahren). ;)

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von münchner » 31.12.2010 - 17:12

Eventuell ist der Südhanglift am Hochfelln doch noch kein LSAP: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 45&t=37735

Benutzeravatar
Fiescher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1058
Registriert: 30.01.2005 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Krefeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von Fiescher » 31.12.2010 - 23:09

münchner hat geschrieben:Eventuell ist der Südhanglift am Hochfelln doch noch kein LSAP: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 45&t=37735
Ich hab ehrlich gesagt meine Zweifel an der Aussage, denn vor 3 Jahren, als ich das letzte Mal am Hochfelln war, sah der auch schon recht feritg aus, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Und wenn auf der Bründling-Alm kein Schnee mehr war, dann gabs auch kein Skibetrieb mehr. Aber ich denke da kann der Seilbahner sicher eine Aussage treffen.

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: LSAP Lifte im Chiemgau und Umgebung

Beitrag von vovo » 05.01.2011 - 22:06

Weiß noch jemand von euch, ob es LINKS der Talstation der Hochfellnbahn in Bergen noch mal einen Schlepplift gab? Der Hang sieht irgendwie LSAP-verdächtig aus...

Bild


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste