Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ehem. Anlagen Sommerskigebiet Glacier des Diablerets

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Ehem. Anlagen Sommerskigebiet Glacier des Diablerets

Beitrag von Michael Meier » 03.12.2006 - 20:56

Aus einem alten Privatvideo meines Vaters. Die Luftseilbahn Scex Rouge von Anno dazumal. Hoffe das interessiert.
Dateianhänge
Und zum Schluss nochmals die Luftseilbahn Martinsberg
Und zum Schluss nochmals die Luftseilbahn Martinsberg
Hier sieht man grad die steile PB aus der Bergstation fahren.
Hier sieht man grad die steile PB aus der Bergstation fahren.
Sig Kabinen und standart Von Roll Laufwerk. Der Gehängearm ist sehr filigran gehalten.
Sig Kabinen und standart Von Roll Laufwerk. Der Gehängearm ist sehr filigran gehalten.
P1221029212.jpg (23.31 KiB) 4357 mal betrachtet
Talfahrt mit der Dritten Sektion
Talfahrt mit der Dritten Sektion
Nochmals etwas weiter weg.
Nochmals etwas weiter weg.
Städeli DSB. Wurde durch eine 4SB von DM ersetzt. Talstation stand auf Gletschereis.
Städeli DSB. Wurde durch eine 4SB von DM ersetzt. Talstation stand auf Gletschereis.
P122351622212.jpg (16.81 KiB) 4359 mal betrachtet
Blick vom Gletscher zur Bergstation mit Bergstation DSB
Blick vom Gletscher zur Bergstation mit Bergstation DSB
P10222121.jpg (21.74 KiB) 4357 mal betrachtet
Noch ohne Bottabau. Betton, Stahl und Eis
Noch ohne Bottabau. Betton, Stahl und Eis
Nochmals Bergstation Scex-Rouge. Diente dazu Skifahrer vom Gletscher zur Bergstation zu Bringen.
Nochmals Bergstation Scex-Rouge. Diente dazu Skifahrer vom Gletscher zur Bergstation zu Bringen.
Bergstation des ehem. Städeli Sesselliftes Scex Rouge
Bergstation des ehem. Städeli Sesselliftes Scex Rouge
Typische Stützenlose Von Roll Anlage. Gabs auch nicht viele.
Typische Stützenlose Von Roll Anlage. Gabs auch nicht viele.
Naja einfach eine wunderschöne Anlage
Naja einfach eine wunderschöne Anlage
Talstation der 4EUB vom Col du Pillon an welche die kurze steile Von Roll Pendelbahn Pierres Pointes anschliesst
Talstation der 4EUB vom Col du Pillon an welche die kurze steile Von Roll Pendelbahn Pierres Pointes anschliesst
P102231.jpg (23.5 KiB) 4358 mal betrachtet
Mittelstationskomplex auf dem Tete du Chamoin. links sieht man die 3 Stützen der ultrasteilen Von Roll Pendelbahn Pierres Pointes. Dahinter die Halboffene nicht mehr bestehende Bergstation Martisberg
Mittelstationskomplex auf dem Tete du Chamoin. links sieht man die 3 Stützen der ultrasteilen Von Roll Pendelbahn Pierres Pointes. Dahinter die Halboffene nicht mehr bestehende Bergstation Martisberg
Weitaus am spektakulärsten die ehem Luftseilbahn zum ZENSIERT Rouge als 3te Sektion. Gebaut diemal von Von Roll.
Weitaus am spektakulärsten die ehem Luftseilbahn zum ZENSIERT Rouge als 3te Sektion. Gebaut diemal von Von Roll.
P10222532.jpg (16.8 KiB) 4360 mal betrachtet
Bahn hatte 2 verschiedene Kabinen. Wurde durch eine 0815 DM Sesselbahn ersetzt
Bahn hatte 2 verschiedene Kabinen. Wurde durch eine 0815 DM Sesselbahn ersetzt
P102912910.jpg (15.32 KiB) 4358 mal betrachtet
Stütze der ehem. 40er Pendelbahn Martinsberg. Verband die Oldenegg mit dem Tete du Chamoin
Stütze der ehem. 40er Pendelbahn Martinsberg. Verband die Oldenegg mit dem Tete du Chamoin
P1022932.jpg (18.31 KiB) 4359 mal betrachtet
Der ESL Oldenalp-Oldenegg war eine Tal-Berg-Tal Bahn ohne ausstieg im Berg. Reiner Verbindungslift. Wurde durch eine 4KSB ersetzt. Der parallele Poma Tellerlift welcher bis zum Scheitelpunkt ging, wurde aufbelassen.
Der ESL Oldenalp-Oldenegg war eine Tal-Berg-Tal Bahn ohne ausstieg im Berg. Reiner Verbindungslift. Wurde durch eine 4KSB ersetzt. Der parallele Poma Tellerlift welcher bis zum Scheitelpunkt ging, wurde aufbelassen.
P1022389229.jpg (19 KiB) 4358 mal betrachtet
Für mich immernoch der Inbegriff einer schönen Pendelbahn. Der ehem. 40PB Reusch-Oldenegg von Habegger. Mit dieser Bahn wurden Geschwindigkeitsversuche gemacht. Talstation leichtes Design trotzdem formschöner 60er Jahre Bau.
Für mich immernoch der Inbegriff einer schönen Pendelbahn. Der ehem. 40PB Reusch-Oldenegg von Habegger. Mit dieser Bahn wurden Geschwindigkeitsversuche gemacht. Talstation leichtes Design trotzdem formschöner 60er Jahre Bau.


Benutzeravatar
Christoph Lütz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 921
Registriert: 19.12.2005 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Christoph Lütz » 03.12.2006 - 21:07

Toller Film, ein echtes "Schätzchen".
:D :D :D

Hast du von den Habegger-Laufwerken Fotos? Waren das die gleichen, wie in Zinal oder St.Moritz-Signal?

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 03.12.2006 - 21:11

Damals fing mein Seilbahnfanatismus so Richtig an.
Och Meinte war ein gebastel aus einer alten Von Roll Fangbremse. Bin aber nicht ganz sicher.
TPD hat auf seiner Webseite ein besseres Bild.

http://www.skichablais.net/rmalpesvaudo ... der/04.jpg
(c) Felix Jost

Benutzeravatar
TITLIS
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1342
Registriert: 18.06.2004 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Basel-Stadt Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von TITLIS » 03.12.2006 - 21:46

muss mich anschliessen ! Das sind wunderbare Bilder da werden erinnerungen an die alten Sig-Kabinen wach ! :D MFG TITLIS
Besucht meine eigene TITLIS-Homepage!
https://www.facebook.com/pages/TITLIS-W ... =bookmarks

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Chasseral » 04.12.2006 - 08:44

Krasses Pendelbahngebiet damals. Was mich jetzt an den Bildern besonders überrascht hat war die Talstation in Reusch. Die war wirklich eine aussergewöhnliche Konstruktion - im positiven Sinne.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6001
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von TPD » 04.12.2006 - 09:58

Die war wirklich eine aussergewöhnliche Konstruktion - im positiven Sinne.
Was heisst da war ? Die Talstation gibt es noch.




@MM
Bitte in Zukunft die .html oder .php Dateien verlinken. Denn sonst können die Anderen die Bilder nicht sehen.
http://www.skichablais.net/remontee.php?id=7
Zuletzt geändert von TPD am 22.03.2008 - 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 04.12.2006 - 10:09

Nur ist sie jetzt mit Blauem Wellblech verkleidet. :(


Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Chasseral » 04.12.2006 - 13:03

TPD hat geschrieben:Was heisst da war ? Die Talstation gibt es noch.
Na umso besser! :wink: Ich war leider noch nie dort! :(

Mir gefallen überhaupt Pendelbahnen mit so grossen Spurweiten (Aig d M, Eibsee, ...)
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 04.12.2006 - 13:19

Was auffällt, währende die Stationen von Habegger schlicht aus Doppel T Stahlträger verkleidet mit Asbestplatten in Luftigleichtem Design bestanden. Setzte Von Roll auf Stahlbeton Bunker. :lol:
Mal 3 Vergleichbilder
Dateianhänge
P6180034.jpg
P6180035.jpg
P6180118.jpg

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Ehem. Anlagen Sommerskigebiet Glacier des Diablerets

Beitrag von Wombat » 19.08.2012 - 21:59

Ich hab eine AK vom Sommerskigebiet gefunden das muss so 1971-1978 gewesen sein. Man sieht darauf die Lifte Scex Rouge + Dôme, beide Lifte waren 1SL Hohlhang lifte.

http://i162.photobucket.com/albums/t280 ... ugeDme.jpg
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Benutzeravatar
Rothorn_2349
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 10.10.2010 - 19:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 8803 Rüschlikon CH
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Ehem. Anlagen Sommerskigebiet Glacier des Diablerets

Beitrag von Rothorn_2349 » 12.07.2015 - 21:03

Nun ja, historisch ist eigentlich nichts auf diesem Bild. Und doch ist es andres als früher; in den 90er Jahren verbrachte ich im Sommer einige Wochen auf dem Gletscher und machte als Teenager den Luftraum im Fun-Park unsicher :lol:
Leider musste ich dieses Wochenende feststellen, dass vom Gletscher nicht mehr viel da ist...
Auf dem Bild zu sehen ist der Lift Quille du Diable (das ist der hinterste Lift - von der Bergstation aus gesehen).
Das letzte Mal war dieser Lift im Sommer 1998 in Betrieb (Sommer 1999 war wegen dem Neubau der Bahnen kein Skibetrieb). Er war zwar schon im Sommer 96 verkürzt, aber es hatte noch einige Jahre noch genug Schnee für den "Kicker Park".
Im Sommer 2000 war er in "meiner" Woche nicht offen - aber ich mag mich noch an das schlechte Wetter erinnern.
Von der Bildmitte nach Links führt der Skilift Tsanfleuron.
Dateianhänge
2015-07-11 13.08.14.jpg
I don't care

Benutzeravatar
salvi11
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 736
Registriert: 21.02.2012 - 17:40
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Diemtigtal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ehem. Anlagen Sommerskigebiet Glacier des Diablerets

Beitrag von salvi11 » 25.07.2015 - 15:41

Danke für die Auffrischung des Themas. Da fällt mir ein, dass ich im März zu alten Werbeaufnahmen in Form von VHS Videokasetten aus dem Hause Doppelmayr kam. Das Video beinhaltet den Bau der aktuellen Pendelbahnen. Zuvor werden aber auch noch historische Aufnahmen gezeigt. Diese Szene habe ich für euch.


Direktlink

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7922
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Ehem. Anlagen Sommerskigebiet Glacier des Diablerets

Beitrag von Emilius3557 » 21.01.2020 - 23:56

Ich hätte mal eine Frage zu Les Diablerets/Glacier de Tsanfleuron:

Hier gibt es m.A.n. eine Unklarheit, was den Beginn der Ausstattung des Glacier de Tsanfleuron mit Liften betrifft :

bei König 1994 heißt es: "1971 erfolgte der Bau des ersten Skiliftes. Gleichzeitig wurde auf dem Gletscher eine Loipe gespurt." (S. 46) => das passt zum Baujahr des SL Dôme, ebenfalls 1971 (https://www.remontees-mecaniques.net/bd ... -2239.html

Barnick 1970, S. 37 führt das Gebiet aber bereits im Jahr zuvor als "Kategorie A"-Sommerskigebiet auf. Passt nicht zusammen.

Im italienischen Guide Sciatori von 1966/67 steht das Gebiet aber auch bereits als Gletscherskigebiet drinnen mit einem Skilift.

Bei Pause 1969 ("Ski Heil") (S. 46) steht: "Hier haben langsame Berner, hitzige Walliser und schlaue Welsche (Waadtländer) - die untereinander genauso schön streiten wie Bayern und Preußen - ein Winter- und Sommerskigebiet ausgehandelt und aufgebaut, das bereits einen guten Namen hat"
"Skisaison: Mitte Dezember (Wochenendbetrieb ab Mitte Oktober) bis Mitte Juni (beste Zeit: Mitte Marz bis Ende Mai), Sommerskilifte"

Bei Pause (1967, S. 201, Die schönsten Skistationen: Schweiz) stehen drei Gletscherlifte für Diablerets drinnen:
"Du Glacier": 2850-2950 m, 100 Hm, 320 m lang, 240 p/h
"Du Glacier A": 2859-2930 m, 80 Hm, 200 m, 240 p/h
"Du Dome": 2850-2970 m, 120 Hm, 1000 m, 700 p/h
"ideales Sommerskigebiet auf leichten Gletscherpisten"

Das heißt: Ab wann gab es wirklich den ersten Lift zum Skifahren auf dem Gletscher? (vielleicht war(en) es ja auch diese Kleinlifte wie am Stelvio etc.? Die technischen Daten der beiden ersten Lifte von Pause 1967 sprechen dafür). Die Daten von "Du Dome" bei Pause 1967 passen gut zum erst 1971 gebauten SL Dôme...
Die Zubringer-Luftseilbahn zur Scex Rouge gab es wohl seit 1964, siehe auch König, diese Angabe stimmt m.A.n.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: föxei und 4 Gäste