Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Historisches aus Söll (Skiwelt)

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Wicki
Massada (5m)
Beiträge: 72
Registriert: 26.03.2004 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern-Oberfranken-Coburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Wicki » 19.09.2010 - 22:04

ESL HOHE SALVE (Söll):
Dateianhänge
img548.jpg
img549.jpg
img550.jpg
img551.jpg
img552.jpg
img553.jpg
img554.jpg
img555.jpg


Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2203
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von vovo » 24.09.2010 - 15:47

Hier noch ein Link zu Bildern meiner "LSAP"-Tour im Mai 2010 rund um die Hohe Salve:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 52&t=35499

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2203
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von vovo » 08.10.2010 - 22:10

Beim 2. Anlauf habe ich die übrig gebliebene Stütze des ersten Sessellifts auf die Hohe Salve (Berglift Hohe Salve 1949-1954) endlich unterhalb der Salvenalm gefunden. Es ist echt ein Wunder, dass man die hat stehen lassen, während ansonsten überhaupt nichts mehr vom Lift übrig geblieben ist.

Von der Trassenführung her hat sich aufgrund der Lage der Stütze meine bisherige Vermutung bestätigt: Der ESL lief genau auf der Strecke, wo später der Nachfolge-ESL sowie die 2004 abgetragene DSB standen. So wie ich es verstanden habe (lt diverser Infos im Netz) wurde nach der Lawine 1954 der obere Teil abgerissen und der Lift bis zur späteren Bergstation der DSB verkürzt. Damit lag ich bei meinem Mai-Besuch, als ich nach Resten der alten Bergstation von 1949 suchte, von der Lage her genau richtig; allerdings gab es damals nichts Gescheites mehr zu finden.

Hier noch Bilder des alten Lifts:

http://members.ktvhopfgarten.at/alfons/lift.h2.JPG
Hier dürfte heute die 2. Sektion der EUB stehen
(Der Fotograf stand wohl am Ausstieg)

http://members.ktvhopfgarten.at/alfons/Lawine_1954.jpg
Ruine des Lifts nach der Lawine

http://members.ktvhopfgarten.at/alfons/lift.h44.JPG
So sah der erste ESL von 1949 aus.

http://members.ktvhopfgarten.at/alfons/Liftsessel.jpg

http://members.ktvhopfgarten.at/alfons/lift.h46.JPG
Bergstation 1949-1954
Weiß noch jemand wo genau sie stand?

Bild
Hier bin ich am Pfingstmontag vorbei und hätte bei Abstieg nur nach links schauen müssen. (Stelle, wo die 3SB steht.)

Bild
Zoom

Bild
Ich pirschte mich an die Stütze ran.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hier kam der Lift rauf; wenn man die Linie nach unten verfolgt, kommt man bei der ehemaligen Bergstation der DSB Hohe Salve neben der Talstation der 3SB raus.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Wo früher der Lift verlief, wachsen heute diese Bäume

Bild
Blick von anderer Seite weiter oben

Bild
Hier in etwa ging der Lift weiter

Bild
Zoom

Bild
Blick zurück

Bild
Weiter unten bei der heutigen Bergstation der 8EUB
(Die Stütze sieht man nicht; aber hier führte der Lift in der Bildmitte nach oben.)

Bild

Bild
Blick nach unten; Bahn kam rechts von der Talstation der 3SB hoch.

Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 944
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Andi15 » 09.10.2010 - 12:30

vovo hat geschrieben:Weiter unten bei der heutigen Bergstation der 8EUB
(Die Stütze sieht man nicht; aber hier führte der Lift in der Bildmitte nach oben.)
doch, die stütze sieht man, hab sie gerade auf deinem Foto gefunden
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Wicki
Massada (5m)
Beiträge: 72
Registriert: 26.03.2004 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern-Oberfranken-Coburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Wicki » 07.11.2011 - 09:21

DSB Neualm (Scheffau)
Dateianhänge
img556.jpg
img557.jpg

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2203
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von vovo » 07.11.2011 - 19:34

Viiiiiiielen Dank! Solche "Schätze" sind echt der Wahnsinn - vor allem, weil ich leider erst 2005 das erste Mal in der Schiwelt war und viele der alten Anlagen verpasst habe.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 08.11.2011 - 07:50

neulich fuhr ich mitm Bike in Scheffau durch, da fiel mir dieses Bildchen auf ...

Bild
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;


Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8361
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Af » 08.11.2011 - 10:02

Hoho mit dem ESL und den beiden DSBs bin ich auch noch gefahren. Absolut schrecklich, aber dafür konnte man die Schlange an der 4EUB umgehen. Der ESL war einfach nur Laaaaaaaaannnnngggg.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2203
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von vovo » 08.11.2011 - 18:50

Af hat geschrieben:Hoho mit dem ESL
Meinst Du den von Hochsöll, oder?

Die 4EUB wurde ja durch den DSB-Ersatz zur Nebenbahn degradiert. Ich bin die mal gefahren - da ging jede Kabine leer rauf und ab Mittags war der Betrieb schon wieder eingestellt, während an der 8EUB viele Leute standen. Aber ich mag die 4EUB - dieser Bahntyp wird ja auch immer mehr ersetzt und von der Länge & Trasse (vor allem oben!) her ein sehr interessantes Teil.

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2456
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Widdi » 08.11.2011 - 19:47

Ich fahr die wenn ich in der Schiwelt bin und die Laufen sehe auch immer 1x, vor allem der Trasse wegen, tw. ist die wirklich brutal steil. Man hat aber auch die 8EUB samt Parkhaus ausgestattet und heutzutage gehts ja dann gar ned, wenn man 200m weiter zur 4EUB gehen muss, dabei taugen mir grad die Alten 4-6EUBs aus den 80ern eh ziemlich, werden mittlerweile auch immer seltener, ebenso wie klassische (Vierkantstützen)-DSBs und ESLs (Einersessel).
Falls ich sowas vorfinde, dann wird das Mindestens 1x gefahren.

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 12.11.2011 - 09:17

Ja die EUB in Scheffau hat was-- leider hat Scheffau den ganz gewaltigen Nachteil - Super großer Parkplatz, Super Parkhaus, aber eine katastrophale Strasse nach Kufstein, -- diese Verkehrssituation zwingt mich immer nach Hopfgarten zu fahren, -- da kommt ma abends superschnell nach hause... und auch stressfrei hin . Von dem her bin ich schon froh um die beiden EUB ``s, da friert ma morgens nicht beim rauffahren, früher - 4 km Sesselbahnen ... und laaangsam gings da rauf.
Scheffau, ich kann mich noch erinnern, nach einem halbstündigem Grenzaufenthalt gings endlich nach Scheffau, und unser Bus gesellte sich zu den bereits parkenden 25 Bussen dazu ... 30 Min Wartezit mindestens an der 1. Sektion , da konnte man froh sein, an einem Tag die Runde so halbwegs zu bewältigen, ohne großen Wiederholungsfahrten ...
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2203
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von vovo » 12.11.2011 - 10:57

schifreak hat geschrieben:nach einem halbstündigem Grenzaufenthalt
Ja so was ist mittlerweile auch schon historisch - die unter 20jährigen dürften das mit den Grenzkontrollen am Walserberg, in Kiefersfelden, Brenner u. Co. nicht mehr kennen. Kann mich noch gut an die Radiodurchsagen erinnern "2 Stunden Wartezeit bei der Einreise nach Österreich" etc.
Für die Österreicher war in Sachen Tourismus die Grenzöffnung sicherlich ein Segen - so rückten die Tiroler Schigebiete "noch näher" an Bayern heran. (Im Allgäu hingegen gab es ja mit Jungholz und dem Walsertal wg. des Zollanschlusses schon immer eine offene Grenze und Schillinge eintauschen brauchte man da auch nicht. Dafür ist nichts mit billig tanken in Riezlern.)

Benutzeravatar
Hochkönig
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 02.08.2008 - 18:12
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Landshut
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Hochkönig » 13.11.2011 - 09:36

schifreak hat geschrieben:Super großer Parkplatz, Super Parkhaus, aber eine katastrophale Strasse nach Kufstein, -- diese Verkehrssituation zwingt mich immer nach Hopfgarten zu fahren, --
Dafürt braucht man aber, wenn man von Norden kommt, keine Vignette und kann sich somit etwas Geld sparen.

Also ich finde die Strecke gar nicht so schlimm. Is ja inzwischen auch schon relativ gut ausgebaut und Parkplätze sind in Scheffau auch genug vorhanden.
Und wer anders fahren will, der kann das ja ohne Probleme machen.
Wintersaison 2017: AF-Weltcup Sonnenkopf :-), 2mal Hinteruxer Gletscher, 1mal Hochzillertal, 1mal Rauris, 1mal Skiwelt, 1mal Flachau, 1mal Geisskopf, 3mal Embach

Wintersaison 2016: 1mal Stilfser Joch, 1mal Hintertux, 1mal Hochzillertal, 1mal Mayrhofen, 2mal Golm (AF-Weltcup), 1mal Saalbach, 1mal Schmittenhöhe, 1mal Sportgastein (Langlauf)


Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 05.01.2013 - 09:41

die Salvistabahn fährt zwar noch , is aber heutzutage bereits ne historische Anlage wenn man s mit den übrigen Anlagen in den Kitzbühler Alpen vergleicht ; ausserdem sieht man die ESL von Hopfgarten, nen Teil vom Kreuz und Foischinglift ;

Direktlink
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2203
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von vovo » 05.01.2013 - 10:34

Wie immer, Schifreak, von mir ein herzliches Dankeschön!
Mensch - 1992 - da war ich gerade mal 12 Jahre als und fuhr auf der Reiteralm das allererste Mal ne 4KSB und am Hauser Kaibling standen oben ausschließlich Schlepper rum. Scheffau kannte ich, glaube ich, allenfalls vom Panoramafernsehen auf ORF. (Damals dachte ich mir schon bei diesen und jenen Gebieten "Da musst mal hinfahren, wenn du erwachsen bist"...)

Im Zoom kann man am Brandstadl doch auch kurz den SL Südhang sehen?

Ich war 2005 das erste Mal dort und habe wenigstens noch den Wopfner-ESL an der Hohen Salve oben, die 3SB Silleralm und den Weissbachlift erlebt. Die Salvistabahn ist ja nun auch so ein Oldtimer - 4EUBs sind mittlerweile arg selten. Die lange Brandstadlbahn von 1984 find ich noch interessanter. Bin die mal vor fünf Jahren extra gefahren.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 07.01.2013 - 13:13

Hi, da müßtes Du so alt sein wie ich -- ich hab Scheffau erlebt mit den beiden DSB `s, Ost Eiberg und Aualmlift ; unten noch der Siegelsberglift ; Ja die Brandtstadlbahn ghört scho zu den einmaligsten Bergbahnen , einzigartig schöne Waldstrecke und steil ... sowas muaß ma erst mal finden ; und vorher noch die ewig lange nicht aufhörende Gerade ... is irgendwie genau so einmalig wie die Brauneckbahn ; wir Münchner haben scho die Besten Anlagen im Umkreis ;
ja Südlift, i kenn den noch, Weißach - und später den Muldenlift, dann war s es mit Swoboda in der Schiwelt ( Ausnahme , der heutige Ostlift - bestimmt von den ehemaligen Liften versetzt - vermute mal Muldenlift ; ) ; der Hochalm war dann von DM ; wahrscheinlich war der allerletzte Swoboda der später Neugebaute Knollnlift im Tal ( Söll ), der Vorgänger führte auf den `` Aussichtshügel ``, vermutlich war der für die Anfänger zu steil ; aber der Knollnlift is praktisch, ich stell mei Auto immer dort ab, und schieb zum Lift rüber, da hat ma weitaus weniger Stress als mitm Auto zur Gondel hinterfahrn ; der frühere Knollnlift war meines wissen weiter zum Hang gebaut, und so nicht von der Strasse erreichbar ; aber so ganz genau weiß ich s auch nicht mehr ; der heutige is jedenfalls länger und viel flacher soviel is klar ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1074
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Maxi.esb » 06.02.2013 - 20:21

Mal ne Frage: etwas unterhalb der Talstation der Gondel in Söll steht auf dem dach von ... glaube ist eine Restaurant eine 4er Gondel. Wo ist die her? In Söll gab es doch meines Wissens keine 4er Gondel oder?
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 07.02.2013 - 00:14

Nee, in Söll gabs neben der PB nur 2 x 8 EUB, 4 EUB nur in Scheffau und Itter ; das mit dem Restaurant weiß ich jetz auch net, noch nia aufgepasst ; -- liegt daran, daß ich immer mitm Knollnlift zur Gondel hochfahr ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1074
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Maxi.esb » 07.02.2013 - 11:22

Ich habe im Internet noch einmal gesucht und habe dieses Bild gefunden. Die Gondel steht auf dem "Cafe Talstation". Und die Gondel sieht nicht aus wie die aus Itter bzw. aus Scheffau...
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild


Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1256
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Radim » 07.02.2013 - 11:40

Maxi.esb hat geschrieben:Ich habe im Internet noch einmal gesucht und habe dieses Bild gefunden. Die Gondel steht auf dem "Cafe Talstation". Und die Gondel sieht nicht aus wie die aus Itter bzw. aus Scheffau...
Ja, das ist Typ Glacier von CWA. Solche war z.B. am alten Hochzillertalbahn in Kaltenbach oder am Rosenalmbahn in Zell am Ziller im Einsatz, aber in Skiwelt nirgendwo.
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 07.02.2013 - 20:36

ich glaub daß die Rosenalmbahn bunte ( grüne ) Gondeln hatte , schätze eher Kaltenbach ;

hier noch ein Dia von der verhassten ESL Salvengipfel, wenn ma das mit heut vergleicht, verhältnissmässig schnell und mit wenig Stützen kommt die heutige Bahn aus , früher -- über 300 Sessel über zahlreiche Stützen, ein ständiges geklapper, und kalt und windig wars oft , Nordseitig so ein Lift, -- bin froh daß es heut anders is , das sag i mal ganz ehrlich , i weiß, viele weinen der alten Anlage nach, aber i war jedesmal froh wenn oben der Ausstieg in Sicht war ;
Bild
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1700
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Dieseltom » 07.02.2013 - 20:56

@ Skifreak .... Markerdecke und warm anzogen.....ka Problem.... :lach: :lach: :lach: :lach:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 07.02.2013 - 22:00

Hi da hast scho recht, warm anziehn is koa Problem -- aba früher schaffte man kaum ne ordentliche Runde, wenn ma überall so lang in den Liften sitzen mußte ... und natürli auch an manchen teils lange anstehn mußte, heut schaftt ma so ne Runde spielend, mit etlichen Wiederholungsfahrten ; früher wars halt so, da fuhr an den Wochenenden n Bus, und den mußte man am abend wieder erreichen, sonst hat ma alt ausgschaut ; in Saalbach wars dasselbe, eine Runde hat ma grad so hingekrigt, heut fährt ma den Zwölferkogel locker 2 x und am Schattberg auch , sowas war früher undenkbar -- mit den alten langsamen Swoboda Liften ; nana, das gfällt ma heut scho besser , kann s net anders sagen ; das einzige was früher besser war, der Schnee, heut isses teils sehr hart wegs dem vielen Kunstschnee, das war früher eindeutig besser ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1074
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von Maxi.esb » 07.02.2013 - 22:29

Es mag schon sein das man jetzt bequemer und schneller auf den Berg kommt aber ne schöne urige bahn hat auch was. Zum Beispiel konnte man viel mehr das Panorama genießen und ich persönlich finde es auch schöner im "freien" zu sitzen und nicht in irgend so einer Gondel "eingesperrt zu sein, aber wo findet man heute noch nen schönen Swoboda oder einen kultigen Wopfner?
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches aus Söll (Skiwelt)

Beitrag von schifreak » 08.02.2013 - 07:12

aber eins muaß ma nochmal sagen, -- der war so klapprig, ruhig war der net, und wegs Panorama, wenn ma des Glück hat, und die Gondel is net grad mit 8 Leut besetzt, man hat im Gegensatz zum Sessel auch die Aussicht nach hinten , die hatt ich im Sessel nur einmal, als i am Salvengipfelhang die Bindung in mehreren Teilen in der hand hatte ... und dann blöd da stand ; dann stieg i auffi und bin dann mit 2 Sesselbahnen die über 3,6 km lange Strecke wieder runtergfahrn ;
das is halt bei Sesselbahnen der Unterschied zur Gondel -- diese vielen Stützen, wenn ma heut die Maierlbahn fährt, es schaut optisch net so schön aus, weil die Stützen höher sind und ma über die Bäum teilweise drüberschaut im Gegenstaz zu früher, da sah ma nur Wald und Bäume ; die Lifte warn quasi unsichtbar, aber wenn ma heut z.B. die Sportbahn in Zell am Ziller rauffahrt ( Kreuzjochbahn II heißts heut ), da sieht ma Landschaften welche früher mitm Sessel unsichtbar warn, -- von dem her find ich Gondelbahnen gar net schlecht ; und grad diese Großraumgebiete wie Schiwelt - Westendorf - Kitzbühel, da braucht ma schnelle Bahnen sonst hat ma vom Großraum nix ; so a Fahrt darf nimmer 20 Min betragen für 1 Lift, da is ma heut vom Tal oben aufm Gipfel und scho wieder auf der Piste nach unten ... lieber bleibt ma oben a paar Min stehn, und kann das Panorama richtig geniessen ... man konnte von den alten Liften auch keine gtuen Filme machen, de warn meistens verwackelt, v.a. bei Niederhaltern ; und wie gsagt, ü 300 Sessel, alte Anlagen hatten viel weniger, die warn dann auch ruhiger -- Söll war ne reine Beschäftigungsanlage mit höchster Leistung ; später bekam die Salve ja auch Ersatzanlagen, wer ne romantische fahrt hamm möcht, der fährt mit der Rinnerbahn zur Kasbichlbahn ( 1. Bahn mit modernen Wechsellastrollen ) langsam und äusserst ruhig durch den Wald, steigt um in die Rigibahn und kommt so in den genuss der Salvenabfahrten ... und dann gibts in Hopfgarten noch schöne alte DSB und 3 SB ... hier gibts für jeden was , da kann ma echt nix sagen, aber die Salve brauchte einfach ne gscheide Anlage, auch für die Sommertouristen, in ne Sesselbahn steigt nit jeder ein, Gondelbahnen dagegen schon ; und so sind auch Nachtveranstaltungen am Berg wie Sonnwendfeier möglich, des hätt mitm ESL ewig lang gedauert, fraglich ob s überhaupt möglich wäre wegs Bestimmungen etc ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste