Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Zermatt und Cervina: old times

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Kaliningrad
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 264
Registriert: 12.05.2012 - 22:50
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von Kaliningrad » 14.10.2015 - 22:44

Kennt jemand den Namen und die Geschichte der augenscheinlich nicht mehr existenten mit O1 gekennzeichneten Liftanlage im Hörnli-Sektor?


Bild


gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1300
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von gfm49 » 15.10.2015 - 08:31

siehe hier: http://www.sommerschi.com/forum/reporta ... 5-s60.html (zweiter Beitrag auf der Seite; Direktverlinkung klappt irgendwie nicht)

Benutzeravatar
Kaliningrad
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 264
Registriert: 12.05.2012 - 22:50
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von Kaliningrad » 15.10.2015 - 10:20

Besten Dank!

xy_loerrach
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 18.04.2013 - 00:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südbaden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von xy_loerrach » 13.04.2016 - 00:23

Auch wenn ich gerade nicht mit Bildern (und erst recht keinen bewegten) dienen kann ...

Ich kopiere seit einigen Wochen mein Archiv an Videokassetten (fast alles aus dem Fernsehen aufgenommenes Zeugs, geschätzte 200 Stück) auf eine externe Festplatte vom Computer. Gigantisch was sich da alles angesammelt hat. Im Moment läuft "Von der Liebe besiegt" (Luis Trenker, 1956 - in Zermatt gedrehter Farbfilm). Dazwischen tauchen u. a. bewegte Bilder vom alten Sunnegga-Sessel auf. Ich bin total fasziniert ... :surprised: ... vieles läuft nebenher, aber diesen Film werde ich mir unter den historischen Zermatter Gesichtspunkten sicher nochmal genauer ansehen ... :ja:

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 13.04.2016 - 10:56

@xy_loerrach:

Oh, das toent sehr interessant betreffend VR-101-Sessel auf die Sunnegga...

Dieser Luis-Trenker-Film lief doch jahrelang im alten Kino in Zermatt, oder täusche ich mich da?

Das alte Kino in Zermatt:

Bild

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 16.06.2016 - 11:26

Zur Abwechslung wieder mal ein paar wenige alte Bilder aus Zermatt (keine Angst, das sind keine Ansichtskarten, sondern Original-Fotos):

Talstationen der beiden PB Zermatt-Furi, 1979:

Bild

PB Hohtälli-Stockhorn:

Bild

PB Stockhorn und Rote Nase:

Bild

Benutzeravatar
soos145
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 14.10.2014 - 17:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von soos145 » 14.08.2016 - 18:01

Wieso betreibt man eigentlich die Pendelbahn noch parallel zur Gondelbahn? Ich bin in diesem Gebiet ein Neuling, wohne jetzt zweieinhalb Wochen neben der Talstation...

Außerdem: Bei der Talstation der Sesselbahn Höri beginnt eine kleine Seilbahn mit nur einer Kabine, die zu einer im Felsen steckenden Station auf dem Unter Gabelhorn führt. Wofür wird die verwendet? Zur Belieferung von Hütten scheint sie zu weit entfernt zu sein...


Benutzeravatar
Christoph Lütz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 930
Registriert: 19.12.2005 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von Christoph Lütz » 15.08.2016 - 09:47

soos145 hat geschrieben:Wieso betreibt man eigentlich die Pendelbahn noch parallel zur Gondelbahn?
Wegen Ganzjahresbetrieb. Irgendwann hat die Gondelbahn mal Revision. Außerdem wird die Pendelbahn für Materialtransporte benötigt.

realphilipp
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 12.06.2007 - 16:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von realphilipp » 18.08.2016 - 13:44

soos145 hat geschrieben: Außerdem: Bei der Talstation der Sesselbahn Höri beginnt eine kleine Seilbahn mit nur einer Kabine, die zu einer im Felsen steckenden Station auf dem Unter Gabelhorn führt. Wofür wird die verwendet? Zur Belieferung von Hütten scheint sie zu weit entfernt zu sein...
Die Seilbahn gehört zur Grande Dixence. Die dort oben in Z'Mutt (Stausee) und Stafel zwei Pumpwerke betreiben, die das gesammelte Gletscherwasser in den Hauptstolen der Grande Dixence hochpumpen. Dieser Hauptstellen verläuft dann irgendwo unter dem oberen Gabelhorn. Um diese Stollen warten zu können, gibt es diese Seilbahn. Die Grande Dixence betreibt zudem eine eigene Seilbahn zwischen Zermatt und dem Betriebsgebäude in Z'Mutt.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 01.11.2016 - 15:13

Wusste gar nicht, dass der ehemalige Skilift Sunnegga-Blauherd einmal mit einer kleinen Brücke ausgestattet war. Zudem: Der Blick rüber zum Trockenen Steg offenbart, wie mächtig der Theodulgletscher einst war.

Bild

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3428
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von Wombat » 01.11.2016 - 19:00

Huch! Gar nicht gewusst, dass das so Sensationell ist. Ich hab diese Ansichtskarte schon vor 5 Jahren gekauft. :versteck:
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Benutzeravatar
skifreakk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 392
Registriert: 23.09.2012 - 18:28
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von skifreakk » 01.11.2016 - 19:03

Schönes Bild!
Tippe 50er? Ich kann auf dem Bild keine Pendelbahn erkennen? Oder stand Furi-Schwarzsee schon, zumindest ein Haus/Hütte ist auf dem Schwarzsee zu erkennen..

Und solch eine simple Brücke ohne Absicherung.. Das gäbe es heute so nicht mehr schätze ich :D

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12405
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 96
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 733 Mal
Danksagung erhalten: 3090 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von ski-chrigel » 01.11.2016 - 19:17

skifreakk hat geschrieben:Und solch eine simple Brücke ohne Absicherung.. Das gäbe es heute so nicht mehr schätze ich :D
Dasselbe hatte ich auch gedacht. Etwas Nebel, aus der Spur kommen und schwupps...

So müsste der Theodulgletscher heute noch sein, ein Traum für Gletscherflieger...
2019/20:96Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1300
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von gfm49 » 01.11.2016 - 21:30

skifreakk hat geschrieben:Tippe 50er? Ich kann auf dem Bild keine Pendelbahn erkennen? Oder stand Furi-Schwarzsee schon, zumindest ein Haus/Hütte ist auf dem Schwarzsee zu erkennen
Da stand schon seit Ende des 19. Jh. ein Hotel, das Ende der 50er/Anfang der 60er Jahr abgebrannt ist.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 02.11.2016 - 00:15

@...bat:
Zu Deiner Beruhigung - ich habe diese Aufnahme schon seit 9 Jahren. Dachte einfach, jetzt ist der sensationelle Moment! Um diese einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Soweit alles klar?


Back to Topic: Skilift-Brücke...heute wäre ganz sicher eine Abschrankung vonnöten - und: zum Theodul: war in der Tat perfektes Gletscherflugzeug-Gelände damals.

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1300
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von gfm49 » 02.11.2016 - 08:30

intermezzo hat geschrieben:und: zum Theodul: war in der Tat perfektes Gletscherflugzeug-Gelände damals.
Da gab es ja auch von Hermann Geiger zeitweise einen regelrechten Pendelverkehr, mit dem betuchte Skitouristen vom Riffelberg auf den Theodulgletscher geflogen wurden.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 02.11.2016 - 10:06

gfm49 hat geschrieben:Da gab es ja auch von Hermann Geiger zeitweise einen regelrechten Pendelverkehr, mit dem betuchte Skitouristen vom Riffelberg auf den Theodulgletscher geflogen wurden.
Davon habe ich schon gehört bzw. darüber gelesen, aber diesen Aspekt längst wieder vergessen. Jedenfalls ein spannendes Thema - kann mir aber vorstellen, dass es aus aeronautischer Warte betrachtet optimaleres Start-/Landegelände als den Riffelberg gibt. Es war ja in grauer Vorzeit auch einmal eine PB zwischen Riffelberg/Riffelalp und Tr. Steg geplant. Kam aber bekanntlich nie zur Ausführung.

gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1300
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von gfm49 » 02.11.2016 - 10:37

intermezzo hat geschrieben:
gfm49 hat geschrieben:Da gab es ja auch von Hermann Geiger zeitweise einen regelrechten Pendelverkehr, mit dem betuchte Skitouristen vom Riffelberg auf den Theodulgletscher geflogen wurden.
kann mir aber vorstellen, dass es aus aeronautischer Warte betrachtet optimaleres Start-/Landegelände als den Riffelberg gibt.
Am Riffelberg konnte man halt die Touristen aufnehmen, die mit der Gornergratbahn dorthin gefahren sind. Landung/Start war nach meiner Erinnerung oberhalb des Hotels. Für mich als Kind war das eine tolle Sache, von der Terrasse des SB-Restaurants aus den Fliegern zuzuschauen.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 02.11.2016 - 11:01

gfm49 hat geschrieben:Am Riffelberg konnte man halt die Touristen aufnehmen, die mit der Gornergratbahn dorthin gefahren sind. Landung/Start war nach meiner Erinnerung oberhalb des Hotels. Für mich als Kind war das eine tolle Sache, von der Terrasse des SB-Restaurants aus den Fliegern zuzuschauen.
Ja klar - als Kind sind solche Sachen doch enorm aufregend und spassig. Landung/Start oberhalb des Hotels Riffelberg: macht Sinn, ebenso natürlich die GGB als Zubringerbahn.

Dorfskilift in Zermatt, 1960er-Jahre:

Bild
Zuletzt geändert von intermezzo am 25.12.2016 - 17:15, insgesamt 1-mal geändert.


gfm49
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1300
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von gfm49 » 21.12.2016 - 10:00

Bergwanderer hat an anderer Stelle auf einen hübschen Film von Zermatt aus dem Jahr 1976 aufmerksam gemacht: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 7#p5102011

Link zum Film direkt: https://www.youtube.com/watch?v=53mN91SDvcE

zwar z.T. etwas langatmig, aber etliche schöne Details; so etwa bei 19:06 und 19:20 im Hintergrund der alte Lift Gant - Platte, von dem es kaum Aufnahmen gibt. Anschließend fahren die den auch noch mit Kamera. Ab 29:30 die alte Sunegga-Bahn VR 101 mit quer fahrenden Sesseln.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 14.01.2017 - 17:36

Habe ein "neues" Foto aufgetrieben vom Trockenen Steg, und zwar aus dem Sommer 1983:

1983 —— Blick vom Trockenen Steg in Richtung Furggsattel:

Bild
Zuletzt geändert von intermezzo am 20.02.2017 - 10:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 14.01.2017 - 17:37

35 Jahre (1981 – 1983 – 2016) ----- Direktvergleich Gletscherrückgang Theodulgletscher mit Blick in Richtung Furggsattel und Testa Grigia. Aufnahmestandort ist der Trockene Steg oberhalb von Zermatt. Man beachte insbesondere die Felsspitze beim ehemaligen Skilift "Sandiger Boden":


1981 —— Blick vom Trockenen Steg in Richtung Furggsattel (Bild: intermezzo):

Bild


1983 —— Blick vom Trockenen Steg in Richtung Furggsattel (Bild: Fremdquelle aus privatem Fotoarchiv, zVg):

Bild


2016 —— Blick vom Trockenen Steg in Richtung Furggsattel (Bild: intermezzo):

Bild
Zuletzt geändert von intermezzo am 20.02.2017 - 10:28, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Finsteraarhorn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 29.10.2012 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von Finsteraarhorn » 14.01.2017 - 18:33

Solche Vergleichsfotos sind echt spannend zum anschauen. Extrem der Massenverlust hier am Theodulgletscher :|
Wie lange geht da der Skibetrieb noch, bis der Gegenanstieg dann nicht mehr mit Schwung zu schaffen ist?

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 15.01.2017 - 22:40

Finsteraarhorn hat geschrieben:Wie lange geht da der Skibetrieb noch, bis der Gegenanstieg dann nicht mehr mit Schwung zu schaffen ist?
Wahrscheinlich wird das, ohne Eingriff in das Gelände, nicht mehr allzu lange dauern.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2551
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Zermatt und Cervina: old times

Beitrag von intermezzo » 28.01.2017 - 00:04

Interessant, was man immer wieder im Netz findet. Offenbar war das AF ein reichhaltiger Quellenfundus, siehe meine Theodul-Vergleichsbilder oder Fotos von starli...


http://www.ak-tourismusforschung.org/me ... er_ski.pdf


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste