Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Sonnleitenlift Mauterndorf

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Quis
Massada (5m)
Beiträge: 87
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 23.02.2011 - 18:22

War heute beim LSAP-Lift Sonnleiten in Mauterndorf und habe ein paar (wegen der einbrechenden Dämmerung nicht besonders gute) Fotos gemacht.
Schade um den Lift, mit dem früher ein direkter Aufstieg zum Fanningberg von Mauterndorf aus möglich war.
Hat vielleicht jemand von Euch noch weitere Fotos, vielleicht auch vom oberen Teil der Strecke bzw. der Bergstation?
Dateianhänge
PICT0079.JPG
PICT0081.JPG
PICT0082.JPG
PICT0088.JPG


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 23.02.2011 - 18:33

Definitiv WITO Gehänge und AS. Das Schild passt gar nicht.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Quis
Massada (5m)
Beiträge: 87
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 23.02.2011 - 19:25

Hängt aber definitiv dort, vielleicht haben die irgendwann was daran umgebaut?

Quis
Massada (5m)
Beiträge: 87
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 24.02.2011 - 16:12

War heute nochmal dort, um einige Fotos bei besseren Lichtverhältnissen zu machen.
Wegen dem Steurer-Schild wäre es möglich, dass Steurer den Lift auf E-Antrieb umgebaut hat, der soll angeblich früher mit Diesel betrieben gewesen sein und erst in den 80er Jahren auf elektrischen Antrieb umgebaut worden sein.
War auch bei der Bergstation, allerdings kann man dort schlecht stehenbleiben, da ziemlich privat, daher nur ein Foto aus etwas Entfernung.
Dateianhänge
PICT0117.JPG
PICT0118_1.jpg
PICT0120.JPG
PICT0121.JPG
PICT0122.JPG
PICT0123.JPG
PICT0125.JPG
PICT0127.JPG
PICT0129.JPG
PICT0130.JPG
PICT0112_1.JPG

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 01.01.2012 - 21:41

Hallo Freunde!

Der Sonnleitenlift ist eine der wenigen Anlagen welche von der Firma WITO ,LIENZ, 1968 projektiert und auch ausgeführt wurde.

Die Firma WITO erzeugt heute keine Seilbahnen mehr.

Die Gesamtkonstruktion ist samt Zubehör , Rollenbatterien und Gehängen von WITO .

Gleichartige Anlagen in Österreich waren noch: PLATTENKAR PETERSBRÜNDL ÜBUNGSLIFT(Obertauern, elektrisch, DM Gehänge ab 1980), der Übungshang bei den Reidlliften in Annaberg ( Elektrisch, DM Gehänge ab 1982) sowie der HIRSCHLIFT, Mürzzuschlag ( DeutzDiesel) , dieser ist bereits seit 1983 abgetragen. Das Fundament der Antriebsstation ist noch erhalten.

Der SONNLEITENLIFT wurde 1981 durch die Firma Ludwig STEURER , DOREN, welche damals das gesamte Skigebiet Mauterndorf betreut hatte, elektrisch remotorisiert ( ELIN,WARD-LEONARD SATZ). Von 1968 an besorgte ein zuverlässiger DEUTZ A6L714 den Abtrieb über Voith Flüssigkeitskupplung an das Kissling Getriebe.
Auf dem Bild mit dem Schuppen in Fahrtrichtung rechts gleich bei Stütze 1 sieht man noch den Abdruck eines Werbeplakates welches sich bis zur Motorumstellung dort befunden hatte - dieser Skilift fährt gut mit ELAN Diesel und Motorölen. Die Tankstelle " ELAN" hatte die Firma VW Toni GRIESSNER in Mauterndorf, heute OMV.
Der Betrieb wurde aufgrund zu aufwendiger Wartung , Schneemangel( Sonnenhang) und Personaleinsparung 1996 entgültig eingestellt nachdem man den Bügelzieher schon 1989 durch Einsatz von Langbügeln eingespart hatte.
Da ich seit 1969 in Mauterndorf regelmäßig weile , kenne ich die Geschichte dieses meines Lieblingsschlepplifts sehr genau. 2 Gehänge befinden sich mittlerweile in meiner Sammlung.

PROSIT 2012 DIESELTOM
Zuletzt geändert von Dieseltom am 05.08.2019 - 11:54, insgesamt 2-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Quis
Massada (5m)
Beiträge: 87
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 01.01.2012 - 23:27

Hallo!

Danke für deinen ausführlichen Bericht!
Bist du sicher, dass der Lift Baujahr 1962 ist?
Zumindest das Getriebe ist nämlich lt. Typenschild von 1968. Natürlich könnte das nachträglich getauscht worden sein, allerdings geistert auch sonst 1968 als Baujahr durchs Netz.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 02.01.2012 - 07:31

Salü:

Wito Gehänge findest Du hier:
http://www.jacomet.ch/themen/skilift/al ... 1-wito.jpg
http://www.jacomet.ch/themen/skilift/al ... ung-01.jpg

Hier gibts noch ein paar aufgelistet.
http://www.seilbahntechnik.net/de/lifts ... =erweitert

Obertaurn hat es 2 solche Skilifte. Übungslift Plattenkar sowie der Skilift Gamskar, beide von Leitner umgebaut auf Langbügel.
Meiner Meinung nach eine reinrassige Wito Konstruktion, auch die Masten.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.


markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1619
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von markus » 02.01.2012 - 21:07

Da muss ich dem ATV absolut beipflichten. Auch dieser vkos getriebesatz wird erst seit 1965 in dieser Bauart hergestellt. Und mit welchem diesel der Gefahren ist ist wohl absolut Wurscht, denn die alten Deutz Motoren vertragen eh alles was flüssig ist. :biggrin:

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 02.01.2012 - 21:22

Grad ein altes WITO Werbeprospekt in der Hand.
Konstruktion, Planung und Projektverfassung: Toni Wiedermann Badgastein, Austria Telefon 06434/2144

Gehänge Patentnummer: 224 161

Patentiert und eingesetzt in: Deutschland, Schweiz, Italien,Frankreich, USA, Kanada, Japan, usw.

Im gleichen Heft sind noch diverse Schleppliftmodelle aufgeführt.

Kanns mal einscannen wenns jemand interessiert.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9339
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Petz » 02.01.2012 - 21:33

Muß Dieseltom da klar widersprechen und ATV absolut beipflichten denn zumindest die Gehänge sind 1000%ig der Mist von Wito.

Bild

Mist deshalb weil man zwar die geniale Idee hatte statt den üblichen und empfindlicheren Bandfedern ne Spiralfeder zum Aufwickeln des Bügels in den Gehängearm reinzupflanzen aber die, am Einlauf zur waagrecht liegenden Seilwickeltrommel montierte Kunststoffschleppseilumlenkrolle so klein im Durchmesser zu machen, daß zu den Zeiten wo noch Stahlseile verwendet wurden es zur abendlichen "Lieblingsbeschäftigung" des Liftpersonals zählte diese auf Ausfransungen zu prüfen und ggfls. zu ersetzen...:ja:
Die Biester kenn ich nämlich noch aus eigener persönlicher "Lifterfahrung" z. B. vom Serleslift in Mieders und vom kleinen Schlepper in Neuleutasch und konnte sie auch deshalb nicht ausstehen weil die im Prospekt gepriesene Auszugsbremse so "gut" funktionierte das man sie gleich weglassen hätte können...:sauer:
Zuletzt geändert von Petz am 02.01.2012 - 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf Weiteres per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. erreichbar.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 02.01.2012 - 21:53

Mal ein Fotovergleich:
Bild
Foto aus Liftworld: http://www.lift-world.info/de/lifts/9941/datas.htm

Und hier:
Bild

Vie Verstrebungen sind doch sehr ähnlich??
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 02.01.2012 - 22:18

Hallo Freunde!
Tausendmal Danke für die geilen Bilder!

Eindeutig , sind WITO Konstruktionen. Es könnte sein , daß die Fa.WAAGNER-Biro die Sachen bei Wito bestellt und montiert hatte. Alle alten Betriebler meiner genannten Lifte hatten unabhängig von WAAGNER-BIRO gesprochen. Deshalb haben wir auch immer Biro-Gehänge gesagt in Mauterndorf.

Dann muß ich das in Lost-Ropeways .de korrigieren lassen. Allerdings scheint der Philipp Kolb derzeit verschollen zu sein.

In Lost-Ropeways.de sind noch Bilder von mir als kleiner Bub 1969 mit der Rodel zu sehen am Sonnleitenhang in St.Gertrauden / Mauterndorf.

Erwin WIDEMAYR und Bartholomäus ESSL, Liftler und ÖBL der alten Garde in Mauterndorf, erzählten, die Projektierung und Aufstellung der Anlagen in Mauterndorf begann 1962. Möglicherweise wurde das KIsslinggetriebe getauscht .

Das Talstationsgebäude wurde erst Mitte der 70er Jahre über den Antrieb gebaut. Man sieht am Gebäude noch sehr schön die beiden Öffnungen an der Rückwand für die Auspüffer des luftgekühlten KHD Aggregats.
Weiß ich eh, daß man alten Dieseln vom Spindelöl bis zum Bonaöl alles verabreichen kann.Bin staatlich geprüfter Dieseltfzf. Es war ja ein Werbeplakat für ELAN damals. Vielleicht hatten sie durch Zusätze eine gute CETANZAHL zusammengebracht, was weiß man.

Ich werd mal die Bilder von mir hier reinstellen demnächst.

Liebe Grüße an alle

Dieseltom
Zuletzt geändert von Dieseltom am 03.01.2012 - 15:44, insgesamt 2-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 02.01.2012 - 22:26

ATV hat geschrieben:Grad ein altes WITO Werbeprospekt in der Hand.
Konstruktion, Planung und Projektverfassung: Toni Wiedermann Badgastein, Austria Telefon 06434/2144

Gehänge Patentnummer: 224 161

Patentiert und eingesetzt in: Deutschland, Schweiz, Italien,Frankreich, USA, Kanada, Japan, usw.

Im gleichen Heft sind noch diverse Schleppliftmodelle aufgeführt.

Kanns mal einscannen wenns jemand interessiert.

Hallo ATV!
Bitte unbedingt einscannen!!!!!!!!!!!! Ist für mich ein DEJA-VU meiner Kindheit.
In meiner Garage hab ich 2dieser Gehänge, jetzt weiß ich warum die so eigen scheppern. Aufgrund der Spiralfeder im Gehängearm. Aber genau dieses Scheppern beim Überfahren der Rollenbatterien ( cha cha cha cha...) in Verbindung mit dem DeutzSound machte den Sonnleitenlift für mich als was ultrageil Besonderes.

Anbei einige Bilder des ehemaligen HIRSCHLIFTES bei MÜRZZUSCHLAG .
Danke an die ehemaligen Besitzer der Anlage und Kollegen Gerhard GLASER für die Überlassung der Bilder.
Vis a vis des Grundstückes befindet sich heute die S6/S36 / Ausfahrt Spital / Forstinger.
Das Fundament des Antriebs steht noch .


GlG Tom
tb_hirschlift2_5.jpg
tb_hirschlift2_5.jpg (20.08 KiB) 3817 mal betrachtet
Dateianhänge
hirschlift2_2.jpg
hirschlift2_4.jpg
Zuletzt geändert von Dieseltom am 03.01.2012 - 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9339
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Petz » 02.01.2012 - 23:31

Dieseltom hat geschrieben:jetzt weiß ich warum die so eigen scheppern. Aufgrund der Spiralfeder im Gehängearm.
Vielen Dank für die Bilder. Zum Scheppern gesellte sich übrigens noch ein leiseres klingelndes Geräusch wenn der Bügel ausgezogen war; das erzeugte der schwenkbare Einlaufseilführungsring wenn er bei Erschütterungen auf dem Bügelseil tanzte...:lach:

Ich vermute mal, das Waager - Biro vielleicht damals ausloten wollte ob für sie ne Chance am Markt bestünde um zu den, von ihnen gebauten Bahnen gleich auch weitere Lifte anbieten zu können und sie der Einfachheit und mangelnder eigener Erfahrungen auf diesem Sektor zumindest den Großteil des Liftes bei Wito zukauften.
Ne weitere Möglichkeit wäre ein Kompensationsgeschäft denn Wito war ja auch damals hauptsächlich Stahlbauer und die Liftgeschichten nur ein zusätzliches Standbein, Wito hatte vielleicht für irgendein Großprojekt in dem Zeitraum von Waagner - Biro aus Gründen der Kapazität oder Produktionsmöglichkeiten Bauteile zugeliefert bekommen die dann einfach in "Naturalien" durch den Lift wieder beglichen wurden.
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf Weiteres per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. erreichbar.

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 03.01.2012 - 06:02

So könnte es wohl bei den Stahlbaufirmen gewesen sein.

Waagner Biró ist eine österreichische Unternehmensgruppe, die im Stahl- und Maschinenbau tätig ist. Während die Firma heute nur noch im Bau von Brücken, und Stahl-Glas-Technik aktiv ist, so wurden über eine lange Zeitspanne auch Seilbahnen produziert.

Mit dem Bau der ersten Seilbahnen begann Waagner Biró zu Beginn der 50er Jahre. Bei diesen Bahnen handelte es sich um die ersten grösseren Pendelbahnen eines österreichischen Herstellers mit bis zu 60 Personen pro Kabine. Neben den Pendelbahnen produzierte Waagner Biró aber auch schon bald die ersten Standseilbahnen. In diesem Geschäftsfeld war die Firma während ihrer kompletten Existenz der führende Hersteller in Österreich. Die Standseilbahnen der Firma zeichneten sich insbesondere durch die grossen Wagen und die damit verbundene hohe Förderleistung aus. Die bislang grösste Waagner Biró-Standseilbahn und eine der grössten der Welt wurde zur Olympiade 1992 in Barcelona gebaut. Die Wagen dieser Bahn fassen 400 Personen.
Für einen Rekord ist Waagner Biró vielen in Erinnerung geblieben, für die höchste jemals erbaute Seilbahnstütze bei einer Pendelbahn in Kaprun am Kitzsteinhorn. Die 113,6 Meter hohe Stütze ist seit dem Bau 1981 unübertroffen (Foto der Stütze). Am selben Ort ereignete sich allerdings auch das bisher schwerste Seilbahnunglück der Geschichte, der Brand in der unterirdischen Zubringerbahn zum Kitzsteinhorn im Jahr 2000. Die von Waagner Biró gebaute Standseilbahn war mit ihren 180 Personen fassenden Wagen 1974 eine der grössten Standseilbahnen der Welt, die Realisierung der Bahn nahm fast drei Jahre in Anspruch. Die Ursache des Brandes war jedoch nicht auf Waagner Biró zurückzuführen, sondern auf einen nicht für diesen Zweck verwendeten Heizlüfter in den Wagen. Die Bahn ist heute für Materialtransporte wieder im Einsatz.

Neben den Standseil- und Pendelbahnen begann Waagner Biró in den 70er Jahren auch mit dem Bau von Zweiseilumlaufbahnen. Während die erste solche Bahn, die Rendlbahn in St. Anton noch mit dem bewährten System Wallmannsberger erstellt wurde, setzte die Firma in der Folge auf eine neue Klemme, die erstmals für Zweiseilbahnen zum Einsatz kam. Es handelte sich dabei um die von Girak entwickelte Nockenklemme für kuppelbare Einseilumlaufbahnen. Waagner Biró erwarb eine Lizenz zum Bau dieser Klemme und setzte sie in der Folge bei mehreren Bahnen ein, letztmals 1995 am Stubaier Gletscher (Video der Bahn). Auch im Bau von Gruppenbahnen zählte Waagner Biró zu den führenden Seilbahnherstellern in Österreich und konnte einige herausragende Konstruktionen realisieren, wie zum Beispiel 1989 am Pitztaler Gletscher bis in eine Seehöhe von 3440 Metern.

Ende der 90er Jahre zog sich Waagner Biró aus dem Seilbahnbau zurück und konzentrierte sich auf andere Einsatzgebiete. Die Seilbahnsparte wurde an Leitner verkauft, die mit der Technik der Wiener Firma zahlreiche weitere Anlagen realisieren konnten . Die erste Leitner-Pendelbahn der Schweiz wurde 2008 mit Technik von Waagner Biró erstellt.
Quelle: Seilbahnlexicon
GLG Tom :D
Dateianhänge
Strecke Garage e.jpg
Strecke Garage e.jpg (9.97 KiB) 3734 mal betrachtet
Sonnleitenlift.jpg
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9339
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Petz » 03.01.2012 - 23:13

Auf die gute Idee (bei entsprechender Stabilität der Halterungen) Schleppergehänge einfach auf ner Dachrinne hängend zu präsentieren wär ich nie gekommen; würd ich mich aber zumindest bei meinem großen Trojergehänge aus Gewichtsgründen nicht trauen denn da sind erfahrungsgemäß manche Einersessel (Sacif) samt Klemme sogar noch leichter...:ja:
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf Weiteres per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. erreichbar.

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 03.01.2012 - 23:59

Petz hat geschrieben:Auf die gute Idee (bei entsprechender Stabilität der Halterungen) Schleppergehänge einfach auf ner Dachrinne hängend zu präsentieren wär ich nie gekommen; würd ich mich aber zumindest bei meinem großen Trojergehänge aus Gewichtsgründen nicht trauen denn da sind erfahrungsgemäß manche Einersessel (Sacif) samt Klemme sogar noch leichter...:ja:

Echte MURAUER Qualitätsarbeit by Holwegbau ,die Dachrinne! Macht keinen Mucks!!!

Du hast ein echtes Trojergehänge? Super. :wink:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 04.01.2012 - 08:24

Dieseltom hat geschrieben: Hallo ATV!
Bitte unbedingt einscannen!!!!!!!!!!!! Ist für mich ein DEJA-VU meiner Kindheit.
In meiner Garage hab ich 2dieser Gehänge, jetzt weiß ich warum die so eigen scheppern. Aufgrund der Spiralfeder im Gehängearm. Aber genau dieses Scheppern beim Überfahren der Rollenbatterien ( cha cha cha cha...) in Verbindung mit dem DeutzSound machte den Sonnleitenlift für mich als was ultrageil Besonderes.
Bitteschön:
http://www.file-upload.net/download-400 ... e.pdf.html
hier runterladen. Kann man auch sehen wie das mechanisch funktioniert. Spindel drückt die Feder zusammen.

Kitzbühler Horn hier:
http://www.file-upload.net/download-400 ... L.pdf.html
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 04.01.2012 - 10:55

Vielen Dank lieber Kollege ATV für die tollen Broschüren! Ich wußte gar nicht , daß es auch 4Personenbügellifte gab. Ein bißchen vollmundig wirbt WITO da aber auch . Klingt so wie kaufen von der Stange und in einem halben Tag fährt der Lift schon. Unglaublich.

GlG Tom

PS: Aufgrund des Werbeprospekts hat sich auch ein Rätsel um den Sonnleitenlift gelöst - in den 70ern war an diesem Hang schon die Problematik Sonnenhang einerseits, und die Verbindung zu den neuen DM Fanningbergliften andererseits in Diskussion. Alte Mauterndorfer Liftler sprachen immer wieder davon es wäre kein Problem den Sonnleitenlift ohne Umbau als Sessellift zu betreiben.
Aufgrund des Werbeprospektes von WITO ist die Anlage womöglich kombilifttauglich, wurde aber nie umgesetzt.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 04.01.2012 - 11:08

Naja das war der Zeitgeist der damaligen Werbung. Hätte da noch andere von anderen Herstellern. :wink:
Heute kauft man den Lift vom "Weltmarktführer" mit betonung auf Führer. :wink:

Kombilift glaube ich eher weniger. Der Ausstieg im berg ist sicher alles andere als Sessellifttauglich nicht?
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 04.01.2012 - 12:34

Na ja im Endeffekt ist der Sonnleitenlift immer ein Schlepplift geblieben und die Projekte des Sessellifts Richtung Fanningberg von St.Gertrauden aus nicht realisiert worden. Auch die Pioniere des Skitourismus in Mauterndorf, Graggaber vulgo Jocklbauer am Sonnleitenhang und Walter KASSAR sind inzwischen alt und müde, ein neues Skizentrum Grosseck-Speiereck- Aineck - Katschi hat sich entwickelt unter Kooperation mit den ehemaligen Tauernliften ( die Lungauer Bergbahnen waren eigenständig in den 1990ern am Rande der Insolvenz -auch das ist ein Grund für die SL Stillegung Sonnleiten) und somit war es das dann auf diesem Hang.

Hätte ich ein Grundstück und viel Geld würde ich die Anlage übernehmen und wiederaufstellen. Mit neuem DeutzDiesel mit KAT wegen dem Sound. KHD hat sein gesamtes luftgekühltes Programm neu überarbeitet!!!!

GlG Tom
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 04.01.2012 - 12:36

ATV hat geschrieben:Naja das war der Zeitgeist der damaligen Werbung. Hätte da noch andere von anderen Herstellern. :wink:
Heute kauft man den Lift vom "Weltmarktführer" mit betonung auf Führer. :wink:

Kombilift glaube ich eher weniger. Der Ausstieg im berg ist sicher alles andere als Sessellifttauglich nicht?

Das wäre kein Problem die Ausstiegsstelle mit Perron aufzuschütten. Geht nach der letzten Stütze bis zum Umlauf sehr flach. Hat man damals bewußt so gewählt dort aufgrund der Sesselliftprojekte. Ich weiß aber nicht ob die montierte Schlepplifttype von WITO tatsächlich die Kombibahntype ist.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9339
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Petz » 04.01.2012 - 13:50

Dieseltom hat geschrieben:Du hast ein echtes Trojergehänge? Super. :wink:
Sogar zwei, das ganz kleine ganz alte Tellergehänge noch mit Keilklemme und das große Bügelriesenbaby welches zur damaligen Zeit ne absolute "Nobelausführung" schon mit Federklemme, mechanisch progressiver Auszugs - und Silikoneinzugsbremse war.
Die sind zwar alt aber praktisch fabriksneu weil ich die aus dem Teilelager von Trojer kaufte das es immer noch gibt. Dann hab ich noch ein Trojer Seilliftgehänge, ein Stemaggehänge und aktuell gammeln noch vier Sacif - und ein Leitnereinersessel sowie ne Sacifviererroba bei mir rum die aber größtenteils für AF - Kollegen bestimmt sind. Für nen kurzen Kombilift würd´s reichen - zumindest wenn ich mit Freund und AF - Kollegen one_only_80

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 4&start=25

"zusammenlegte"...:ja: :lach:
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf Weiteres per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. erreichbar.

Benutzeravatar
Dieseltom
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1814
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 05.01.2012 - 00:14

Meister Petz der Gartenlift aus den Kitzbichlerteilen ist ein absolut geiler Wahnsinn. Mit dem Steinbergkogellift sind wir 1981 beim Skikurs in Kitz öfters gefahren. Uns ist aufgefallen ,daß der Liftwart immer nur jeden zweiten Platz besetzen ließ. Auf meine Frage was das soll sagte er nur " weil das der Älteschte Isch..." Eigenartig. Muß irgendwie was mit der Belastung zu tun gehabt haben.


Ich hätte da eine Bitte - wo könnte ich für meine Wito Gehänge ex Sonnleitenlift noch Originalholzbügel bekommen??? Mit dem Langbügel schaut das irgendwie pervers aus.

Ich hab mal eine Kombibehängung mit den großen Trojer Schleppgehängen und Sesseln gesehen. HÖLLENSTEINLIFT Wagrain -St.Johann - Grafenbergbahnen. Leider sind wir immer mit dem " modernen " DSB gefahren 1982. Ich hab einen Fernsehwerbefilm von TW1 mitgeschnitten , Skiing Sixties . Da fährt ein Trojer Schlepper und der Liftwart zieht gerade den Bügel.

GlG Tom
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9339
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Petz » 05.01.2012 - 00:56

Hör mir bitte mit dem "Meister" auf denn da gibt´s aufgrund seines universellen Wissens hier nur einen und das ist Kollege ATV...:ja:
One_only80´s Gartenlift wird ja erst 2012 fahrbereit und erst dann fällt mir ein Stein vom Herzen wenn der läuft. Holzbügel wird sicher schwierig könnte aber sein, daß bei mir zumindest noch ein ziemlich verrotteter weil in ner Wiese gefundener DM - Holzbügel rumliegt. An dem war auch die Seilöse abgerissen aber sowas dranzuschweißen wär das geringste Problem. Ich guck mal ob ich den noch finde.
Ansonsten notfalls Selbstbau denn für das große Trojergehänge mußte ich da auch was bauen nachdem Trojer keine Bügel mehr lagernd hatte; der Bügel entstand aus nem Rundholzstück an das ich unten drei aufeinandergeleimte Bettlattenrostbretter (weil die ideal gebogen sind) montiert hatte.
Auf den Bildern siehst Du das Trojergehänge (von den größeren gab es auch zwei Modelle wobei meines das ganz große ist) sowie zwei Details des Eigenbauholzbügels; diese Bilder sind deshalb englisch beschriftet weil ich die als Bauvorschlag an skilift.org Kollegen Don Coyotee postete der als Hobby einen uralten DM - Schlepper für sich und seine Familie betreibt. Der schwarze Gummitrichter auf dem ersten Bild rechts gehört aber zum kleinen Trojerteil.
Dateianhänge
Question08b.jpg
Question08b.jpg (20.17 KiB) 3591 mal betrachtet
Question08c.jpg
SkiliftHangerSeat01.jpg
SkiliftHangerSeat02.jpg
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf Weiteres per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. erreichbar.


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste