Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sonnleitenlift Mauterndorf

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
tobi27
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 81
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 464 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von tobi27 » 08.01.2012 - 07:00

Hat jemand die E-Mail von den Leutascher Bergbahnen? Dann würde ich nämlich mal wegen den Gehängen anfragen.

Viele Grüße,
Tobi
Skitage Saison 19/20 (gesamt 52): 2*Pitztaler Gletscher, 4*Grasgehren, 2*Bödele, 1*Kappl, 8*Jungholz, 3*Hochhäderich, 4*Neunerköpfle, 7*Spieserlifte, 2*Füssener Jöchle, 4*Grüntenlifte, 2*Schattwald-Zöblen, 1*Hochzeiger, 1*Berwang, 2*Sonnenhanglift, 1*Oberjoch, 3*Balderschwang, 1*Thaler Höhe, 1*Heuberg-Walmendinger Horn, 1*Nesselwängle, 1*Bolsterlang, 1*Hahnenkamm


Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 08.01.2012 - 10:49

Petz hat geschrieben:Der Serleslift in Mieders auf den sich Rapsdiesel´s Bild bezieht war in den ersten Jahren ne Kombianlage sprich Winter Doppelschlepplift und Sommer ESL, in späteren Jahren fuhr man den trotz der geringeren Förderleistung nur mehr ausschließlich als Sessellift.
Ja aber schau mal die Portale der Spannstation an und vergleiche sie mit den Portalen vom Skilift Mauterndorf. 8O
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9053
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Petz » 08.01.2012 - 16:48

@Michi, deswegen hatte ich auch angeführt das der Serleslift als Kombilift lief denn die Portalbauweise mit den knotenblechverschraubten IPB - Trägern ist baugleich mit der Mauterndorfanlage und deshalb Tom´s Vermutung mit der theoretischen Sessellifttauglichkeit sicher richtig.

@Tobi27, glaub nicht das der Lift zu den Leutascher Bergbahnen gehört sondern vermute als Eigentümer entweder das Gasthaus Neuleutasch oder den Bauern der die Wiese im Sommer bewirtschaftet. Zumindest früher hatten die immer eigene Karten die nicht auf anderen Liften galten.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 10.02.2012 - 14:55

Noch ein Bild aus ca.1974 als der Antrieb überbaut wurde, hinten beim Haus raus sieht man noch heute die Durchlässe der Abgasrohre des luftgekühlten KHD Motors.
Dateianhänge
Sonnleitenlift.jpg
Sonnleitenlift.jpg (16.89 KiB) 1958 mal betrachtet
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Delirium » 14.02.2012 - 00:02

Nach langer Unterbrechung war ich dieses Jahr auch wieder am Fanningberg Skifahren - war ganz toll; aber das gehört hier nicht hin^^

Was mich eher interessiert (und der Grund meines Beitrags ist):
Zwischen Sonnleitenlift und Moserkopflift (der ja in Betrieb ist) gibt es einen Verbindungslift (Name unbekannt). Google Earth hat mich hier leider nicht weiter gebracht. Ist der mit dem gleichen Grund stillgelegt worden wie der Sonnleitenlift (streitigkeiten mit Grundbesitzern)? Wenn ja, warum hat dieser wie der Moserkopflift T-Stützen und keine Portalstützen wie der Sonnleitenlift? Wurden diese beiden Lifte irgendwann neu gebaut / modernisiert? Das ganze war ja mal, wenn mich mein Gehirn (und das was ich gelesen habe) nicht trügt, als Skischaukel in Betrieb.

Noch mehr Fragen: Dieser Verbindungslift, wer hat den Gebaut? de Petris wie auch den Moserkopflift? Welche Gehänge? Kurz- oder Langbügel? Haben Moserkopflift und Verbindungslift eine gemeinsame Trafostation? Neben der Talstation Moserkopflift und Bergstation Verbindungslift (dessen Name auch interessant ist) ist jedenfalls ein Häuschen, dessen Eingang freigeschaufelt ist und einen gut erhaltenen Eindruck macht. Dafür würde ja sprechen, dass der Verbindungslift Berg- und der Moserkopflift Talgetrieben ist. Fotos hab ich davon aber leider keine gemacht (man hätte sowieso nicht viel erkannt, da locker ein Meter Schnee auf dem stillgelegten Lift war).

So privat kann die Bergstation vom Sonnleitenlift übrigens nicht sein, da führt im Sommer eine markiere Mountainbikeroute vorbei. Vielleich hat ja jemand Lust da vorbeizugucken, wenns getaut hat?

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 14.02.2012 - 05:37

@ delirium --- Guckst Du hier und fragst mal!!!

http://www.fanningberg.info/winter_info.html


Ganz sicher hatten wir nie eine Skischaukel St.Gertrauden- Fanningberg.
1962 gabs mal ein Projekt einer Sesselliftanlage , darum ist der WITO Sonnleitenlift auch ein kombilifttaugliches Modell von WITO. Dieses Projekt ist aber nie gekommen.

Der Sonnleitenlift ist in seinen Betriebsjahren nie profitabel gewesen, da der Hang ein Sonnenhang ist und Beschneiungsanlagen damals noch nicht üblich waren. Der Lift fuhr immer nur nach massiven Neuschneelieferungen seitens der Natur .

Die Gründe der Stillegung waren rein dieses Kalkül und die Personalkosten für ein nur für wenige Tage zu rekrutierendes Kassen und Liftbetriebspersonal. Dazu die laufenden Wartungskosten und eine anstehende Hauptrevision. Die Anlage steht noch um die Überfahrtsrechte für eine eventuell noch zu errichtende Skischaukel zu bewahren. Das hat mir BL Peter Schitter bei der letzten Gehängeübernahme so erklärt.
In Mauterndorf gibts keine Streitigkeiten diesbezüglich. Die Lungauer haben immer zusammengehalten wenn es um den Ausbau der Lifte ging.

Sämtliche Anlagen um den Moserkopflift wurden Anfang der 1990er neu gebaut. Daher hat keiner der neuen Anlagen je Portalstützen gehabt. Welche Trafostation wen versorgt hat mich nie interessiert. Von einem Verbindungslift weiß ich allerdings nichts.


GlG Tom
:wink: :wink: :wink:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Delirium » 14.02.2012 - 09:51

Hm, das ist ja mal Interessant. Fakt ist jedenfalls, dass unterhalb des Moserkopfliftes eine weitere Liftanlage (eingemottet) herumsteht. Da sieht man zumindest die Bergstation auch auf Google earth, habs mal markiert:

Bild

In etwa die blaue Linie, Rot ist der bestehende Moserkopflift. Dieser Lift führt hinunter richtung St. Gertrauden; wohin genau konnte ich nicht ausmachen, da das dort doch etwas verwachsen ist und ich mich nicht auf ein Abenteuer begeben wollte^^

Es kann übrigens gut sein, dass der ebenfalls in den 90ern neu errichtet wurde.

vielleicht komme ich ja mit meinem Mountainbike mal im Sommer dort vorbei, dann mach ich auch noch mehr Fotos. Liegt ja praktisch direkt neben der Mountainbikeroute :D

Die Fanningbergbahnen werde ich übrigens auch mal anschreiben, vielleicht wissen die ja was!

LG

Edit: Die Länge der Blauen Linie muss übrigens auch nicht stimmen - ich kann mir nicht vorstellen, dass der so kurz ist :S


Quis
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 14.02.2012 - 11:24

Dieseltom hat geschrieben: Ganz sicher hatten wir nie eine Skischaukel St.Gertrauden- Fanningberg.
Natürlich gab es die, ich muss mal schauen ob ich einen Pistenplan aus Mitte der 90er finde. Wir sind seit 1992 jedes Jahr eine Woche im Lungau Skifahren (wenn auch eher selten und erst ungefähr seit 2000 am Fanningberg, Katschberg/Aineck und Speiereck gefallen uns besser).
Allerdings war der Sonnleitenlift soweit ich weiß nicht im Kartenverbund, man musste also extra zahlen. (diese Info ist aber nur sehr vage)

Was zwar immer wieder diskutiert wurde aber definitiv nie existierte war eine Skischaukel Grosseck-Fanningberg.

Der Verbindungslift zwischen Sonnleitenlift und Moserkopflift war/ist der Langwiesenlift. Der steht auch heute noch (die Bergstation sieht man vom Einstieg des Moserkopfliftes) ist aber nicht mehr in Betrieb und gehört zum Fanningberg, während der Sonnleitenlift ja zu dem Mauterndorfern gehört(e). Hier näheres zu dem Lift inkl. ein paar Bildern von mir: http://www.seilbahntechnik.net/de/lifts/12796/datas.htm

Wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche kann man sowohl die Berg- als auch die Talstation auf Google Earth erkennen. Habe nun ein Bild angehängt, wie die Lifte in meinen Augen auf GE erkennbar sind.
langwiesenlift.jpg
Bezüglich Bergstation und privat: Bei der Zufahrt zu dem Bauernhaus (ungefähr dort müsste die Talstation des Langwiesenliftes stehen) steht eine Fahrverbotstafel, da ich letztes Jahr mit dem Auto unterwegs war und wegen des Schnees da oben nirgends parken konnte war für mich dort dann Schluss, wenn man natürlich von St. Gertrauden zu Fuß raufgeht kann man da sicher näher dran, es gehen auch markierte Wanderwege vorbei. Ich bin auch heuer nächste Woche wieder im Lungau, vielleicht kann ich ja dann wieder was berichten.

Sowohl der Moserkopf- als auch der Langwiesenlift wurde meines Wissens 1988 errichtet. Ich weiß nichts von Vorgängeranlagen, kann aber nicht ausschließen, dass es da vorher schon was gab.
Die Fanningbergbahnen werde ich übrigens auch mal anschreiben, vielleicht wissen die ja was!
Hab ich auch mal gemacht vor ca. 2 Jahren, aber leider nie eine Antwort erhalten.

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Delirium » 14.02.2012 - 12:01

Danke, das stillt meinen Wissensdurst doch etwas :D

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 14.02.2012 - 14:25

So ihr Lieben Doktorenkollegen der Funitologie!

Ich habe gerade mit einem netten ÖBL der Fanningbergbahnen gefachsimpelt.

Der Langwiesenlift ist vor exakt 10 Jahren stillgelegt worden , mittlerweile alt und nicht mehr betriebsfähig.

Die Fanningbergtallifte ( Kosmoslift) auf welchen wir Kinder oft bei schlechtem Bergwetter gefahren sind , sind seit mittlerweile 20Jahren Geschichte.

Der Grund der Stillegung des Langwiesenliftes ist der gleiche wie der des Sonnleitenliftes. Es handelt sich um einen Sonnenhang, und die Betriebsmöglichkeit des Langwiesenliftes konnte man auf 3Fingern abzählen , stark überzeichnet gesagt.

Ursprünglich war er als Verlängerung des Sonnleitenliftes gedacht und damit als Skischaukel zum Fanningberg. Aber aufgrund oben genannter Ursache haben sich die Mauterndorfer und die Fanningberger geeinigt Sonnleiten und Langwiese zuzumachen. Die Idee einer EUB Mauterndorf - Moserkopf geistert immer noch in den Schubladen, aber finanziell derzeit nicht in Diskussion.

Der ÖBL sagte es war damals so eine Art Aufbruchsstimmung zwischen den Mauterndorfer und den Fanningberglern , auch nach Abwendung des drohenden Konkurses der damaligen Lungauer Bergbahnen unter GF Herrmann Prodinger ,RIP , da hat man Langwiese und Moserkopf errichtet und auch den Sonnleitenlift auf Langbügel umgerüstet um den Bügelzieher zu sparen, aber die Problematik Sonnenhang wurde durch die Natur sehr schnell wieder diktiert .

Und sein Schlusswort: Kein Mensch investiert heute in einen reinen Sonnenhang.

Somit wartet die Langwiesenanlage auf einen potentiellen Käufer!!!!!! ( Freaks .....) .

GlG Tom :D :D :D :D :D :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 14.02.2012 - 14:37

@ Quis --- bin seit 1969 im Lungau, Mauterndorf, Maria-Pfarr , sämtliche alten Lifte kenne ich wie meine Westentasche. Mein zweites zu Hause das Murtal und der Lungau.

Der Fanningberg fristete schon immer so eine Art Stiefkinddasein. Der Grund war , daß man mit dem Auto oder Postautobus rauffahren mußte.

Die Pisten waren wunderschön, sind sie auch heute noch , aber es war die Anfahrt welche abschreckte. ( Piste 1, 2 und Liebestal). .

Es gibt ja leider auch heute noch keine richtige Seilbahnmäßige Auffahrt auf den Berg.

Wir hatten damals 3 Schlepper von Doppelmayr. Den langen und den kurzen, SL 1+2 -- im unteren Abschnitt als Doppellift mit Zwillingsportalstützen geführt , der Lange ab der Alleinführung mit den berühmten DM Gitterportalstützen der 60er . Beide mit Pilzantriebsstation. Der 3.war der KOSMOSLIFT im Tal. DM mit Pilzantriebsstation.

GlG Tom
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Delirium » 14.02.2012 - 14:51

Hm, ob die die wohl auch in Einzelteilen abgeben? :D

Da könnte man ja schon fast auf die Idee kommen, das ding ein bisschen Umgebaut mit einer Stütze im Garten aufzustellen, wenns für nen Symbolischen Preis + Kostenübernahme Abtransport zu haben ist :biggrin: :biggrin: :biggrin:

Den Fanningberg kenne ich erst seit der Samsonbahn - das erste Mal war ich wohl so um 1999 dort. Ansonsten stimme ich dir vollkommen zu, die Autoauffahrt ist nicht unbedingt Vorteilhaft, aber die Pisten sind sehr cool.

Quis
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 14.02.2012 - 15:37

Dieseltom hat geschrieben:Ich habe gerade mit einem netten ÖBL der Fanningbergbahnen gefachsimpelt.
Rein aus Interesse: Kennst du den oder hast du einfach mal angerufen? Ich glaube man könnte da allgemein sehr viel über alte Liftanlagen udgl. erfahren wenn man einfach offen auf die Leute zugeht. Ich trau mich das meistens nicht, eine Mail ist da für mich schon das höchste der Gefühle. :-(
Ich bewundere Dich da für deine offene Art, die Leute einfach zu fragen.
Der Langwiesenlift ist vor exakt 10 Jahren stillgelegt worden , mittlerweile alt und nicht mehr betriebsfähig.
Das heißt er lief tatsächlich noch 5 Jahre nach der Stilllegung des Sonnleitenlifts (der wurde doch 1997 zugemacht)? Das wundert mich irgendwie, da er ja ohne Sonnleitenlift völlig bedeutungslos war.
Die Fanningbergtallifte ( Kosmoslift) auf welchen wir Kinder oft bei schlechtem Bergwetter gefahren sind , sind seit mittlerweile 20Jahren Geschichte.
Interessant, von denen hab ich überhaupt noch nie was gehört. Wo waren die?

Der Grund der Stillegung des Langwiesenliftes ist der gleiche wie der des Sonnleitenliftes. Es handelt sich um einen Sonnenhang, und die Betriebsmöglichkeit des Langwiesenliftes konnte man auf 3Fingern abzählen , stark überzeichnet gesagt.
Klar, den Sonnenhang merkt man ja auch beim Moserkopflift, auch der ist relativ häufig wegen Schneemangels nicht in Betrieb.
Ursprünglich war er als Verlängerung des Sonnleitenliftes gedacht und damit als Skischaukel zum Fanningberg.
Und müsste als solche auch ca. 10 Jahre in Betrieb gewesen sein. Allerdings wundert es mich, dass man da 1988 überhaupt noch einen Lift an einem Sonnenhang in Tallage gebaut hat.
Der ÖBL sagte es war damals so eine Art Aufbruchsstimmung zwischen den Mauterndorfer und den Fanningberglern...
Weißt du zufällig auch etwas darüber, ob man den Sonnleitenlift mit dem Fanningberger Skipass fahren konnte?
Und sein Schlusswort: Kein Mensch investiert heute in einen reinen Sonnenhang.
Ein wahres Wort, und es wundert mich, dass man das 1988 noch getan hat.
@ Quis --- bin seit 1969 im Lungau, Mauterndorf, Maria-Pfarr , sämtliche alten Lifte kenne ich wie meine Westentasche. Mein zweites zu Hause das Murtal und der Lungau.
Als 85er Jahrgang geht sich das bei mir leider nicht so lange aus ;-)
Und nachdem ich nur 1 Woche im Jahr da bin, ists wohl auch nicht wirklich ein zweites Zuhause für mich.
Der Fanningberg fristete schon immer so eine Art Stiefkinddasein. Der Grund war , daß man mit dem Auto oder Postautobus rauffahren mußte.
Ja, das ist leider noch immer ein gravierender Nachteil.
Wir hatten damals 3 Schlepper von Doppelmayr. Den langen und den kurzen, SL 1+2 -- im unteren Abschnitt als Doppellift mit Zwillingsportalstützen geführt , der Lange ab der Alleinführung mit den berühmten DM Gitterportalstützen der 60er . Beide mit Pilzantriebsstation. Der 3.war der KOSMOSLIFT im Tal. DM mit Pilzantriebsstation.
Ja das müssen noch Zeiten gewesen sein, 1+2 müssen da ja nagelneu gewesen sein. 1976 sollte das Gebiet dann mit dem Raderlift größer geworden sein.
Da könnte man ja schon fast auf die Idee kommen, das ding ein bisschen Umgebaut mit einer Stütze im Garten aufzustellen, wenns für nen Symbolischen Preis + Kostenübernahme Abtransport zu haben ist :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Ich nehme an, zumindest den Schrottpreis wollen sie schon haben. Oder sie wollen die Lifte (Langwiesen und Sonnleiten) doch stehen lassen, damit sie die Konzession nicht verlieren um eventuell doch irgendwann leichter eine Zubringerbahn von Mauterndorf auf den Fanningberg zu bauen.


Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Delirium » 14.02.2012 - 17:46

Naja, das war eh mehr ein Scherz, wenn ich wirklich einen SL haben wollte wüsste ich wesentlich nähere Orte (Stichwort: Hohenberger Gschwendt - da müsste ich auch mal Fotos machen. Kann man relativ gut hin, zu allen Anlagen), um mir einen solchen zu besorgen - die Grundstückseigentümer (in dem Fall die Naturfreunde, denen der Lift sowieso ein Dorn im Auge ist) wären vermutlich sogar froh darüber. Aber das gehört hier nicht her.

Die Nachfrage bei meinen Eltern, die auch schon länger da hin fahren, ergab übrigens, dass der Sonleitenlift in der Tat nicht mit den Liftkarten vom Fanningberg zu fahren war, da musste man extra zahlen.

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9053
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Petz » 14.02.2012 - 18:36

Delirium hat geschrieben:Da könnte man ja schon fast auf die Idee kommen, das Ding ein bisschen umgebaut mit einer Stütze im Garten aufzustellen
Mit dem Gedanken bist Du nicht der einzige Freak - falls Du die Topics noch nicht kennen solltest:

"Gartenlift" den ich heuer fertigbauen werde:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 4&start=25
Ein amerikanischer Kollege mit u. a. nem uralten und wieder für privaten Gebrauch motorisierten und instandgesetzten DM - Schlepper.
http://www.skilifts.org/forum/index.php ... 7736&st=60

Direktlink
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 15.02.2012 - 08:57

@ quis --- ich ruf einfach mal bei den Bergbahnen an. Da ich 1980/81 als Ferialpraktikant beim Upgrade des ESL STEURER Grosseck 1 mitgeholfen habe, ....Stützenfundamente graben, betonieren.... mußten wir im Hochwald damals händisch machen, war wunderbar ohne Stress, Gaudi, der Lungauer Schmäh ist grennt .... hab ich alle möglichen Leute kennengelernt.

Da ich als Bub mit den späteren Liftlern damals 1975 mit der Gang mit den Fahrrädern von einem Zeltfest zum nächsten getingelt bin, Lungauferien waren immer Abenteuer ...alles ohne Handy....Taschengeld von den Eltern,.....sind diese Kinderkontake nie abgerissen. Das ist heute hilfreich beim Seilbahnhobby!!!!!!

A propos ---- nächsten Sonntag möchte ich den vorletzten ESL in Niederösterreich, den ESL St.CORONA am Wechsel besuchen und befahren , da dieser 2012 seine letzte Saison bestreitet. Ich hab gestern abends in Wien auf unserem de Pretis Bj1992 einige Schwünge gezogen " Hohe WandWiese " und dabei den BL der Lifte St.Corona kennengelernt. Meine Frage natürlich gleich ob es den ESL noch gibt ... sagt er mir ja,aber nur noch heuer , da die Anlage mittlerweile einfach fertiggefahren und "ausglutschkert " ist. Es soll dort ein neues Skizentrum entstehen.

Videos von der Hohen Wandwiese heute abend nach Dienst.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Fanningbergaufnahmen aus 1981

Beitrag von Dieseltom » 16.02.2012 - 00:55

leider hab ich nicht mehr zumindest nicht jetzt parat.....

GlG Tom
Dateianhänge
Fanningberg 1981.jpg
Fanningberg81 a.jpg
Fanningberg81 a.jpg (21.98 KiB) 1749 mal betrachtet
Fanningberg81.jpg
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 16.02.2012 - 00:58

Petz hat geschrieben:
Delirium hat geschrieben:Da könnte man ja schon fast auf die Idee kommen, das Ding ein bisschen umgebaut mit einer Stütze im Garten aufzustellen
Mit dem Gedanken bist Du nicht der einzige Freak - falls Du die Topics noch nicht kennen solltest:

"Gartenlift" den ich heuer fertigbauen werde:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 4&start=25
Ein amerikanischer Kollege mit u. a. nem uralten und wieder für privaten Gebrauch motorisierten und instandgesetzten DM - Schlepper.
http://www.skilifts.org/forum/index.php ... 7736&st=60

Direktlink

Na is des a Wahnsinn.....urgeil.....Geld und Grund sollt ma haben.....unglaublich!!!! Tät ma sofort den ganzen Sonnleitenlift kaufen.....neuer Deutzdiesel ...gibts eh bei KHD Wien ... und auf gehts täts so sein.....
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Delirium » 16.02.2012 - 09:26

Wenn ma mal im Lotto gewinnen :lach:


Quis
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 26.02.2012 - 17:26

Quis hat geschrieben: Natürlich gab es die, ich muss mal schauen ob ich einen Pistenplan aus Mitte der 90er finde.
So, nun habe ich einen Plan aus 1995/96 gefunden auf dem man die 3 Lifte (Sonnleiten, Langwiesen und Moserkopf) sieht. Hab leider keinen funktionierenden Scanner, daher konnte ichs nur abfotografieren:
Bild

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von ATV » 26.02.2012 - 18:15

Immernoch im Netz zu finden:
http://www.wochinz.at/liftkarten/fanningberg.gif
:wink:

Glaub das waren die übelsten Pistenplansymbole die es je gab.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Quis
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 24.01.2008 - 13:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Quis » 26.02.2012 - 23:32

ATV hat geschrieben:Immernoch im Netz zu finden:
http://www.wochinz.at/liftkarten/fanningberg.gif
:wink:

Glaub das waren die übelsten Pistenplansymbole die es je gab.
Der Plan scheint ein bisschen jünger zu sein, ist so am "Winter-Journal" 1997/98 abgedruckt und geinhaltet schon die 6er Sesselbahn am Fanningberg, die am älteren Plan noch nicht eingezeichnet ist. (Aber schon existierte und auch im Heft 1995/96 schon beschrieben wurde)

Die brauchen ja einen Plan auf dem der Sonnleitenlift noch existiert, weil mit einem aktuellen Pistenplan wäre die Aussage
"Der nächste Lift ist gleich hinter unserem Haus." nicht mehr gültig :biggrin:

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 05.04.2012 - 23:36

Vogelnest auf der schlafenden Umlauf/Antriebsscheibe!
Vogelnest auf der schlafenden Umlauf/Antriebsscheibe!
War heute kurz in Mauterndorf und hab auch bei meinem ehemaligen Liebling vorbeigesehen. Hab ein paar Bilder gemacht. Ergänzung zu den Kollegen hier. :wink: :wink: :wink:
Dateianhänge
Hinterseite des Gebäudes der Talstation mit den beiden Öffnungen für die ehemaligen Abgasrohre des Deutz Diesels.
Hinterseite des Gebäudes der Talstation mit den beiden Öffnungen für die ehemaligen Abgasrohre des Deutz Diesels.
Mauterndorf 05.04.2012  (14).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (16).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (19).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (20).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (22).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (23).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (24).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (25).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (26).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (28).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (30).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (31).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (35).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (37).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (38).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (39).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (40).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (41).JPG
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Sonnleitenlift Mauterndorf

Beitrag von Dieseltom » 06.04.2012 - 00:04

.... und nochmal mein Gehänge Nr 49 des Sonnleitenlifts. Nr 20 und 49 sind in meiner Sammlung.



Direktlink
Dateianhänge
Mauterndorf 05.04.2012  (42).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (43).JPG
Mauterndorf 05.04.2012  (44).JPG
Man beachte die von einem renommierten Mauterndorfer Kunstschlosser gefertigten Durchlässe für die beiden Dieselabgasrohre!
Man beachte die von einem renommierten Mauterndorfer Kunstschlosser gefertigten Durchlässe für die beiden Dieselabgasrohre!
Man beachte auch die zierlichen Details welche man damals an der nachträglich gebauten Talstationshalle gefertigt hatte. Das fügt sich wundervoll in den LungauerBaustil ein und in die Natur. Den Lift sieht man in der grünen Wiese fast nicht. Im Gegensatz zu den häßlichen Betonklötzen und verzinkten klobigen Stützentürmen der heutigen sogenannten Superbahnen!
Man beachte auch die zierlichen Details welche man damals an der nachträglich gebauten Talstationshalle gefertigt hatte. Das fügt sich wundervoll in den LungauerBaustil ein und in die Natur. Den Lift sieht man in der grünen Wiese fast nicht. Im Gegensatz zu den häßlichen Betonklötzen und verzinkten klobigen Stützentürmen der heutigen sogenannten Superbahnen!
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Abholung 3er Gehänge für die Sammlung 13.09.2012

Beitrag von Dieseltom » 13.09.2012 - 23:01

Heute hab ich wie schon im Obertauernthread erwähnt auf meiner Liftvagabundenreise , 3FBMs vom Sonnleitenlift bestellt, bezahlt und abgeholt. Dabei überaschten mich 3 entzückende Pferdestuten in ihrem Revier, welche sogar die FBMs beschnupperten. Nachdem alle 3 von mir ihre Streicheleinheiten erhalten hatten, machten sie mir die Piste für die Ausfahrt frei. Alle drei waren gut erzogen und nicht nervös. Tom der Pferdeflüsterer......
Dateianhänge
Ausflug Obertauern13.09.2012 und Sonnleitenlift (106).jpg
Ausflug Obertauern13.09.2012 und Sonnleitenlift (107).jpg
Ausflug Obertauern13.09.2012 und Sonnleitenlift (108).jpg
Ausflug Obertauern13.09.2012 und Sonnleitenlift (109).jpg
Ausflug Obertauern13.09.2012 und Sonnleitenlift (110).jpg
Ausflug Obertauern13.09.2012 und Sonnleitenlift (111).jpg
Ausflug Obertauern13.09.2012 und Sonnleitenlift (111).jpg
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste