Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Historisches vom Monte Bondone (Trient)

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Historisches vom Monte Bondone (Trient)

Beitrag von Alpenkoenig » 18.09.2011 - 14:11

Du verwechselt das nicht ... es handelt sich tatsächlich um die Reste des ehemaligen Korbliftes, der von der Hochebene von Viote zu den Hängen des Monte Cornetto führte. (Name Cestovia Val d'Eva ?)

Bild
Ungefährer Talstationsbereich - auf der linken Flanke zog der Korblift hoch

Bild
Wendung um 180° - Blickrichtung Monte Palon (mit den letzten Stützen der langen 4 KSB Rocce Rosse), auch die Ansichtseite war einmal von einer Sesselbahn erschlossen (Palon Sud)

Bild
Im Abstieg auf der ehemaligen Trasse/Abahrt mit der Hochebene von Viote, wolkenverhangen der Monte Palon

Mehr zum Monte Bondone + Panoramakarte ->

http://www.sommerschi.com/forum/viewtop ... done#p1264

Alte Panoramakarte ->

http://www.bergersworld.at/Rateforum/Mo ... e%20II.PNG

Besitzer des DSV Schiatlas anno 1976/77 sollten die Seiten des Monte Bondone genauer unter die Lupe nehmen, das ganz linke Bild auf Seite 110 zeigt (leider unscharf) den ehemaligen Korblift.
Ein akutelles Vergleichsbild dazu ->

Bild
Zuletzt geändert von Alpenkoenig am 24.09.2011 - 09:58, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18287
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 1294 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ehemaliger Korblift Monte Bondone/Viote (+ Bilder)

Beitrag von starli » 19.09.2011 - 13:09

Dass die aktuelle 4KSB 2 Sektionen Korblift als Vorgänger hat, ist mir glaub ich auch noch nicht so bewusst aufgefallen. Wow, war einst um ein vielfaches interessanter als jetzt ...

Warum man hier allerdings einen Korblift gebaut hat? Ein Teller-SL hätte es bei dem leichten Hang doch auch getan und für einen Sommerbetrieb machte das ja auch keinen großen Sinn..
bzw. existierte zudem ein vermutlich kürzerer Schlepplift im Bergstationsbereich
Der ist aber auf dem Pistenplan nicht ersichtlich? Hast du da noch weitere Anhaltspunkte gefunden, außer dass einige Liftteile m.E. größenmäßig eher nach SL denn nach Korblift ausschauen?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ehemaliger Korblift Monte Bondone/Viote (+ Bilder)

Beitrag von Alpenkoenig » 20.09.2011 - 16:09

starli hat geschrieben:Dass die aktuelle 4KSB 2 Sektionen Korblift als Vorgänger hat, ist mir glaub ich auch noch nicht so bewusst aufgefallen
Auf die Vorgängeranlagen sind wir auch erst im Zuge der Nachrecherchen der Fundamenti Tor gestoßen. Vor Ort sind wir damals bei der 4KSB von einer Neuerschließung ausgegangen.
Einzig die Existenz des Korbliftes Vaneze-Vason war uns schon bekannt, aber einst 4 Korblifte...! Wohl kaum zu toppen.

Bild
Standort Malga Baselga: Rechts die 4KSB - links eine verwachsene Schneise (etwa in fortlaufender Linie vom Wegweiser aus gesehen), vermutlich diejenige der unteren Sektion des Korbliftes
Auch hier gründliche Arbeit - keine verwertbaren Spuren in Form von Fundamenten, usw. mehr.
starli hat geschrieben:Warum man hier allerdings einen Korblift gebaut hat? Ein Teller-SL hätte es bei dem leichten Hang doch auch getan und für einen Sommerbetrieb machte das ja auch keinen großen Sinn
So abwegig erscheint mir dieser Korblift nicht. Viote ist in den Sommermonaten gut besucht (leichte Erreichbarkeit über mehr oder weniger gut ausgebaute Panoramastraßen aus dem Etschtal und dem Valle dei Laghi) und der Bergstationsbereich bietet ein schönes Panorama (sollte sich bis zum Gardasee ausgehen). Weiters konnte man den Lift auch als Zugangsverkürzung zu den benachbarten Gipfeln (Monte Cornet, usw.) benutzen. Für italienische Verhältnisse waren dort auch ohne Seilbahn überraschend viele Wanderer unterwegs.

Bild
Panoramablick ins Valle dei Laghi
starli hat geschrieben:Der ist aber auf dem Pistenplan nicht ersichtlich? Hast du da noch weitere Anhaltspunkte gefunden, außer dass einige Liftteile m.E. größenmäßig eher nach SL denn nach Korblift ausschauen?
Nein, den habe ich bis jetzt auf keiner Panoramakarte gefunden. Einerseits gibt es das geflexte Fundament vor dem Trümmerhaufen (siehe Ratebild), andererseits ein weiteres Fundament vor dem Abspannungsgebäude. Daher die Vermutung, dass es dort oben einmal 2 Anlagen gab ... aber so ganz endgültig scheint mir das Rätsel um die Vergangenheit des Monte Bondone auch nicht gelöst. :wink:

Bild

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18287
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 1294 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ehemaliger Korblift Monte Bondone/Viote (+ Bilder)

Beitrag von starli » 21.09.2011 - 13:03

Alpenkoenig hat geschrieben:Einzig die Existenz des Korbliftes Vaneze-Vason war uns schon bekannt, aber einst 4 Korblifte...! Wohl kaum zu toppen.
Zumindest nicht bei der Größe. Aber 2-3 dürften mehrere Skigebiete gehabt haben.

Wär schön, wenn man das Topic in den LSAP-Bereich schieben könnte, bevor es hier von der automatischen Löschung entfernt wird.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste