Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obersaxen

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obersaxen

Beitrag von intermezzo » 24.11.2011 - 08:13

Nachfolgend eine kleine Reminiszenz an meine unzähligen Aufenthalte in meinem "Heimskigebiet" Mundaun Obersaxen in der Bündner Surselva.

Was folgt, ist eine kleine Winter-Zeitreise im Bündner Oberland zwischen 1983 und 2004.



Bild


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1983...


Die berühmte Zwiebelkurve des Piz-Mundaun-Lifts:

Bild

Altes Blech-Skipanorama der damals noch getrennten Skigebiete Piz Mundaun auf der linken Seite und Obersaxen (rechts):

Bild

Auf dem Piz Mundaun mit Blick ins Val Lumnezia:

Bild

Da gab es ihn noch, den grandiosen Skilift auf den Piz Mundaun, der mit der 90-Grad-Zwiebelkurve. SL Mundaun in der Totalen...

Bild


War noch ziemlich neu damals: Der 3er-Sessel von WSO zwischen Valata und Cuolm Sura. Dieser fixgeklemmte Sessel fährt übrigens auch heute noch. Man beachte insbesondere a.) die Skimode des Herrn ganz rechts, und b.) führte früher die Piste direkt in der Falllinie unter der Sesselbahn durch...

Bild

Akrobatisches Morgentraining:

Bild

Auf dem Hitzeggen mit Blick in Richtung Brigels:

Bild

Zwischen Piz Mundaun und Bündnerrigi:

Bild

Alte Kamellen:

Bild

Glattgebügelte Pistenteppiche waren ein Fremdwort:

Bild

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1984:

Der alte SL Cuolm Sura-Piz Mundaun oben bei der Bergstation:

Bild

Off-Piste am Mundaun:

Bild

Piz-Mundaun-Steilhang mit umgekehrter Blickrichtung:

Bild

Hinten sieht man die 90-Grad-Kurve des Piz-Schleppers:

Bild

Morgentraining macht fit...

Bild


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1986:

Signina-Gruppe:

Bild

Ski-Gymnastik:

Bild

Wie bereits weiter oben erwähnt, führte die Piste von Cuolm Sura runter nach Valata schnörkellos in der Fallinie runter:

Bild

Carvingskis waren damals noch nicht so geläufig...

Bild

Beim Piz:

Bild

Bild

Bild



Weiter gehts mit dem Jahr...

1988:

Neuschnee (in Flond):

Bild


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1989

Blick in die Surselva:

Bild

Der Piz-Mundaun, rechte Piste damals noch voll mit Bumps:

Bild

Der alte Piz-Mundaun-Schlepper kurz vor der Bergstation:

Bild

Freeriden unterhalb vom Hitzeggen:

Bild



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1990:

Die Skimode war damals schon sehr speziell:

Bild

Jumps waren Pflichtprogramm:

Bild

Bild

Auch in der Nacht wurden die Skier gepackt und über die Schanze ausgetestet...

Bild



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1992:

Lumnezia: Der gute alte Habegger-Zweiersessel Triel-Hitzeggen in seiner vorletzten Saison; 1994 wurde er durch die heute noch bestehende 4KSB ersetzt:

Bild

Bergstation des langsamen Habegger-Sessels auf dem Hitzeggen:

Bild

SL Piz mit 90-Grad-Kurve:

Bild

Am Sez Ner; rechts ist der alte Sez-Ner-SL erkennbar:

Bild
Auf Cuolm Sura mit dem alten Piz-Schlepper:

Bild

1992:

SL Piz Mundaun:

Bild

Kur vor der Bergstation des Sez Ner-SL; die damalige Bergstation lag etwas tiefer als die heutige Station der 6BSB. Um hinten ins Lugnez zu kommen, musste man die Skis schultern und circa 20 Höhenmeter hinaufkraxeln...

Bild

Auf dem Sez-Ner-Schlepplift:

Bild

Bild

Der Lift war ziemlich lang...

Bild

1992:

An der Aussteigestelle des SL Sez Ner: Übrigens war dies das erste Jahr, dass man mit einem einzigen Abo in beiden Gebieten - a.) Piz und Val Lumnezia und b.) Obersaxen - alle Anlagen benützen konnte. Vorher war das leider nicht möglich bzw. zu teuer, da man sich extra noch einen zusätzlichen Skipass für das jeweilige Gebiet kaufen musste.

Bild


Hinten bestens erkennbar: Die ehemalige Umlenkscheibe des SL Piz Mundaun...

Bild


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1993:

Trasse des SL Sez Ner:

Bild


Sprung-Studien vor dem Objekt der Begierde, der 90-Grad-Kurve des Mundaun-Schleppers:

Bild

Bild


Auf dem letzten Stück des SL Piz Mundaun, kurz vor der Bergstation:

Bild


In der Bildpmitte gut erkennbar die Bergstation des alten Habegger Zweiersessels; links davon, perspektivisch eine leichte Täuschung, der Stein mit seinen Anlagen:

Bild


Detail-Afnahme der Bergstation des alten Habegger Zweiersessels:

Bild


Das Skigebiet von Brigels in der Totalen; damals noch mit dem SL Spinatsch:

Bild



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1995:

Naturschnee at it's Best!

Bild


Der Jahrgang 1995 war offenbar das Jahr der Stilstudien:

Bild

Bild

Bild


Im Duett:

Bild

Bild


Magenta-Attacke...

Bild

Bild

Bild

Bild


Und zum Abschluss nochmals ein klein wenig Nervenkitzel in überaus flachem Gelände:

Bild
Zuletzt geändert von intermezzo am 24.11.2011 - 08:17, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 24.11.2011 - 08:14

1997:

Jahrgang mit wenig Schnee...

Auf Sasolas mit Blick nach Illanz und die Rheinschlucht:

Bild

Im Sasolas-Gebiet:

Bild

War 1997 brandneu: Neue 6KSB auf den Piz Mundaun, die den urchigen Schlepper ersetzte...

Bild

War damals noch etwas gewöhnungsbedürftig: Der Anblick der grossen Stütze bei der Bergstation am Piz...

Bild

Off-Piste beim Sez Ner:

Bild

Benutzeravatar
missyd
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 813
Registriert: 20.12.2007 - 12:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Frauenfeld
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von missyd » 24.11.2011 - 09:51

Tolle Fotos!!!!!! Die 90° Kurve habe ich mal mit offenere Skibindung geschafft ... diesen Skitag vergesse ich nie ... :mrgreen:

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von xcarver » 24.11.2011 - 20:38

Wahnsinns-Bilder 8O
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 24.11.2011 - 21:10

@missyd und @xcarver:

Danke für das schöne Echo!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1998:

Sasolas mit Skilift Sasolas:

Bild

Im gemütlich-schönen Sasolas-Gebiet, im Hintergrund die Flanke des Piz Mundaun:

Bild

Piz Mundaun in der Abenddämmerung:

Bild




-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1999:

DER REKORDWINTER! Mit Schnee bis zum Abwinken...

Bild

Auf dem WSO-3er-Sessel von Valata nach Cuolm Sura: Wie man sieht, war alles gut eingeschneit...

Bild

Damals gab es sie noch, die schöne und anspruchsvolle schwarze Piste auf dem Sattel des Piz in Richtung Bündnerrigi:

Bild

Im Val Lumnezia auf der 4KSB auf den Hitzeggen:

Bild

Tiefschneefreuden:

Bild

Bild

Kartitscha:

Bild

Auf dem überdimensionierten 6er-Sessel zum Piz:

Bild

Ist seit 2004 stillgelegt, was sehr schade ist: Schlepper Gadastatt-Tegia Dado...

Bild

Man beachte die Höhe der Schanze!

Bild

Bild

In seiner letzten Saison: Der Skilift auf den Sez Ner. Wurde danach durech eine 6KSB ersetzt...

Bild

Und zum Abschluss des Jahrgangs 1999 noch eine Stilstudie:

Bild

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5319
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Whistlercarver » 24.11.2011 - 21:45

Vielen Dank für die Super Bilder.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11914
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von GMD » 25.11.2011 - 21:52

Sehr schöne Bilder. Hast du auch noch Fotos von der DSB Miraniga - Kartitscha?

P.S. Da hat noch einer seine Skis in der Migros gekauft! :wink:
Hibernating


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5353
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Arlbergfan » 26.11.2011 - 11:04

Geniale Bilder - sag mal, wieso springt ihr denn da soviel rum? Das gibts doch erst seit diesem Jahrtausend! :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 26.11.2011 - 11:15

@GMD:
Sehr schöne Bilder. Hast du auch noch Fotos von der DSB Miraniga - Kartitscha?

P.S. Da hat noch einer seine Skis in der Migros gekauft!


Danke erstmals. Eigene Fotos von der DSB Miraniga-Kartitscha habe ich leider nicht. Wieso dem so ist? Das lässt sich ganz einfch erklären. Da man ja noch bis zur Saison 1992 in Obersaxen dazu gezwungen war, "getrennt" zu fahren, d.h. sich entscheiden musste, in welchem Gebiet man Skifahren wollte - a.) entweder Piz Mundaun plus Lumnezia oder b.) Obersaxen plus Lumnezia - lösten wir immer nur Abos vom Mundaun-Gebiet. Und so kam es halt, dass ich von den Anlagen auf Obersaxer Gebiet leider keine Aufnahmen habe. War halt eine andere Zeit.
@Arlbergfan:

Geniale Bilder - sag mal, wieso springt ihr denn da soviel rum? Das gibts doch erst seit diesem Jahrtausend!


Tja, damals waren wir halt noch jung und ungestüm! Zudem war es ein fixes Ritual, vor unserem Haus jeweils eine Schanze zu bauen... Manchmal machen wir das übrigens immer noch, aber es ist halt schon so, dass die Schneemengen in den unteren Lagen in den letzten Jahren deutlich geringer wurden und wir deswegen schon gar keine Schanzen mehr bauen können...



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
...Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2000:

Auf dem langen und wuchtig-schweren Schlepper Gischniga-Stein. Den gibt es noch heute. Soll irgendwann ersetzt werden, was ich persönlich schade fände - aber lassen wir das...

Bild

Am Nordhang unterhalb des Piz-Mundaun-Gipfels:

Bild

Bild

Sasolas:

Bild

Abstecher in die Zumthor-Therme von Vals, war damals noch ein Geheimtipp. Kann mich noch gut erinnern, dass ich ziemlich schräg angestarrt wurde, als ich mit meiner analogen Spiegelreflexkamera im Aussenbecken der Therme Vals aufkreuzte! War mir aber völlig egal:

Bild

Bild



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2001:

3er-Sesselbahn Wali-Stein:

Bild

Auf der neuen 6KSB auf den Sez Ner:

Bild

Signina-Gruppe im Hintergrund:

Bild

Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7428
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Fab » 26.11.2011 - 18:51

Wollte ich schon länger schreiben.

Ein Bericht mit sehr schönen Bildern, der vor allem Spaß, Lebenslust und fröhlichen Übermut vermittelt.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 27.11.2011 - 16:01

@Fab:

Thanks for the flowers.



2001:

Inzwischen aufgegebene Piste auf dem Sattel des Piz Mundaun zur Bündnerrigi:

Bild

Skilift Gischniga-Stein:

Bild

6KSB Wali-Sez Ner:

Bild

Kurz unterhalb der Bergstation vom Sez Ner:

Bild

Freischwingen:

Bild

Bergstation 4KSB Triel-Hitzeggen:

Bild

Auf der Nordseite des Hitzeggen:

Bild

Winterimpressionen:

Bild




------------------------------------------------------------------------------------------------------

2003:

Unterer Teil der 6KSB Wali-Sez Ner mit den breiten Carvingpisten:

Bild

Stau...

Bild

Bergstation Sez Ner mit Blickrichtung Churer Rheintal:

Bild

Bild

Bergstation Piz Mundaun:

Bild

Blick in die Surselva:

Bild

Bild




------------------------------------------------------------------------------------------------------

2004:

Mein letztes Jahr der Analog-Fotografie. Deswegen auch der Zeitraum 1983 bis 2004. Seither wird ausschliesslich digital fotografiert...

Bild

Bild

Sasolas:

Bild

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11914
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von GMD » 28.11.2011 - 21:51

Wer ein Schild von einer der beiden Habegger DSB haben möchte, bitte hier klicken! Ich finde Fr. 50.-- allerdings ein stolzer Preis!
Hibernating

Benutzeravatar
paddington
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 712
Registriert: 08.04.2005 - 11:10
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von paddington » 28.11.2011 - 22:35

Cool! Die Bilder aus den 80ern wecken Erinnerungen and die Skilager in Valuta und Cuolm Sura.


Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 21.12.2011 - 10:50

@GMD:
P.S. Da hat noch einer seine Skis in der Migros gekauft!
Genau - die eigene Marke, welche die Migros früher in ihrem Skisortiment hatte, trug den Namen "Alpin". Das waren noch Zeiten, als die halbe Schweiz mit Alpin-Skiern rumfuhr...

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 15.01.2012 - 12:36

Zwei Aufnahmen, die ich noch gefunden habe (ausnahmsweise keine Dias, sondern Fotos):

1987 - Der alte Habegger-Sessellift Vella zur Zwischenstation Triel. Im Hintergrund das Dorf Vella/Villa im Lugnez:

Bild


1998 - In seinem letzten Betriebsjahr: Talstation des Skilifts Wali-Sez Ner:

Bild

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 22.03.2012 - 15:25

Alt und neu:


1993: Bergstation Hitzeggen des langsamen 2er-Habegger-Sessels…

Bild

2012: Bergstation auf dem Hitzeggen…

Bild

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2959
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von lift-master » 23.03.2012 - 20:58

ich fand die alten habegger sesselbahnen immer sehr kultig, schade das diese auch vom aussterben bedroht sind.
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Marco_GR
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 28.07.2013 - 13:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden/ Ostschweiz
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Marco_GR » 28.07.2013 - 19:18

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitragvon lift-master » 23.03.2012 - 20:58

ich fand die alten habegger sesselbahnen immer sehr kultig, schade das diese auch vom aussterben bedroht sind.


Es sind tolle Fotos :) an diese Ruhige Zeit vom 1983-2004 tue Ich mich sehr gerne erinnern, die Zeit war damals anderst und nicht so hecktisch wie Sie heute ist, :lol:

Der Piz Schlepper war berüchtig, Ich kann mich noch gut daran Erinnern, das es beim Steilhang eine lange Holzfahrrinne gab, wegen den
Öfteren Unfällen musste der Bereich entschärft werden.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 29.07.2013 - 22:50

Nun, der alte Piz-Schlepper war - so meine Erinnerung - eigentlich nicht so schwierig zu fahren. Aber das mag nichts heissen. An die Holzrinne mag ich mich ebenfalls noch gut erinnern. Früher war am Mundaun eindeutig mehr los als heute - Brunner und Konsorten haben volle Arbeit geleistet und die ganzen Skifahrerströme auf die Achse Meierhof-Stein-Sez Ner umgeleitet...


Benutzeravatar
Amarra64
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 12.05.2012 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Amarra64 » 30.07.2013 - 06:36

Das hier ist ein gefundes Fressen für mich 8) winkende hüpfende springende lachende Skifahrer! - bin schwer angetan, und sowas zum Morgenkaffee zu finden, schmeckt gleich dreimal so gut!
>>...und als der liebe Gott einmal besonders gute Laune hatte, schenkte er uns den Ski.<< Berge im Schnee, Luis Trenker, 1932
Homepage: http://www.retro-moden.de/index.php?id=skimode

Marco_GR
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 28.07.2013 - 13:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden/ Ostschweiz
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Marco_GR » 30.07.2013 - 09:52

intermezzo hat geschrieben:Nun, der alte Piz-Schlepper war - so meine Erinnerung - eigentlich nicht so schwierig zu fahren. Aber das mag nichts heissen. An die Holzrinne mag ich mich ebenfalls noch gut erinnern. Früher war am Mundaun eindeutig mehr los als heute - Brunner und Konsorten haben volle Arbeit geleistet und die ganzen Skifahrerströme auf die Achse Meierhof-Stein-Sez Ner umgeleitet...

Da gebe Ich dir recht, das Die Brück war recht schmal, und Eisig, da bekamen einige Skifahrer Probleme, es kam auch vor das Seile
Riesen, die Erschrockenen Skifahrer konnten von der Brücke nicht weg, krachten Sie in den hinteren hinein, da wurde das ganze Entschärft
Meines Wissens gab es leider auch einen Tödlichen Unfall, dann wurde dies entschärft.

@ Intermezzo du sprichst es aus, Brunner und Co hat eine tolle Arbeit gemacht, :cry: die Lifte Sassolas-Plitsches wie Gadastadt waren gut, damals waren die Pisten auf der Obersaxer Seite noch nicht so Bearbeitet, wie es auf der Mundaun Seite gemacht wurde. :D

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 31.07.2013 - 08:46

@Amarra:

Freut mich, dass so das Frühstück bzw. der Morgenkaffe umso besser geschmeckt hat:-)


@Marco_GR:

Ja, von einem tödlichen Unfall beim alten Mundaun-Lift hatte ich mal was gehört, ist aber schon sehr, sehr lange her (der Lift existiert ja auch seit 1997 nicht mehr).

Wenn Du in Obersaxen das Skifahren gelernt hast, dann bist Du sicher auch noch den alten Schlepper Valata-Cuolm Sura gefahren, oder? Diesen Lift habe ich nicht mehr erlebt, der muss aber auch ganz schön knackig gewesen sein, oder?

Und noch eine Frage: Da Du ja offenbar in Ilanz wohnst, aber seit geraumer nicht mehr in Obersaxen skifährst, wohin zieht es Dich dann jetzt? Nach Laax-Flims, Brigels, Disentis, Sedrun, Vals?

Marco_GR
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 28.07.2013 - 13:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden/ Ostschweiz
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Marco_GR » 31.07.2013 - 09:26

""@intermezzo"]:
Wenn Du in Obersaxen das Skifahren gelernt hast, dann bist Du sicher auch noch den alten Schlepper Valata-Cuolm Sura gefahren, oder? Diesen Lift habe ich nicht mehr erlebt, der muss aber auch ganz schön knackig gewesen sein, oder?

Und noch eine Frage: Da Du ja offenbar in Ilanz wohnst, aber seit geraumer nicht mehr in Obersaxen skifährst, wohin zieht es Dich dann jetzt? Nach Laax-Flims, Brigels, Disentis, Sedrun, Vals
Ja an den alten Schlepper Valata-Cuolm Sura kann Ich mich gut erinnern, früher wurde an bestimmten Tagen Ca. etwas oberhalb
Surcuolm das Nachtskifahren Richtung Talstation durchgeführt.


Ich war früher als Kind fast jeden freien Tag dort am Skifahren, sogar auch an dem Schulfreien Nachmittag der am Mittwoch war,
Als meine Eltern ein Maiensäss in der Region Waltensburg Kauften wahren wir mehr auf dieser Seite.
Das Gebiet Brigels-Waltensburg-Andiast kenne Ich aus dieser Zeit gut.

Sedrun kenne Ich auch, da ging Ich mindestens 1 mal im Jahr hin. In Disentis war Ich noch nie am Skifahren.

Die Weisse Arena AG ist für meinen Geschmak etwas zu Gross, dieses Gebiet kenne Ich auch ein wenig.


Seit 10 Jahren habe Ich mit dem Skifahren aufgehört, seit einigen Jahren Verbringe Ich meine Ferien in Asien. evtl. fange Ich in diesem Jahr wieder mit dem Skifahren an, mal schauen. :D

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2436
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von intermezzo » 31.07.2013 - 09:44

Marco_GR hat geschrieben:Sedrun kenne Ich auch, da ging Ich mindestens 1 mal im Jahr hin. In Disentis war Ich noch nie am Skifahren.

Die Weisse Arena AG ist für meinen Geschmak etwas zu Gross, dieses Gebiet kenne Ich auch ein wenig.

Seit 10 Jahren habe Ich mit dem Skifahren aufgehört, seit einigen Jahren Verbringe Ich meine Ferien in Asien. evtl. fange Ich in diesem Jahr wieder mit dem Skifahren an, mal schauen. :D
Huuuuuuuch! Seit 10 Jahren nicht mehr auf Skiern gestanden?! Hoffentlich ist der Schock nicht allzu gross, wenn Du im nächsten Winter tatsächlich wieder den Weg zurückfinden solltest auf die "heiligen" Bretter... Es hat sich in der Zwischenzeit nämlich schon einiges geändert, aber was erzähle ich da...

Laax-Flims ist schon okay, für mich allerdings ebenfalls als Gebiet eine Nummer zu gross und zu hektisch, zum Teil auch zu überlaufen. Ich mag eh lieber kleinere oder mittelgrosse Gebiete. Wirklich ausgezeichnet gefallen in der Region rund um Ilanz hat mir Vals. Für ein oder zwei Tage ist dieses Skigebiet schlicht sensationell. Bericht von mir von diesem Jahr siehe hier:

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 53&t=46867

Marco_GR
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 28.07.2013 - 13:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Graubünden/ Ostschweiz
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Historische Zeitreise 1983 bis 2004 // Piz Mundaun Obers

Beitrag von Marco_GR » 03.08.2013 - 19:21

[quote="intermezzo"][quote="Marco_GR"]

Verlauf der Bergbahnen Mundaun AG

Die Übernahme der Sutgeras Lumnezia SA wurde noch von der ehemaliger BB Laax AG (nicht Weisse Arena AG) Ca. Mitte den 1980 Jahren gemacht, Die BB Laax AG stellten 2 ältere Pistenraupen für die Pistenbearbeitung hin.

Reto Gurtner von den Bergbahnen Laax AG wollte die Sutgeras Lumnezia SA Verkaufen, die BB Mundaun AG haben die Sutgeras Lumnezia SA vor den
auch Interessierten BB Obersaxen AG am 14.12.1991 infolge Fusion übernommen.

Quelle HR-Auszug: http://www.shabex.ch/co/exc/sutgeras_CH ... .449-5.htm

Leider mussten die BB Mundaun AG noch einige nichtgeplanten Gross Investitionen machen.
Nach der Übernahme mussten die BB Mundaun AG das Hotel Mundaun in Surcuolm Kaufen, da der damalige Besitzer Finanzielle Probleme hatte, kam er auf die Idee das Hotel als Asyl-Unterkunft an den Kanton zu Vermieten, In der Region um Surcuolm und Valata wie Flond gab es einen Aufschrei und Wiederstand gegen die geplante Asylunterkunft. Für die BB Mundaun AG gab es nur eins das Hotel Mundaun zu Kaufen.

In relativer Kurzen Abständen erfolgte die nächste Grosse Investition, im Jahr 1994 erfolgte die Betriebname der 4-SBK - Sesselbahn Triel- Hitzeggen.

Für die im Jahr 1981 gebaute 3-SBF Valata-Cuolm Sura , wollte man ein Förderband einbaubauen, damit die Gäste Sicherer zu den Sesseln Befördert wurden, der Zugang zur 3-SBF war nicht der beste, Verschiedene Objekte wurden im Ausland angesehen.
Das Projekt wurde aber immer Verschoben und Leider nie Umgesetzt.

Der Bau der neuen 6-SBK Cuolm Sura-Piz Mundaun, musste wegen den Finanziellen Problemen Verschoben werden, bis die 6-SBK im Jahr 1998 Gebaut und in Betrieb ging.

Für die Zukunft wurden Planungen und Studien von der Geschäftsleitung gemacht, wie Realisieren eines Speichersee, Bescheinungs-Anlagen
im Gebiet Plitschès- Sasolas, Punktuelle Beschneiung auf der Piste Cuolm- Sura -Valata, die Problematik für die Umsetzung war Anscheinend, zu wenig Wasserfassungsmöglichkeiten für den Speichersee beim Gebiet Cuolm Sura und die seltende Naturschutzgebiete.

Die kommenden Winterbetriebe Verliefen für das Finanzschwache Unternehmen BB Mundaun AG nicht mehr Optimal, die Gewinnerträge Fehlten, dadurch konnte das Benötigte Kapital nicht mehr aufgebaut werden, die das Unternehmen dringend für Ihre Zukunft brauchte,
Im Jahr 2002/03 musste der bittere Schritt der Übernahme durch die BB Obersaxen AG gemacht werden.

NB: Sollte Ich etwas Vergessen haben, oder nicht richtig Dargestellt, so habe Ich dies nicht absichtlich gemacht.


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste