Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Talabfahrer » 02.04.2013 - 04:24

Am Ostermontag, 1. April 2013, war der letzte Betriebstag der Doppelsesselbahn Wagstätt und des anschließenden Schlepplifts Wurzhöhe. Aus dem Forum waren -mindestens- Dachstein, Schafi und ich vor Ort, um unsere Tradition in der "Letztbefahrung" von Liftanlagen fortzusetzen. Dachstein wird sicher noch umfangreiches Bild- und Textmaterial zur Verfügung stellen. Ich belasse es deshalb bei zwei einstimmenden Bildern und einigen Videos.
Stillstehende DSB Wagstätt um 17:00:
Bild
Talstation des Schlepplifts Wurzhöhe:
Bild
Die letzten Fahrgäste bergwärts:

Direktlink

Letzte Talfahrt (Talabfahrer mal ausnahmsweise):

Direktlink

Bergstation Wagstätt:

Direktlink


Skifahren konnte man an diesem Tag auch; war aber eher nebensächlich :biggrin: :

Direktlink


Benutzeravatar
Kitzfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 09.03.2011 - 10:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kitzbühel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Kitzfan » 02.04.2013 - 11:27

Hab's zwar in einem anderen Thread schon gepostet, aber hier passt es besser her: Meine zwei Verabschiedungsvideos:

Good Bye Doppelsesselbahn Wagstätt:


Direktlink



Good Bye Schlepplift Wurzhöhe:


Direktlink

Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 209
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von becks7 » 03.04.2013 - 09:01

danke für diese uploads,echt nett gemacht!
bin mit beiden anlagen noch gefahren,schade drum.
gerade der SL war ja ein richtiger flitzer. :-)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1732
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Dieseltom » 03.04.2013 - 23:38

Was ist der Grund der Abstellung????
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Talabfahrer » 04.04.2013 - 02:15

Dieseltom hat geschrieben:Was ist der Grund der Abstellung????
Abriss der beiden Anlagen und nachfolgender Ersatz durch eine 10-EUB. Mehr dazu hier.

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1732
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Dieseltom » 04.04.2013 - 14:53

Entsetzlich, naturfeindlich, und schon wieder eine blöde Mega EUB mit FBM -Gondel wo man die Ski abschnallen muß.....Kitzbühel soll im Verkehr ersticken, diese Geldgier ohne Rücksicht auf Verluste - ohne mich , wieder ein Gebiet welches ich nicht mehr besuchen werde. :nein: :nein: :nein: :nein: :nein:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
2CLF_Sportbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 28.04.2010 - 11:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 52224 Stolberg-Zweifall (Kreis Aachen)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von 2CLF_Sportbahn » 04.04.2013 - 15:59

Schöner alter Doppelsessel, erinnert mich an die alte Doppelsesselbahn in Finkenberg, die dort von 1969 - 1986 installiert war. Ich war 1973 zum ersten Mal in Finkenberg und als damals 9jähriger erheblich beeindruckt von dieser DSB. Die hier sieht nach meiner Erinnerung genauso aus, die Sessel mit den Sicherheitsbügeln, das Antriebs-Umlenkrad mit den 2er Robas vor der Gebäudeeinfahrt...
Schade, daß es wieder eine dieser Anlagen weniger gibt. In St. Gallenkirch / Montafon ist noch eine, hoffentlich bleibt die uns noch ein paar Jahre erhalten.
Bild Sessel 190 Sportbahn Zell a.Z.


Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von schifreak » 05.04.2013 - 16:43

zur Finkenberger Almbahn, 1800 m Länge, knapp 900 HM, des war scho da Hamma; i habs noch erlebt, und auch den größten Schrecken meines Lebens ...( auf dem damaligen Schiweg kam eine Pistenraupe entgegen , so breit wie der Schiweg ...meine Rettung war ein Baum ); -- nee aber zur Bahn, die Jochberger Bahn fand ich von der Strecke her langweilig, nicht mal eine Niederhalte, und die fuhr immer so langsam, eine Auffahrt dauerte mit beiden Sektionen meist 15 Min ; was mir da gut gefällt, am Schlepper oben die rechte Rennstrecke, die war echt cool , und wenn da ne Gondel hinkommt, dann find ich des ehrlich gsagt gar net schlecht, am allerliebsten wär s ma, die würd gleich zur Talsen Bergstation ( 3 S Bahnstation ) raufgehn ; also mit 2 Mittelstationen wie auf der Schmittenhöhe ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1732
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Dieseltom » 06.04.2013 - 01:09

Technisch interessant scheint sie ja zu werden....aber in die Landschaft soll sie auch passen.....
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1923
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Seilbahnfreund » 06.04.2013 - 03:34

Dieseltom, am Kitzbüheler Horn gibt es noch eine schöne alte Girak-DSB und dazu Naturschnee pur (keine Beschneiung). Das dürfte mindestens die nächsten 5 Jahre noch so bleiben. Ansonsten schon erschreckend wie schnell sich nun die alten Girak-DSB aus dem Großraum Kirchberg/Kitzbühel/Jochberg/Pass Thurn verabschiedet haben...

Gruß Seilbahnfreund

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von schifreak » 06.04.2013 - 08:59

Aus der Sicht eines normal Schifahrers der hier viel Geld ausgibt, will er halt auch höchsten Komfort ; und grad landschaftlich gesehn, eine moderne Gondel passt bestimmt genauso gut in die Landschaft, als der alte Portalmastlift mit -- glaub 15 Stützen oder so ; so ein schöner Anblick war das net unbedingt -- wie gesagt, ich rede nicht von uns , sondern von den Schifahrern die tolle Gebiete bevorzugen und nix wia -- in Ischgl sind nur moderne Anlagen ... und in Kitzbühel des älteste Glump ; verlangen aber ... a menge Geld ;
i hätt da noch nen Tip , Schifahrn wias früha war -- kommt in die Kelchsau hinter Hopfgarten, is so ähnlich wie in Jochberg ( Wagstätt und Wurzhöhe ohne den hinteren Bereich ), nur der gleichlange Lift oben hat T Masten ... Höhenlage fast identisch ; Rennstrecke gibts auch, 1 DSB und 2 Schlepper, gemütlich für paar Stunden ;

was jetz noch wünschenswert wäre, eine beschneite Abfahrt bei der Giggling, und nen besseren Busverkehr nach Jochberg, dann hätt die 10 er Gondel mehr Sinn ; des wär super, den Lift wo ich mir noch wünschen würd, am Ende der Pengelstein Süd Hänge einen Lift zur 3 S Bahn rauf, des wär auch ne super Abfahrt, und oben die ersten Hänge bei der Giggling nen Lift zum Wald runter ... des wärn auch super Hänge für Wiederholungsfahrten ... ( da könnte man den alten Wagstätt hinstellen, DSB die nich vom Tal rauffahrn sind meist schneller ...aber vom Tal aus fahrn halt Talfahrer, Anfänger und Kinder, welche halt oft für ewig lange Langsamfahrten sorgen ) ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von vovo » 06.04.2013 - 11:49

Schade um die alten Lifte, aber das hätten wir vermutlich 1971 auch so gesehen, als man den ESL Wagstätt, dessen Talstationshäusl hinter der jetzigen noch steht, gegen die Girak-DSB ausgetauscht hat.

Nun ist die Raintal die letzter jener vielen alten, langen Doppelsesselbahnen dort - wobei ich die Pengelstein und Streifalm II leider verpasst habe. Wenn man das Gebiet mit dem Zustand um 2000 herum vergleich, ist es echt ein Wahnsinn, was da alles hingebaut worden ist.

Kelchsau ist wirklich eine urige Ecke, da war ich vor 2 Jahren mal...
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... t=kelchsau

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von schifreak » 07.04.2013 - 17:28

eins zu 1971, damals war bestimmt dort mehr los als heut -- zu diesen Zeiten war ma um jeden Lift froh, welcher mehr als 1000 Pers / h beförderte, ESL gabs im Kitzbühler Schigebiet damals wesentlich mehr ; und das war ja auch der Grund warum ich nie nach Italien wollte, dort gabs damals fast nur alte ESL `s, in Frankreich hauptsächlich Pomalifte und Eiergondeln ... zum Glück hatt ma in Österreich relativ früh erkannt wie schöne Lifte ausschaun ( DM hatte immer schon die formschönsten Anlagen ) - Kitzbühel hatte aber leider nur DM Schlepper , erst die Fleckbahn war dann ne richtige DM Anlage ; ich muß gestehn, war eigentlich ein Fan von Überrollbügel, sowas hatte Girak nicht im damaligen Programm ; die seitwärts Bügel sind praktisch für zum Rucksack anhängen , aber nur wenn kein Schutz wie am Raintal dranhängt ; dafür knarren sie mehr ; und man hat mir bereits in den 80 ern gsagt, die werden bald verboten ... hätt i mir nie denkt, den alten Lift in der Lizum rüstete man um, in Kitz fahrns bis ans bittere Ende ; ( Ausnahme, den Steinbergkogel rüstete man irgendwann mal um; )

Ja und zu Jochberg -- ich würd sagen, so ne Wurzhöhe Anlage war alpenweit einzigartig, ein Lift von dem es keinen 2. gab und von dem niemand weiß wer war eigentlich der UR - Hersteller ? im übrigen, der Schlepplift mit den höchsten Stützen , und das nicht mal in großer Höhe , von den Stützen her gsehn wär er eigentlich eher ne Gletscheranlage ;

Und dann kommt noch dazu, bis 1971 gabs vielleicht grad noch den Talsenlift, aber dann baute man die Bärenbadkogellifte und später den Gaux und Trattenbach, da braucht man eine leistungsstarke Anlage ; Wir hatten da nie n Problem, mein Daddy fuhr so früh los, da warn ma so ziemlich die ersten in Jochberg ; Ich hab das Gebiet auch erst sowas 1980 kennengelernt, da war bis auf die Gaux und Trattenbach alles so wie bis vor n paar Jahren, da hat sich nie mehr was verändert ; und jetz -- is der Gaux der einzigste richtige Schlepper im Schigebiet ( neben ein paar Tallifte ) ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;


Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2461
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Widdi » 07.04.2013 - 21:44

Für nächstes Jahr hab ich, wenn auch die Talabfahrten am Horn gehen einen neuerlichen Kitz-Besuch vor (ist ja ned allzu weit weg vom Münchner Norden) endlich mal das Kitzbühler Horn geplant, mit Pengelstein und Hahnenkamm zusammen. Da mir von den DSBs am Horn noch alle Fehlen. Schade, dass die alten Lifte aussterben, aber denke mal der SL ganz unten wird wohl noch über bleiben, vllt. von Kurzbügel auf Teller umgebaut, aber sonst, ausser denen fällt da noch ein ne 6KSB hinzusetzen.
Eine 10EUB Wagstätt wäre für da hinten aber doch etwas überdimensioniert, aber gut bleibt bei Kitzbesuch im Hauptgebiet mehr Zeit fürs Pinzgau. Einzig gutes, an schnelleren, neuen Liften, dass man bei Großgebieten (Kitz, Zillertalarena, etc.) mehr Abfahrten schafft. Hab da letzten Monat in Kitz (Hauptgebiet) selbst mit 14:00 Ankunft drüben am 2000er (mittlerweile ne überdimensionierte 8KSB/B) ging sich trotz Rückfahrt eine schnelle Pinzgaurundfahrt aus, aber das intressante musste ich da liegen lassen. Und der Schitag endete erst 17:40 Uhr, 40min nachdem der letzte Lift schliesst (auf der letzten Talabfahrt halt zum Wirt gefahren, fertig) Zum Glück hab ich die alte Liftkette bei meinem Besuch am 4.3. mitgenommen und dabei auch noch die alte Safaripiste gefahren.
Der Fussweg hat mich aber ned gestört 5-10min Spaziergang zwischendurch schaden kaum, sind nur etwas anstrengend, bei +10°C unten in Schiklamotten. Schade, dass das Kitzbühler Safarigebiet immer banaler wird. Grad so ein alt/neu-Mix ist mir ja eh immer am liebsten. Hoffe mal vorm Horn macht der Modernisierungswahn noch 2-3 Jahre Halt, da scheiss sogar ich auf den hinteren Kitzbühler Teil. Aber bin da eh zwiegespalten: Modernisiert man in nem kleinen Gebiet, nervt mich das mehr als in so einem Großen wie Kitzbühel, aber um die alten Jochberger Lifte ists echt Schade. Da war selbst zur Hochsaison ned viel los, da die Lifte dort eben etwas älteren Semesters waren.

Was passiert, wenn man einen abgelegenen Lift ersetzt, hab ich erst Donnerstag in der Zillertal-Arena gesehen. Früher war egal wann in der Saison der Kreuzwiesenlift ein Geheimtipp und heuer hab ich da dank neuer Bahn angestanden (3min, aber trotzdem), obwohl das Gebiet ansonsten nur wenig Besucht war. Der Handlalm wollte mich ned, extra hingefahren da war der zu, Grund Nassschneerutsch, so wie das von oben aussah, und man war sich wg. Saisonende wohl zu fein diesen noch anzuwerfen (Schnee hätts auf 1700-2000m noch genug!), hoffe 2014 lebt der noch, ist ja in der Zillertal-Arena ausserhalb vom Gerlosstein der einzige Oldie.

In Kitz wird ja mit der alten DSB Wagstätt nun auch der letzte Richtig Alte Sessel ausrangiert (abseits vom Horn) Aber ich kapiers ned, wieso man da gleich ne 10EUB hinklotzen muss.
Wer ausser welchen, die in Jochberg untergebracht sind steigt da ein? Besser man reaktivierte mal den Lift beim GH Schroll, wenn man da einkehrt ist der Anstieg zur Piste doch etwas lästig und bei dem Wirtshaus lässt es sich leider Gottes sehr gut aushalten.

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
one_only80
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 270
Registriert: 19.11.2006 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tulferberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von one_only80 » 08.04.2013 - 06:47

vovo hat geschrieben:Schade um die alten Lifte, aber das hätten wir vermutlich 1971 auch so gesehen, als man den ESL Wagstätt, dessen Talstationshäusl hinter der jetzigen noch steht, gegen die Girak-DSB ausgetauscht hat.

Nun ist die Raintal die letzter jener vielen alten, langen Doppelsesselbahnen dort - wobei ich die Pengelstein und Streifalm II leider verpasst habe. Wenn man das Gebiet mit dem Zustand um 2000 herum vergleich, ist es echt ein Wahnsinn, was da alles hingebaut worden ist.

Kelchsau ist wirklich eine urige Ecke, da war ich vor 2 Jahren mal...
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... t=kelchsau
dsb wagstätt wurde 1979 gebaut
i am the one and only

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von vovo » 08.04.2013 - 16:37

one_only80 hat geschrieben:dsb wagstätt wurde 1979 gebaut
Stimmt! Ich glaube, ich hab das mit der DSB Resterhöhe verwechselt, oder? Wurde nicht die anno '71 anstelle eines etwas weiter links verlaufenden ESL erbaut?

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3680
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von br403 » 08.04.2013 - 17:12

Manche leben hier echt in einer Parallelwelt...kopf schüttel.
Silvester ist der Jahreswechsel, Sylvester die Abfahrt am Kronplatz;)

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von schifreak » 09.04.2013 - 22:04

Da hat er Recht, die Resterhöhebahn fuhr früher zu dem links liegenden Gasthof, und beim Mooserhang war ein Schlepplift ; der Schlepper hatte 120 m HU, und der Einersessel 457 m. H U, heute 516 ; wenn das stimmt was in der OITAF und Buch Münchner Schiberge steht ; BJ der DSB Resterhöhe war 1973 ; anfangs war der Resterhöheschlepper ein Kurzbügler, beim Mooser weiß ichs net, vermute mal, Hangl Hartkaser kamen später, danach DSB 2000 er seit 1977 ; kurioserweise hatte man beim Hangllift die Stützen Nummerntaferl auf der Rückseite angebracht ; das kannte ich sonst auch niergendwo ;
Beweis : auf dem Bild könnt ma meinen, der Lift fährt rauf, derweil is der Blick von oben nach unten ...
Bild
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Kitzfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 09.03.2011 - 10:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kitzbühel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Kitzfan » 10.04.2013 - 07:44

Hier ein Foto vom Einsessellift Resterhöhe:

Bild

Länge: 1293 m, Fahrtzeit: 12', Förderleistung: 250 Personen pro Stunde


Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von vovo » 10.04.2013 - 20:05

Kitzfan hat geschrieben:Hier ein Foto vom Einsessellift Resterhöhe:
Vielen Dank für diesen historischen Leckerbissen! Ich hab mal ne Postkarte bei Ebay ersteigert, wo man den Lift aus der Ferne sieht. Kann das eigentlich sein, dass das Talstationsgebäude noch zumindest zu DSB-Zeiten gestanden hat?
schifreak hat geschrieben:kurioserweise hatte man beim Hangllift die Stützen Nummerntaferl auf der Rückseite angebracht ; das kannte ich sonst auch nirgendwo ;
Ich war neulich nochmal in Ofterschwang - der alte Gipfellift dort hat die Nummern auch auf der Rückseite.

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Dachstein » 10.04.2013 - 22:49

Talabfahrer hat geschrieben:Dachstein wird sicher noch umfangreiches Bild- und Textmaterial zur Verfügung stellen.
Ach wirklich? Na gut. Urlaub vorbei, Interalpin geschafft, also jetzt zu den Wagstätt Abschiedsbilder. Ich lasse sie fast unkommentiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und die letzten muss ich doch etwas kommentieren. ;)

Bild

Zur letzten Auffahrt wurde die Bahn mit einem mobilen Radarkastl Marke "Talabfahrer" ausgestattet.

Bild

Talabfahrers letzte Talfahrt (aber nur mit dieser Bahn. ;) )

Bild

Talabfahrers Seitensprung. ;)

MFG Dachstein

Benutzeravatar
2CLF_Sportbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 28.04.2010 - 11:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 52224 Stolberg-Zweifall (Kreis Aachen)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von 2CLF_Sportbahn » 11.04.2013 - 13:57

Klasse Bilder der alten DSB, danke!
Bild Sessel 190 Sportbahn Zell a.Z.

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 960
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe köln (Overath)
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von jojo2 » 10.05.2013 - 19:07

Habe mir heute in strömenden Regen einen alten Sessel des Wagstättliftes geholt :-)

Vielen Dank nochmal für die tatkräftige Unterstützung des BB Mitarbeites beim verladen und "bearbeiten" des Sessels :-)

Und so sieht es am 9.5 am alten Wagstättlift aus, die Stützen stehen noch.

Die Materialseilbahn wird gerade aufgebaut.

Bild

Bild

Die letzten Reste der Talstation:
Bild

Bild


Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1732
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: DSB Wagstätt und SL Wurzhöhe, Ende am 1. April 2013

Beitrag von Dieseltom » 16.05.2013 - 23:08

Die Gier nach mehr hat wieder gesiegt. Schade um den interessanten Lift mit dem UNTERFLURANTRIEB. Alleine deswegen war er in Österreich sicher ein Unikat. Unterflurantriebe sind mir eher aus den USA bekannt. :nein: :nein: :nein: :nein:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste