Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ronachkopflifte

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7985
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 22.02.2003 - 19:17

@Chaot: Ich denke, ich spreche für alle Forums-Mitglieder, wenn ich sage: Immer her damit!

Falls du's noch nicht gesehen hast, unter "Alpinforum Intern" gibt's nen Thread, wo beschrieben ist, wie du die Bilder posten kannst. Klick hier!
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)


Benutzeravatar
Chaot
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 22.02.2003 - 14:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Chaot » 23.02.2003 - 14:04

So hier das Bild mit den beiden Pistenplänen, im blauen Kasten der neue und unten der alte. Ich habe mal noch die Technischen Daten mitdazugeschrieben, die in dem Prospekt standen:

Bild

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mic » 31.12.2007 - 15:12

...hier nochmal die Trasse der alten Bahn! Das hatte schon etwas an Höhenunterschied (500m)!
Schade das es das Gebiet nicht mehr gibt. Leider wurde das vor meiner Zeit in Zell geschlossen.
Beim heutigen Andrang in Zell am See würde ein kleines gemütliches
Gebiet ev. sogar funktionieren.
Dateianhänge
Ratebahn48.jpg
großer Ausschnitt Ronachkopf
DCP_7444.jpg
mic in Thumersbach

Benutzeravatar
one_only80
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 270
Registriert: 19.11.2006 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tulferberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von one_only80 » 31.12.2007 - 17:10

sind da auch die stationsgebäude geschliffen worden?

Benutzeravatar
lolli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 256
Registriert: 30.12.2007 - 17:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 83451 Piding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von lolli » 18.05.2008 - 15:42

Meine Eltern sind dort früher immer ski gefahren. Der eine Lift hatte sogar eine Art liftomat.
(mit so einem Bommel hinten am Schleppbügel)

Benutzeravatar
lolli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 256
Registriert: 30.12.2007 - 17:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 83451 Piding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von lolli » 18.05.2008 - 15:44

Man wollte das Gebiet auch ausbauen, bis zum Hundskogel, das ist aber nichts geworden, weil die ESB einen Motorschaden hatte und die Reparatur zu teuer geworden wäre.

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von seilbahner » 18.05.2008 - 17:05

Ein Motorschaden ist so teuer, dass sich der Ausbau eines Skigebietes nicht lohnt?

Das glaubst ja wohl selber nicht! :lol:


Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8777
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von Petz » 18.05.2008 - 18:27

seilbahner hat geschrieben:Ein Motorschaden ist so teuer, dass sich der Ausbau eines Skigebietes nicht lohnt?

Das glaubst ja wohl selber nicht! :lol:
Bei manchen Betreibern durchaus; zuerst werden große Sprüche geklopft um damit nach Subventionen zu fechten und wenn dann irgendwas größeres Unvorhergesehenes kommt steckt man den Kopf in den Sand (Schnee) weil nicht mal dafür die Reserven reichen... :twisted:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
lolli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 256
Registriert: 30.12.2007 - 17:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 83451 Piding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von lolli » 19.05.2008 - 13:32

Sorry der Motorschaden war nur die Spitze des Eisbergs. Außerdem wäre der TÜV angestanden und es wäre wohl einiges fällig gewesen! :lol:

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8777
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von Petz » 19.05.2008 - 18:38

lolli hat geschrieben:Sorry der Motorschaden war nur die Spitze des Eisbergs. Außerdem wäre der TÜV angestanden und es wäre wohl einiges fällig gewesen! :lol:
Würde aber auch meine Theorie bestätigen denn der Tüv ist ein vorhersehbares Ereignis und eventuelle größere Mängel sollten dem Betreiber eigentlich auch bekannt sein sodaß er mit diesen nötigen Investitionen eigentlich kalkulieren bzw. diese schon vorher durchführen hätte müssen aber vielleicht aus Geldmangel darauf hoffte, daß einige Mängel übersehen und er so noch finanziell über die Runden kommen würde.
Und als dann noch der Motor den Pensionsantrag stellte war´s dann halt (vielleicht auch für die Gäste gottseidank) endgültig der finanzielle Todesstoß.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
schmittenfahrer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1486
Registriert: 09.03.2008 - 09:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von schmittenfahrer » 19.05.2008 - 21:22

Ich kann mich an diesen Lift nur mehr ganz dunkel erinnern. Aber immer wenn ich die Piste sehe, denke ich mir: mann, würde ich da gerne runterfahren. Für Tourenskifahrer ist das bestimmt ein tolles Übungsgelände. Aber mit der ganzen Konkurenz hätte dieses kleine Skigebiet denke ich mal nicht viel länger überlebt. Wenn die Finanziell schon so schlecht standen, hätten sie spätestens, wenn es um eine Beschneiungsanlage ging, aufgeben müssen :( . Und gerade eine so gute Lage hatte das gebiet dann auch nicht :roll: .
Skitage Saison 2013/14: 30
-----------------------------------------
"Wachset in eure Ideale hinein, damit das Leben sie euch nicht nehmen kann" Albert Schweitzer

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von schifreak » 19.05.2008 - 22:20

Ich kann mich noch gut erinnern, das war ein Portalmasten ESB -- wie in Dienten früher.
Fraglich ob dieser Lift was nützte für einen Hundstein - Ausbau, weil im Sommer sind wir da mal raufgegangen -- ( im Jahre 1978 ) -- da ham ma aber den Lift nicht benützt. Der ging irgendwie ganz woanders rauf.
Und ich denk mal, daß der Ronackkopflift kaum Schmittenfahrer anlocken könnt, die Leut sind bessere Schigebiete gewöhnt. Viel zu abgelegen, da fährt ma eher auf den Maiskogel -- oder gleich nach Maria Alm hinter. Man müßte mitm Auto erst ne halberte Seerunde fahrn, daß ma in dieses enge Tal hinterkommt.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
schmittenfahrer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1486
Registriert: 09.03.2008 - 09:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von schmittenfahrer » 20.05.2008 - 10:48

Da hast du recht, die Leute (und da schließe ich mich mit ein :D ) sind bessere Lifte gewöhnt. Damals, als der Lift noch stand, war der Maiskogel auch noch nicht so modern, wie er heute ist. Für so ein kleines Skigebiet hat der aber inzwischn ganz moderne Anlagen (eine 4KSB, eine PB, einen SL und ab kommendem Winter sogar ZWEI 6KSBs). Ich denke aber mal, dass der Ronachkopflift nur mit sehr viel Zuschüssen hätte überleben können, sodass dieser heute vielleicht auch eine 6KSB wäre (aber wer steckt schon sein Geld in so einen alten Lift, der zum ersten im letzten Winkel von Thumersbach liegt und zum zweiten von so viel Konkurenz umgeben ist (Schmitten, Kitz, Maiskogel, Maria Alm, Saalbach...)?
Skitage Saison 2013/14: 30
-----------------------------------------
"Wachset in eure Ideale hinein, damit das Leben sie euch nicht nehmen kann" Albert Schweitzer


Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8777
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von Petz » 20.05.2008 - 15:36

Von der relativ niederen Seilführung und geringen Seilspurweite des Esl ausgehend könnte man fast vermuten das der eigentlich mal als Kombilift geplant wurde.
Könnte deshalb eventuell ein Wito gewesen sein....
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von seilbahner » 20.05.2008 - 16:05

Das habe ich mir auch schon gedacht.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von schifreak » 20.05.2008 - 21:38

eins zum Schmittenfahrer, der Maiskogel hat doch heuer 2 aneinander gereihte KSB `s gehabt-- ich weiß nur nicht genau ob das 4 oder 6 KSB ´s warn. Der untere mit Kurve -- der ex Schaufelberglift hatte auch ne Kurve. Was iss da für nächste Saison geplant ?

Nochwas wegs Ronachkopflift in Thumersbach, laut meiner OITAF war das der letzte gebaute Einersessellift im Salzburger Land, BJ. 1975 . 1186 m lang, 441 m H.U. Kap. 351 Pers. / Stunde.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8777
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von Petz » 21.05.2008 - 16:09

schifreak hat geschrieben: Nochwas wegs Ronachkopflift in Thumersbach, laut meiner OITAF war das der letzte gebaute Einersessellift im Salzburger Land, BJ. 1975 . 1186 m lang, 441 m H.U. Kap. 351 Pers. / Stunde.
Steht da zufällig auch der Hersteller drin ???
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von schifreak » 21.05.2008 - 18:43

Hi Petz, genau das hätt ich mir gestern auch gewünscht, in der OITAF stehn alle Daten, aber keine Hersteller. Das fehlt noch -- es wär zu schön. Und nochwas fehlt, die Stützenanzahl der einzelnen Lifte, da steht auch nix drüber ( bin ein alter Stützenfetishist ...)
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8777
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von Petz » 21.05.2008 - 20:12

Sch......aaaade, nebenbei wird das Ronachkopfschigebiet auf skiresort.de als schon 1999 geschlossen angeführt.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Benutzeravatar
lolli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 256
Registriert: 30.12.2007 - 17:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 83451 Piding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von lolli » 16.07.2008 - 19:49

Frage mal: weiß irgendjemand WO in Russland bzw. Tschechien die Lifte wiederaufgebaut wurden?

Benutzeravatar
lolli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 256
Registriert: 30.12.2007 - 17:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 83451 Piding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von lolli » 11.12.2008 - 15:25

Was mir grade so einfällt.. das Gebiet wurde geschlossen, weil der Schmittengesellschaft das Gebiet gehörte,und die dort kein Geld mehr hineinstecken wollten. Ein kleinerer Anteil gehörte der Gemeinde Thumersbach. Die Gemeinde wehrte sich sehr heftig gegen den Abbau, aber Geld, um des Gebiet aus eigener Tasche weiter zu führen war auch nicht da. Man könnte es nun Pech nennen, denn das Maiskogelgebiet gehört ja den Kapruner Gletscherbahnen und diese haben dorrt ja kräftig investiert. Die Schmitten hat sich diese Möglichkeit eines kleinen Familiengebietes damit also "abgerissen". Von den Pisten her war das Gebiet ja alles andere als langweilig.


mfg lolli

Benutzeravatar
schmittenfahrer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1486
Registriert: 09.03.2008 - 09:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von schmittenfahrer » 27.09.2009 - 21:06

Ich hätte hier noch mal ein Bild, was den genauen Verlauf der ehemaligen Pisten zeigt:

Bild

Bild
^rot - Pisten; schwarz - ungefähre Trasse der Bahn
Skitage Saison 2013/14: 30
-----------------------------------------
"Wachset in eure Ideale hinein, damit das Leben sie euch nicht nehmen kann" Albert Schweitzer

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von darkstar » 28.09.2009 - 13:59

Aah danke, daher die Schneisen, dachte schon, was sich da drüben versteckt ;)
Weißt du zufällig, wer den ESL gebaut hat? Und so wie das in GE aussieht, steht da noch die Bergstation?

Benutzeravatar
schmittenfahrer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1486
Registriert: 09.03.2008 - 09:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von schmittenfahrer » 28.09.2009 - 14:34

Wegen dem Erbauer muss ich leider passen :nixweiss: .
Aber die Bergstation vom Lift steht noch, ist aber nicht mehr als solche zu erkennen. Leider habe ich keine genaueren Bilder von ihr, ich war aber schon oben. Werde mal schauen, dass ich mal genauere Bilder machen werde, wenn ich das nächste mal mit dem MTB hochkomme, was aber evtl. erst nächsten Frühling / Sommer der Fall sein wird :/ .
Skitage Saison 2013/14: 30
-----------------------------------------
"Wachset in eure Ideale hinein, damit das Leben sie euch nicht nehmen kann" Albert Schweitzer

Benutzeravatar
lolli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 256
Registriert: 30.12.2007 - 17:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 83451 Piding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Ronachkopflifte

Beitrag von lolli » 28.09.2009 - 16:23

Beim Hersteller muss ich auch passen, in der Bergstation sind heute allerdings Landwirtschaftliche Gerät ==>Scheune unterbebracht. Sie wurde allerdings soweit umgebaut, dass meine Eltern, die dort oft zum Skilaufen waren sie am Anfang nicht erkannt haben.


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste