Historische Fotos vom Pitztaler Gletscher

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7957
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 23.10.2007 - 00:56

Hier sind eine Reihe Bilder, die Toggenburger glaube ich, damals online gestellt hat, aus den Sommern 1985 und 1986. Sehr geniales Bildmaterial!
Dateianhänge
Wahrscheinlich am SL Brunnenkogel. Im Hintergrund der Bereich Braunschweigerhütte mit dem Karlesferner
Wahrscheinlich am SL Brunnenkogel. Im Hintergrund der Bereich Braunschweigerhütte mit dem Karlesferner
Ganz schön zerklüfteter Gletscher im Bereich der heutigen Abfahrt 12. Heißt die noch "Macho Macho"? Man beachte den Eiswulst am Felskopf wo heute die Mittelstation der 8-EUB steht...
Ganz schön zerklüfteter Gletscher im Bereich der heutigen Abfahrt 12. Heißt die noch "Macho Macho"? Man beachte den Eiswulst am Felskopf wo heute die Mittelstation der 8-EUB steht...
Auch SL Brunnenkogel relativ problemlos ab Einstieg zu betreiben, zumindest noch durchgehend mit Gletscherstützen...
Auch SL Brunnenkogel relativ problemlos ab Einstieg zu betreiben, zumindest noch durchgehend mit Gletscherstützen...
Mittelbergjoch-Bereich kaum wiederzuerkennen. Viel flacher, mit viel mehr Eis, mindestens 30 m Dicke fehlen da (man beachte den Eiswulst am linken Felskopf), Abfahrt bis zum Sommereinstieg
Mittelbergjoch-Bereich kaum wiederzuerkennen. Viel flacher, mit viel mehr Eis, mindestens 30 m Dicke fehlen da (man beachte den Eiswulst am linken Felskopf), Abfahrt bis zum Sommereinstieg
SL Brunnenkogel im August vor 22 Jahren...
SL Brunnenkogel im August vor 22 Jahren...
Sieht nach Einstieg SL Mittelbergjoch 1 aus - die damalige Mode!
Sieht nach Einstieg SL Mittelbergjoch 1 aus - die damalige Mode!
Meiner Ansicht nach im unteren Bereich des Mittelbergbergjoch-Steilhangs (Piste 4), damals viel weniger steil. Oben der unberührte Brunnenkogel
Meiner Ansicht nach im unteren Bereich des Mittelbergbergjoch-Steilhangs (Piste 4), damals viel weniger steil. Oben der unberührte Brunnenkogel
Bergstation DSB Gletschersee. Noch keine Panoramabahn gebaut (erst 1989 eröffnet), diesen Teich/See gibts auch nicht mehr an dieser Stelle
Bergstation DSB Gletschersee. Noch keine Panoramabahn gebaut (erst 1989 eröffnet), diesen Teich/See gibts auch nicht mehr an dieser Stelle
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7957
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 23.10.2007 - 00:59

Der zweite Teil - Toggenburgers Bilder aus dem Jahr 1986
Dateianhänge
Bin mir unsicher in welchem Bereich das ist: das sieht nach großen Eismassen aus, also Bereich die mit den SLten erreichbar gewesen wären...
Bin mir unsicher in welchem Bereich das ist: das sieht nach großen Eismassen aus, also Bereich die mit den SLten erreichbar gewesen wären...
Hier sieht man den wilden Ritt der damaligen Sommerskiläufer
Hier sieht man den wilden Ritt der damaligen Sommerskiläufer
Am SL Brunnenkogel sieht es bereits weniger gut aus - stärkere Ausaperung, deshalb mit Pistenwalzen Fahrt bis zur improvisierten Einstiegsstelle
Am SL Brunnenkogel sieht es bereits weniger gut aus - stärkere Ausaperung, deshalb mit Pistenwalzen Fahrt bis zur improvisierten Einstiegsstelle
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
Chasseral
Moderator a.D.
Beiträge: 5014
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 23.10.2007 - 17:49

Jetzt ist es soweit @Oli: Mehr Bilder als vorher und in besserer Qualität :wink: :

Pitztaler Gletscher bei einem früheren Besuch im April

Bild
^^ Schlange am Brunnenkogel-Lift


Bild
^^ Brunnenkogel-Lift – durch den Eiswulst am Gletscherende gleich nach der 1. (Niederhalter-)Stütze verdammt steil.


Bild
^^ Steiler Schlusshang der Piste am Brunnenkogel-Lift beim Gletscherende


Bild
^^ Vorn der Übungslift


Bild
^^ Pitz-Panoramabahn


Bild
^^ Hier stehe ich goldrichtig – in der Nähe des Kiosks :D


Bild
^^ Im oberen Bereich der DSB-Abfahrt; hier ist meine damalige Freundin beim Skifahren an ihrem insgesamt zweiten Skitag zu sehen. Um Leuten das Skifahren beizubringen sind solche Gletschergebiete mit ihren recht ebenen Pisten natürlich ideal – wenngleich diese Piste hier keinen Gletscheruntergrund hat. Aber sie konnte hier alles prima fahren, obwohl sie vorher nie auf Ski gestanden hatte. Aber genau diese Ebenen Pisten sind auch der Grund, warum ich rein vom Skifahrerischen her nicht so sonderlich gerne auf Gletschern Ski fahre. Der Pitztaler bietet aber IMHO noch mehr Kurven und Kuppen als der Hintertuxer Gletscherbereich.


Bild
^^ Schlussstück an der DSB-Abfahrt


Bild
^^ Middleburgh-Lift 2


Bild
^^ Hier in der Sonne war es perfekt! Schön warm! Hier am Middleburgh-2-Lift ist es auch schön windgeschützt. Ganz anders im Middleburgh 1 – dort blies oft heftiger Sturm, der immer wieder zu Stillstandspausen des Liftes zwang. Deshalb haben wir uns auch lieber hier oben aufgehalten. Hinten im Bild der Zugang zum Schweizer Weg.


Bild
^^ Rechte Piste Middleburgh 2


Bild
^^ Auch hier perfektes Übungsgelände für die Noch-Anfängerin
Zuletzt geändert von Chasseral am 23.10.2007 - 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
Freestyle-Mo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 719
Registriert: 19.04.2007 - 10:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberallgäu/München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Freestyle-Mo » 23.10.2007 - 20:09

Danke für die super Bilder ihr zwei!! :D


Sehr aufschlussreich und interessant!! Was extrem auffällt finde ich, ist der Bereich, rechts der zweiten Sektion der Pitzpanoramabahn!! Da hat sich ganz schön was verändert!!

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3365
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von oli » 23.10.2007 - 20:14

PERFEKT - ganz herzlichen Dank für die Arbeit!!!
Werde mir das "Material" in den kommenden Tagen mal etwas genauer ansehen und den Vergleich zu meinen Erlebnissen von vor ein paar Tagen suchen.
Auf den ersten Blick recht gut zu erkennen - das Gletscherende am SL Brunnkogel hat sich dramatisch verändert. Sieht heute, auch wenn wir ja im Herbst da waren und Du im Frühjahr, völlig anders aus.

Was zum Schmunzeln:
So nette Papierbilder mit der Ex hab ich vom Stubai auch noch reichlich. Hab mich damals auch bemüht ihr das Skifahren beizubringen. Geheiratet hab ich dann aber doch eine, die es schon konnte. Also - vergeudete Zeit ;-)
Planungen 2020/2021
Dez: ???____________Dez: ???
Jan: ???____________Mrz: ???
März: ???____________Mai: ???

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2481
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 132 Mal

Beitrag von CV » 23.10.2007 - 20:26

... super!

Kleine Korrektur: Das letzte Bild der 1985er Serie ist der Sommereinstieg des MittelbergSL
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Chasseral
Moderator a.D.
Beiträge: 5014
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 23.10.2007 - 21:01

oli hat geschrieben:... Geheiratet hab ich dann aber doch eine, die es schon konnte. Also - vergeudete Zeit ;-)
Derjenigen, die ich dann geheiratet habe, musste ich das Skifahren dann auch nochmal komplett beibringen. Aber Kompliment an beide: Beide waren/sind sehr talentiert, und mit beiden konnte ich vom ersten Tag an ganz normal die normalen Pisten befahren.



Die Einscann-Aktion hatte noch einen weiteren Nebeneffekt: Bei der Gelegenheit habe ich gleich noch einen weiteren Stapel alter Bilde eingescannt und damit einen weiteren Bericht aus alten Zeiten generiert. :wink:
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7957
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 24.10.2007 - 00:51

@Chasseral: vielen Dank für deine Impressionen! In einem alten Skiatlas (noch vor Bau der Panoramabahn, die war damals als Strich eingezeichnet) gibt es noch ein tolles Luftbild des Gesamtgebietes mit einem gänzlich anderen Charakter der Mittelbergjoch-Hänge. Leider habe ich das Ding nicht und die Pfarr-Bücherei hats auch nicht. Ach, hätte ich das Ding einfach mal bei mir daheim "vergessen", war sicherlich sowieso der einzige Ausleiher...
Kleine Korrektur: Das letzte Bild der 1985er Serie ist der Sommereinstieg des MittelbergSL
Besten Dank, vollkommen richtig. Das war der Test für euch, ob ihr auch aufmerksam hinschaut... :D
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli2 » 25.10.2007 - 19:58

Emilius3557 hat geschrieben:@Chasseral: vielen Dank für deine Impressionen! In einem alten Skiatlas (noch vor Bau der Panoramabahn, die war damals als Strich eingezeichnet) gibt es noch ein tolles Luftbild des Gesamtgebietes mit einem gänzlich anderen Charakter der Mittelbergjoch-Hänge. Leider habe ich das Ding nicht und die Pfarr-Bücherei hats auch nicht. Ach, hätte ich das Ding einfach mal bei mir daheim "vergessen", war sicherlich sowieso der einzige Ausleiher...
.. dem kann geholfen werden:

Bild
(^ diesen Verlauf der 10er bin ich Mitte der 90er auch noch gefahren!)

.. und ein Vergleich vom Rettenbachferner 2005, zugegeben in einer anderen Jahreszeit:

Bild


.. weil wir grad dabei sind, aus dem 94er Prospekt:

Bild
.. und letzteres in doppelter Auflösung:
http://www.alpengallery.at.tf/0alpinfor ... 4-2048.jpg

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3365
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von oli » 25.10.2007 - 20:15

Super genial - Danke Starli!
Und damals gab es sogar noch ne zweite Route im Bereich Schweizer Weg. Vom hinteren Brunnkogel hinunter zum Mittelbergferner. Ob da jemals jemand gefahren ist?
Planungen 2020/2021
Dez: ???____________Dez: ???
Jan: ???____________Mrz: ???
März: ???____________Mai: ???

Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5997
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 25.10.2007 - 21:43

@Oli: Du meinst die Nr. 8? Sieht ja sogar wie ne markierte Piste aus, könnte ich mir durchaus vorstellen daß das mal so war...
Ob man die heute noch inoffiziell fahren könnte? Im Hochwinter? Halte ich bei einer entsprechenden Schneedecke zumindest nicht für unmöglich.

Benutzeravatar
k2k
Moderator a.D.
Beiträge: 7981
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von k2k » 25.10.2007 - 22:16

Dürfte wohl heute der Abschnitt da sein - naja, mit richtig viel Schnee vielleicht... ;-)

Bild
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7957
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 26.10.2007 - 00:43

Danke Starli, super! Das ist genau das Bild... da habe ich mich aus der Ferne in den Pitztaler sogleich verliebt... Dieser ewig lange Schlepper Mittelbergjoch I mit seinen damals noch ebenmäßigen Idealhängen hatte es mir besonders angetan. Aber bereits 1997 bei meinem ersten Besuch dort sah es ziemlich anders aus. In 2-3 Jahren wird die PGB eine Beschneiungslinie bis zur Mittelstation der 8-EUB hinaufziehen (müssen), denke ich, um die 4er zu "retten".
Die damalige "8" war im Jahr 2004 noch bei unserem Alpinforumsbesuch zu sehen - auf der Panoramakarte an der Talstation und zwar rausretouchiert!
Die heutige "Downhill", die Verbindung von 9er und 3er, heute eine der besten Abfahrten am Pitztaler, wie ich finde, gabs damals aber noch nicht, ebenso nicht die 12er. Zu viele Spalten damals?
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...


Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3365
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von oli » 26.10.2007 - 08:23

k2k hat geschrieben:Dürfte wohl heute der Abschnitt da sein - naja, mit richtig viel Schnee vielleicht... ;-)
Und wenn man dann noch Starli´s Bild zur Hilfe nimmt....
Bild
.... da kann man ganz gut erkennen, wo der Einstieg ist. Von oben aus gesehen muss man wohl direkt am Ende des ersten Ziehweges und zu Beginn des Starthanges (wo die Manschaften trainieren) gerade aus der Piste fahren. Also noch weit oberhalb der ersten Stütze.
Ich glaub, ich weiß schon, was ich am 1. Mai 2008 mache...
Planungen 2020/2021
Dez: ???____________Dez: ???
Jan: ???____________Mrz: ???
März: ???____________Mai: ???

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli2 » 26.10.2007 - 20:12

k2k: ne, das glaub ich nicht, lt. Einzeichnung wäre es nicht der extreme Steilhang sondern der untere Übergang, also in etwa gleicher Höhe wie beim Schweizer Weg .. da dürfte es aber heutzutage wirklich etwas schlimmer ausschauen - da könnte der steilere Hang eher funktionieren ..

Noch ein paar Fotos aus der Ecke:
Bild

Bild
^ leider nicht mehr zu sehen,ob die dann in den Schweizer Weg reingebogen sind oder einfach den Hang gerade aus runter ..

Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5997
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 26.10.2007 - 21:48

Schlauer bin ich nun irgendwie nicht: Auf einem Bild sieht die Abfahrt absolut machbar aus, auf einem anderen dann wieder selbstmordverdächtig... muss man wohl mal selber versuchen :!:

Benutzeravatar
Schwarzwälder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 204
Registriert: 01.08.2006 - 15:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Walddorf/Schwarzwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Schwarzwälder » 27.10.2007 - 00:18

ich war mir erst auch nicht sicher ich denke es hängt einfach sehr stark von den schneeverhältnissen ab.
Hier hab ich einen klasse bericht genau zum themaaus einem anderen forum vom 15 Januar 2007 gefunden!
Nach einigem Hin und Her bezüglich der richtigen Location haben Marius und ich uns Sa morgen um 4 in Richtung Pitztal aufgemacht und trafen dort um viertel nach acht auf Rispondo und Simon. 7°C an der Talstation und erst mal kein Neuschnee in Sichtweite liessen unsere Hoffnungen auf ein paar schöne Lines erst mal schwinden.

Aber wir hatten strahlenden Sonnenschein, also rauf und erst mal am Brunnenkogel-Schlepper ein wenig eingefahren, bis die Gondel zum Mittelbergjoch und die Panoramabahn aufmachten. Und siehe da, es hatte ein wenig Powder, nicht üppig, aber drüben am Mittelbergjoch wurde gesprengt und so keimte die Hoffnung auf, dass wir dort doch noch fündig würden.

Kurz vor zehn wars endlich soweit, Mittelbergjoch machte auf, die Schwarze unter der Gondel war noch gesperrt und die gut 20 cm noch (fast) unverspurt. Leider gibt’s hiervon keine pics, aber das war schon mal kein schlechter Start. Das gleiche noch zwei mal, dann war der Hang verspurt und wir hatten von der Gondel aus unsere nächsten Ziele ausgemacht. Erstmal sollte es die hier sein:

Da lagen dann schon ein paar cm mehr drin (Bild mit unseren Spuren ist übrigens vom nächsten Tag)

Bild



Das nächste Ziel war dann diese hier, auch mit reichlich von dem pudrösen Zeugs gesegnet – Danke Ullr! Auch das Bild ist vom nächsten Tag, wir hatten den Hang Sa vormittag noch ohne das Brett, welches später am Nachmittag abgegangen war.


Und so sah das dann aus:
Bild
Bild

Inzwischen waren noch zwei hochqualifizierte Kumpels von Rispondo dazugestossen und wir gaben uns gemeinsam den dritten Streich – flacher, aber nicht weniger schön:

(das erste Bild ist vom Sonntag nach Sprengung, wir hatten sie am Samstag fast jungfäulich)
Bild

Nachmittags gabs dann nochmal eine Runde in Rinne 2, bevor wir zum ein oder anderen wohlverdienten Weizen übergingen. Sonntag liessen wirs ruhiger angehen, die Rinnen waren wegen Lawinensprengungen nicht mehr fahrbar, aber am Mittelbergjoch gabs noch ein paar schöne Lines im leicht verspurten.

Fazit: wir hatten ne super Truppe zusammen, 2 Tage Sonne, jede Menge Spass und am Samstag ein paar schöne Rinnen – demnächst bitte mehr davon!!!
Quelle:http://www.carving-ski.de/phpBB/viewtopic.php?t=7901
MfG Schwarzwälder

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3365
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von oli » 27.10.2007 - 11:46

Danke Schwarzwälder für den kleinen Exkurs. Damit solle die Frage "machbar oder nicht" eindeutig geklärt sein. Es ist halt sehr von der Schneelage abhängig.

Nur kurz zur Erinnerung: Wir sind hier bei den historischen Bildern.
Also...back to topic!!!
Planungen 2020/2021
Dez: ???____________Dez: ???
Jan: ???____________Mrz: ???
März: ???____________Mai: ???

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2481
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 132 Mal

Beitrag von CV » 27.10.2007 - 11:48

Die "Piste" 8 hatte doch damals diesen wunderbaren Namen Wittwenmaker, richtig?

Widow maker hat man dem Publikum wohl nicht zugetraut :)
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli2 » 27.10.2007 - 20:15

als "Witwenmaker" hab ich hier die schwarze im Trainingsgelände drin (zumindest im 2004er Plan)

Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2735
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Beitrag von gerrit » 27.10.2007 - 21:59

Also m.E. sind die Leute in dem Zitat (zumindestens die Spuren auf dem ersten Bild) nicht dort runtergefahren, wo in dem alten Panorama die Route 8 verläuft sondern (von unten aus gesehen) eine Rinne weiter rechts (talwärts), sodaß sie nicht in das Kar des Schweizer Weges gekommen sind. Dort bin ich - soweit ich mich erinnern kann - 1990 oder 1991 auch mal runtergefahren, im April, war damals vom Schnee her kein Problem.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005 (bzw. 1983)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2481
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 132 Mal

Beitrag von CV » 28.10.2007 - 11:17

ja, seh ich auch so! Der Einstieg in die Nr. 8 ist deutlich weiter oben, relativ wenige Meter unterhalb der Bergstation.

@wittwenmaker: kann gut sein, dass ich mich täusche und es eine andere Route war! Hatte das Plakat nur einmal ca. Anfang 90er gesehen
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Schwarzwälder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 204
Registriert: 01.08.2006 - 15:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Walddorf/Schwarzwald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Schwarzwälder » 28.10.2007 - 12:12

die leute im zitat sind mehrere verschiedene varianten gefahren aber soweit ich dass im 2.ten! bild erkennen kann müsste dass doch schon der schweizer weg sein der da unten anfängt.

Aber back to topic:
Hab vorhin 2 alte skiatlanten durchgeschaut. einer von 1977/78 und einer von 1983, klar da ist das gletscherskigebiet noch nicht eingezeichnet ;) .... aber ich hab da einen interessanten lift im taschachtal gefunden(in beiden noch eingezeichnet). hat zufällig jemand von euch bilder von diesem lift? interessiert mich irgendwie ;)
Zusätzlich steht nämlich noch unter der rubrik sommerski:Im bereich Inner Pitztal an Taschachferner oder Mittelbergferner!

Hier zum ein lageplan:(aus dem 77iger)
Bild


EDIT: fällt mir jetzt gerade erst auf ist da etwa noch ein lift am mittelbergferner? :gruebel:
MfG Schwarzwälder

Benutzeravatar
k2k
Moderator a.D.
Beiträge: 7981
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von k2k » 28.10.2007 - 15:55

Das dürften die Materialseilbahnen zum Taschachhaus und zur Braunschweiger Hütte sein.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2210
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 28.10.2007 - 16:52

Jawohl, und der Taschachferner ist reines Freeride (oder besser Tourengebiet.. [viele Spalten]...


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste