Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Ski-Kuli

Beitrag von Kapitaen » 22.09.2004 - 16:24

In der Tat: Vom Prinzip ist der Leitner Ski-Kuli ein normaler Tellerlift. Das besondere ist eigentlich nur das "Flair", das diesem Lifttyp anhaftet. Seine weite Verbreitung in den 50er und 60er Jahren (sogar bis nach den USA) machte ihn mit zum "Kultobjekt". Fuer Liftfreunde meiner Generation 8) hat der Ski-Kuli den gleichen Stellenwert, wie z.B. der VW Kaefer fuer Autofreaks.
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9243
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 25.09.2004 - 01:49

mir scheint, ich muss mal demnächst noch aufn zirog
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8818
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 25.09.2004 - 11:11

Falls Du raufmarschierst dann schau bitte unbedingt, ob neben der Enzianhütte möglicherweise die Bergstation des ersten Zirogliftes noch steht, wurde früher von der Hütte als Lager genutzt und da sah man, wie auf meinem Diascan noch die Umlenkscheibe mit dem, daran befindlichen Antriebszahnkranz.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 26.09.2004 - 13:37

Hm.. also sonderlich viel Fotos hab ich bei meinem Ausflug ja 2001 auch nicht gemacht .... :-(

http://www.alpengallery.at.tf/alte/2001 ... index.html
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3241
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von seilbahner » 26.09.2004 - 17:37

Der Skikuli war einfach nur ein Name für den Tellerlift. Ist ein ganz normaler Tellerlift.
Am Achensee in Achenkirch steht noch einer und der Nachfolger dieses Types mit der fixen Antriebsstation der sich auch Kuli nennt steht z.B. in Reit im Winkl und einer in Oberaudorf.
Die haben ganz normale Tellergehänge mi feder und einfachster Bremse.

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Ski Kuli - alte Ausfuehrung

Beitrag von Kapitaen » 06.11.2004 - 22:53

Um noch einmal das Thema "Ski-Kuli" aufzugreifen. Anbei noch drei Bilder des Exemplares in Arabba, aufgenommen im Sommer 1996. Diese Ausfuehrung als Antriebsspannstation war die urspruengliche (alte) Version.
Dateianhänge
Ski-Kuli.03.JPG
Ski-Kuli.02.JPG
Ski-Kuli.01.JPG
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Huehnerspiel

Beitrag von Kapitaen » 17.09.2005 - 21:50

Reine Neugierde:

Steht die Anlage eigentlich noch? :?:
Sollte doch demontiert werden... :cry:
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...


Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 18.09.2005 - 10:12

So ein Leitner Ski-Kuli steht ganz bei mir in der Nähe (Bad Herrenalb) der ist auch noch in Betrieb.
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Ski-Kuli

Beitrag von Kapitaen » 18.09.2005 - 11:02

@ PK: Kenne mich nicht so gut aus: Evtl. Moosbronn oder Dobel?

Bitte Bilder machen, solange es noch geht! Manchmal verschwinden diese Teile über Nacht...

:roll:
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 11.12.2005 - 18:04

Sorry das ich dieses Thema nochmal nach oben ziehe :roll:

Aber ich habe den Ski-Kuli im Geistal abgelichtet und möchte euch die Bilder nicht vorenthalten:
http://skilift-info.de/skilift_Skiliftb_lGeistal.html

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Huehnerspiel

Beitrag von stavro_ » 11.12.2005 - 22:20

Kapitaen hat geschrieben:Reine Neugierde:

Steht die Anlage eigentlich noch? :?:
Sollte doch demontiert werden... :cry:
also wenn das der schlepper neben der 3SB auf den Burz ist, dann
denk ich steht der noch

Lynx
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 25.12.2005 - 23:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Bad Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Lynx » 26.12.2005 - 00:05

Rudi hat geschrieben:naja also ich denke das Problem mit Windverblasungen haben auch andere Skigebiete, das könnte man evtl schon in den Griff kriegen...

Leider bin ich kein Tourengeher sonst würd ich da mal hoch gehen, aber so werd ich wohl nie auf diesem (Meinem Lieblings-) Berg stehen.... :cry:
Ich war ca. 1990 am Hühnerspiel, Bruchharsch der übelsen Sorte, trotzdem ein genialer Skitag. Zugegeben, die Lifte waren damals schon sehr in die Jahre gekommen. Von der amerikanischen Station bis an die Waldgrenze ging eine ca. 3 km lange, "schwarze" Piste, die wohl hauptsächlich wegen ihrer geringen Breite "schwarz war" obwohl die Steilheit auch nicht ganz ohne ist. Aufgrund des freien Geländes, war die Schneeauflage recht dünn, an manchen Stellen gab es Schneefanggitter.

Das wirklich besondere war aber dei Skiroute. Dazu mußte man von der amerikanischen Station über einen Grat Richtung Weißspitze rüber. Von dort ging es über einen sehr steilen Hang in ein eingeschnittenes Tal bis an die Waldgrenze. Ich bin da damals leider nicht gefahren, weil ich einfach noch nicht gut genug war. Muß traumhaft gewesen sein.

Schon damals war das Hühnerspile ein Geheimtip. Sehr viele Snowboarder. Schade, daß der Berg zu ist.

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8818
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 26.12.2005 - 00:32

Lynx hat geschrieben: Von der amerikanischen Station bis an die Waldgrenze ging eine ca. 3 km lange, "schwarze" Piste, die wohl hauptsächlich wegen ihrer geringen Breite "schwarz war" obwohl die Steilheit auch nicht ganz ohne ist.
War zu meinen Zeiten schon wegen der oft schmalen Schneespuren die der Wind als "Abfahrt" noch übrig ließ "Slalomlaufen zwischen den Alpenrosenstauden" aber auch deswegen liebte ich das Hühnerspiel.
Die Schiroute ging südlich der ESB II in einem kleinen Tal zum Enzianbodenschlepper runter aber diese Abfahrt habe ich auch nie gewagt sonst würde ich wahrscheinlich hier heute nix mehr posten können....... :wink:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8818
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 01.04.2006 - 20:27

Nachtrag zum Zirog, nach diesem Link:

http://www.regione.taa.it/giunta/bu/200 ... pdf#page=1

waren die Anlagen am Zirog offenbar zum Schluß Eigentum von Leitner, Sterzing.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Rudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.07.2003 - 10:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neu-Esting
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rudi » 20.09.2006 - 18:57

Zufällig habe ich zum Hühnerspiel noch dies hier gefunden:

http://grueneverdi.bozen.org/1820/

allerdings war dort keine Antwort der Regierung zu finden.

Gibts den Lift noch? (Ich hoffe doch stark, auch wenn in weite Ferne gerückt, ist es doch mein Ziel irgendwann da hoch zu kommen, nachdem es schonmal an ner Fussverletzung gescheitert ist)
Weiß jemand was Neues?

Mir ist klar dass dort oben ausser einem Abbau nichts mehr passieren wird, trotzdem fasziniert mich dieser Berg/Lift einfach zu sehr...

(Und fast einmal auf der Brennerautobahn wegen ihm einen Unfall gebaut, so ist das wenn man als Fahrer dem LSAP-Fieber erliegt :-) )

Edit: noch ein Link hierzu, falls es interessiert:

http://www.die-freiheitlichen.com/index.php?id=1577
Wann wirds mal wieder richtig Winter?

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 20.09.2006 - 19:08

Hm, als Flo und ich oben waren (2004) hieß es, der Lift werde im Sommer 2005 abgetragen. Der Anfrage nach zu urteilen könnte er aber im September 05 noch gestanden haben - es sei denn er wurde abgetragen ohne daß es die Südtiroler Grünen bemerkt haben.
Mich würd's ja auch brennend interessieren ob er noch steht, aber bisher konnte mir die Frage noch keiner beantworten.

By the way, auf die Anfrage der Freiheitlichen ist doch eine Antwort verlinkt. Sieht so aus als stand der Lift im März d. J. auch noch.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8818
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 20.09.2006 - 20:05

Vor etwa vier Wochen stand er jedenfalls noch als ich von Besuch bei Sepp in Vellau wieder nach Hause fuhr, wenn man weiß wo er ist kann man ihn von der Autobahn in Richtung Norden fahrend aus ganz gut sehen weil sich die silbernen Stützen gegen den Grashintergrund abheben.
Rudis Schlangenlinien kann ich auch.......... :wink:

Soweit mir bekannt ist wehren sich die Amerikaner gegen den Abbruch des Liftes mit dem Argument für Notfälle eine alternative Zugangsmöglichkeit zum Berg und den Militäranlagen vorhalten zu wollen. Nur sollten sie dann schleunigst mal was investieren und den Lift wieder in betriebsfähigen Zustand versetzen denn sonst ist diese Argumentation obsolet.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Rudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.07.2003 - 10:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neu-Esting
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rudi » 20.09.2006 - 20:20

des möcht ich sehen, wie die im Notfall den Lift in Betrieb nehmen...
Vor allem viel Spass mit den verhakten Sesseln und dem entgleisten Seil :lol: (Ausser es hat sich durch Stürme wieder "eingegleist" und die verhakten Sessel haben sich getrennt.... hihi)

Zählt des auch als Notfall, dass ich da soooo gern mal hochwürde und am besten noch auf Skiern? 8)
Wann wirds mal wieder richtig Winter?

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Lift

Beitrag von schifreak » 20.09.2006 - 20:37

Hi Rudi, das iss kein NOT Fall, sondern ganz normaler Wahnsinn... :lol:
ma möcht überall dahin, wo s net so ganz normal zugeht, weil wo alle hinkomma, iss ja langweilig.Da iss ja jeder, und grad das möcht ma ja net. Ich hätt glaub nur kein Vertrauen zu dem Lift, vor allem wenn das n alter Diesel iss... und schon lang nimmer IN Betrieb war. Aber vermutl. läuft der eh nimmer. Wenn ma denkt, wie viele saukalte Winternächte wird der da oben schon verbracht haben ? Allerdings bin ich Kein echter Motorenkenner, es gibt ja auch Wunder, hab ich jedenfalls mal gehört. Und diese Wunder erleb ich immer, auf Oldtimertreffen, was da so alles läuft, iss oft unglaublich.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;


Benutzeravatar
Rudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 24.07.2003 - 10:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neu-Esting
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rudi » 20.09.2006 - 21:10

das war aber übrigens kein Witz, die Bilder, die die letzen von hier, die oben waren, mitbrachten, zeigten verhakte Sessel und mindestens eine oder 2 Seilentgleisungen....

da kann der Motor laufen wie er will :wink:

Trotzdem ich bleib dabei, irgendwann stiefel ich endlich hoch.

Übrigens Petz, die Schlangenlinien sind mir südwärts passiert, weil ich mir so den Hals verrenkt hab 8O bei der Rückfahrt hab ich dann bessere Sicht gehabt.
Wann wirds mal wieder richtig Winter?

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8818
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 21.09.2006 - 02:08

Beim Motor hätt ich die wenigsten Bedenken der sitzt gut geschützt im "Keller" der Talstation, ist außerdem höchstvermutlich ein Fiat R6 Lkw - Diesel und die bringt man kaum um.
Die zwei Sessel und die Seilentgleisung wären mit nem Raupenbagger auch gleich wieder behoben, Vorbehalte hätt ich eher wegen des Seiles selbst.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Sesselbahn

Beitrag von schifreak » 21.09.2006 - 07:29

Hi, ich weiß schon, hab die Bilder auch gsehn, mit den verhackten Sesseln, und Seilentgleisungen.Ich würd da sowiso nur mit nem 30 m Bergseil hochfahrn-- um im Notfall heil runterzukommen. Und wenn der Petz den Motor bedient, dann wär da n Fachmann des Vertrauens, da könnt ma auch beruhigt sein.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8818
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 21.09.2006 - 18:19

Fabi danke für die Blumen...... :wink:

Ich hätte wenig Angst das der Lift stehenbliebe denn dazu ist mein Vertrauen in die Trojertechnik viel zu groß sondern ich befürchtete eher einen Seilbruch weil es nach Starlis Bildern doch schon reichlich oxydiert aussieht.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11847
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Beitrag von snowflat » 28.10.2006 - 11:29

Sessellift wird abgebaut - Autobahn gesperrt

Auf der Südtiroler Brennerautobahn wird Samstagnacht der Abschnitt zwischen dem Brenner und Sterzing wegen Bauarbeiten gesperrt. Kurz nach dem Brenner wird der Sessellift Hühnerspiel abgebaut.

Schwerfahrzeuge müsen Sperre abwarten
Pkws werden in dieser Zeit über die Brennerstaatsstraße umgeleitet. Alle Schwerfahrzeuge, die nach Süden unterwegs sind, werden für die Dauer der Sperre auf den Autobahnparkplatz Nösslach ausgeleitet und müssen dort warten.

Hühnerspiellift
Der Betrieb des Hühnerspiel-Sesselliftes ist seit 1991 eingestellt.

Nachtfahrverbot beachten
Der Straßenabschnitt wird zwischen 22.00 Uhr abends und 6.00 Uhr früh gesperrt werden. Bereits vorher gilt am Samstag ein Lkw-Fahrverbot zwischen 16.00 und 22.00 Uhr im gesamten italienischen Straßennetz. Am Sonntag gilt das Lkw-Fahrverbot dann zwischen 8.00 und 22.00 Uhr.
Quelle: ORF
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 28.10.2006 - 11:39

Hm, schade. Dann war's das wohl. Aber warum sperren die die Autobahn, der Lift steht doch oben auf der Hühnerspielalm!?
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste