Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

ESL: Liftname gesucht (vermutl. Rastkopf-Kögele-Lift, Berwang)

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2754
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

ESL: Liftname gesucht (vermutl. Rastkopf-Kögele-Lift, Berwang)

Beitrag von GIFWilli59 » 28.08.2019 - 21:39

Ich wüsste gerne, was das für ein ESL ist und wo er steht bzw. stand:
(Kein richtiges Rätsel, die Lösung kenne ich leider selbst nicht.)

Bild

Edit (10.09.): Es handelt sich vermutlich um den Rastkopf-Kögele Lift in Berwang. Zum Lösungspost inkl. Foto: viewtopic.php?f=32&t=62125&start=50#p5213261
Liftworld: https://www.lift-world.info/de/lifts/16519/datas.htm
Zuletzt geändert von GIFWilli59 am 10.09.2019 - 14:49, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
vovo


Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 604
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von maba04 » 28.08.2019 - 23:53

Ist das ein Steurer ESL?
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1776
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 5
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Dieseltom » 29.08.2019 - 01:22

Das ist ein Swoboda. Kein Steurer.
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1392
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Chense » 29.08.2019 - 09:13

Dieseltom hat geschrieben:
29.08.2019 - 01:22
Das ist ein Swoboda. Kein Steurer.
Steurer konnte ich auch definitiv ausschließen ebenso recvt sicher de Pretis und deutsche Hersteller.

Vllt. noch zur Info folgende Vermutungen stelle ich an:
Ich denke auch, dass es ein Swoboda ist (muss aber nicht sein), Standort vmtl. Tirol/Salzburg/Vorarlberg oder grenznahes Deutschland. Lift dürfte vom Tal weggegangen sein.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Online
Benutzeravatar
icedtea
Brocken (1142m)
Beiträge: 1186
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von icedtea » 29.08.2019 - 09:27

Gab es eigentlich viele ESL mit orangenen Plastiksitzen? Irgendwie kommt mir das bekannt vor, was bei mir auch für Tirol oder grenznahes Deutschland sprechen würde :?
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax
Was als nächstes kommt: Montafon

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1392
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Chense » 29.08.2019 - 18:55

icedtea hat geschrieben:
29.08.2019 - 09:27
Gab es eigentlich viele ESL mit orangenen Plastiksitzen? Irgendwie kommt mir das bekannt vor, was bei mir auch für Tirol oder grenznahes Deutschland sprechen würde :?
Die Sitze waren absolute Massenware werden sogar heute noch verbaut - Hauptabnehmer waren m.e. DM und Swoboda
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chense für den Beitrag:
icedtea
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von vovo » 30.08.2019 - 22:15

In Flachau ging doch vom Tal ein Swoboda-ESL hinauf (Grießenkar I).... aber ich kenne das nur vom Vorbeifahren, direkt bin dort noch nicht gewesen...

https://www.seilbahntechnik.net/de/lift ... /datas.htm

https://www.seilbahntechnik.net/de/lifts/113/datas.htm
Nachfolge-Bahn... auf dem Bild scheint es aber steiler nach der Talstation nach oben zu gehen, darum glaube ich, dass der ESL woanders stand.

Gab es in Deutschland bzw. Bayern überhaupt einen Swoboda-ESL? Ich habe irgendwie grad keinen auf dem Schirm....


Benutzeravatar
Klosterneuburger
Massada (5m)
Beiträge: 57
Registriert: 21.09.2012 - 19:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 3400 Klosterneuburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Klosterneuburger » 31.08.2019 - 07:57

Nein Flachau ESB Griesenkar 1 oder 2 kann’s nicht sein. Sektion 1 ging ganz flach los, und ging erst nach Stütze 3 bergwerts. Sektion 2 hatte keine Bäume im Bereich der Talstation.

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von vovo » 31.08.2019 - 09:54

Ich dachte auch mal kurz an die Wildschönau, Lanerköpfl oder so, den ich leider verpasst habe - wie oben den Kurvenschlepper (und auch einen weiteren Kurvenschlepper im Tal dort). Aber der ging lt. den Bildern auch eher flach über die Wiesen los und erst später steil durch den Wald rauf.

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1392
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Chense » 31.08.2019 - 16:11

vovo hat geschrieben:
31.08.2019 - 09:54
Ich dachte auch mal kurz an die Wildschönau, Lanerköpfl oder so, den ich leider verpasst habe - wie oben den Kurvenschlepper (und auch einen weiteren Kurvenschlepper im Tal dort). Aber der ging lt. den Bildern auch eher flach über die Wiesen los und erst später steil durch den Wald rauf.
Griessenkar 1 war genauso wie Wilder Kaiser 1 kurzzeitig mal eine Idee von mir kann man aber beides ausschliessen.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von vovo » 01.09.2019 - 00:15

https://www.seilbahntechnik.net/de/lifts/3131/datas.htm
In Rauris, wo die DSB vom Tal steil rauf geht (Kreuzbodenbahn) hatte es bis 1993 einen ESL - zumindest schaut es recht ähnlich vom Gelände her aus. Aber ob der ESL dort ein Swoboda gewesen ist - keine Ahnung.

Häusleralm wäre geländetechnisch auch noch verdächtig:
download/file.php?id=101491&mode=view
download/file.php?id=101489&mode=view (!)
Also gerade das zweite Bild...hmm... aber man müsste halt wissen, was das für ein ESL war. Im Internet habe ich nur Bilder vom ersten ESL mit Holzstützen gefunden. Glaube nicht, dass der bis 1988 stand, als man hier die DSB hinstellte, die nun am Mölltaler Gletscher ihre Dienste verrichtet.

https://www.seilbahntechnik.net/de/lifts/520/datas.htm
Hier hatte es auch einen ESL-Vorgänger (Großbergbahn in Filzmoos), bei dem es gleich steil den Wald rauf ging.

Online
Benutzeravatar
icedtea
Brocken (1142m)
Beiträge: 1186
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von icedtea » 01.09.2019 - 00:57

Auch auffallend ist, das man direkt dort parken konnte.
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax
Was als nächstes kommt: Montafon

Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 494
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Feldkirchen/Kärnten
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Philipp2 » 01.09.2019 - 01:06

vovo hat geschrieben:
01.09.2019 - 00:15
Häusleralm wäre geländetechnisch auch noch verdächtig:
download/file.php?id=101491&mode=view
Der ESL Häusleralm war bis zum Ersatz in den späten 1980ern eine Mischanlage von verschiedenen Herstellern (de Pretis und diverse Schlossereien, etliche Male umgebastelt), Swoboda war keiner davon. Ich hab im Anhang ein schlechtes Foto aus einer Referenzmappe angehängt - de Pretis-Stützen in Sonderbauart aus den frühen 1960ern und kurze Swoboda-Sessel. Ebenfalls im Anhang ein Foto der Anlage nach dem Umbau. In Kärnten kann ich auch Reichenfels ausschließen - die Talstation stand nicht im Wald. Petzen war ein Girak-, Mauther Alm zwei de Pretis-ESL.
Die Sessel der gesuchten Anlage sind eine Sonderbauart, die Gehängerohre sind ca. 0,5 - 1 m länger als in der Standardausführung, eventuell hatte der Lift eine sehr steile Trassenführung (Lichtraumprofil Fahrgast-Stützenarmaturen). Auch kann ich keine Federtöpfe erkennen, daher muss das Foto aus der Dr. Senn-Klemmen-Ära irgendwann vor 1985 (da wurden die letzten Anlagen zwangsumgerüstet) sein.
altanlage-archiv-de-pretis.PNG


EDIT: Hab die Unterlagen der DSB Häusleralm ausfindig gemacht und werde Nachschau halten, ob sich etwas zur Vorgängeranlage finden lässt.
Zuletzt geändert von Philipp2 am 30.09.2019 - 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Philipp2 für den Beitrag (Insgesamt 2):
vovoWerna76


Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von vovo » 01.09.2019 - 19:31

Vielen Dank für die Info und die beiden interessanten Bilder. Du scheinst ja über wahr Schätze zu verfügen...
Dann wohl eher noch Rauris, das ich ja selbst kenne - da hat es lt. meinen 2012er Bildern auch einen Zaun, ehe die Bahn dann direkt steil durch den Wald raufgeht. Leider habe ich zum ESL dort, obwohl bis 1993 existierend, nichts bisher gefunden.

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1392
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Chense » 02.09.2019 - 17:33

vovo hat geschrieben:
01.09.2019 - 19:31
Vielen Dank für die Info und die beiden interessanten Bilder. Du scheinst ja über wahr Schätze zu verfügen...
Dann wohl eher noch Rauris, das ich ja selbst kenne - da hat es lt. meinen 2012er Bildern auch einen Zaun, ehe die Bahn dann direkt steil durch den Wald raufgeht. Leider habe ich zum ESL dort, obwohl bis 1993 existierend, nichts bisher gefunden.
Rauris habe ich mir auf Earth und lift-world jetzt mal angeschaut ... glaube ich weniger, dass es die Anlage ist auch wenn gewisse Ähnlichkeiten zu erkennen sind ... ich bin gerade dabei zu versuchen Kontakt mit dem Hersteller der Sesselauflagen aufzunehmen (der war nämlich einst ein Steurermitarbeiter - hat dann als er aufgehört hat die Matrizen an Steurer verkauft und die gingen dann später an eine andere Firma) nur weiss keiner mehr wie man ihn kontaktieren kann bzw. ob er überhaupt noch lebt.
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von vovo » 02.09.2019 - 23:52

In Pertisau ging bis 1990 auch ein ultrasteiler ESL durch den Wald hinauf (Schneise rechts der GUB). Aber lt. den Bildern bei Ebay sah der ESL anders aus. Ich bin allerdings kein absoluter Stützenexperte.
Schade - Häusleralm hätte wirklich gut gepasst vom Gelände und Rauris habe ich noch nicht ganz aufgegeben. Wobei die DSB dort 1993 von Wopfner errichtet wurde. Wahrscheinlich war dann ggf. der Vorgänger auch ein Wopfner...

Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 494
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Feldkirchen/Kärnten
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Philipp2 » 03.09.2019 - 11:19

Chense hat geschrieben:
02.09.2019 - 17:33
... ich bin gerade dabei zu versuchen Kontakt mit dem Hersteller der Sesselauflagen aufzunehmen (der war nämlich einst ein Steurermitarbeiter - hat dann als er aufgehört hat die Matrizen an Steurer verkauft und die gingen dann später an eine andere Firma) nur weiss keiner mehr wie man ihn kontaktieren kann bzw. ob er überhaupt noch lebt.
Wozu denn eigentlich? Für mich sind das die üblichen roten Swoboda-Sesselauflagen wie sie zu etlichen tausend Stück produziert wurden. Die gabs auch noch in grau und schwarz, orange hab ich noch nie gesehen, höchstens total abgewetzte und ausgeblichene rote Exemplare. Ich glaube außerdem, dass hier die Qualität des Fotos täuschend wirkt.
EDIT: Bei näherer Betrachtung festgestellt, dass das nicht die typischen Swoboda-Sitzflächen sind, da diese hier auf der Rückenlehne eine Einlage haben, die normalen Swobodas aber nicht. Ich kann aber auch nicht feststellen, ob das vielleicht eine optische Täuschung ist (der hintere Sessel könnte auch hochgeklappt sein).
Überhaupt sehen die Sesselkörbe nicht unbedingt nach Swoboda aus - gabs da eine Bauart ohne Fußraster und mit seitlich herklappbarer Schließstange/-kette?
vovo hat geschrieben:
02.09.2019 - 23:52
In Pertisau ging bis 1990 auch ein ultrasteiler ESL durch den Wald hinauf (Schneise rechts der GUB). Aber lt. den Bildern bei Ebay sah der ESL anders aus. Ich bin allerdings kein absoluter Stützenexperte.
Typisches Merkmal für die Swoboda-Stützen aus den 60ern sind die nach innen gekehrten U-Träger am Querhaupt, sodass die Außenseite glatt ist. Auffällig ist ebenfalls die Rollenbatterieverlagerung oben am Querhaupt und der unter dem Kranaufbau am Querträger angebrachte Haltestab zwecks damaliger Arbeitnehmerschutzvorschriften. Außerdem stehen die fast immer kerzengerade im Gelände und nie dem Stützendruck entsprechend geneigt.
Nachdem die Stützen dieser Anlage schon feste Kranaufbauten aufweisen (siehe Stütze 2) und die Gehängerohre verzinkt sind, dürfte der Lift aus dem Zeitraum 1965-1975 sein, sofern er nicht später überholt wurde. Überhaupt sieht der Lift ziemlich neuwertig aus, von wann ist das Foto ungefähr?

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2754
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von GIFWilli59 » 03.09.2019 - 12:31

Philipp2 hat geschrieben:
03.09.2019 - 11:19
...von wann ist das Foto ungefähr?
Das kann ich leider nicht genau sagen. Ich habe das Originalfoto bei Forumskollege one_only80 abfotografiert, der es und ein weiteres mit zwei Ratracs drauf (kann es heute Abend mal hochladen) "vor Jahren" in Innsbruck auf dem Flohmarkt gekauft hat.

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1096
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von gfm49 » 03.09.2019 - 14:53

Philipp2 hat geschrieben:
03.09.2019 - 11:19
... von wann ist das Foto ungefähr?
Ich würde mal vermuten, nicht vor 1979/1980: Erst da kamen vorne im Fensterdreieck montierte Spiegel mit schwarzen Spiegelkappen auf.
Leider kann man von dem Auto ansonsten sehr wenig erkennen. Wenn man den Kontrast verstärkt und vergrößert, kann man ein vorderes Dreiecksfenster erahnen, dessen senkrechter Rahmen ziemlich weit vorne (vor dem Knick des Türrahmens nach unten) liegt. Die Dreiecksfenster kamen zu der Zeit der vorne im Eck montierten Spiegel bald aus der Mode, so dass sich die Auswahl reduziert. Es könnte sich um einen VW Passat B2 handeln, gebaut ab Ende 1980.


Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1392
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von Chense » 03.09.2019 - 16:58

Philipp2 hat geschrieben:
03.09.2019 - 11:19
Chense hat geschrieben:
02.09.2019 - 17:33
... ich bin gerade dabei zu versuchen Kontakt mit dem Hersteller der Sesselauflagen aufzunehmen (der war nämlich einst ein Steurermitarbeiter - hat dann als er aufgehört hat die Matrizen an Steurer verkauft und die gingen dann später an eine andere Firma) nur weiss keiner mehr wie man ihn kontaktieren kann bzw. ob er überhaupt noch lebt.
Wozu denn eigentlich? Für mich sind das die üblichen roten Swoboda-Sesselauflagen wie sie zu etlichen tausend Stück produziert wurden. Die gabs auch noch in grau und schwarz, orange hab ich noch nie gesehen, höchstens total abgewetzte und ausgeblichene rote Exemplare. Ich glaube außerdem, dass hier die Qualität des Fotos täuschend wirkt.
EDIT: Bei näherer Betrachtung festgestellt, dass das nicht die typischen Swoboda-Sitzflächen sind, da diese hier auf der Rückenlehne eine Einlage haben, die normalen Swobodas aber nicht. Ich kann aber auch nicht feststellen, ob das vielleicht eine optische Täuschung ist (der hintere Sessel könnte auch hochgeklappt sein).
Weil ich genau denselben Gedankengang hatte - und ich und meine Kollegen denken nicht dass sesselauflagen von diesem Hersteller (so es denn welche sind aber zumindest könnten es welche sein) allzuoft auf anderen Anlagen als Steurer-SBs gelandet sind ... somit wäre es der Nachfrage wert ob das solche Auflagen sind und wo die rumgegeistert sind
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2249
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von vovo » 03.09.2019 - 22:24

https://www.ebay.de/itm/Postkarte-Gasth ... SwrSJbqwPN
Der Staffenberglift in Kössen war auch von Swoboda. Neben der Talstation auch ein Parkplatz. Aber ich weiß nicht, wo da der Wald anfing. Ich muss mal meine 2008er Bilder anschauen, als ich dort mal rumgestiefelt bin. Vom ESL ist leider nichts übrig geblieben.

gfm49
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1096
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von gfm49 » 03.09.2019 - 22:57

Das schaut eigentlich ganz passend aus: viewtopic.php?f=32&t=127&p=4881468&hili ... l#p4973932 - 3. und 4. Bild
aus einem weitgehend "entbilderten" (meist in Posts von vovo :wink: ) Thread
edit: heute - 04.09.2019 - kann ich die meisten Bilder sehen, die bei mir gestern fehlten
Zuletzt geändert von gfm49 am 04.09.2019 - 19:23, insgesamt 1-mal geändert.

Online
Benutzeravatar
icedtea
Brocken (1142m)
Beiträge: 1186
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von icedtea » 03.09.2019 - 23:07

Seid ihr sicher, dass die Stützen passen?

Sapperlott, da fällt mir doch echt ein, dass ich da mal oben war :idea: 8O
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax
Was als nächstes kommt: Montafon

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2754
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von GIFWilli59 » 04.09.2019 - 00:08

icedtea hat geschrieben:
03.09.2019 - 23:07
Seid ihr sicher, dass die Stützen passen?
Also m. E. passen weder Stützen noch Hersteller derselbigen... :roll:

Und die Sache mit dem Wald, naja, 1000 m weiter weg als im Bild...
Edit: Wobei dieser natürlich auch schon abgeholzt worden sein könnte.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2754
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1205 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: ESL: Liftname gesucht

Beitrag von GIFWilli59 » 04.09.2019 - 01:07

GIFWilli59 hat geschrieben:
03.09.2019 - 12:31
Philipp2 hat geschrieben:
03.09.2019 - 11:19
...von wann ist das Foto ungefähr?
Das kann ich leider nicht genau sagen. Ich habe das Originalfoto bei Forumskollege one_only80 abfotografiert, der es und ein weiteres mit zwei Ratracs drauf (kann es heute Abend mal hochladen) "vor Jahren" in Innsbruck auf dem Flohmarkt gekauft hat.
Hier noch das zweite Bild, es zeigt den gleichen Herrn, unbekannt ist aber, ob das Bild auch am selben Ort gemacht wurde. für mich sieht es so aus, als liefen rechts am Schuppen Seile vorbei...

Bild


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 4 Gäste