Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Begrabene Projekte

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3531
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 14.11.2002 - 19:51

Starlis Idee finde ich gut, aber ich habe da keine Ahnung von und keine Zeit, krieg ja nicht mal eine eigen Minimal homepage hin!

mir fällt aber auch noch die Verbindung von Lech/Zürs und Stanton ein. Es war mal geplant einen Tunnel am Ende der Trittkopfbahn zu bauen und dann eine Pendelbahn (glaube 2 Sektionen) rüber zur Valuga, war in alten Plänen auch schon mal eingezeichnet, die haben meine Eltern aber mal weggeworfen ( :evil: )


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7926
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 14.11.2002 - 21:21

Zur geplanten Verbindung Lech-Stanton:
da war auch einer der kleinen Gletscherfeldchen an der Valluga-Nordseite als Mini-Sommer/Gletscherskigebiet gedacht, habe ich mal gehört.

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4760
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Beitrag von kaldini » 14.11.2002 - 22:08

Die Verbindung Kühtai Oetz wird erst dann überhaupt möglich, wenn sie über den Pirchkogel auf die Feldringer Böden kommen. Dann nur ne Bahn nach Ochengarten und fertich is das. Oder meinst Du die ganz alte Planung irgendwie direkt von Hochoetz nach Kühtai, dann auf der anderen Talseite, zu kommen? Dachte immer, da wär so lawinengefährdetes Gebiet.

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3531
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 15.11.2002 - 01:54

@kühtai
die erschliessung der Feldringer Böden ist doch schon nicht mehr aktuell, oder? Das haben die doch aus für Gründen auch immer zurückgezogen

@admin
Wie wärs, wenn Du mal ein neues Ober-Topic gestorbene Projekte aufmachst, dann können wir da unter dem entsprechenden Namen alles reiposten, denn sonst wird das hier alles zu unübersichtlich, oder???

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 15.11.2002 - 11:55

zum Thema neue HP: ich kann mich gern um's Technische kümmern, wenn ihr mir irgendwie die Texte zusammenbastelt. Bei mir ist es leider grad zeitlich sehr eng, sonst würd ich es auch komplett machen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18279
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 1291 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 15.11.2002 - 19:11

kühtai: ja und nein .. abgelehnt wurde das eingereichte Projekt, und das hat ja nur eine Gondelbahn und die 6KSB Feldringer Boden beinhaltet. Daß das abgelehnt werden würde, war mir eigentlich klar. Wenn sie gleich die für später geplante Gondelbahn von Silz rauf miteingetragen hätten, hätten sie's vermutlich leichter gehabt. Oder gleich die volle Lösung inkl. Verbindung zu Oetz. Weil Skigebietsverbindungen ja prinzipiell leichter genehmigt werden als reine Skigebietserweiterungen ....

Im aktuellen 2002/03'er Prospekt ist das Projekt Feldringer Boden jedenfalls noch eingezeichnet, außerdem eine neue Bahn am Alpenrosenlift (Almrosenlift?) für die Saison 2003/04 (Hochmutbahn oder so ähnlich, könnt recht interessant sein!)

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4760
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Beitrag von kaldini » 15.11.2002 - 21:45

Wenn Du den Lift X auf de mPanorama meinst, der heisst Alpenrosenlift.
Leider ist auf der Homepage von Kühtai noch der alte Plan drin. kannst du den neuen vielleicht mal einscannen?
Wär schon was, ein neuer Lift in Kühtai. Nach 15 Jahren oder so mal ne neue Piste fahren...
Hatte ja eigentlich auf die Pirchkogelbahn gehofft, aber die wird wohl noch was dauern.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18279
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 1291 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 17.11.2002 - 18:00

sorry, hab den Plan nicht mitgenommen, blos bei meiner Mutter rumfliegen sehen (die hat ja 'ne kleine Ferienwohnung in der Nähe von Ochsengarten)

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4760
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Beitrag von kaldini » 17.11.2002 - 22:37

in der Nähe von Ochsengarten? Wo denn genau? Ich hab da 15 Weihnachtsurlaube verbracht. Kenn die Gegend also.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18279
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 1291 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 18.11.2002 - 19:51

Von Ochsengarten geht doch 'ne Straße ins Inntal rüber, über's "Sattele" und dem Haiminger Berg nach Haiming runter ... auf der Inntaler Seite im obersten Ort (Hausegg) wohnt meine Mutter und hat da im Obergeschoß eine kleine Ferienwohnung für 2-4 Personen ...

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4760
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 230 Mal

Beitrag von kaldini » 19.11.2002 - 21:48

Wir waren früher immer in der Pension Balbach (die mit dem Lift am Nordhang).
Die Strasse nach Haiming wird wenigestens noch nicht gesalzen!! Da machts Autofahren noch Spass. Unds Fahradfahren im Sommer :)

Benutzeravatar
Schwoab
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 27.11.2002 - 22:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Schwoab » 28.11.2002 - 23:09

Servus!
ich hab auch noch ein gestorbenes Projekt aus der Zeit um 1985!? Damals war im österreichischen Bad Kleinkirchheim geplant vom Strohsack (Skigebiet Kaiserburg) nee Doppelsesselbahn in Richtung Feldpannalm zubauen und von dort nee zweite DSB in Richtung Tobitscher. Leider wurde das Projekt nie verwirklicht, wahrscheinlich aus Naturschutzgründen!??????????

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4360
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von jwahl » 08.12.2002 - 22:34

Moin
Mir ist noch ein weiteres Projekt beim Durchstöbern alter Prospekte aufgefallen. Ende der 80er Jahre plante man, Ladir mit Hilfe einer Pendelbahn nach Falera an die Alpenarena anzuschließen...

Gruss
Jakob


jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4360
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von jwahl » 08.12.2002 - 22:34

Moin
Mir ist noch ein weiteres Projekt beim Durchstöbern alter Prospekte aufgefallen. Ende der 80er Jahre plante man, Ladir mit Hilfe einer Pendelbahn nach Falera an die Alpenarena anzuschließen...

Gruss
Jakob

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18279
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 1291 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 03.02.2003 - 21:50

Hier 2 Bilder von der Bergstation Porta Vescovo in Arabba:

Bild
Bild

Wie man unschwer erkennen kann, war hier mal eine Pendelbahn von der "anderen Seite", also vom Passo Fedaia, geplant.

Weiß jemand mehr darüber?

Rheinseilbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 337
Registriert: 07.10.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Rheinseilbahn » 04.02.2003 - 01:09

Ich habe auch noch ein begrabenes Projekt.

Es war mal in Kärnten geplant, das Mirnock (am Milstätter See)
mit einem Skigebiet zu erschließen.

Wahrscheinlich aus Naturschutzgründen ist es gescheitert.

Bye Rheini

Bogner
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Bogner » 23.02.2003 - 11:51

Raum Innsbruck:
Verbindung Patschkofel - Glungezer war geplant, sowie die Erschließung des Viggartals Richtung Süden (hab sogar Pläne gesehen)
Wenn der Glungezer hoffentlich irgendwann verkauft wird, ist die Verbindung vielleicht wieder im Gespräch...!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18279
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 1291 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 23.02.2003 - 19:13

Glungezer-Kofel kommt höchstens, wenn das mit Mutters-Lizum nix wird.. ansonsten glaub ich kaum, daß das kommt...

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 22.05.2004 - 21:59

Die Westalpen z.B sind voll von nie verwirklichten Projekten, wobei man allerdings auch mal sagen muss, dass jede "idee", die irgenwein Bürgermeister mal einem Journalisten mitteilt nicht gleich als ernsthaftes Projekt zu sehen ist. Draunter fallen solche Dinge wie eine Tunnelverbindung Bonneval - Val d'Isère oder eine Skistation am Lac du Lou oberhaln von Menuires etc. Davon gibts tausende, auf skipass.com ist viel davon dokumentiert, aber ich habs mir nie durchgelesen, weil ich eigentlich nur diejenigen Projekte interessant finde, die auch wirklich in einen konkreten Planungsstand getreten sind. Papier ist ja bekanntlich sehr geduldig - gerade auf Pistenplänen gibts einen Haufen gestrichelte Linien, die mehr als das waren - Linien halt. Interessant find ichnur die Projekte, wo es schon Geldgeber oder sogar Planfeststellungsverfahren gab und die dann erst in der letzten Phase gescheitert sind.

Konkrete Projekte:

Val Chavière - Geschichte dürfte hinreichend bekannt sein.
St. Michel 1650 - mit Verbindung nach Les Menuires (weiß nicht mehr, wie konkret es genau war).
Croix du Sud - eher ein vages Projekt, gehört gat nicht so sehr in die Liste - Teile davon sind aber gebaut worden, wenn ich recht informiert bin.

Sulden - 3. Sektion der Seilbahn.

Ponte di Legno - Pisgana Gletscher

Erschließung Scerscen-Gletscher - die müssen mehr als den einen Schlepper vorgehabt haben, wenn sie da extra eine Straße und ein riesen Albergho hingebaut haben.

Kaunertal Gepatschferner hätte wohl bis vor einem Jahr auch noch in die Liste der gestorbenen Projekte gehört.


Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11910
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 30.05.2004 - 13:03

Das Skigebiet vom Rochers de Naye oberhalb Montreux wollte man zu Beginn der 90er mit dem vom Mont Chevreuils bei Château d'Oex verbinden. Folgende Karte habe ich im Jubiläumsbuch zum hundersten Geburtstag der Zahnradbahn zum Rochers de Naye gefunden.
Bild
Hibernating

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von Chasseral » 30.05.2004 - 23:19

Du liebe Zeit! Was für ein Monster-Projekt!
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von stavro_ » 08.01.2006 - 11:32

mir fallen auch noch ein paar dinge ein:

es war mal eine verbindung zwischen badkleinkirchheim
und der gerlitzen geplant. (auf machen karten von bkk immer wieder mal
als projekte eingezeichnet)

dann noch die letzte sektion am krippenstein, die über den gletscher zum hunnerkogel führen sollte
und das pb netz am dachstein vervollständigen sollte.

für die verbindung hintertal (dienten) zum aberg (maria alm) hab ich noch hoffnung
obwohl auch schon seit ca 20 jahren oder länger angekündigt.

Benutzeravatar
TITLIS
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1342
Registriert: 18.06.2004 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Basel-Stadt Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von TITLIS » 08.01.2006 - 11:49

In Engelberg gab es mal ein Projekt in 2 Sektionen eine PB zur Ruckhubelhütte zu bauen was dann aus sicherheitsgründen nicht getan wurde und so unterging
Besucht meine eigene TITLIS-Homepage!
https://www.facebook.com/pages/TITLIS-W ... =bookmarks

hurricane80
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von hurricane80 » 08.01.2006 - 12:58

In Tignes waren mal 2 TS geplant. Einer zwischen Val Claret und Le Lac hoch Richtung Gratalu und einer im Bereich Grand Huit. Ausserdem war lange Zeit eine TPH auf dem Dome du irgendwas geplant. (Rechts von der Grand Motte)

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9469
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von lanschi » 07.09.2006 - 23:07

Zu den begrabenen Projekten im Glocknergebiet folgende Info-Tafel des Nationalparks - demnach war auf der Pasterze definitiv Sommerski geplant!!!

Bild
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste