Hintertux anno dazumal

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von becks7 » 25.07.2017 - 16:00

Die Frage nach der Anzahl der Gondeln bleibt allerdings unbeantwortet. :wink:


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7942
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von Emilius3557 » 30.03.2019 - 13:10

Eine interessante Frage, die wir hier glaube ich, trotz bald 17 Jahren AF und unzähligen Berichten aus Tux noch nie abschließend geklärt hatten ist: Ab wann wurde dort eigentlich Sommerskibetrieb angeboten?

Ich habe jüngst in der Festschrift mal wieder geblättert, dort steht das auch nicht klar und deutlich drinnen.

Fakt ist: der ESL Sektion II zum Gletscherrand wurde 1968 errichtet und ging im Spätherbst dieses Jahres in Betrieb. D.h. 1968 gab es definitiv noch keinen liftgebundenen Gletscher-/Sommerskibetrieb.

1969 wurden dann (vermutlich auch eher im Frühjahr/Sommer?) die SLte Olperer alt (Sektion III) und Gefrorene Wand (IV) errichtet - ich dachte lange Zeit, dass Gefrorene Wand ebenfalls aus dem Jahr 1968 stammt und hatte mich immer gefragt, wie die Gäste dann vom heutigen TFH dort hinaufgekommen sind. Gab es dann im Sommer/früher Herbst 1969 bereits Skibetrieb?

Bekanntlich machte der SL Olperer alt ja große Probleme und stand nur 1 1/2 Jahre. Wenn man vom Sommer 1969 als Bauzeitpunkt ausgeht, wäre das bis Jahresende 1970 (eher unwahrscheinlich). War er aber 1971 im Sommer in Betrieb während des Baus des ESL? Die Idee den Sommerskibetrieb auch im Sommer 1971 anzubieten war sicherlich gegeben, aber das passt dann nicht zu den "nur 1 1/2 Jahre in Betrieb".

1971 wurde dann der ESL Sektion III errichtet und ging laut Seilbahnstatistik ebenfalls im Späthberst in Betrieb und ermöglichte Ganzjahresbetrieb (wieso der SL vorher nicht? Weil man bei starker Ausaperung der Gletscherzunge, die es ja auch damals gab und die wir hier auf Bildern bereits gesehen haben, sonst nicht wieder zum TFH und zur Sektion II zurückkam?).

Weiß jemand also etwas Genaueres hierzu? Gletscher-/Sommerskibetrieb in Tux ab Sommer 1969 und 1970 mit Pause 1971 oder durchgängig ab 1969? Oder erst ab 1970 oder gar erst ab Sommer 1972?

Hier eines der ganz wenigen Trassenbilder des SL Olperer alt.

Bild

Quelle: RM.net
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9345
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von Petz » 30.03.2019 - 14:32

Als ich als Bub mit meinen Eltern zum ersten und einzigen Mal (Vater hatte Freikarten bekommen) im Sommer oben war liefen die beiden Schlepper und der Spannaglhaus - 1Clf; vom Bau der dritten Sesselliftsektion sah man in diesem Sommer noch nichts.
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf weiteres im persönlichen Ausstiegstopic und per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. noch aktiv.

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7942
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von Emilius3557 » 30.03.2019 - 14:35

Als ich als Bub mit meinen Eltern zum ersten und einzigen Mal (Vater hatte Freikarten bekommen) im Sommer oben war liefen die beiden Schlepper und der Spannaglhaus - 1Clf; vom Bau der dritten Sesselliftsektion sah man in diesem Sommer noch nichts.
Danke. Dies müsste dann entweder 1969 oder 1970 gewesen sein, oder? Weil im Sommer 1971 hätte man Baumaßnahmen für den ESL Sekt. III sehen müssen und die wären Dir sicherlich aufgefallen, nicht?
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9345
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von Petz » 30.03.2019 - 14:42

Korrekt nur ob das 69 oder 70 war weiß ich leider auch nicht mehr - halte aber 1970 für wahrscheinlicher weil ich mich noch erinnern kann, daß mein Vater mit mir schon über die "Wanderstützenproblematik" (sprich alle zwei bis drei Wochen einige der Stützen nachsetzen trotzdem einige in Erwartung der massiven Gletscherbewegung als "Parallelogrammgelenkportalstützen" ausgeführt waren dessen riesige Gelenke mir Vater zeigte) des Olpererschleppers sprach - was bedeutete das die Hintertuxer bereits wussten was der Gletscher mit der Anlage "aufführte"... :ja:
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf weiteres im persönlichen Ausstiegstopic und per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. noch aktiv.

seilbahnprofi13
Massada (5m)
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2019 - 16:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von seilbahnprofi13 » 12.08.2019 - 20:54

Hallo allerseits!
Ich wollte mal fragen ob jemand noch Fotos von der 4EUB Hintertuxer Gletscherbahn 1 hat?

Mit freundlichen Grüßen
seilbahnprofi13
Mit freundlichen Grüßen seilbahnprofi13

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3462
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1758 Mal
Danksagung erhalten: 875 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von GIFWilli59 » 13.08.2019 - 00:21

Hast du die vorangegangenen Beiträge gesehen? :gruebel:




viewtopic.php?f=32&t=688&start=100#p4643626


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12454
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von snowflat » 01.04.2020 - 10:44

Hab mal gesucht, aber die Festzeitschrift "50 Jahre Erfolgsgeschichte (1964 - 2014)" habe ich im Forum nicht gefunden. Da dort auch viel Historisches mit Bildern enthalten ist, möchte ich das Dokument nicht vorenthalten: 50 Jahre Erfolgsgeschichte (1964 - 2014)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag (Insgesamt 4):
starliGIFWilli59Burgbergerflamesoldier
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 653 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von maba04 » 20.06.2020 - 17:22

Ich habe hier gerade nochmal beim Durchstöbern der alten Bilder meiner Eltern ein paar vom Hintertuxer gefunden. Dürfte gerade für die Jüngeren unter uns interessant sein, weil sie das so nicht selber mehr erlebt haben (so wie ich ;-)). Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung von wann die sind, aber ich schätze so Anfang der 1990er Jahre oder Ende der 1980er Jahre. Kann das hinkommen? Wenn ich irgendwo mit dem Aufnahmestandort falsch liege, Bescheid sagen. Immerhin war ich selber noch nie am Hintertuxer (Das ändert sich aber in zwei Wochen ;-)). Die ersten acht Bilder dürften noch ein paar Jahre älter sein als die restlichen. Ich hoffe Euch gefallen die Bilder :-D. Bei uns schlummert noch viel im Archiv aus den 1980ern und 1990ern Jahren. Da wird immer mal wieder was kommen ;-). Je nachdem wie gerade Zeit ist. Pistenplan von 1994 (https://skimap.org/SkiAreas/view/644): https://skimap.org/data/644/2205/1537388122.jpg
SL Olperer Richtung SL Gefrorene Wand. Der SL Olperer wurde erst 1995 gedoppelt.
SL Olperer Richtung SL Gefrorene Wand. Der SL Olperer wurde erst 1995 gedoppelt.
U_028_019_klein.jpg (2.13 MiB) 5424 mal betrachtet
DSB Gefrorene Wand 3b. Im Hintergrund der Kaserer-Bereich.
DSB Gefrorene Wand 3b. Im Hintergrund der Kaserer-Bereich.
U_028_020_klein.jpg (1.91 MiB) 5424 mal betrachtet
Tuxer Ferner Haus
Tuxer Ferner Haus
U_028_021_klein.jpg (1.53 MiB) 5424 mal betrachtet
Blick vom Tuxer Ferner Haus in Richtung der heutigen 10-EUB Gefrorene Wand
Blick vom Tuxer Ferner Haus in Richtung der heutigen 10-EUB Gefrorene Wand
U_028_024_klein.jpg (1.46 MiB) 5424 mal betrachtet
Blick etwas unterhalb vom Tuxer Ferner Haus in Richtung der heutigen 10-EUB Gefrorene Wand
Blick etwas unterhalb vom Tuxer Ferner Haus in Richtung der heutigen 10-EUB Gefrorene Wand
U_028_025_klein.jpg (1.6 MiB) 5424 mal betrachtet
Sommerberg mit den zwei SL und links dem ESL Tuxerjoch, der laut Lift-World 1972 erbaut wurde. Da hier noch nicht die 4-KSB/B Tuxerjoch zu sehen ist, muss dieses Bild vor 1993 enstanden sein.
Sommerberg mit den zwei SL und links dem ESL Tuxerjoch, der laut Lift-World 1972 erbaut wurde. Da hier noch nicht die 4-KSB/B Tuxerjoch zu sehen ist, muss dieses Bild vor 1993 enstanden sein.
U_028_028_klein.jpg (1.63 MiB) 5424 mal betrachtet
Blick vom ESL Tuxerjoch in Richtung des Tuxer Ferner Haus mit der 2. Sektion der Zubringerkette. Was ist hier noch für ein SL mit Portalstützen zu sehen? Der Vorgänger vom SL Ramsmoos, der 1991 erbaut wurde?
Blick vom ESL Tuxerjoch in Richtung des Tuxer Ferner Haus mit der 2. Sektion der Zubringerkette. Was ist hier noch für ein SL mit Portalstützen zu sehen? Der Vorgänger vom SL Ramsmoos, der 1991 erbaut wurde?
U_028_029_klein.jpg (1.99 MiB) 5424 mal betrachtet
Spannagelabfahrt an der 2. Sektion der Zubringerkette.
Spannagelabfahrt an der 2. Sektion der Zubringerkette.
U_028_030_klein.jpg (2.06 MiB) 5424 mal betrachtet
Keine Ahnung, wo dieses Bild entstanden ist. An der Gefrorenen Wand vielleicht?
Keine Ahnung, wo dieses Bild entstanden ist. An der Gefrorenen Wand vielleicht?
U_032_031_klein.jpg (1.29 MiB) 5424 mal betrachtet
Keine Ahnung, wo dieses Bild entstanden ist. An der Gefrorenen Wand vielleicht?
Keine Ahnung, wo dieses Bild entstanden ist. An der Gefrorenen Wand vielleicht?
U_032_032_klein.jpg (1.1 MiB) 5424 mal betrachtet
Leider nicht so gut, aber man sieht schön die Warteschlangen an der 3. Sektion.
Leider nicht so gut, aber man sieht schön die Warteschlangen an der 3. Sektion.
U_032_034_klein.jpg (881.77 KiB) 5424 mal betrachtet
Schlegeisspeicher mit 3-SB Schlegeis.
Schlegeisspeicher mit 3-SB Schlegeis.
U_032_035_klein.jpg (1.57 MiB) 5424 mal betrachtet
SL Gefrorene Wand.
SL Gefrorene Wand.
U_032_036_klein.jpg (1.29 MiB) 5424 mal betrachtet
Pisten Gefrorene Wand.
Pisten Gefrorene Wand.
U_032_037_klein.jpg (1.04 MiB) 5424 mal betrachtet
SL Olperer vor der Dopplung 1995.
SL Olperer vor der Dopplung 1995.
U_032_039_klein.jpg (1.05 MiB) 5424 mal betrachtet
Gletscherbruch beim Tuxer Ferner Haus, wenn ich richtig liege.
Gletscherbruch beim Tuxer Ferner Haus, wenn ich richtig liege.
U_032_041_klein.jpg (1.05 MiB) 5424 mal betrachtet
Sektion 3 oberhalb vom Tuxer Ferner Haus. Für unsere Spezialisten, die sich über einen Zentimeter Absatz zwischen den Spuren aufregen :-).
Sektion 3 oberhalb vom Tuxer Ferner Haus. Für unsere Spezialisten, die sich über einen Zentimeter Absatz zwischen den Spuren aufregen :-).
U_032_042_klein.jpg (1.33 MiB) 5424 mal betrachtet
Gletscherbruch in Richtung Mittelstation Kaserer / Lärmstange.
Gletscherbruch in Richtung Mittelstation Kaserer / Lärmstange.
U_032_043_klein.jpg (1.36 MiB) 5424 mal betrachtet
Gletscherbruch irgendwo dort.
Gletscherbruch irgendwo dort.
U_032_044_klein.jpg (1.31 MiB) 5424 mal betrachtet
Gletscherbruch irgendwo dort. Im Hintergrund die 3. Sektion.
Gletscherbruch irgendwo dort. Im Hintergrund die 3. Sektion.
U_032_045_klein.jpg (1.48 MiB) 5424 mal betrachtet
Tuxer Ferner Haus.
Tuxer Ferner Haus.
U_032_046_klein.jpg (1.46 MiB) 5424 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag (Insgesamt 16):
flamesoldierkaldiniicedteaBergwandererPistencruiserSkitobiMichiMediZottelkrimmlerbamigoreng und 6 weitere Benutzer
Geplant Winter 2020/21 (ca. 27x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12790
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 822 Mal
Danksagung erhalten: 3543 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von ski-chrigel » 20.06.2020 - 17:34

Bild 031 und 032: Die Felsen sind ja so ziemlich das einzige, was nicht geändert hat: Unterhalb der Bergstation des heutigen GB3 Richtung Süden / Dolomiten.

Bild 042: Sie haben nichts gelernt seither, trotz viel besserem Material. ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Pistencruiser
2020/21:3Tg:3xH’tux
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1348
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 830 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von Bergwanderer » 20.06.2020 - 17:53

ski-chrigel hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:34
Bild 031 und 032: Die Felsen sind ja so ziemlich das einzige, was nicht geändert hat: Unterhalb der Bergstation des heutigen GB3 Richtung Süden / Dolomiten.

Bild 042: Sie haben nichts gelernt seither, trotz viel besserem Material. ;-)
Du verwechselst da was.
Das ist keine schlecht präparierte Skipiste, sondern eine mehrspurige Rodelbahn ... :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelPistencruiser

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2605
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 790 Mal
Danksagung erhalten: 418 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von Pistencruiser » 20.06.2020 - 18:05

Das sind tolle Impressionen, danke fürs einstellen.
(Die Felszacken sind oben an der GW)
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3462
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1758 Mal
Danksagung erhalten: 875 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von GIFWilli59 » 20.06.2020 - 18:25

@maba: Besten Dank für die Fotos!
ski-chrigel hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:34
Bild 042: Sie haben nichts gelernt seither, trotz viel besserem Material. ;-)
Angesichts solcher Bilder wundert es mich fast, dass du nicht schon vor Jahrzehnten das Skifahren aufgegeben hast ;-)

Bild 024: Beachtlich diese hohen Gletscherstützen und die teils langen Spannfelder. Letzten Sonntag habe ich mich mit Starli noch gefragt, ob der ESL rechts oder links der DSB stand. Bleibt natürlich die Frage, wie die Ausstiegssituation dort war...
Sieht aber so aus, als hätte die dann eher unterhalb der DSB geendet.

Pistenplan von 1994: Dass die 6SB Sommerberg einen SL als Vorgänger hatte, wusste ich auch nicht. Ich dachte, der Rücktransport wäre alleine über die Mittelstation des ESL erfolgt.
Offenbar kam man ja von der Bergstation dann noch zum Kaserer...der untere Rückweg ist hingegen nicht eingezeichnet.
Und die Kurve vom Kaserer 1 hat man auch nicht so richtig herausgearbeitet.


Bild 029: Der SL mit Gitterportalstützen ist der SL Tuxerjoch, der zwischen Ramsmoos und der SB Tuxerjoch verlief. 2012 bin ich ihn noch gefahren, 2013 hat man ihn dann geschliffen, wohl weil zu alt und zu wenig Nachfrage in dem Teilgebiet.
LW: https://lift-world.info/de/lifts/3363/datas.htm

Bild 030: Sicher? Ich hätte wegen der Kombi 4EUB+DSB auf die erste Sektion und die Route Waldabfahrt getippt, die es auch heute noch gibt. Ich bin sie aber noch nie gefahren.

Bild 035 kann ich irgendwie gar nicht einordnen, wo ist da die Piste und wo die Talstation der 3SB?


Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 653 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von maba04 » 20.06.2020 - 18:58

Bild 030: Sicher, nein. Ich war ja noch nie da und das Bild habe ich auch nicht selber gemacht, sondern mein Vater. Aber wo Du das sagst, erscheint mir die Waldabfahrt auch realistischer.

Bild 035: Öffnest Du am besten in voller Auflösung (Rechts-Klick aufs Bild oder so). Dann kannst Du das erkennen oder hier. Zwischen den schwarzen Linien ist die Abfahrt, der grüne Kreis stellt den Talstationsbereich dar:
U_032_035_Schlegeis_klein.jpg
U_032_035_Schlegeis_klein.jpg (941.12 KiB) 4425 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59L&S
Geplant Winter 2020/21 (ca. 27x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18793
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 91
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 471 Mal
Danksagung erhalten: 1738 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von starli » 20.06.2020 - 22:53

Hachja, damals war die Welt noch in Ordnung .. bis auf die Wartezeiten :)
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Gletscherbruch in Richtung Mittelstation Kaserer / Lärmstange.
Interessant, damals war die Gletscherhöhle unterhalb des Skiwegs. Ich meine, dass sie bei meinem Besuch damals direkt am Skiweg war.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2499
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 369 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von Martin_D » 20.06.2020 - 23:04

Erstaunlich finde ich auf den Bildern das Gewusel am Tuxer Fernerhang. Das ist doch heutzutage auch nicht schlimmer, obwohl der Doppelsessel und der Einersessel inzwischen durch viel kapazitätsstärkeren Bahnen erstetzt wurden (Funitel und 10EUB). Auf Anhieb kann ich mir das nicht erklären.
2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis,

2019/2020
Hochzillertal/Hochfügen, Zillertal 3000, Ladurns, Gitschberg/Jochtal, Plose, Ratschings, Seiser Alm/Gröden, Kronplatz, Ratschings, Scuol, Corvatsch, Livigno/San Colombano - Valdidentro, Bormio, Livigno, Lermoos

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3462
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1758 Mal
Danksagung erhalten: 875 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von GIFWilli59 » 20.06.2020 - 23:28

starli hat geschrieben:
20.06.2020 - 22:53
Hachja, damals war die Welt noch in Ordnung .. bis auf die Wartezeiten :)
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Gletscherbruch in Richtung Mittelstation Kaserer / Lärmstange.
Interessant, damals war die Gletscherhöhle unterhalb des Skiwegs. Ich meine, dass sie bei meinem Besuch damals direkt am Skiweg war.
War die Talstation vom Kaserer 1 damals eigentlich höher?
Man müsste sie doch sonst auch sehen, oder?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18793
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 91
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 471 Mal
Danksagung erhalten: 1738 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von starli » 20.06.2020 - 23:45

^ lag GPS-Track-verifiziert etwas tiefer als Kaserer 2. Aber man fährt da beim Gletscher ja um die Kurve, ist also entweder versteckt hinter dem Weg oder es ist genau die Station, die man sieht (da bin ich mir nicht sicher, ob man hier K1 oder K2 sieht)

In Google Earth kannst du am Sat-Bild aus dem Jahr 2000 die Talstation erkennen und wenn du 3D-mäßig schaust, siehst du wie sie vom Eisbuckel versteckt wird.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3462
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1758 Mal
Danksagung erhalten: 875 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von GIFWilli59 » 22.06.2020 - 00:46

starli hat geschrieben:
20.06.2020 - 23:45
^ lag GPS-Track-verifiziert etwas tiefer als Kaserer 2. Aber man fährt da beim Gletscher ja um die Kurve, ist also entweder versteckt hinter dem Weg oder es ist genau die Station, die man sieht (da bin ich mir nicht sicher, ob man hier K1 oder K2 sieht)

In Google Earth kannst du am Sat-Bild aus dem Jahr 2000 die Talstation erkennen und wenn du 3D-mäßig schaust, siehst du wie sie vom Eisbuckel versteckt wird.
Stimmt. Ich würde auch basierend auf meinem Foto vom letzten Sonntag davon ausgehen, dass es sich bei der sichtbaren Talstation um die des Kaserer 2 handelt:
GIFWilli59 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:54
Bild
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Wenn man genau hinschaut, sieht man auch, dass der heute nutzlose Einstiegsniederhalter damals noch mit Rollen bestückt war und der Einstieg wohl einige Meter niedriger lag.

Zur Trasse des alten Kaserer 1: Interessant, dass man damals so eine komplizierte Trasse gewählt hat, anscheinend gab es im Bereich der Bergstation Lärmstange noch keine Felsen wie heute zum draufbauen. Von der alten Talstation hätte man aber auch schon die heutige Trasse bauen können, oder nicht? :gruebel:
------------
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 18:58
Bild 035: Öffnest Du am besten in voller Auflösung (Rechts-Klick aufs Bild oder so). Dann kannst Du das erkennen oder hier. Zwischen den schwarzen Linien ist die Abfahrt, der grüne Kreis stellt den Talstationsbereich dar:
Danke. Das Bild ist wohl von der ehemaligen schwarzen Abfahrt aus aufgenommen.
Bei der Lage der Talstation kann man auch schon erahnen, dass die früher oder später zum Problem wurde und daher die Umsetzung erforderlich wurde.
----------
Martin_D hat geschrieben:
20.06.2020 - 23:04
Erstaunlich finde ich auf den Bildern das Gewusel am Tuxer Fernerhang. Das ist doch heutzutage auch nicht schlimmer, obwohl der Doppelsessel und der Einersessel inzwischen durch viel kapazitätsstärkeren Bahnen erstetzt wurden (Funitel und 10EUB). Auf Anhieb kann ich mir das nicht erklären.
Von der "Dauerleistung" an dem Hang hat es tatsächlich einen ordentlichen Sprung gegeben von max. 2160 P/h auf 5800 P/h heute. Was ich mir vorstellen könnte, wäre, dass das Bild vielleicht an einem Nachmittag entstanden ist und man dort quasi eine Spitzenlast sieht, also mehr Leute vom Olperer/Schlegeis/GW-SL/4.Sektion herunterfahren, als hinauf transportiert werden.
----------
starli hat geschrieben:
20.06.2020 - 22:53
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Gletscherbruch in Richtung Mittelstation Kaserer / Lärmstange.
Interessant, damals war die Gletscherhöhle unterhalb des Skiwegs. Ich meine, dass sie bei meinem Besuch damals direkt am Skiweg war.
Sieht aber auch so aus, als hätte der Weg vom Kaserer aus doch ein gewisses Gegengefälle.
----------
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Erkennt eigentlich jemand auf diesem Bild den SL GW4?
(Rechtsklick -> in neuem Tab öffenn -> Vergrößern)
----------
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Hier meine ich auch zu erkennen, dass das Steilstück damals noch flacher war und der Auslauf dafür kürzer. Man darf sehr gespannt sein, wie es dort in 10 Jahren aussieht.


Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 653 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von maba04 » 22.06.2020 - 01:28

GIFWilli59 hat geschrieben:
22.06.2020 - 00:46
starli hat geschrieben:
20.06.2020 - 22:53
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Gletscherbruch in Richtung Mittelstation Kaserer / Lärmstange.
Interessant, damals war die Gletscherhöhle unterhalb des Skiwegs. Ich meine, dass sie bei meinem Besuch damals direkt am Skiweg war.
Sieht aber auch so aus, als hätte der Weg vom Kaserer aus doch ein gewisses Gegengefälle.
Die Bilder müssen alle so um 1990 entstanden sein. War der Weg damals vielleicht noch zum Kaserer als Zubringer und nicht als Rückbringer? Zumindest hat er in die Richtung zum Kaserer wesentlich weniger Steigung als anders herum...
GIFWilli59 hat geschrieben:
22.06.2020 - 00:46
maba04 hat geschrieben:
20.06.2020 - 17:22
Bild
Hier meine ich auch zu erkennen, dass das Steilstück damals noch flacher war und der Auslauf dafür kürzer. Man darf sehr gespannt sein, wie es dort in 10 Jahren aussieht.
Kann ich schwer einschätzen, dafür kenne ich mich da zu wenig aus. Aber nach diesem Bild von starli scheint sich nicht sonderlich viel verändert zu haben:
starli hat geschrieben:
14.06.2020 - 22:22
Bild
Ein bisschen ist es aber offensichtlich steiler geworden.
Geplant Winter 2020/21 (ca. 27x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18793
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 91
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 471 Mal
Danksagung erhalten: 1738 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von starli » 22.06.2020 - 12:56

m.E. ist das nur eine optische Täuschung, dass der untere Kasererweg nach oben geht. Ein bisschen flach wars untenraus aber schon immer..
--
Erkennt eigentlich jemand auf diesem Bild den SL GW4?
Das einzige, was ich schemenhaft erkennen kann, könnte genauso gut Bildrauschen sein ;)

Hab leider auch nicht all zu viele Fotos von dem SL, am ehesten noch:

Bild
(2005)

Bild
(2001)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 653 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von maba04 » 22.06.2020 - 13:13

starli hat geschrieben:
22.06.2020 - 12:56
m.E. ist das nur eine optische Täuschung, dass der untere Kasererweg nach oben geht. Ein bisschen flach wars untenraus aber schon immer..
Ok, das ist auch möglich.
starli hat geschrieben:
22.06.2020 - 12:56
GIFWilli59 hat geschrieben:
22.06.2020 - 00:46
Erkennt eigentlich jemand auf diesem Bild den SL GW4?
Das einzige, was ich schemenhaft erkennen kann, könnte genauso gut Bildrauschen sein ;)
Ja :lol:. Für die damalige Zeit haben die Fotos aber - wie ich finde - doch schon eine ganz gute Qualität ;-). Aber generell gefallen mir diese alten Bilder in den meisten Fällen besser. Die haben irgendwie so ein ganz besonderes Flair durch die Blautönung :-). Achso und ich werde mal wieder Bilder ausgraben, wenn ich Zeit habe. Unter anderem aus'm Paznaun-, Ötz-, Ziller-, Tuxer- und Stubaital, Les 3 Vallées, Portes du Soleil, Salzburger Sportwelt, ...

Hatte der SL GW4 eigentlich eine besondere Funktion? Oder stand der sozusagen als Beschäftigungsanlage da? Oder diente er für ein bequemeres Hinkommen bzw. Wechsel von der 3. zur 4. Sektion?
Geplant Winter 2020/21 (ca. 27x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2475
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von CV » 22.06.2020 - 13:18

Der SL wurde für die Revisionszeit der DSB GW4 gebaut, damit man leichter ins Gletscherbecken zu den SLs kommt.

Die anderen Alternativen damals waren ja entweder den Seillift im Gletscherbecken zu nehmen oder über Sektion 3 => Ex-Kaserer 1 => SL GW/Olperer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CV für den Beitrag:
maba04
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1218
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 779 Mal
Danksagung erhalten: 254 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von MichiMedi » 22.06.2020 - 13:32

maba04 hat geschrieben:
22.06.2020 - 13:13
Paznaun-, Ötz-, Ziller-, Tuxer- und Stubaital, Les 3 Vallées, Portes du Soleil, Salzburger Sportwelt
:habenwollen:
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu, Pfänder
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1404
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 653 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertux anno dazumal

Beitrag von maba04 » 22.06.2020 - 13:39

MichiMedi hat geschrieben:
22.06.2020 - 13:32
maba04 hat geschrieben:
22.06.2020 - 13:13
Paznaun-, Ötz-, Ziller-, Tuxer- und Stubaital, Les 3 Vallées, Portes du Soleil, Salzburger Sportwelt
:habenwollen:
Ja, wird kommen. Nur muss das erstmal alles sortiert bzw. rausgesucht werden. Ich weiß von deren Existenz, aber meistens nicht vom genauen Ort der Ablage. Das sind alles Dias, die mein Vater so 2007 und 2008 eingescannt hat und dementsprechend sind die Bilder nach den Diakästen abgespeichert. Daher auch die 028 oder die 032 vor jedem Bild. Und dann wären da noch einige Bilder, die wir gar nicht mehr zuordnen können...
Geplant Winter 2020/21 (ca. 27x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig
Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck
Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Richy und 5 Gäste