Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichlalm]

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8938
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 23.11.2002 - 22:57

Aschau lief noch vor einigen Jahren, als ich im Winter mal dort Stahlprofile zustellte, da werd´ ich mich in den Weihnachtsferien mal mit der Kamera für Florian bewaffnen.....
Grüße von Markus
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Schifreak fabi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Gretstein-Aschau Doppelsessel Streifalm 2

Beitrag von Schifreak fabi » 24.11.2002 - 10:55

Hi,

die Schwarzkogelpiste wurde doch in den letzten Jahren ausgebaut und beschneit- und da hatten sie den Lift ganz abgebaut- nur der kleine läuft noch

aber jetzt was anderes-- ich hatte den Doppelsessellift Streifalm 2 vergessen, der stand zwar noch im letzten Jahr, aber wurde nicht mehr eingehängt - eigentlich schade

Benutzeravatar
BTL
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 25.11.2002 - 10:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Fleckhochalm

Beitrag von BTL » 25.11.2002 - 11:09

Hallo,

leider wurde in diesem Sommer auch der Fleckhochalm Schlepplift abgetragen. :(

Die Skiroute soll aber laut Bergbahn AG Kitzbühel trotzdem geöffnet sein.

Schifreak Fabi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Fleckhochalmlift

Beitrag von Schifreak Fabi » 25.11.2002 - 22:28

Hi,

ist´s jetzt tatsächlich wahr, der letzte (richtige ) Schlepplift mit ner schönen steilen Piste ist nich mehr vorhanden-- das find ich echt schade- war immer so ne gute Ausweichmöglichkeit wenn am Steinbergkogel oder Pengelstein alles voll war. Also ganz ehrlich, so langsam langt´s mir von Kitzbühl. aber hauptsach der alte Exote am steinbergkogel von 1956 fährt noch zur Gigglingpiste.

Aber Kitzbühl hat ja jetzt nen neuen Betriebsleiter-- und der wird da noch so einiges ändern

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8938
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 28.11.2002 - 21:52

@Schifreak Fabi,
hab´ im Frühsommer mit (weiß nicht ob das Vorgänger oder der aktuelle) Betriebsleiter über Steinbergkogellift gesprochen und ihm angedorht, daß ich ihn würge wie nen Truthahn, wenn er den alten Lift abträgt. Vielleicht hilft´s ja......
Grüße von Markus
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

schifreak Fabi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Alter Steinbergkogel

Beitrag von schifreak Fabi » 28.11.2002 - 22:49

Servus Petz,

hoffentlich nützt`s was, wie sollte man denn sonst zu meiner geliebten Giggling Abfahrt kommen. Aber ganz ehrlich, lieber wär mir wenn der DSB Steinbergkogel Gipfel mal ausgewechselt würde. es ist eigentlich schon ein Witz, 2 6 er Gondelbahnen treffen auf einen DSB wenn man zum Gipfel bzw. zum Pengelstein will. Der Sessellift am Paß Thurn, am 2000 er und der in Jochberg müßte auch mal saniert werden.

M F G Fabi

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 8938
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 29.11.2002 - 19:05

@Schifreak Fabi, schau mal im Forum unter Technik - Hersteller / Umfrage Lieblingslift Seite 2 auf meinen Kommentar zu Steinbergkogel, wenn Du die alten Bilder willst.....Mail !
Grüße von Markus
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Benutzeravatar
BTL
Massada (5m)
Beiträge: 44
Registriert: 25.11.2002 - 10:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

DSB Steinbergkogel

Beitrag von BTL » 29.11.2002 - 21:31

@schifreak Fabi
Wenn du von der Ehrenbachhöhe kommst, dann kannst du auch den 3CLF Jufenalmbahn oder den 1CLF Streiteck 2 nehmen :wink:

mfg btl

Schifreak fabi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Ehrenbachhöhe

Beitrag von Schifreak fabi » 30.11.2002 - 00:41

Hey,BTL

Du hast schon recht, aber irgendwie gefällt mir die Abfahrt über die Melkalm schon besser,als der Schiweg entlan des alten Schlepplifts mit der eigenartigen Kurve.Und wenn Du vom Hahnenkamm kommst, dann mußt Du in den Graben, da es komischerweise sonst keine Verbindung zur Ehrenbachhöhe gibt. Da hätte ich schon lang einen Lift hingstellt--aber ich bin ja nicht der Betriebsleiter.
Früher gabs mal einen Sessellift Streiteck 1, vom Ehrenbachgraben zur talstation des schlepplifts Ehrenbachhöhe, der fuhr praktisch über die Schlagl abfahrt-- den hatte man abgebaut als man den Sessellift Ehrenbachhöhe als 3 er Sessllift gebaut hat.

Fabs

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7897
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 30.11.2002 - 17:43

Wollt ihr nicht ein allgemeines Kitzbühel-Topic aufmachen? Ich fänds interessant!

Rob
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1252
Registriert: 05.09.2002 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Utrecht/Niederlande
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Rob » 10.12.2002 - 21:47

In Aurach bei Kitzbuhel ist die Einersesselbahn zum Stuckkogel nicht mehr in Betrieb. Jetzt kann mann sich mit den Bichlalm Shuttle-Service zum Gipfel bringen. Das Skigebiet Bichlalm ist jetzt fur Free-Rider geoffnet.
Ich habe noch etwas dazu gefunden:
Die Bichlalm: Ein Winter fuer Puristen
Nur die Ruhe. Variantenfahrer, Tourengeher und Sonnenanbeter haben jetzt einen Platz zum Verlieben: die Bichlalm. Denn dort hat die Bergbahn AG Kitzbuehel ein Gebiet fuer Puristen reserviert. Wer naturbelassene Haenge bevorzugt, sonnige Panorama-Ansichten und ein Wintererlebnis abseits der Pisten, fuer den hat der Winter eine neue Adresse: die Bichlalm.

Auf gesicherten Skirouten oder im freien Gelaende
jedenfalls auf nicht praepariertem, naturbelassenem Terrain - zum absoluten Hochgenuss im Schnee: das verspricht das neue Skierlebnisgebiet Bichlalm. Zuerst geht's mit dem Sessellift Bichlalm hinauf, dann weiter mit der beruehmt beruechtigten Schneekatze und dann auf eigenen Wegen in eine Winterlandschaft in Reinkultur. Erleben Sie das Abenteuer Wildnis als Trainingplatz und grosse Freiheit, mit einem Angebot das sowohl Individualisten als auch Spezialisten begeistern wird.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Bichlalm

Beitrag von schifreak » 10.12.2002 - 22:10

Hi Rob,

ich will ja nur sagen,daß aufm Stuck und Hochetzkogel keine sesselbahn, sondern 2 DM schilifte nicht mehr in betrieb sind,was ich irgendwie schade finde.

schifreak
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast » 12.12.2002 - 19:39

Auf der Bichlalm wird ja immer weniger

Die 6er PB wurde zu einem "leistungsfähigen" ESL umgebaut
der SL Hochhetz zum Kurvenschlepper und jetzt bauen sie alles zurück.

Tja wo der Sparstift streicht ...

Und dennoch kann ich mir nicht helfen:
Kitz ist und bleibt nach wie vor mein Lieblingsschigebiet. Obwohl sogar die Anlagen die mir noch recht modern vorkommen (Ab Bj. 83 hab ich alle Baustellen mitprotokolliert, teilweise schon überholt sind.

Naja aber dank der guten Wartung (ich kenn kaum ein Skibebiet wo man so auf Instandhaltung achtet wie in Kitz) halten dort die Lifte ja ewig.

Wenn da einer eingeht dann im ersten oder 2. Betriebsjahr.


Benutzeravatar
Alex
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 27.04.2002 - 19:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Graz (AUT)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alex » 12.12.2002 - 19:51

Ups ... der anonymus bin übrigens ich ...
so nun aber zurück zum Thema:
Wollt eigentlich nur einige geschlossene Lifte in Kirchberg anbringen:

Tja da waren mal die beiden Kleinschlepper an der Übungswiese. Einer läuft noch als Lift der Skischule (nicht im BAG-Netz), der 2. wurde abgetragen als man 1980 das "Anfängerresort" Obergaisberg errichtete.

Dann waren da noch der Ochsalm SL, 1985 oder 86 stillgelegt und 1990 abgetragen, und die SL Obwiesen und Krien.
Vom Ochsalmlift ist noch das Gebäude der Talstation vorhanden.

Weiters gab es einen kleinen SL im Bereich der Kampen Abfahrt nach Kitzbühel. Auf der linken Seite der Piste, kurz nach jener Stelle wo man rechts zum Streifalm I hinsieht kann man auf der linken Seite noch die Hütte der Talstation sehen.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kirchberg Schrolln

Beitrag von schifreak » 12.12.2002 - 22:50

hi,

es gibt noch einen kleinen Schilift, hab ihn aber noch nie mit Bügeln gesehn, er steht rechts vom Gasthaus Schrolln an der Pengelsteinabfahrt, und den anderen lift bei der Seidlalm den Du meinst, hab ich noch in einem Schibuch drin- hatte ca. 100 m H.U. Und beim Streifalm DSB gab es noch den Ganslernhang Lift weiß der teufel warum der abgebaut wurde. War doch ne ideale verbindung von der Kampenabfahrt zur Hahnenkamm Seilbahn. Und noch was fehlt mir irgendwie -- die Materialseilbahn zum Hahnenkamm-- die war irgendwie interessant--wenn man auch nicht mitfahren kann-- aber wenigstens steht noch der WALDE Lift irgendwie gefällt er mir auch wenn er keine Rekorde in Liftlängen aufweisen kann... Ganz zu schweigen vom Ehrenbach schlepper mit der Kurve... und noch was gibt`s nimmer, den HORNKÖPFL Dreieck Einsessellift-- sowas gabs glaub ich nur einmal in unseren Breitengraden und um die Obwisen, Krien, OXalm und seit neuem der Fleckhochalmlift trauer ich immer noch (seufz)


in tiefer trauer schifreak
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17920
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 940 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 13.12.2002 - 20:08

Dreieck-ESL?? Ein ESL mit Kurve?? Sowas gabs auch mal? Menno ..... wieder was verpaßt ...

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Hornköpfllift

Beitrag von schifreak » 15.12.2002 - 10:22

Ja das gab´s wirklich, der Lift fuhr praktisch von der jetzigen Talstation zum Alpenhaus, dort war die Kurve und ich glaub dort konnte man auch aus oder einsteigen (daß weiß ich nicht mehr so genau,da ich selten am Horn war )und die bergstation war geanu da wo der neue Lift auch endet. und mit der Sanierung baute man aus dem Kurvenlift 2 neue Doppelsessellifte. und da wo die DSB Brunnenfel startet, war früher ein ESL Trattalm. der war ca. 600 m lang und der dreiecklift 880 m. und ganz oben beim Reintallift gabs mal den Schl. Hoferschneid ein alter DM mit 350 m (das war aber schon sehr lang her )
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Alex
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 27.04.2002 - 19:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Graz (AUT)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alex » 19.12.2002 - 01:02

Vom Horn hab ich irgendwo eine alte Postkarte, wo man auf einen Schlag alle alten Bahnen ums Alpenhaus sehen kann. (werds mal einscannen wenn is sie finde)

Achja und was den Dreieckslift Hornköpfl betrifft. Der war mal auf einem TIROL Werbeposter zu sehen. Am Aufgang zur Bergfahrt in der Fleck-Talstation hängt der Poster glaub ich noch.
Leicht zu erkennen: Nur 1 Seilspur und Stützen die die Form von Schneilanzen hatten.

Dieser Lift diente ja mehr zur Aussicht und um das Panorama zu geniessen als zur Skifahrerbeförderung (ca. 270 Pers/h, 1,0 m/s)

Achja ... den Lift beim Schrolln hab ich noch nie in Betrieb gesehen, und das obwohl ich die Skirast seit 1982 mindestens einmal im Jahr fahre.
d.h.: Der is mindestens schon 20 Jahre ein Standmodell

Achja ... und dann ist ja noch der SL Usterkar zwischen Pengelstein und Hieselegg:
Zuerst als Seillift, dann 1989 Schlepplift, der mit dem Bau der Pengelstein 4 KSB abgetragen wurde, und voriges Jahr wieder aufgestellt wurde.

Die Antriebs und die Spannstation des "Alten" Usterkar sind übrigens die des SL Kälberwald, wobei wir beim nächsten stillgelegten Lift wären:

Kälberwald lief parallel zur DSB Pengelstein 2, im oberen Bereich.
Bis 1989 standen Stüten und Stationen, Stillegung erfolgte allerdings bereits mit inbetriebnahme der 3SB Kasereck 1983/84

Und dann war da noch die Materialseilbahn Hochbrunn - Pengelstein, die mit der Bergstation der 4SB Silberstube weichen musste

--> die Stützen dieser Bahn standen an jener Stelle an der jetzt die Bergstation der 4SB steht.

Der alte SL Silberstube verlief etwas näher beim Pengelstein. Da gab es die legendäre Querfahrt zurück zum Steinbergkogel, die immer wieder zum Schlittschuhschritt rennen aufforderte.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kitz

Beitrag von schifreak » 19.12.2002 - 07:05

Hi, da kennt sich ja einer echt guat aus-- gottseidank is der blöde Schiebeweg weg, aber jetz hätt i no ne Frage, von wem isn eigentlich der Schlepplift Wurzhöhe in Jochberg, ich mein der is von Doppelmayer umgebaut worden, aber die Stützen sind von wem anders-- sowas hab ich sonst noch nirgendwo gsehn. Vielleicht weißt Du´s ?? :lol:
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;


Benutzeravatar
Alex
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 27.04.2002 - 19:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Graz (AUT)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alex » 19.12.2002 - 19:29

Also meine Hände leg ich nicht dafür ins Feuer, aber De Pretis wäre ein extre m heisser Tip. Das verraten zumindest die Rollenbatterien.
Viel wurde ja nicht umgebaut, lediglich einige niederhaltebatterien wurden auf ein niedrigeres niveau gebracht um die Bügelseile zu verkürzen.

In seiner ursprünglichen Funktion war die Anlage ja ein Kombilift. In einem Büchlein der BAG aus den 60er oder frühen 70er Jahren war er noch als Wagstätt II eingetragen:
mit einer Förderleistung von 1000 Pers./h als SL und 250 Pers/h als ESL für den Sommerbetrieb.

Hab allerdings keine Ahnung wann der Sommerbetrieb in Jochberg eingestellt wurde.

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wurzhöhe Lift

Beitrag von schifreak » 19.12.2002 - 21:54

genau, das hab ich auch mal gelesen, vielleicht finde ich mal was im BERGBAHNMUSEUM, werd´s dann berichten. Da gibt´s doch ne Chronik von ALLEN Liften im Kitzbühler Bereich.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Alex
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 27.04.2002 - 19:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Graz (AUT)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alex » 22.12.2002 - 11:21

Vorsicht bei der Chronik im Bergbahnmuseum. Die ist etwas lückenhaft und stimmt auch nicht in allen Punkten. Bin vor 5 jahren draufgekommen, als ich recherchen für eine Geschichte-Facharbeit über die historische Entwicklung Kitzbühels machte.

Benutzeravatar
MN
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 533
Registriert: 13.02.2003 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von MN » 19.03.2003 - 09:16

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass wir das Übungsgebiet Obergaisberg demnächst auch hier begrüssen dürfen, war dieses Jahr noch nicht in Betrieb, obwohl Bügel bzw. Sessel hängen.

Was meint ihr?

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 19.03.2003 - 18:56

Ja hab ich auch gesehen! Hab mich gewundert! Der Schlepplift im Tal ist allerdings gelaufen! Die Sesselbahn stand! Fabrikat Girak oder Swoboda! War aus dem Zug nid ganz zu erkennen!

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast » 19.03.2003 - 22:42

DSB Obergaisberg = Girak, die zwei Schlepplifte auf dem Plateau sind von DM. Die Lifte sind 1980 in Betrieb gegangen, also nicht mehr ganz frisch. Falls das Gebiet aufgegeben werden sollte, fände ich das schade, für Anfänger bestens geeignet.

Servus MN


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste