Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichlalm]

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
soos145
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 14.10.2014 - 17:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von soos145 » 06.11.2015 - 11:24

Hallo miteinander,

ich habe nicht alle 12 Seiten durchgelesen udn weiß deshalb auch nicht, ob sich manche meiner Fragen hier von selbst beantworten, darum fang ich einfach mal von vorne an. Wir fahren seit 2007 jeden Winter nach Kirchberg/Kitzbühel. Allerdings habe ich erst ca 2012 angefangen, mich für Liftanlagen zu interessieren, nachdem ich bei Abfahrt 17 und 23 eine vermutlich ehemalige Liftstation gesehen habe (mittlerweile bin ich ziemlich sicher, dass es der alte 1SL Steinbergkogel ist). Neulich habe ich hier: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 32&t=38832 den alten Pistenplan gesehen und frage euch jetzt, ob ihr Bilder von den 2 parallelen Liften am Steinbergkogel (oder generell Ehrenbachhöhe&Steinbergkogel in den 70ern, 80ern oder 90ern) habt. Vielleicht mache ich im nächsten Jahr eine LSAP-Tour in KB, so wie hier: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... zeschlacht. Außerdem wüsste ich gerne, welche markanten LSAP-Liftstationen noch zu sehen sind. ICh weiß, vom Satzbau her ist dieser Beitrag jetzt nicht unbedingt ein Highlight, aber ich hab grade nicht so viel Zeit :D

mfg

Kirchbergfan145

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Naturschneeliftler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 900
Registriert: 14.12.2011 - 19:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Naturschneeliftler » 07.11.2015 - 00:18

freerider13 hat geschrieben:Servus!

Naja, das Ende der Streifalmkette kam ja meiner Erinnerung nach nicht wegen fehlender Rentabilität, sondern weil Streifalm 2 etliche Schäden aufwies. Ähnliches Schicksal wie bei Maierl 2 später.
Der Einser ist ja noch etliche Jahre gelaufen, endete aber quasi im Niemandsland. Hat man aber fürs Hahnenkammrennen gebraucht. Und den alten Ziehweg von der Streifalm 2 Talstation rüber zur Fleck kannten einfach zu wenige, als dass man da lang wäre. War ja auch nie ne offizielle Piste.

Aber für die Fleck muss ich jetzt auch doch mal ne Lanze brechen:
Ich persönlich bin die sogar bereits am Eröffnungstag gefahren. Und ganz ehrlich: So schlimm ist das mit dem Wind eigentlich nicht! Ganz ehrlich: Anfang der 90er sind wir da Teils hochgefahren, als die Gondeln an der Bergstation links und rechts massiv angeschlagen sind. War völlig normal. Die Bahn hat das locker ausgehalten bei schlechtem Wetter.
Erst wenn Gefahr bestand, dass die Gondeln an den Stützen Höhe Fleckalmen und (kurz darüber) anschlagen wurde der Betrieb eingestellt.

Bloß:
Heutzutage sind die Skigäste eher "Sitzheizung, Komfortsessel" und ähnliches gewöhnt. Da kann man so was einfach nicht mehr bringen. Entschuldigt die harten Worte, aber: Der Ottonormal-Tagesgast mit Designerkleidung würde sich heutzutage eher in die Hosen bieseln, als da noch mal zu fahren bei schlechtem Wetter.
Für meine Begriffe ist das der Wahre Grund dafür, dass die Bahn einfach oft steht.

Anekdote:
Vor ein paar Jahren war ich anlässlich eines Rennens mal in der "Weißsee Gletscherwelt Uttendorf". Die haben dort bloß die eine einzige 4er Gondelbahn zum hochkommen - und die muss laufen. HOLLA! Fühlte ich mich in alte Zeiten zurückversetzt. In Kitzbühel könnte man das den Touristen nicht mehr zumuten. Die hätten wohl Todesangst... :mrgreen: Trotzdem ist man sicher oben angekommen.

Schöne Grüße,
Jan
Das ist ne 6er - Und wenn wind geht ... dann hängen halt weniger Kabinen dran :D
--- Endlich ein vernünftiges Avatar seit Januar 2017 ---
--- Die Berge zu vermessen, ist zwar anspruchsvoll, macht aber auch unglaublich viel Spaß ---

Online
Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2096
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von B-S-G » 07.11.2015 - 07:45

Kirchbergfan145 hat geschrieben:Hallo miteinander,

ich habe nicht alle 12 Seiten durchgelesen udn weiß deshalb auch nicht, ob sich manche meiner Fragen hier von selbst beantworten, darum fang ich einfach mal von vorne an. Wir fahren seit 2007 jeden Winter nach Kirchberg/Kitzbühel. Allerdings habe ich erst ca 2012 angefangen, mich für Liftanlagen zu interessieren, nachdem ich bei Abfahrt 17 und 23 eine vermutlich ehemalige Liftstation gesehen habe (mittlerweile bin ich ziemlich sicher, dass es der alte 1SL Steinbergkogel ist). Neulich habe ich hier: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 32&t=38832 den alten Pistenplan gesehen und frage euch jetzt, ob ihr Bilder von den 2 parallelen Liften am Steinbergkogel (oder generell Ehrenbachhöhe&Steinbergkogel in den 70ern, 80ern oder 90ern) habt. Vielleicht mache ich im nächsten Jahr eine LSAP-Tour in KB, so wie hier: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... zeschlacht. Außerdem wüsste ich gerne, welche markanten LSAP-Liftstationen noch zu sehen sind. ICh weiß, vom Satzbau her ist dieser Beitrag jetzt nicht unbedingt ein Highlight, aber ich hab grade nicht so viel Zeit :D

mfg

Kirchbergfan145
Erst einmal herzlich Willkommen im Forum.

Auf der Seite Lift World gibt es oft auch von alten Anlagen noch Bilder. Auf dem Pistenplan waren die Namen der Anlagen angegeben; diese einfach mal eingeben, vielleicht wirst du dann fündig. Hier mal zwei Links, die Bilder aus dem Gebiet zeigen, das du beschrieben hast:
Streiteck II b
Steinbergkogel

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 819
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von freerider13 » 07.11.2015 - 09:10

Echt jetzt? Nach popometer dachte ich, das sei ne Vierer. Bin wohl einfach zu fett geworden die letzten Jahre...[SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND SMILING EYES]

Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von _RGTech » 13.12.2015 - 20:45

Für eine gemütliche LSAP-Tour gibt's eigentlich noch genug Reste. Die meisten sind ja hier und in den dir bekannten Nebenthreads schon aufgeführt :) (die Fotos übrigens auch, weshalb ich mir einen erneuten Upload spare - außer du findest welche von mir die mittlerweile beim Hoster entfernt wurden, dann schreib ;))

Würde ich einen Wandertag einlegen und möglichst viel davon erschlagen wollen, ich führe wohl mit der Fleck nach oben und käme wenige Meter nach dem Ausstieg schon in Sichtweite der Bergstation des Fleckhochalm-Schleppers.
Der 1SL Steinbergkogel, von dem man auf dem Weg zur Giggling noch direkt an der Bergstation vorbeikommt, ist dir ja schon bekannt. Das Talgebäude der Zwillings-ESL Streiteck II auf dem Weg dahin sicher auch, dessen WC ist immer noch recht beliebt :D
Beim Rückweg ist dann die Frage: zuerst wieder auf normalen Pfaden zurück in die Zivilisation? Denn über die Ochsalm, vor der man noch die Talstation des zweiten Maierl III finden müsste (oder ist die jetzt weg?), kommt man zum Maierl und von da aus geht es recht bequem zur Talstation des Oxalm Lifts, und dann halt wieder zurück. Unterhalb der tiefer gelegenen Bergschenke Krin hast du leichten Zugang zur Talstation des Krien Schlepplifts. Und von da aus gibt es einen Weg ins Tal, der über Umwege bis zurück zur Fleck führt.
Wenn das für den Tag noch nicht gereicht hat, per Hahnenkammbahn hoch - klar, das Bergbahnmuseum im der HKB Bergstation muss auch mit rein ;) - die Streif runter und die Fundamentreste der Streifalm- bzw. Ganslernlifte und die Talstation vom Seidlalmlift suchen.
Plan B wäre, HKB hoch - die erst- und letztgenannten besuchen - und mit dem Auto zu Maierl oder Bergschenke und von dort aus die beiden Schlepper angehen.

Sonst gibt's glaub ich nicht mehr viel Weltbewegendes. Die einzelne übrige Altstütze beim neuen Kasereck, die die Kamera hochhält, ist sicher nicht extra einen Ausflug fast bis zur (im Sommer ja nicht fahrenden) 3S wert. Das Pendant oben am Wagstättlift, das eine Schüssel (Richtfunk?) trägt, wohl auch nicht. Die aufgegebene tieferliegende Talstation des Hochsaukaser 4ers vielleicht? Ich glaube davon steht nur noch ein Betonsockel. Soweit man im Winter mit Zoom eben runtersehen kann.
Die anderen aufgegebenen Stationen wurden alle abgetragen (manche wie der Obwiesen Tal auch erst deutlich später, aber weg ist halt weg), teils fragmentarisch in den Neubau integriert (Maierl I Tal), oder unkenntlich umgebaut (Maierl I Berg). Außer ich hab was vergessen. Oder es wurde zwischenzeitlich noch etwas abgerissen.
Außerhalb dem Kerngebiet, beim Obergaisberg z.B., ist mir der aktuelle Stand nicht groß bekannt.


Ach, die Fleckalm-Sperrungen, die heute früher kommen als "damals". Die liegen sicherlich auch daran, dass heute eben windgeschützte Alternativen existieren. Vor den Gondelbauten Pengelstein I und Maierl war ja mit Ausfall der Fleck so gut wie Superstau. Heute kann man den Andrang via Skibus und Taxi rundherum gut verteilen und hat kein Genörgel. Und du hast schon recht - bevor einer klagt, weil ihm a bisserl schlecht wurde, macht man lieber zu... :D

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2546
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Zottel » 14.12.2015 - 20:10

Ein paar der genannten lsap-Motive. Die Bilder sind aus Februar 2011:

Bild
^Talstation ex Doppel-ESL Streiteck (beide Swoboda, 1960/61-1985/03)

Bild
^Müsste besagte Stütze ex 3-SB-Kasereck sein (Girak 1983-2009)

Bild
^ex-Talstation der gestutzten 4-SB Hochsaukaser (Girak 1989-2008)

Bild
^Bergstation ex Maierl III-DSB (Girak 1968-1993). Davor noch der Walde-SL, der mittlerweile auch ex ist :wink: (DM 1961-2012)

Bild
^Skilift Schroll (?), gehört evtl. dem gleichnamigen Gasthaus und war / ist wohl lsap. 2011 stand er noch an der blauen Pengelsteinpiste

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2628
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von David93 » 14.12.2015 - 20:27

Zottel hat geschrieben: Bild
^Bergstation ex Maierl III-DSB (Girak 1968-1993). Davor noch der Walde-SL, der mittlerweile auch ex ist :wink: (DM 1961-2012)
Wenn das der Walde-SL ist, war das aber eher nicht die Maierl III - Station, oder? Die stehen doch nen Kilometer auseinander. :wink:
Rein von der Lage zum SL her würde ich sagen ist das Streifalm II.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2546
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Zottel » 14.12.2015 - 22:53

Oha, das wäre ja mal nen sauberer lsapler-Fail :o
Bin mir nicht sicher, gut möglich, dass ich falsch liege und es die ex Streifalm ist.

Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von becks7 » 15.12.2015 - 11:47

Das ist zu 100 % die Bergstation der DSB Streifalm II.
Weiters würde ich auch meinen, dass die Streiteck-Zwillinge länger als bis 1985 gemeinsam gelaufen sind.

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2546
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Zottel » 15.12.2015 - 12:14

becks7 hat geschrieben:Das ist zu 100 % die Bergstation der DSB Streifalm II.
Weiters würde ich auch meinen, dass die Streiteck-Zwillinge länger als bis 1985 gemeinsam gelaufen sind.
Die Infos sind nur so gut, wie derjenige, der sie bei liftworld eingetragen hat, informiert war/ist :wink:

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2196
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von vovo » 15.12.2015 - 21:43

Von der 3SB Kasereck hab ich noch eines vom Januar 2008 (rechte Bahn):

Bild

Leider kann ich zu den Streiteckliften nichts sagen. Aber ich glaube, 1985 hat man zumindest den (IIIer?) ESL aus dem Graben herauf abgetragen.
Leider hab ich 2008 auch noch recht sparsam fotografiert - das ist mein einziges Bild von der 3SB Kasereck. Die andere 3SB, die heute noch steht, habe ich an jenem Tag komplett ausgelassen und bin die erst zwei Jahre später mal gefahren. Damals waren das halt noch langweilige, moderne Bahnen, die nicht weiter interessierten :wink:

Online
Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1246
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Radim » 15.12.2015 - 22:08

vovo hat geschrieben:Leider hab ich 2008 auch noch recht sparsam fotografiert - das ist mein einziges Bild von der 3SB Kasereck. Die andere 3SB, die heute noch steht, habe ich an jenem Tag komplett ausgelassen und bin die erst zwei Jahre später mal gefahren. Damals waren das halt noch langweilige, moderne Bahnen, die nicht weiter interessierten :wink:
Da kann ich bei 3SB Kasereck besser bedienen, kleines Auswahl von ca. 50 Bilder vom 2008:
Dateianhänge
P1020252.JPG
P1030186.JPG
P1030193.JPG
P1030200.JPG
P1030204.JPG
P1030209.JPG
P1030210.JPG
P1030217.JPG
P1030218.JPG
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von becks7 » 16.12.2015 - 13:35

Es gab noch den ESL Streiteck I, das ist der, der aus dem Graben rauf kam. Der wurde meines Wissens nach 1985 abgetragen, vielleicht deshalb der Irrtum bei Liftworld. Ich war das erste Mal Ende 1998 in Kitz Schifahren und da standen ganz sicher noch beide Streiteck-Zwillinge. Einen Streiteck III gabs nie. :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2196
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von vovo » 16.12.2015 - 19:34

becks7 hat geschrieben:Es gab noch den ESL Streiteck I, das ist der, der aus dem Graben rauf kam. Der wurde meines Wissens nach 1985 abgetragen, vielleicht deshalb der Irrtum bei Liftworld. Ich war das erste Mal Ende 1998 in Kitz Schifahren und da standen ganz sicher noch beide Streiteck-Zwillinge. Einen Streiteck III gabs nie. :wink:
Dachte das nur, weil es ja drei ESL insgesamt gewesen sind. Gab es den Zwillings-ESL schon immer in doppelter Ausführung oder wurde einer erst später gebaut? Der Vorgänger dieser Doppel-Anlage war ja der ultrasteile Jufenschlepper weiter rechts, von dem im Museum noch Bilder hängen.

Danke übrigens für die Kasereck-Bilder. So hab ich die 3SB auch in Erinnerung. Die Jufen 3SB steht ja noch, oder? Ist da oben mittlerweile ja der absolute Oldtimer.

Dreiersesselbahnen gab es eh immer recht wenig. Ich kannte früher bloß die an der Planai und an der Kanzelwand. Erstere steht ja noch. Im Kitzbühler Gebiet gibt es ja auch noch eine - gegenüber der 2000er-Bahn, wo man oben dann mit einem flachen Schlepper weiterfährt. Der Name fällt mir grad nicht ein. Und früher halt aus dem Ehrenbachgraben heraus; wurde 2005 oder 2006 herum durch eine 6KSB ersetzt.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2628
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von David93 » 16.12.2015 - 20:09

vovo hat geschrieben:Die Jufen 3SB steht ja noch, oder? Ist da oben mittlerweile ja der absolute Oldtimer.
Steht noch, fragt sich nur wie lange noch. Die hat eh nur so lange überlebt weil alle Pisten auch mit der Steinbergkogel-8KSB erreichbar sind.
vovo hat geschrieben:Im Kitzbühler Gebiet gibt es ja auch noch eine - gegenüber der 2000er-Bahn, wo man oben dann mit einem flachen Schlepper weiterfährt. Der Name fällt mir grad nicht ein.
Trattenbach. Und der SL ist der Gauxjoch. Da gibts auch grad Gerüchte über einen Ersatz, siehe aktuell im Infrastruktur-Topic.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Kitzbühel LSAP Chronik

Beitrag von _RGTech » 16.12.2015 - 21:57

Die Streiteck II standen 1961 bis 2001 respektive 2003; der 1985 (zum Bau des 3SB Ehrenbachhöhe) abgetragene ESL war der Streiteck I. Der kam schon 1960 (und endete, wenig weitsichtig, direkt am im Folgejahr ersetzten Jufenschlepper). Daher vermutlich die liftworld-Verwirrung. EDIT: Laut Liftworld ist auch der 1994er Silberstube schon Geschichte, da prangt ein Kreuz davor; war da einer voreilig? :twisted:
Abgesehen vom exotischen Dreiecks-ESL Hornköpfl von 1966 waren die Zwillinge auch die letzten Einzelsessel im Gebiet (der gleich alte, kurzlebigen Hocheck-ESL auf der Bichlalm zählt nicht, da war die Bergbahn noch nicht dran). Ich vermute, dass aus irgendwelchen Gründen ein einzelner ESL als zu klein angesehen wurde und DSB waren vielleicht noch zu teuer...?
1966 wurde dann ja mit den Streifalmbahnen eine wahre DSB-Orgie ausgelöst - allein 6 Bahnen entstanden bis 1969, und weitere 6 bis 1980.

Die abgebildete "Maierl-III"-Bergstation ist natürlich 100%ig die Streifalm II (steht seit 2013 nicht mehr, weil jetzt die Walde-Bergstation diesen Platz braucht) und fuhr bis 2001 :)

Die Kasereck-Stütze ist korrekt. Ist übrigens die Nummer 14 ;)
Solche Dreiersessel hat man in KB nur 4 überhaupt gebaut, nur zwischen 1983 und 1986 (immerhin zwei davon leben noch); das ist fast die Hälfte aller Girak-3SB - man kann sie durchaus selten nennen. 1980 hat man wie schon erwähnt noch Seitenbügler hingestellt (Obergaisberg) und '87 mit der Hieslegg schon eine kuppelbare 4er. Bis auf die DSB am Horn (das wollte man wohl klein halten?) und die lediglich modernisierten Steinbergkogel-Gipfel und Maierl III (Förderband, neue Sessel, Robas, und teils Stützen) in den sehr geizigen 90ern wurde es dann auch nicht mehr kleiner. Ausnahme Bichlalm natürlich :D

Der Schroll-Lift steht glaub immer noch da... den vergesse ich gern, weil kein BBAG-Lift :P Müsste man sommers einzeln anfahren, der liegt nicht gut "auf dem Weg".
Dateianhänge
Lifte Chronik.zip
XLSX Tabelle mit allen mir bekannten Aufstiegshilfen im BBAG-Netz
(212.4 KiB) 36-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
soos145
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 14.10.2014 - 17:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von soos145 » 12.01.2016 - 16:08

Wie oben schon geschrieben fahre ich seit vielen Jahren in Kitzbühel und interessier mich sehr für die Vergangenheit. Wisst ihr, ob es sich lohnt, an der Talstation der 6-SB Ehrenbachhöhe von der Piste runter zu gehn, um den alten Steinbergkogel zu sehen? in den letzten Jahren sind mir schon oft Lifte aufgefallen, zum Beispiel die weiter oben beschriebene versetzte Talstation des Hochsaukaser oder die Bergstation der alten Steinbergkogel Bahn.

Weiß jemand genaueres über Planungen bezüglich Silberstube? Die Brunn finde (obwohl Umleitung der Silberstube) eine blöde Idee, war die 27 doch so schön abgelegen...

Und was wisst ihr über die Brunnalmbahn? Also Bilder oder Karten?
Zuletzt geändert von TPD am 12.01.2016 - 22:45, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Beiträge zusammengefügt

Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von _RGTech » 17.01.2016 - 18:22

An der Talstation Ehrenbachhöhe brauchst du nicht mehr nachm Steinbergkogel suchen. Das sieht nicht mehr so aus:
http://picload.org/view/wdoaicd/dscn0326.jpg.html
http://picload.org/view/wdoaico/dscn0327.jpg.html
Bilder sind vom März 2007...
Vielleicht sind im Sommer noch Fundamentreste zu finden, vielleicht auch von den anderen alten Liften in diesem Loch, vielleicht sind die auch überbaut worden - aber im Winter ist nichts mehr.

Silberstube weiß man noch nicht so genau, wird sicher im Lauf der Jahre irgendwann verschwinden. Mal sehen. Der Brunn-Lift liegt ja nicht so ideal für die Rückfahrt von der 3S.

Was meinst du mit Brunnalmbahn? Den genannten neuen oder die Brunellenfeld-Bahn aufm Horn? Das ist ja alles (noch) aktuell :)

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2628
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von David93 » 17.01.2016 - 18:31

Naja, mit der neuen Piste gehts zurück über die Brunn eigentlich ganz gut, gefällt mir persönlich besser als über Silberstube.
Und Silberstube darf nicht neu gebaut werden, da hat sich ja der Grundbesitzer quer gestellt. Von daher geh ich davon aus dass die Bahn noch einige Zeit läuft.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
soos145
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 14.10.2014 - 17:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von soos145 » 17.01.2016 - 21:38

_RGTech hat geschrieben:An der Talstation Ehrenbachhöhe brauchst du nicht mehr nachm Steinbergkogel suchen. Das sieht nicht mehr so aus:
http://picload.org/view/wdoaicd/dscn0326.jpg.html
http://picload.org/view/wdoaico/dscn0327.jpg.html
Bilder sind vom März 2007...
Vielleicht sind im Sommer noch Fundamentreste zu finden, vielleicht auch von den anderen alten Liften in diesem Loch, vielleicht sind die auch überbaut worden - aber im Winter ist nichts mehr.

Silberstube weiß man noch nicht so genau, wird sicher im Lauf der Jahre irgendwann verschwinden. Mal sehen. Der Brunn-Lift liegt ja nicht so ideal für die Rückfahrt von der 3S.

Was meinst du mit Brunnalmbahn? Den genannten neuen oder die Brunellenfeld-Bahn aufm Horn? Das ist ja alles (noch) aktuell :)
Ach so. Ich dachte, die steht weiter unten. Na so hätt ich se ja gesehn. Bleibt noch Oxalm...
Wenn die Abfahrt Schnee hat un 3 Wochen...

Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von becks7 » 18.01.2016 - 14:44

Wennst im Sommer mal hin kommst, wäre eine genau Begutachtung des Obergaisberg-Gebietes mal interessant.
Auch das Pass Thurner Gebiet in LSAP-Betrachtung wäre mal interessant. Da gabs ja massenweise Schlepper.

Benutzeravatar
soos145
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 14.10.2014 - 17:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von soos145 » 18.01.2016 - 22:12

_RGTech hat geschrieben:Was meinst du mit Brunnalmbahn? Den genannten neuen oder die Brunellenfeld-Bahn aufm Horn? Das ist ja alles (noch) aktuell :)
Nein, ich mein diese:
Bild

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2628
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von David93 » 19.01.2016 - 16:49

Sieht mir nach MSB aus, laut dem Kartensymbol.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
soos145
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 14.10.2014 - 17:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von soos145 » 19.01.2016 - 20:42

David93 hat geschrieben:Sieht mir nach MSB aus, laut dem Kartensymbol.
Denk ich auch, trotzdem interessant. Wäre ja Piste 27 querfeldein...

Schnipferfroschi
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 13.11.2012 - 14:34
Skitage 17/18: 125
Skitage 18/19: 66
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Schnipferfroschi » 21.01.2016 - 11:03

Hallo!

Habe beim Aufräumen einen alten Fahrkartenblock aus Kitz gefunden, Liftlegende und Plan sind im Anhang! VIEL SPASS!!
Dateianhänge
Bergbahn1kl.jpg
Bergbahn2kl.jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste