Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Historisches Stubaital

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Online
Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3282
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von oli » 14.05.2013 - 16:40

Die Gamsgartenbahn wurde zunächst nur auf der 1. Sektion betrieben. Die Weiterfahrt, oder auch der Rücktransport, erfolgte mit dem DSB (die jetzt bald abgebaut wird). ich habe das selbst noch im Herbst 1989 erleben dürfen. Nach einem verschneiten Novembertag mit den Ski auf dem Arm in die DSB springen, um dann 20 Minuten zu frieren und anschließend in die Gamsgartenbahn umzusteigen. Ich glaube mich zu erinnern, dass die 1. Sektion damals noch ne 4 EUB war und keine 6er. Kann das sein?
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai


Online
Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1256
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Radim » 14.05.2013 - 17:20

oli hat geschrieben:Die Gamsgartenbahn wurde zunächst nur auf der 1. Sektion betrieben. Die Weiterfahrt, oder auch der Rücktransport, erfolgte mit dem DSB (die jetzt bald abgebaut wird). ich habe das selbst noch im Herbst 1989 erleben dürfen. Nach einem verschneiten Novembertag mit den Ski auf dem Arm in die DSB springen, um dann 20 Minuten zu frieren und anschließend in die Gamsgartenbahn umzusteigen. Ich glaube mich zu erinnern, dass die 1. Sektion damals noch ne 4 EUB war und keine 6er. Kann das sein?
Ja, das war 4EUB von DM (BJ 1981). Einige Teile (Antrieb, Gondeln) wurden dann am Bergeralm weiterbenutzt.
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1342
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von chr » 14.05.2013 - 17:21

Das ist genau das, was auf Lift-World zu lesen ist. Nur, dass die alte 4MGD dort unter dem Namen "Parallelbahn" geführt ist, obwohl ich glaube, dass sie schon damals "Gamsgartenbahn" hieß.
SAISON 18/19: 6xDolomiten, 1xRosskopf, 6xIschgl-Samnaun, 1xKirchbach, 1xKönigsberg, 3xHochkar, 1xBreitenfurt, 1xUnterberg, 1xArabichl, 1xSankt Corona Simaslift, 2xMönichkirchen, 1xMönichwald, 1xSchmoll-Lifte Steinhaus, 4xStuhleck, 3xNiederalpl, 2xGemeindealpe, 1xAflenzer Bürgeralm, 1xPirstingerkogel Sommeralm, 1xGaaler Lifte, 1xLachtal

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Historisches Stubaital

Beitrag von whiteout » 14.05.2013 - 17:27

Ich meine hier oder bei den Stubaiern auf der Homepage irgendwo gelesen zu haben das damals die 4MGD Parallelbahn gebaut wurde,die 1991 von der Gamsgartenbahn ersetzt wurde.Vlt hat hier ja der ein oder andere noch Bilder von;)Kann mal in den Kisten von Dias von meinem Vater schauen ob ich was find wo auch die Kurve drauf ist.

Schade um die DSB,war an Spitzentagen eig. Immer ganz nett die zu fahren.

Wegen dem Eisjochhang:Der untere Teil wird wegen des Gletscherrückgangs immer steiler und diese Felsinsel größer gabs die eig. Schon immer?
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Online
Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3282
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von oli » 14.05.2013 - 21:38

Diesen Felsriegel gibt es erst seit ca. 5-8 Jahren. Als ich in 2003 und 2004 dort war, konnte man den Eisjochhang definitiv noch in voller Breite befahren. Und in 2005 waren wir dann über den 1. Mai in Hintertux und konnten den Tuxerfernhaus-Hang ebenfalls noch in voller Breite befahren. Und wir wissen ja bekanntlich, was daraus geworden ist.

Übrigens - die Gamsgartenbahn hieß schon immer Gamsgartenbahn und nie Parallelbahn. Da bin ich mir ganz sicher.
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Dachstein » 16.05.2013 - 22:17

oli hat geschrieben:Übrigens - die Gamsgartenbahn hieß schon immer Gamsgartenbahn und nie Parallelbahn. Da bin ich mir ganz sicher.
Da muss ich dir jetzt widersprechen. Schaut unter 1981 nach. ;)

http://www.stubaier-gletscher.com/de/service/chronik

Hier ist tatsächlich von der Parallelbahn die Rede und das deckt sich auch mit den Aussagen eines Betriebsleiters, den ich mal wegen der ZUB was gefragt habe.

MFG Dachstein

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7881
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Emilius3557 » 25.08.2013 - 14:54

Wann ist man denn am Stubaier zuletzt "durchgefahren" mit dem Skibetrieb? Weiß das jemand spontan? Danke im Vorraus!

Nachtrag: Hier meine vorläufigen Ergebnisse:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/550 ... 02013.xlsx

Fragen:

Sommer 2004 bislang letztmalig durchgehener Sommerskibetrieb?
2002 durchgefahren?
Betriebsaufnahme Herbst 2002?
Wann wurde im Sommer 2003 der Skibetrieb eingestellt? (in alten Topics nicht gefunden...)
Wann wurde im Sommer 2006 der Skibetrieb eingestellt? (in alten Topics nicht gefunden...) Es ging auf jeden Fall bis Ende Juli am SL Windachferner...
Wann wurde im Sommer 2010 der Skibetrieb eingestellt? (in alten Topics nicht gefunden...)
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von starli » 25.08.2013 - 18:34

Betriebseinstellung 2002: 26.8. (hab ich so in meiner DB eingetragen)
Betriebsaufnahme 2002: Spätestens am 15.9. (da war ich oben)

Mehr kann ich leider nicht liefern.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7881
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Emilius3557 » 25.08.2013 - 18:42

Danke! Von 2003 weißt Du gar nichts mehr? Oder das Topic, in dem die damalige, sicherlich desaströse Situation diskutiert wurde?
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von starli » 25.08.2013 - 19:36

Ne. Kam ja dann auch irgendwann meine B-Phase ...

Das alte Schnee-oder Gletscherzustands-Topic hast schon abgecheckt? Ansonsten such halt mal im Forum nach Stubai* und fang von hinten an...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Historisches Stubaital

Beitrag von whiteout » 25.08.2013 - 22:19

2003 glaube ich kaum das dass möglich war.Selbst in der Chronik wird gejammert das der Gletscher so enorm geschmolzen ist,daher war das wohl kaum möglich.

Dieses Jahr wärs augenscheinlich glaub mit etwas Wille und Schieben gegangen,lohnt sich aber vlt. nicht (Wobei Eisgrat ja eh läuft)
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Wicki
Massada (5m)
Beiträge: 72
Registriert: 26.03.2004 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern-Oberfranken-Coburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Wicki » 13.02.2014 - 15:06

Elfer DSB in Neustift
Dateianhänge
NS-1.jpg
NS-2.jpg
NS-3.jpg

Wicki
Massada (5m)
Beiträge: 72
Registriert: 26.03.2004 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern-Oberfranken-Coburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Wicki » 13.02.2014 - 16:02

Schlick 2000 mit den alten Sesselbahnen
Dateianhänge
FS-1.jpg
FS-2.jpg
FS-3.jpg
FS-4.jpg
FS-5.jpg
FS-6.jpg
FS-7.jpg
FS-8.jpg
FS-9.jpg
FS-10.jpg
FS-11.jpg
FS-12.jpg
FS-13.jpg
FS-14.jpg
FS-15.jpg
FS-16.jpg


Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8813
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Petz » 13.02.2014 - 18:10

Danke für die Bilder - genauso kenn ich die Schlick noch. Die exponierte Kreuzjoch - DSB war aber im Winter oft ein sehr frostiges Vergnügen..:ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Pistencruiser » 13.02.2014 - 18:35

Wie geil! Da werden wieder Kindheitserinnerungen wach.
Trotz diverser Familienskiurlaube in Fulpmes existiert in meinem Fundus kein einziges Foto dieser Anlagen.
Petz hat geschrieben:Danke für die Bilder - genauso kenn ich die Schlick noch. Die exponierte Kreuzjoch - DSB war aber im Winter oft ein sehr frostiges Vergnügen..:ja:
Jau,... Das war ne echte Arschabfrierbahn, trotz der Decken die man bekam. :zitter:
Und die Wartezeiten warn während der Osterferien auch nicht zu verachten...
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von münchner » 13.02.2014 - 19:27

Für eine Fahrt mit der Bahn nehme ich gerne 'nen kalten Arsch in Kauf. ;) Danke für die Bilder!

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8813
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Petz » 13.02.2014 - 19:55

Ich weiß heute nicht mehr ob das die Kreuzjoch - oder die Sattelbergbahn war aber jedenfalls ist Klein - Petz mal bei einer der beiden bei extremer Kälte an der Sesselsitzfläche sogar mal partiell mit dem Schianzug festgefroren...:rolleyes: Nixdestotrotz waren die Fahrten mit der Kreuzjochbahn aufgrund ihrer, im oberen Teil topographisch sehr exponierten Lage und auch Länge ein absolutes Erlebnis.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von starli » 14.02.2014 - 12:12

Schaut nett aus.

Mit den 2 Sektionen dürfte man gut 'ne halbe Stunde unterwegs gewesen sein?

Warum hatte die 1. Sektion egtl. DSB+ESL und die 2. Sektion nur DSB? Macht irgendwie wenig Sinn, an der 1. Sektion eine höhere Förderleistung zu haben...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8813
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Petz » 14.02.2014 - 13:45

Meines Wissens nach gab es zuerst überhaupt nur den Froneben - ESL, anschließend hat man im Almkessel hinten den Sennjoch - ESL gebaut wobei teilweise die Gäste auch mit Raupen dort reingekarrt/geschleppt wurden. Erst paar Jahre später kam die Kreuzjochbahn als Kesselzubringer und die Ergänzung des Fronebenliftes durch eine DSB.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Benutzeravatar
Julian
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 717
Registriert: 13.10.2002 - 15:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: WI / Fulpmes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Julian » 14.02.2014 - 16:21

Tolle Bilder. Die alte DSB auf den Elfer mit den abgrundtief hässlichen Hauben bin ich Mitte der 90er auch noch gefahren.

Verlief die DSB aufs Kreuzjoch auf der exakt gleichen Trasse wie die heutige EUB? Das war dann sicherlich eine spektakuläre Fahrt.
nix.

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8813
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Petz » 14.02.2014 - 22:10

Meiner Einschätzung nach ist die Trasse praktisch identisch nur steht lt. Liftworld die neue EUB - Talstation um 10 Höhenmeter weiter unten.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1074
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Maxi.esb » 14.02.2014 - 22:17

Wunderschöne Bilder! Und vor allem die Wopfner Portalstützen :D Habe ich im Forum noch keine Bilder von einer gesehen.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 80 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Jagdsaison 2018; 58 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von Pistencruiser » 14.02.2014 - 22:24

starli hat geschrieben:Schaut nett aus.

Mit den 2 Sektionen dürfte man gut 'ne halbe Stunde unterwegs gewesen sein?

Warum hatte die 1. Sektion egtl. DSB+ESL und die 2. Sektion nur DSB? Macht irgendwie wenig Sinn, an der 1. Sektion eine höhere Förderleistung zu haben...
Mit der halben Stunde dürftest du nicht ganz hinkommen. Allein die Kreuzjoch-DSB fuhr schon über 20min.
Dann gabs auch immer noch die Wartezeit zwischen den Sektionen.
Zusätzlich zur langen DSB gabs früher auch noch einen (kostenpflichtigen) Jeep-Shuttle zwischen Froneben und Schlicker Alm.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
one_only80
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 270
Registriert: 19.11.2006 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tulferberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von one_only80 » 16.05.2014 - 08:49

übrigens beim 3. foto des elferlifts erkennt man hinter der dsb stütze eindeutig die alte esl betonstütze die sie übrigließen, um das streckenkabel über den bach zu führen
i am the one and only

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Historisches Stubaital

Beitrag von whiteout » 17.05.2014 - 16:03

EIn paar alte Bilder hab ich gefunden, es werden vermutlich in nächster Zeit aber ein paar mehr werden :)

Bild

Standort Gamsgarten, Blick in Richtung Daunferner.
Damals noch mit alter 4KSB Rotadl und der unverbauten Daunscharte. Wann genau das war kann ich leider nicht beantworten, mein Vater meinte er war 1988-1990 und 1995/96 am Stubaier Gletscher und einmal in den 70ern. Die Rotadlbahn war damals ganz neu was für einen Besuch im Jahr 1989 spricht. Man beachte den Eisbruch ganz oben und die fast komplett eingeschneiten (oder noch tw. vergletscherten) Felsen darunter.

Bild

Parallel-SL Eisjoch starteten damals am See.Bahn hieß damals übrigens Eisseebahn

Bild

Parallel SL untere Trasse und DSB Gamsgarten. Oben der Eisgrat. Gut ersichtlich auch das der untere Eisjochhang damals flacher und breiter war. Der Felsriegel war auch noch nicht da.

Bild

Unverbauter Windachferner und Blick zum Gaislachkogel.Interesannt vorallem da der Windachferner SL damals schon existieren sollte. In der (übrigens lesenwerten und bebilderten) Chronik liest sich:
1980: Mai: Eröffnung Panoramarestaurant Eisgrat– ein Meisterstück von Architekt Heinz Pedrini.
Inbetriebnahme Gletscherlift Eisjoch III; Inbetriebnahme Zubringerlift Windachferner;
Warum war da noch nix? Der jetztige SL ist ein Girak/Garaventa aus 1997.Vorgänger?

So mal schauen ob ich noch was find zum Stubai, 51 Kästen Dias und 2 Kartons voller Abzüge und unverwendeten Negativen/Dias wartet noch :lach: :cry: Vieles davon dürfte tatsächlich aus den Alpen stammen. Aber einiges auch aus Neuseeland und Amerika.Na dann Sommerloch möge ja gestopft werden :lach:
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 8 Gäste