Historische Anlagen Dolomiti Superski

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Passo Gardena / Groedner Joch (2)

Beitrag von Kapitaen » 16.11.2004 - 08:41

Noch ein Nachschlag zu den weiter vorne erwaehnten Anlagen am Groedner Joch. Das Bild zeigt den Autor beim fachmaennischen :roll: inspizieren einer Stuetze des ESL "Malga Cir" im Sommer 1982.

@ Petz: Mal wieder einfach obergeniale Bilder und Infos - vielen Dank! In der Tat werde ich mich sobald als moeglich in der Realitaet den Trojer-Anlagen widmen...
Dateianhänge
Malga_Cir.1982.JPG
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...


Benutzeravatar
Stefan
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2677
Registriert: 28.08.2003 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien (Arbeit), Saig (Schwarzwald/Heimat)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 16.11.2004 - 10:14

sooo geile bilder
:D

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Passo Gardena / Groedner Joch (2)

Beitrag von GMD » 16.11.2004 - 19:27

Kapitaen hat geschrieben:Noch ein Nachschlag zu den weiter vorne erwaehnten Anlagen am Groedner Joch. Das Bild zeigt den Autor beim fachmaennischen :roll: inspizieren einer Stuetze des ESL "Malga Cir" im Sommer 1982.
Warum hat die Bahn eine einseitige Stütze? Zwischenein- oder Ausstieg?
Hibernating

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 16.11.2004 - 19:58

Malga Cir war ein Kurvenlift.
Und weiter so schöne Bilder posten! :D
Apropos Bilder - hat jemand ein Photo von diesem kombinierten Sessel-, Schlepplift, der etwas oberhalb von Corvara Richtung Grödner Joch hochging. Soweit ich mich erinnere (und hoffentlich nicht irre), waren an einer Stütze zwei Lifte. Oben der Sessel-, unten (etwas versetzt?) der Schlepplift.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 16.11.2004 - 20:12

Ein Kurvensessellift? Das ist ja hochinteressant! Hast du noch mehr Fotos davon?
Hibernating

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 16.11.2004 - 20:39

Nein, kein Sessellift, sondern ein Dreiecktellerschlepper.

Siehe dazu:
Kapitaen hat geschrieben:ESL >> Einer-Schlepplift (Teller)
DSL >> Doppel-Schlepplift (Buegel)
ESB >> Einer-Sesselbahn
DSB >> Doppel-Sesselbahn

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

"Malga Cir" und "Sodlisia"

Beitrag von Kapitaen » 16.11.2004 - 21:02

:!: Achtung :!:
Hier gibt's ein Missverstaendnis:

Bei dem Kurvenlift handelte es sich um einen Schlepplift, naemlich "Malga Cir". Dieser begann zwischen Bergstation "Passo Gardena II" und "Passo Gardena III". In der ersten Saison 1979/80 nach dem Ersatz der alten Anlage aus den 60er Jahren verwendete man (damals in Corvara/Colfosco ein Sakrileg) Doppelbuegel. Aber 1980/81 war alles wieder normal > Tellerlift.

Die DSB (Neubau 1976) und der ESL "Sodlisia" (Ersatz 1976) benutzten fast ueber die gesamte Liftlaenge kombinierte Stuetzen.
Dateianhänge
Meines Wissens nach einzigartig...
Meines Wissens nach einzigartig...
Gluecklicherweise wieder mit Tellern!
Gluecklicherweise wieder mit Tellern!
In der ersten Saison mit SB-Doppelbuegeln.
In der ersten Saison mit SB-Doppelbuegeln.
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...


Benutzeravatar
tipe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1095
Registriert: 23.07.2002 - 23:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ratingen / Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tipe » 16.11.2004 - 21:08

Diese Doppelstütze sieht schon cool aus, aber ich glaube wir hatten mal ein Bild von einer Bahn in Arosa die auch solche Stützen hatte, vielleicht weis ja noch jemand wo?

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 16.11.2004 - 21:19

tipe hat geschrieben:Diese Doppelstütze sieht schon cool aus, aber ich glaube wir hatten mal ein Bild von einer Bahn in Arosa die auch solche Stützen hatte, vielleicht weis ja noch jemand wo?
Das war die Kombination einer 3KSB und eines BSL, beide von WSO. Diese führten von Arosa nach Tschuggen. Mittlerweile wurde der Schlepper abgebaut; der Sessel steht (leider) immer noch.

Bild
^^Copyright Michael Meier
Hibernating

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

kombinierter Sessel- und Schlepplift

Beitrag von Kapitaen » 16.11.2004 - 21:29

Hey, tolles Bild - vielen Dank! 8)
Man lernt nie aus...
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11902
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von GMD » 16.11.2004 - 21:35

Du musst dich nicht bei mir bedanken, sondern bei M. Meier.
Hibernating

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 16.11.2004 - 21:39

@Kapitaen: Danke für die Bilder!
Da kommen Erinnerungen hoch ... :D

Benutzeravatar
tipe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1095
Registriert: 23.07.2002 - 23:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ratingen / Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von tipe » 16.11.2004 - 21:46

Danke für das raussuchen GMD oder MM oder wer auch immer ;-)


Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

DSB "Borest"

Beitrag von Kapitaen » 16.11.2004 - 22:19

So, noch ein Betthupferl fuer heute:
DSB "Borest" (1976) von Corvara nach Colfosco.
Viel Spass beim Betrachten... :wink:
Dateianhänge
Borest_Stuetze.JPG
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...

Benutzeravatar
Julian
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 717
Registriert: 13.10.2002 - 15:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: WI / Fulpmes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Julian » 18.11.2004 - 17:02

Soa...
ich hab mir trincerones bericht durchgeschaut und auch die nachfolgenden seiten inkl. dem thread hier ;)
Hier gehts ja weniger um christallo als um kabinenformen :D

Ich kenn die vorgeschichte halt nicht ganz genau...

-es gab dort (angeblich) einen sommerskilift, soviel hab ich kapiert
-keiner weiß wie man da hingekommen ist, der brachliegende steig ist unwahrscheinlich

soviel die fakten, die ich kapiert hab.
Nun ein paar fragen:
Gibt es irgendwelche bilder oder anhaltspunkte dass dort wirklich ein lift existiert hat ? Wie lange soll das her sein ? Ist ja nix ungewöhnliches dass da in 25jahren was im gletschereis verschwindet. Unwahrscheinlich trotzdem, dass der lift völlig abgetragen wurde. Es ist so schwierig da hin zu kommen und man hatte noch nicht die möglichkeiten von heute...
Kann es sein dass es sich nicht um sommerski sondern um was militärisches handelte ? Das könnte evtl. das "plötzliche" verschwinden des ominösen liftes erklären und den grund des aufwands. Will man was vertuschen ? Kann es sein dass es in der nähe des "ausstiegs" irgendwas gab ? Was man vielleicht nicht weggeräumt hat, weil man dachte, da kommt eh keiner hin?

fragen über fragen. Mich würde s mehr als reizen dem gletscher einen besuch abzustatten. Wäre es theoretisch möglich bis ganz hoch zu kommen ?

Gruß ;)
Julian
nix.

Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 18.11.2004 - 19:48

Könnte man dies Topic nicht in "Dolomiti Superski früher" oder so ähnlich umbennen. C(h)ristallo ist irreführend.

Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5997
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 19.11.2004 - 16:29

Petz hat geschrieben:noch ein paar Pics für Downhill.....
Danke vielmals!
Ein absoluter Kult-Lift, den ich leider noch nie selber gefahren bin, da er im Hochwinter (Weihnachten) normalerweise zu hat :oops:

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Dolomiti Superski - alte Anlagen

Beitrag von Kapitaen » 20.11.2004 - 00:49

Oh, das ist ja ein Topic so richtig nach meinem Geschmack... :D
Da faellt mir so einiges zu ein:

1) ESB "Costabella" Wolkenstein
Die alten Anlage (1950 - 1982) von Telemeccania Atesina war echt krass. Geringe Foerderleistung, Antrieb (sah aus wie von einem Schlepplift) mit offenem Riementrieb und knuffige Einersessel (Rohrrahmen, bespannt mit "Waescheleine") mit dem Charme der 50er Jahre. Die Nachfolge-DSB von Zemella hatte aber auch was; die Talstation im Hotel-Hof, der steile sonnige Aufstieg >> urig!

2) ESB "Piz Seteur" bei Talstation "Plan de Gralba"
Wenn ich mich jetzt nicht taeusche eine Anlage mit runden Stahlrohr-Stuetzen (Graffer?), die nach Ersatz durch DSB von Zemella (?) noch einige Jahre in der Trasse lagen, bzw. von denen man die Fundamente mit den Resten der abgebrannten Stuetzen noch sehen konnte.

3) Stehkorblift "Ciampioni" Wolkenstein
Parallel-Anlage zum Ciampinoi; stand jahrelang still mit montierten Stehkoerben. Wenn ich mich recht erinnere, sah die Anlage der in Pedraces recht aehnlich. Wurde in den 80ern abgerissen und durch eine DSB (von ???) ersetzt.

4) ESB "Pecol" Canazei
Weiss nicht genau, ob ich diese Anlage noch in Betrieb erlebt habe. Kann mich aber an frueheste Sella-Rondas (linksherum) ueber Canazei und Betonportalstuetzen an der Talstation erinnern. Ist aber auch moeglich, dass wir damals diese dann schon stillgelegte Anlage auf dem Weg zur Seilbahn nur passiert haben. Tscha, Alzheimer laesst gruessen!

5) DSB "Pralongia" Corvara
Auf selber Trasse wie die heutige kuppelbare gab es frueher eine fixe DSB von Leitner, noch mit den alten, sich nach oben verjuengenden Stuetzen (wie z.B. die Cristallo-Anlage). Eine tolle Foto-Wandtapete genau dieser Anlage zierte das Bergrestaurant der alten Boé-Seilbahn. Da schmeckten die Spaghetti doppelt so gut! :D

6) Stehkorblift "Piz La Villa"
Wartezeiten ohne Ende und eine lange Fahrt. Eine alte Leitner Anlage von 1966. Wurde Ende der 70er bzw. Anfang der 80er durch eine Seilbahn mit 100 Pers. Kabinen ersetzt. Mitte oder Ende der 80er stand die alten Antriebsbergstation noch, allerdings ohne Seilscheibe. Bin totzdem die Treppe hochgeschlichen und siehe da, unter hunderten von Pistenmarkierungspfaehlen und aehnlichem Gelumpe war der komplette Antriebssatz nebst Notdiesel noch erhalten. Musste mich damals sehr zurueckreissen, um diesen nicht anzuschmeissen. Jaja, immer diese Flegel. 8O

So, fuer heute reicht's. Ich vermute mal, der ein oder andere hat aehnliche Erinnerungen. Vielleicht lassen sich diese ja mit einigen alten Postkarten, Pistenplaenen oder sogar Bildern untermalen.
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3762
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Dolomiti Superski - alte Anlagen

Beitrag von Jens » 20.11.2004 - 13:39

Kapitaen hat geschrieben: 5) DSB "Pralongia" Corvara
Auf selber Trasse wie die heutige kuppelbare gab es frueher eine fixe DSB von Leitner, noch mit den alten, sich nach oben verjuengenden Stuetzen (wie z.B. die Cristallo-Anlage). Eine tolle Foto-Wandtapete genau dieser Anlage zierte das Bergrestaurant der alten Boé-Seilbahn. Da schmeckten die Spaghetti doppelt so gut! :D
Welche Anlage meinst Du? Im Pralongia-Gebiet gibt es eigentlich nur fixe SB's und SL's
Tiefschnee muss gewalzt sein


Benutzeravatar
Alpenkoenig
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1362
Registriert: 19.01.2003 - 17:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wallsee
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Alpenkoenig » 20.11.2004 - 14:05

kapitaen hat geschrieben:knuffige Einersessel (Rohrrahmen, bespannt mit "Waescheleine")
Diese ESL ist mir noch gut in Erinnerung geblieben. Vor allem die Sessel. Machten mehr auf billige Gastgartensesseln als sonst etwas. Eigentlich Schrott, mittlerweile müsste man es aber sehr kultig nennen . Würde nur zu gerne ein Photo von dieser Anlage sehen.

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Sessellift "Pralongia"

Beitrag von Kapitaen » 21.11.2004 - 14:33

@ Jens: Du hast natuerlich recht > Ich meine die Trasse der heutigen fixen 3SB "Pralongia" bei Corvara. Diese beginnt direkt vor dem alten DSB-Talstationsgebaeude.
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...

Benutzeravatar
Downhill
Moderator a.D.
Beiträge: 5997
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 24.11.2004 - 17:03

Noch zwei kurze Anmerkungen:

Costabella war vor der 4KSB keine DSB sondern ein Einersessel.
DSB Ciampinoi würde ich auch Zemella sagen, bin mir ziemlich sicher.

Benutzeravatar
Chris
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 710
Registriert: 21.05.2003 - 11:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Loikum
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Chris » 25.11.2004 - 08:27

Jo, DSB Ciampinoi war Zemella. Hatten wir auch schon mal hier im Forum, oder?

Chris
------------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?

Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9345
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 30.11.2004 - 04:50

Sesselbahn Costabella war sicher ein Trojer und kein TMA, allerdings einer der Ersten mit sicher etwas improvisiertem Antrieb.

@Downhill, wenn Dich der Graffer Fedaja so interessiert mail mir Deine Postadresse oder Pn dann schicke ich Dir das Mitfahrvideo und die Pics unkomprimiert auf CD.
Petz beendet seine Mitgliedschaft mit Ende Juni 2020 aufgrund unüberbrückbarer Differenzen bez. der Auslegung der Forennettique welche ich in der aktuell von den Moderatoren praktizierten Form als Zensur einstufe. Ich bleibe aber bis auf weiteres im persönlichen Ausstiegstopic und per PN für Fragen, Hilfe beim Modellbau etc. noch aktiv.

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-25836 Kirchspiel Garding
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

ESB "Costabella" in Wolkenstein

Beitrag von Kapitaen » 03.12.2004 - 23:54

@ Downhill: In der Tat war auch der zweite "Costabella" ein Einersessellift. :oops:

@ Petz: Auf "TMA" bin ich ueber www.technikmuseum.it gekommen. Habe jetzt auch ein bischen auf der Trojer HP rumgesurft. Die dort zu sehende Schleppliftantriebsstation aehnelt doch sehr dem Antrieb der ersten "Costabella" ESB. Allerdings kann ich mich absolut nicht an die Abspannung der Stuetzen mit Drahtseilen erinnern. Ist es vielleicht moeglich, dass die original abgespannten Trojer Stuetzen im Laufe der Zeit gegen freistehende TMA Stuetzen ausgetauscht wurden? :idea:

Von der zweiten "Costabella" ESB meine ich mich zu erinnern, ein Bild im Internert gesehen zu haben. Weiß jemand zu faellig die Seite? :?:
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...


Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste