Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sanierung & Technik


Forumsregeln
Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 04.03.2004 - 19:21

Hier gibt es einen skilift:

Klickst Du hier


Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast » 07.03.2004 - 22:10

nach einer kleinen tirol tour mit diversen LSAP Liften sollte es absolut kein Problem sein Teile zu bekommen. Nahezu in jedem Ort steht nen halb abgebauter Lift rum!

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 08.03.2004 - 17:47

Ich denk auch, also wenn wir gemeinsam suchen/nachfragen finden wir bestimmt genug Skigebiete, die uns was zur Verfügung stellen könnten.

Aber dazu müsste erstmal festgehalten werden, was nun neu gemacht werden muss...dann gäbe es auch mal wieder Gesprächsstoff... :wink:

Ich würde Vorschlagen, man sollte demnächst ein nächstes Treffen am Guckailift organisieren, bei welchem Leute wie Claus auf keinen Fall fehlen sollten! MAn sollte dann vor Ort auch gleich die ganzen Fragen, Punkte für die Freigabe bzw. einer Liste der benötigten Ersatzteile, schriftlich notieren.

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 08.03.2004 - 19:56

zu dem lift von skikönig ist zu sagen das wir das weiterverfolgen und wir da auch evt. ein paar ersatzteile bekommen könnten! muss eben noch ausgehandelt werden! der lift ist von seba und hat auch kurzbügel! wird deswegen abgebaut, weil beim letzten sturm ein baum auf´s seil gefallen is und die bergstation umgerissen hat! da an diesem hang nicht beschneit wird soll der lift abgetragen werden...
halt euch natürlich am laufenden.. :wink:
ist aber auf jedenfall ein lsap:!:
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast » 11.03.2004 - 15:09

Also, zu den Postwiesenliften ist folgendes zu sagen, dort soll in nächster Zeit kein neuer Lift gebaut werden, jedoch hat er mich auf diese ersatzteile Seite (ich meine Seilbahnen.biz) verwiesen, dort habe ich eben schonmal geschaut, also die ersatzteile sind ziemlich teuer aber dort gibts nen ganz guten PB schon für 5000Euro. Nach dem Bild zu deuten, würde ich sagen das sind die Ainecklifte im Lungau, da links oben n Plakat zu sehen ist, dort sind viel bunte Punkte, exakt wie auf der Webseite der Aineckbahnen!

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 11.03.2004 - 15:21

das war isch

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 11.03.2004 - 19:16

bei den pb´s müssen wir mitverfolgen aber die ersatzteile sind echt viel zu teuer! da können wir gleich neue bestellen! :wink:
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*


paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 22.03.2004 - 15:48

Also es wir haben jetzt 2 Adressen von Leuten die (renovierte) Ersatzteile für Skilifte verkaufen. Also, da hier ja auch einige echte Liftprofis sind, sollten wir mal, um dann auch konkreter planen zu können, was Kosten angeht, eine Liste erstellen mit Sachen die neu gekauft werden müssen, sowie denen die wir selbst renovieren können. Es wäre schön wenn man die Folgende Liste mit dem Arbeitsaufwand, den Kosten ergänzen könnte.

selbst renovieren

-Robas (eine Rolle ca. 1 Stunde [28Stück]) Was ist zu beachten?!
-Gehänge [ca.50] (dauer???) [falls wir keine neuen bekommen]
-Stützen (Rost abkratzen, neu lackieren: Dauer ca. 2-3Stunden)
-Motor (hilfe von Herrn Mehler als KFZ Mechaniker)
-Getriebe (Falls sich da was machen lässt)

selbst neu bauen

-Seilüberwachungsanlage+Technik (es hatte jemand im Forum sich gemeldet, er könne das und würde es machen!?, Dauer:???Preis???)
-Hüttchen aus Holz an Tal oder zumindest Bergstation. (Preis:??? Dauer: 1. Tag Fundamente, 2. Tag den Rest, insgesamt 5-6Stunden.)

neu/gebraucht kaufen

-vllt. Gertriebe/Kupplung (kann da jemand was genaueres sagen?)
-vllt. Gehänge
-am besten diesen PB (6000Euro)

benötigt

-viele Öldosen (am besten Kriechöl): Kriechöl ca. je 4-5 Euro
-viel Lack/Farbe für die Stützen (Menge???, Preis???)
-Zement+Sand (Preis?? Menge???)


So, wem fällt nochwas ein, wer kann Preise/Mengen ergänzen? Wer kann im Sommer nun helfen kommen? Also ich kann die letzten 2-3Wochen der Sommerferien, davor wirds eher schwer...aber machbar, wenn ich ne Mitfahrgelegenheit bekäme :wink: . Also zui Holzhäuschen an Berg und Tal: mein Opa ist Architekt...dann benötigen wir nur noch nen guten Heimwerker... :wink:

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 22.03.2004 - 21:20

also ich bin sicher dabei! könnte von mitte juli bis ende august durchgehend!!! aber bitte lasst euch jetzt nicht die lust an dem projekt verderben nur weil HERR MEHLER zur zeit so unkooperativ ist!!! das wird und muss vorübergehen! Wenn er wirklich keine interesse mehr an der anlage hat dann kann er sie uns auch überlassen, denn kaputt machen kann man da sowieso nichts mehr!!!! nur der lift ist in meiner nähe und ich tu soviel ich kann dafür dass er wieder läuft und hab schon einige zeit die ich für andere dinge hätte nutzen können in das projekt gesteckt!!! und das sollte sich vorallem HER MEHLER mal vor augen führen!!! und da bin ich nicht der einzigste! ADmin,toni,yeti01,max,paddy...
und ich fände es wirklich schade wenn das projekt nur wegen
IHNEN HERR MEHLER wieder ausstirbt!!!!
WIE stellen SIE sich denn eine wiederinbetriebnahme vor???
ICh bitte hiermit um ein baldigen Post hier im forum was das weitere vorgehen am projekt betrifft!!!
Wie soll es nun weitergehen??!
vorschläge und ideen gibt es nun genug! nun muss alles in die tat umgesetzt werden und da bitte ich Sie HERR MEHLER sich doch gefälligst auch daran zu beteiligen!!!
so viel vorerst von meiner seite dazu!
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast » 22.03.2004 - 21:35

was ist mit herr mehler?? hat er signalisiert dass er kein weiteres interesse hat? wenn ja gegenüber wem und warum?

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 23.03.2004 - 14:39

selbst renovieren

-Robas (eine Rolle ca. 1 Stunde [28Stück]) Was ist zu beachten?!
-Gehänge [ca.50] (dauer???) [falls wir keine neuen bekommen]
-Stützen (Rost abkratzen, neu lackieren: Dauer ca. 2-3Stunden)
-Motor (hilfe von Herrn Mehler als KFZ Mechaniker)
-Getriebe (Falls sich da was machen lässt)

selbst neu bauen

-Seilüberwachungsanlage+Technik (es hatte jemand im Forum sich gemeldet, er könne das und würde es machen!?, Dauer:???Preis???)
-Hüttchen aus Holz an Tal oder zumindest Bergstation. (Preis:??? Dauer: 1. Tag Fundamente, 2. Tag den Rest, insgesamt 5-6Stunden.)

neu/gebraucht kaufen

-vllt. Gertriebe/Kupplung (kann da jemand was genaueres sagen?)
-vllt. Gehänge
-am besten diesen PB (6000Euro)
-Seil (ca. 950m) Preis???

benötigt

-viele Öldosen (am besten Kriechöl): Kriechöl ca. je 4-5 Euro
-viel Lack/Farbe für die Stützen (Menge???, Preis???)
-Zement+Sand (Preis?? Menge???)

max
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1754
Registriert: 18.06.2003 - 18:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von max » 23.03.2004 - 21:58

d-florian hat geschrieben:ADmin,toni,yeti01,max,paddy...
danke, dass ich auch erwähnt werde, nur... ob ich das verdient hab :? eigentlich hab ich für das projekt so gut wie nichts gemacht :oops: noch nicht mal beim krings nachgefragt.

ich schreibe aber eher aus diesem grund:
schön langsam, kommt mir vor, wird das projekt immer mehr utopisch. was man da nicht alles braucht, gehänge, seil ect. und wer hat sich bis jetzt definitiv gemeldet im sommer mitzuarbeiten? ich glaube die kosten werden weit unterschätzt :roll:
edit: das wichtigste wieder mal vergessen: herr mehler dem ist doch alles egal und letztendlich hängt alles an ihm :!:

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 23.03.2004 - 22:11

Hey Max, na ja, also grade deswegen erstellte ich doch den plan...und was Robas und Gehänge angeht auch im plan ist extra festgehalten, das wir die in mühseliger Arbeit auseinandernehmen, von Rost befreien und ölen...! Ich weiß ja nich was daran utopisch ist, es wird nicht mal von nem PB geschrieben...das einzige was da groß angeschafft werden muss ist: Seil (vielleicht noch tauglich, aber wohl eher nicht) und vielleicht das Getriebe, sowie die Seilüberwachungsanlage!!! Dann kommt das Häuschen noch teuer...
Alos das ist doch nun ein wirklich realistischer und gleichzeitig sparsamster Plan, oder kannst du mir sagen, wo man da außer am Häuschen noch sparen kann/sollte?! Ich habe extra doch gesagt, dass hier Liftkenner mal eintragen sollen wie teuerdie jeweiligen Sachen sind!!!
Was meint ihr zu Rollen an denen der Gummi bereits gerissen ist...das muss man wohl austauschen, oder?!


Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 24.03.2004 - 21:02

das gummi musste wohl bei fast jeder rolle wechseln!?!
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

max
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1754
Registriert: 18.06.2003 - 18:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von max » 24.03.2004 - 23:03

@paddy: ich will jetz nicht als miesmacher gelten, darum werde ich das projekt "aus der ferne" beobachten und falls alles klappt wie geplant, umso besser! :P
besonders wichtig wäre natürlich mal eine rückmeldung einer gewissen person, die wohl schon oft genug genannt wurde :evil:

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3691
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Jens » 25.03.2004 - 18:50

Hier gibt's momentan einen Schlepplift ab 1,- EUR

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 3183695460
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 25.03.2004 - 21:20

das ist der selbe lift wie schon vor 3 wochen!
damals sollte er für 5000¤ verkauft werden! da muss ich mich noch ma mit dem besitzer auseinander setzen! :wink:
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 01.04.2004 - 15:15

Zu Herrn Mehler, also, wir bekamen jetzt grünes Licht! Er möchte sich nicht großartig um den Lift kümmern, würde uns also den Lift für 300-400Euro jährlich verpachten. Er würde uns jedoch auch jedenfall unterstützen! Er sagte, er könne am Wochenende im Liftbetrieb aushelfen, er würde falls erwünscht auch mit der alten Raupe die Piste planieren, ebenfalls könnte er uns den Motor auf jeden Fall reparieren!
Jenachdem wie es in mit Herrn Mehler steht, wollen wir am 17.4 oder 24.4 ein 2. Treffen am Lift organisieren! Hierbei werden wir alles dann auch einen Plan erstellen, was unbedingt ersetzt werden muss, was wir selbst machen können und wie teuer das werden würde! Wir hoffen bis dann zu wissen, ob wir aus der Schweiz (Grimentz) Ersatzteile bekommen können, da man dann weiß ob man den Lift ersetzten darf. Außerdem werden wir noch schöne Bilder für die HP machen! Desweiteren wollen wir uns im Anschluss zusammensetzten und das Gründen eines Vereins besprechen.
Wir würden uns freuen, wenn viele kommen würden!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9239
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 01.04.2004 - 15:37

ich kann da leider nicht, da ich genau in diesem zeitraum abitur prüfungen habe (20 - 26.4)
aber interessiert wäre ich immer noch ein wenig
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!


Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 12.05.2004 - 18:33

Unser einziges Problem ist die Antriebsstation.

Wir haben von einem Skibetrieber ein Angebot, eine gebrauchte Doppelmayr Antriebsstation mit Schaltschrank für 10.000 zu bekommen.
Der Motor hat 200PS.
Es gibt nur ein Problem das, die Seilscheibe 2,5 Meter Durchchmesser hat anstatt 2 m. Daraus ergibt sich bei einer 2m Scheibe eine Fahrgeschwindigkeit von 2,4 m/s. Ob das optimal ist, weiss ich nicht, vielleicht könnt Ihr euch dazu äußern.

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 12.05.2004 - 18:46

hm..., also bei 2.4m: eine Gehängefolge von 8 Sec, eine Fahrdauer von 3min 20!
Aber wie ist das, 200 Ps bei nem 500m Lift, der könnte doch viel mehr leisten oder is da ne Drosslung oder sowas drin?

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 12.05.2004 - 18:47

Ach ja und 900 p/h, des wäre doch akzeptabel?!

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 12.05.2004 - 18:51

Da is keine Drosselung drin! Das Getriebe is von der Übersetzung her auf ne 2,5m Seilscheibe ausgelegt die normal mit 3m/s läuft. Setzt man da jetzt aber ne 2m Seilscheibe drauf hat man durch den kleineren Radius zwar mehr "Kraft" aber läuft dadurch eben langsamer. Die einzige alternative wär ein anderes Getriebe, aber für das Geld können wir uns dann auch ne vergoldete neue Antriebsstation von Leitner holen (übertrieben) :lol:

Meiner Meinung nach würden die 2,4 Meter/s reichen.

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast » 12.05.2004 - 18:52

200PS?? und wo kommt das Geld her. Nur zur Information: 200PS bedeuten 148kw. Bei einem 7h Betriebstag macht das über 1000kwh. Über Stromkosten seit ihr ja informiert nehme ich an!?

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 12.05.2004 - 18:59

Net ganz ich kenn die Strompreise in Hessen net, aber der Dieslel trinkt an einem Tag auch den kompletten Tank leer, und da musste dann jeden Morgen den tank neu auffüllen, und den Sprit herholen oder holen lassen, was da dann billiger is weiss ich net. Aber ein E-Motor is auch von den Wartungskosten wesentlich billiger als ein Disel.

Welche Antriebsleistung würdest du empfehlen? Der Hang is halt SEHR steil.

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte


Gesperrt

Zurück zu „Projekt: Wiederbelebung Skilift Guckaisee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste