Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Alles rund um die Finanzierung || EURE VORSCHLÄGE!!


Forumsregeln
bletschntandla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 471
Registriert: 09.06.2003 - 14:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Krustetten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von bletschntandla » 12.05.2004 - 20:34

In Lackenhf wurde bereits abgebaut...fragt mal bei den Bergbahnen dort nach!
"Pfosten, wissens san wia ma sogt, Quasi-Trottln. Net Direkte oba immahin Leute mit an gewissen Klescha" (Edmund "Mundl" Sackbauer)

Club der Skientzugsfrustler


http://www.noe-lifts.com| http://www.ff-krustetten.at|

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 13.05.2004 - 14:43

Ach ja, also ne Talstation für 10 000 Euro ham ma angeboten bekommen, (Steuerung, 200PS Elektromotor) Dieser Motor ist natürlich zu groß! Vielleicht kann jemand sagen, ob man den Motor in irgendeiner Art drosseln kann, ohne dass die Antriebsgeschwindigkeit (3 m/s) darunter leidet? Bei uns würden nämlich 90PS völlig reichen...Oder ob man ein Stromaggregat für eine Batterie/Flutlichanlage/sowie Beleuchtung an der Talstation einsetzen könnte? Und wenn ja wie teuer sowas kommt und ob es vom tüv genehmigt wird...

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 13.05.2004 - 15:04

Den Motor kannste nur langsamer machen mehr net der Saugt dann aber wieder das gleiche. Man kann keine Kraft trosseln :wink: . Das mit nem 230 V Stromagregat wär ne sehr gute idee dann können wir die Überschüssige Energie des Motors sinnvoll nutzen.

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 13.05.2004 - 17:31

Yeah!!!!!!!!!!
Wir hätten den 1. Sponsor! Föstina Sprudel! Jetzt sollte man nur abklären, wie viel man für was ham will....

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 13.05.2004 - 17:56

Was für Vorschläge hättet ihr, in Preislicher Hinsicht? Was könnte man für einen Preis verlangen?

Benutzeravatar
skikoenig
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3529
Registriert: 19.08.2002 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von skikoenig » 13.05.2004 - 18:26

paddy hat geschrieben:Was für Vorschläge hättet ihr, in Preislicher Hinsicht? Was könnte man für einen Preis verlangen?
Ich denke Preise solltet Ihr nicht unbedingt in aller Öffentlichkeit diskutieren!

Ausserdem, in welchem Umfang wollen die "Euch" sponsern?
- wollen Sie einfach nur ein Plakat in der Ecke, wollen Sie Ihren Namen auf den Tickets, auf den Stützen, auf der homepage oder sogar im Namen erwähnt werden, wollen sie Exklusivität zugesichert bekommen? Darf man dann nur deren Getränlke verkaufen? Oder was will der Sprudel? Was könnt Ihr überhaupt bieten?

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 13.05.2004 - 18:39

Hast de recht...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Claus
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 523
Registriert: 29.12.2002 - 23:03
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Schwarzenbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus » 14.05.2004 - 09:30

PK hat geschrieben:Den Motor kannste nur langsamer machen mehr net der Saugt dann aber wieder das gleiche. Man kann keine Kraft trosseln :wink:
Woher hast Du denn das? Blödsinn!
Wenn man ihn nicht mit seiner Nennlast belastet, dann nimmt er auch diese Leistung nicht aus dem Netz auf. An der Drehzahl ändert sich dabei gar nichts. Allerdings ist die Maschine um einige Größenordnungen zu groß, sodaß es mit einer angepassten Umrichtersteuerung Probleme geben wird.
Auch die 90 PS sind noch recht viel. Ich war der Meinung, daß wir schon einmal über die Leistungen gesprochen hatten - da kam eine Leistung vom 35kW heraus. Daran solltet Ihr Euch auch halten. Das gibt sonst nämlich erhebliche Gewichtsprobleme.

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 14.05.2004 - 13:50

Den Motor kannste nur langsamer machen mehr net der Saugt dann aber wieder das gleiche. Man kann keine Kraft trosseln
das hatte ich ,al so im Physikunterricht aufgeschnappt :roll: Kann mich natürlich auch irren...

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 15.05.2004 - 13:42

So, beginnen wir nochmals mit der Liste für nen Finanzierungsplan!
Gummilager: 18*42 Euro: 756 Euro
Grundierung 60qm, Preise werden erfragt
Lack40qm, Preise werden erfragt
Zinksprayfür 20qm, ca. 15 Dosen à 4,50Euro = 67.50 Euro
Talstation/Schaltung/Motor 10.000Euro
Montagen/demontagen/Fahrtkostenca. 2200Euro
Seil @flo, was ist mit den Seilen`?? 4500+2000(Spleisen)
Federn und Seile für Gehänge keine Ahnung, 500m Seil 340¤
Podeste 300Euro
Seilüberwachung/Steuerung 100Euro von MM
Stationsbauten 500
Schrauben ca. 300Euro
Verkleidung Bergstation wird erfragt
Holz und sonstige Markierungen 500Euro
Aufsatz für Bohrmaschinen zum Rostentfernen 30Euro
Pinsel 50Euro
Zement/Sand ca. 500-1000Euro[/b]
Zuletzt geändert von paddy am 18.05.2004 - 19:07, insgesamt 5-mal geändert.

Michael Meier
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7334
Registriert: 18.06.2002 - 21:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Michael Meier » 15.05.2004 - 14:29

Hab gesagt die Steuerung + Seillageüberwachung könnt ihr von mir haben. Rechne noch etwa 100 Euro für den Rest.

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 15.05.2004 - 14:47

Aber man kann ja die teuren Stationsbauten erstmal weglassen....dann wären es rund 14603,50 Euro! Wer kann die Lifte ergänzen/verbessern?

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 15.05.2004 - 20:49

Aber man kann ja die teuren Stationsbauten erstmal weglassen
Die Stationsbauten sind net so teuer, aber das können wir ja noch besprechen wenn du am Fr bei Florian bist :wink:

Rechne mal noch 2-3000 Euro als Kaufpreis für den Lift und das Gelände der Talstation ein.

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von jul » 16.05.2004 - 13:09

Sind mit Stationsbauten nur das Gebäude an der Bergstation gemeint?

Wenn ja tuts da auch ein Baucontainer, die kleineren (wie sie bei bei vielen Liften zu finden sind) kosten glaub ich um die 1000-1500 ¤!
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 16.05.2004 - 13:52

Also, deshalb sagte ich auch "man kann Stationsbauten erstmal weglassen", solch ein Container gibts bei von Rotz für 500Euro, und an der Talstation befindet sich ja auch schon eine Baracke....das bekommten wir schon irgendwie hin....ich habe die Liste nochmals aktualisiert...!

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 16.05.2004 - 18:11

So ein überwachungshäuschen kann man auch selbst bauen. Das Kostet dann auch net die Welt :wink: Das Holz kostet max. 150 Euro und ein kleines Fundament is auch kein Problem.

Die Hütte an der Talstation wird unser Kassenahaus.

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 18.05.2004 - 19:04

So, die Seilpreise sind aktuallisiert!

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3690
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Jens » 26.05.2004 - 21:14

Dieses Handbuch für einen Business-Plan für Seilbahnen habe ich gerade zufällig gefunden.
Sicher gibt es darin einige Punkte, die für den Guckai nicht erforderlich sind, aber es zeigt denoch viele Punkte, die auch beim Guckai angesprochen werden müssen.

http://www.seilbahnen.org/binaries/seil ... andbuch.pdf
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 26.05.2004 - 21:31

bin grad fleißig am ausdrucken von dem buch! sind ja auch schöne bilder dabei! :wink:
werd mir dann das ding mal zu gemüte führen! war auf den ersten blick ganz informativ fand ich!
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 27.05.2004 - 14:52

Also, wir sollten auf jeden Fall überlegen eine Sommerattraktion am Lift in dem nächsten Jahr zu errichten! Ein Freizeitzenntrum gibt es ja im Sommer bereits am Guckaisee! Die Gemeinde würde bestimmt etwas mehr Geld zusteuern, wenn wir ebenfalls im Sommer mit unsrem Lift das Freizeitangebot dort erweitern! Außerdem verdienen wir im Winterbetrieb viel zu wenig, als das wir uns in den nächsten 10Jahren einen eignen PB anschaffen könnten, geschweige eine Schneekanone! Es bleibt jedoch zu überlegen, was man dort errichten könnte, denn Sommerrodelbahnen (Wasserkuppe) und Mountainbikestrecken (Feuerberg) gibt es ja bereits!
Was für Vorschläge habt ihr?

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9238
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von F. Feser » 27.05.2004 - 16:20

organisiert irgendwas für was man den lift nicht unbedingt braucht, aber womit man ordentlich kohle scheffeln kann. was sich da genau empfiehlt ...
eine idee: wie wärs wenn ihr einiges vom gelände zur funsport arena ausbaut? beach volleyball, soccer felder, etc. badesee ist ja auch da. wenn das alles gescheit ausgebaut ist, könnt ihr da ne bude hinstellen und grillwürstel (p.example) verticken....
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Benutzeravatar
PK
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2003 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von PK » 27.05.2004 - 19:02

@paddy
Den Sommerbetrieb mit dem Lift kannst du vergessen.
Sommerrodelbahn, Alpincoaster gibt es schon aufer Wasserkuppe, und außerdem bekommste eh keinen Sommerbetrieb genehmigt und die Baueren haben im Sommer auch Ihre Weidezäune in der Lifttrasse stehen.
als das wir uns in den nächsten 10Jahren einen eignen PB anschaffen könnten,
Eine eigene Raupe ist wohl sehr unwarscheinlich den die Spielzeugraupen die es z.B. bei seilbahn.biz für 6000 Euro bekommst kannste für den Guckaiseehang vergessen. Wemm Florian (Röhni) mit der großen Leitner am Panorama Lift schon zu kämpfen hat, dann werden wir zur Präparierung unserer Piste was in der gleichen Größenordnung brauschen unter 200 PS kannste alles andere vergessen :wink:


Die Idee vom Admin find ich sehr gut! Mit Snacks usw.. war schon immer gut Geld einzunehmen und es verursacht keine allzu großen Unkosten.

MfG,
Philipp
http://lost-ropeways.de
- ehem. und aufgelassene Seil- und Bergbahnen
http://skilift-info.de
- Alles über Ski- und Schlepplifte

paddy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 488
Registriert: 24.01.2004 - 15:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von paddy » 27.05.2004 - 19:37

Na ja, also würde man von einamen in der Höhe von 1500Euro pro Saison rechnen, dann hätte man sich in 10Jahren immerhin 15.000 Zusammengespart! Dafür kannst de dir in gut 11-15Jahren nen gebrauchten PB 240 anschaffen!
Also ich denke man sollte auf jeden Fall nen Imbiss an der Talstation einrichten denn damit lässt sich relativ leicht nochmal Geld machen...!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17539
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 27.05.2004 - 20:01

verzichtet halt auf die Pistenpräparation und macht ein "freeride"-gebiet auf ... trincerone und kris kommen dann sicherlich gern mal bei euch vorbei ;-))
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
d-florian
Olymp (2917m)
Beiträge: 2954
Registriert: 16.08.2003 - 21:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6971, Hard
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von d-florian » 27.05.2004 - 21:14

dann kommen aber net viel mehr andere! selbst in der rhön werden schon zeimlich hohe ansprüche gestellt, was die pistenpräparation angeht! ich denk aber das wir da jetzt noch nicht drüber diskutieren brauchen! bevor der lift läuft nutzt uns en pb nämlich nix! :wink:
wäre nett wenn noch ein paar von euch uns dabei unterstützen könnten was das konzept angeht und die suche nach sponsoren...
*schrei Modus abends ab 12 an*
AN-NA, Ka-Thy, CA-RINA, Ver-ena ....
*schrei Modus abends ab 12 aus*

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Projekt: Wiederbelebung Skilift Guckaisee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast