Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.
Forumsregeln
Benutzeravatar
Neandertaler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 963
Registriert: 01.11.2011 - 19:45
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 871 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Neandertaler » 04.09.2021 - 20:23

Starli, warum kaufst du dir nicht ein Haus am See in Schweden?
Würde deine Logistik vereinfachen (Reifen mit Spikes einlagern usw.), kannst dir einen schnellen Internetanschluss legen lassen, hast eigene Dusche und Waschmaschine vor Ort und der nächste Nachbar ist recht weit weg. Ich hab da schon richtig gute Angebote in der Nähe von Göteborg gesehen. So etwas sollte dir doch genügen:
https://www.immobilienscout24.de/expose ... e=district#/
Manchmal frage ich mich, wovor man mehr Angst haben muss: künstliche Intelligenz oder natürliche Dummheit?

Grüße aus Rockcity


Benutzeravatar
Neandertaler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 963
Registriert: 01.11.2011 - 19:45
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 871 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Neandertaler » 05.09.2021 - 07:35

Ein sehr interessantes Interview mit dem österreichischen Gesundheitsminister Mückstein (auch wenn es aus der Krone ist):
...
Die Maskenpflicht wurde in Wien nicht aufgehoben und trotzdem steigen die Zahlen dort an. Heute sind die Infektionszahlen österreichweit achtmal so hoch wie im Vorjahr zur gleichen Zeit. Welche Regeln kommen noch?

Das Virus unterscheidet zwischen ungeimpften Menschen und geimpften. Wir haben daher besonders heikle Bereiche, wo viele Ungeimpfte aufeinandertreffen. Ein Bereich ist die Nachtgastronomie, aber auch Stehpartys wie beim Après-Ski. Wir müssen die Ungeimpften schützen. Das heißt, dass Ungeimpfte in diese Risikobereiche keinen Zutritt haben sollen. Zu ihrem eigenen Schutz.
...
Bundeskanzler Sebastian Kurz hat im Juli gesagt: „Für jeden, der geimpft ist, ist die Pandemie vorbei.“ Heißt das: Kein Lockdown mehr für Immunisierte, keine nächtlichen Ausgangssperren, keine frühe Gastro-Sperrstunde? Nie wieder? Bekommen die Geimpften die Mückstein-Garantie, dass es für sie nie wieder einen Lockdown gibt?
Uns sagen die Experten, dass es keinen Unterschied macht, ob Geimpfte zu Hause bleiben oder nicht.
Also kein Lockdown mehr für alle?
Wie gesagt, die Ungeimpften zu schützen ist wichtig. Es macht aber keinen Sinn, Geimpfte irgendwo nicht hineinzulassen.
...
https://www.krone.at/2499703
(Lieber J-D-S, das GA wird nicht von allen Seilbahnen in Europa akzeptiert da einige Bahnen auch ausserhalb der Schweiz stehen. Ich bitte dich darum, dies bei deiner Antwort hierauf zu berücksichtigen. Danke)
Manchmal frage ich mich, wovor man mehr Angst haben muss: künstliche Intelligenz oder natürliche Dummheit?

Grüße aus Rockcity

Benutzeravatar
Pilatus
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7809
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Pilatus » 05.09.2021 - 12:47

starli hat geschrieben:
04.09.2021 - 20:05
hausi24 hat geschrieben:
03.09.2021 - 16:13
Wenn dir deine Gesundheit so egal ist, warum lässt du dich dann nicht einfach trotzdem impfen?
Hatte ich sicher schon mal irgendwo geschrieben. Zu umständlich, zu blöd und ich will nicht absichtlich von einer Nadel gestochen werden, erst recht nicht mehrmals pro Jahr und für einen Nutzen, den ich nicht sehe.
Dann müssen wir uns ja zum Glück keine Sorgen um dich machen. Sich absichtlich eine Kugel in den Kopf zu jagen wöte ja noch umständlicher und blöder.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pilatus für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59Neandertaler

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19824
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 102
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Koralpe/Unterwegs
Hat sich bedankt: 932 Mal
Danksagung erhalten: 2790 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von starli » 05.09.2021 - 17:06

Neandertaler hat geschrieben:
04.09.2021 - 20:23
Starli, warum kaufst du dir nicht ein Haus am See in Schweden?
Weil ich nicht dauerhaft in Schweden leben will vielleicht? Ich will auch wieder in anderen Ländern Ski fahren - und zwar ohne Coronabeschränkungen. Und dafür liegt dann Schweden zu unpassend. Außerdem will ich viel reisen und nicht an einem Ort inhaftiert sein. ("wohnHAFT")
Pilatus hat geschrieben:
05.09.2021 - 12:47
Dann müssen wir uns ja zum Glück keine Sorgen um dich machen. Sich absichtlich eine Kugel in den Kopf zu jagen wöte ja noch umständlicher und blöder.
Naja, sich beim Wandern von einer Klippe zu stürzen oder mit dem Auto von einer steilen Bergstraße, das wäre überhaupt nicht kompliziert. Aber vermutlich sollte das schon spektakulärer sein, damit das auch in den Medien ist. Würde aber sicher vertuscht werden, der wahre Grund dann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 2):
xX_Kilian01_Xxmarius293
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Meine Berichte -> blog.inmontanis.info

Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1795
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Chlosterdörfler » 10.09.2021 - 20:53

Planungssicherheit für die Wintersaison
Der Verband Seilbahnen Schweiz erwägt laut Angaben seines Präsidenten mit dem Bund eine Zertifikatspflicht für Skigebiete.

Im Moment werde darüber diskutiert, ob die Covid-Zertifikatspflicht auch für Skigebiete gelten soll, sagte Hans Wicki, Präsident von Seilbahnen Schweiz, den Zentralschweizer Regionalsendern «Radio Sunshine» und «Radio Central» am Freitag. «Ich könnte mir vorstellen, dass eine Zertifikatspflicht auferlegt wird.»

Damit erhielten nur Geimpfte, Genesene oder negativ auf das Coronavirus Getestete Einlass zu den Bergbahnen. Im Gegenzug sollen andere Auflagen und Massnahmen in den Skigebieten weitgehend wegfallen. Gemäss Wicki müsste die konkrete Handhabung etwa des Ticketverkaufs noch geprüft werden.

Die Bergbahnen führten bereits entsprechende Gespräche mit Bundesamt für Gesundheit (BAG), wie der Nidwaldner FDP-Ständerat weiter erklärte. Die Bergbahnen wollen gemäss Wicki Planungssicherheit für den Winter. Die ganze Saison hindurch sollten demnach dieselben Regeln gelten, «nicht dass dann plötzlich Skigebiete zugehen müssen, eine Auflage gemacht wird oder Restaurants zugehen müssen», sagte Wicki.
Mit der Zertifikatspflicht können die Pendelbahnen in der Schweiz wieder voll gefüllt werden.
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
albe-fr
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1743
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 61
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von albe-fr » 10.09.2021 - 20:59

Chlosterdörfler hat geschrieben:
10.09.2021 - 20:53
Planungssicherheit für die Wintersaison
Der Verband Seilbahnen Schweiz erwägt laut Angaben seines Präsidenten mit dem Bund eine Zertifikatspflicht für Skigebiete.

Im Moment werde darüber diskutiert, ob die Covid-Zertifikatspflicht auch für Skigebiete gelten soll, sagte Hans Wicki, Präsident von Seilbahnen Schweiz, den Zentralschweizer Regionalsendern «Radio Sunshine» und «Radio Central» am Freitag. «Ich könnte mir vorstellen, dass eine Zertifikatspflicht auferlegt wird.»

Damit erhielten nur Geimpfte, Genesene oder negativ auf das Coronavirus Getestete Einlass zu den Bergbahnen. Im Gegenzug sollen andere Auflagen und Massnahmen in den Skigebieten weitgehend wegfallen. Gemäss Wicki müsste die konkrete Handhabung etwa des Ticketverkaufs noch geprüft werden.

Die Bergbahnen führten bereits entsprechende Gespräche mit Bundesamt für Gesundheit (BAG), wie der Nidwaldner FDP-Ständerat weiter erklärte. Die Bergbahnen wollen gemäss Wicki Planungssicherheit für den Winter. Die ganze Saison hindurch sollten demnach dieselben Regeln gelten, «nicht dass dann plötzlich Skigebiete zugehen müssen, eine Auflage gemacht wird oder Restaurants zugehen müssen», sagte Wicki.
Mit der Zertifikatspflicht können die Pendelbahnen in der Schweiz wieder voll gefüllt werden.
mutige These, anbetracht dessen, dass in der Schweiz aktuell schon wider 80% der Intensivbetten belegt sind.
I love the smell of napalm in the morning

WackelPudding
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1061
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 25
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 845 Mal
Danksagung erhalten: 725 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von WackelPudding » 10.09.2021 - 21:32

albe-fr hat geschrieben:
10.09.2021 - 20:59
Chlosterdörfler hat geschrieben:
10.09.2021 - 20:53
Planungssicherheit für die Wintersaison
Der Verband Seilbahnen Schweiz erwägt laut Angaben seines Präsidenten mit dem Bund eine Zertifikatspflicht für Skigebiete.

Im Moment werde darüber diskutiert, ob die Covid-Zertifikatspflicht auch für Skigebiete gelten soll, sagte Hans Wicki, Präsident von Seilbahnen Schweiz, den Zentralschweizer Regionalsendern «Radio Sunshine» und «Radio Central» am Freitag. «Ich könnte mir vorstellen, dass eine Zertifikatspflicht auferlegt wird.»

Damit erhielten nur Geimpfte, Genesene oder negativ auf das Coronavirus Getestete Einlass zu den Bergbahnen. Im Gegenzug sollen andere Auflagen und Massnahmen in den Skigebieten weitgehend wegfallen. Gemäss Wicki müsste die konkrete Handhabung etwa des Ticketverkaufs noch geprüft werden.

Die Bergbahnen führten bereits entsprechende Gespräche mit Bundesamt für Gesundheit (BAG), wie der Nidwaldner FDP-Ständerat weiter erklärte. Die Bergbahnen wollen gemäss Wicki Planungssicherheit für den Winter. Die ganze Saison hindurch sollten demnach dieselben Regeln gelten, «nicht dass dann plötzlich Skigebiete zugehen müssen, eine Auflage gemacht wird oder Restaurants zugehen müssen», sagte Wicki.
Mit der Zertifikatspflicht können die Pendelbahnen in der Schweiz wieder voll gefüllt werden.
mutige These, anbetracht dessen, dass in der Schweiz aktuell schon wider 80% der Intensivbetten belegt sind.
Was übrigens - zumindest in Deutschland - relativ gut der durchschnittlichen Auslastung der Intensivbetten in den Jahren vor Corona entspricht.

Quellen:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... -Vergleich
https://www.sciencemediacenter.de/alle- ... nd-europa/

Natürlich ist diese Auslastung unter Corona-Bedingungen auch unter Angesicht der Maßnahmen und der längeren Aufenthaltsdauer von Corona-Patienten, als dies bei "normalen" Intensivpatienten üblich ist, zu betrachten, sodass die Zahlen aber natürlich nicht 1:1 mit denen aus der schönen Zeit vor Corona vergleichbar sind.

P.S. "Wider" schreibt man in diesem Zusammenhang dann doch bitte mit "ie"


Benutzeravatar
albe-fr
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1743
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 61
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von albe-fr » 10.09.2021 - 21:43

WackelPudding hat geschrieben:
10.09.2021 - 21:32
P.S. "Wider" schreibt man in diesem Zusammenhang dann doch bitte mit "ie"
einmal sind wir einer Meinung :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor albe-fr für den Beitrag:
WackelPudding
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
Theo
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3931
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Theo » 11.09.2021 - 07:09

mutige These, anbetracht dessen, dass in der Schweiz aktuell schon wider 80% der Intensivbetten belegt sind.
Davon 90% importiere aus Skopje und Pristina, oder zumindest mit Verbindung dazu.
Diese Fälle zeigen aber eben auch dass das Zertifikat und 3G für die Katz sind. Da hätte es schon bei der Hinreise nur ein 1G geben dürfen und fertig.
Da unten hat doch jeder wo wollte einen gefälschtes Zertifikat bekommen um zurück zu fliegen und die Regierungen dort haben das sogar ausdrücklich unterstützt, denn es handelte sich ja ausschliesslich um Menschen wo wieder weg reisten. Motto: Aus den Augen aus dem Sinn, Hauptsache weg.

In einer Woche sind ja gleich 4 organisierte Banden aufgeflogen wo gefälschte Zertifikate verkauft haben, die Dunkelziffer dürfte noch höher sein. Ich selber kenne Leute wo wissentlich gefälschte Zertifikate verwendet haben.

Edit: Der Link hätte eigentlich ein Zitat sein sollen. Den Text habe ich vor dem Absenden mehr als ein mal umgeschrieben, daher waren dort einige Wörter vorhanden die dort nicht hin gehörten.
Zuletzt geändert von Theo am 11.09.2021 - 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
Die grösste Leistung von Kolumbus war nicht Amerika zu entdecken sondern wieder zurück nach Spanien zu kommen.
Es wäre schön wenn Regierungen im 21 Jahrhundert auch noch zu solchen Leistungen fähig wären.

Benutzeravatar
Neandertaler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 963
Registriert: 01.11.2011 - 19:45
Skitage 19/20: 12
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 871 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Neandertaler » 11.09.2021 - 08:35

Theo hat geschrieben:
11.09.2021 - 07:09
...
Theo hatte in seinem Betrag ein paar Buchstaben vertauscht die diesem dann den Sinn entzogen. Es wurde korrigiert.
Zuletzt geändert von Neandertaler am 12.09.2021 - 07:16, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Neandertaler für den Beitrag:
Theo
Manchmal frage ich mich, wovor man mehr Angst haben muss: künstliche Intelligenz oder natürliche Dummheit?

Grüße aus Rockcity

Benutzeravatar
sheridan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 849
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von sheridan » 11.09.2021 - 11:21

Planungssicherheit kann ich als Argument nachvollziehen, ich will ja selber auch die Saison planen können. Das Argument für Schliessungen war letztes Jahr aber nicht die Übertragung des Virus an sich, sondern die Produktion von verunfallten Skifahrern. Und die Fahrkünste ändern sich ja nicht in Abhängigkeit von einem Zertifikat. Es würden dann aber wohl Kapazitätsbeschränkungen in Gondeln wegfallen und ggf die Maskenpflicht, was auch als Kunde angenehmer wäre (ausser in vollgequetschten Pendelbahnen natürlich).
20/21: Verbier, Saas Fee, Parsenn, Flumserberg, Ovronnaz, Corviglia, Samnaun, Hohsaas, Jakobshorn, Scuol, Airolo, Klewenalp, Nendaz-Veysonnaz, St.Luc-Chandolin, Nara, Portes du Soleil, Campo Blenio, Madrisa, Rinerhorn, Arosa-Lenzerheide, Diavolezza-Lagalb, Corvatsch, Bugnenets-Savagnières, Crêt-du-Puy, Grimentz-Zinal, Splügen, Bosco Gurin, Belalp, Lauchernalp, Savognin, Carì, Charmey, Prés d‘Orvin, Liddes, La Fouly, Champex-Lac, Grächen, Leysin, Leukerbad, Diablerets, Nax Mt Noble, Vercorin

Buckelpistenfan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 698
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 19/20: 26
Skitage 20/21: 41
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Buckelpistenfan » 11.09.2021 - 12:17

Bericht aus Oberbayern:
Bergbahnbetreiber sind verzweifelt: Neue 3G-Regeln kaum umsetzbar - „Das ist doch absurd“
https://www.merkur.de/lokales/region-mi ... 74335.html

Benutzeravatar
sheridan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 849
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von sheridan » 13.09.2021 - 12:08

Eine generelle Zertifikatspflicht kommt bei den Betreibern nicht so gut an. Darbellay ist auch dagegen, d.h. das Wallis wird sich wohl dagegen stemmen.

https://www.20min.ch/story/das-sagen-co ... 4853707359
20/21: Verbier, Saas Fee, Parsenn, Flumserberg, Ovronnaz, Corviglia, Samnaun, Hohsaas, Jakobshorn, Scuol, Airolo, Klewenalp, Nendaz-Veysonnaz, St.Luc-Chandolin, Nara, Portes du Soleil, Campo Blenio, Madrisa, Rinerhorn, Arosa-Lenzerheide, Diavolezza-Lagalb, Corvatsch, Bugnenets-Savagnières, Crêt-du-Puy, Grimentz-Zinal, Splügen, Bosco Gurin, Belalp, Lauchernalp, Savognin, Carì, Charmey, Prés d‘Orvin, Liddes, La Fouly, Champex-Lac, Grächen, Leysin, Leukerbad, Diablerets, Nax Mt Noble, Vercorin


Benutzeravatar
Theo
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3931
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Theo » 13.09.2021 - 18:53

Die Frage wird halt sein ob das Zertifikat nur Mehraufwand bedeuten und Nachteile bringt oder ob es auch irgend einen irgend welche Vorteile bringt?
Garantiertes offen lassen aller Bereiche, keine Kapazitätslimitierung und Wegfall der Maskenpflicht wären drei solche Vorteile.
Die grösste Leistung von Kolumbus war nicht Amerika zu entdecken sondern wieder zurück nach Spanien zu kommen.
Es wäre schön wenn Regierungen im 21 Jahrhundert auch noch zu solchen Leistungen fähig wären.

Benutzeravatar
sheridan
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 849
Registriert: 06.01.2020 - 22:12
Skitage 19/20: 31
Skitage 20/21: 51
Skitage 21/22: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von sheridan » 13.09.2021 - 20:59

In Summe wird eine Zertifikatspflicht zu Umsatzeinbussen führen, das sieht man jetzt schon in anderen Branchen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor sheridan für den Beitrag:
mischi
20/21: Verbier, Saas Fee, Parsenn, Flumserberg, Ovronnaz, Corviglia, Samnaun, Hohsaas, Jakobshorn, Scuol, Airolo, Klewenalp, Nendaz-Veysonnaz, St.Luc-Chandolin, Nara, Portes du Soleil, Campo Blenio, Madrisa, Rinerhorn, Arosa-Lenzerheide, Diavolezza-Lagalb, Corvatsch, Bugnenets-Savagnières, Crêt-du-Puy, Grimentz-Zinal, Splügen, Bosco Gurin, Belalp, Lauchernalp, Savognin, Carì, Charmey, Prés d‘Orvin, Liddes, La Fouly, Champex-Lac, Grächen, Leysin, Leukerbad, Diablerets, Nax Mt Noble, Vercorin

Benutzeravatar
mischi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 274
Registriert: 13.11.2013 - 18:09
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von mischi » 14.09.2021 - 23:31

Ich hoffe schwer das dass Zertifikat nicht kommt,sonst weiss ich ehrlich gesagt nicht was ich machen soll im Winter

Benutzeravatar
Pilatus
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7809
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Pilatus » 15.09.2021 - 00:04

mischi hat geschrieben:
14.09.2021 - 23:31
Ich hoffe schwer das dass Zertifikat nicht kommt,sonst weiss ich ehrlich gesagt nicht was ich machen soll im Winter
Wieso nicht? Impfen ist ja nicht so schwer.

Die Frage die sich eher aufdrängt: Was passiert wenn das Zertifikat nach einem Jahr seine Gültigkeit verliert? Muss man sich dann erneut impfen?

Leider wird es dafür wahrscheinlich wieder nicht rechtzeitig eine Antwort geben, sondern man sucht erst wieder eine Lösung wenn bereits wieder Leute betroffen sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pilatus für den Beitrag (Insgesamt 2):
Jan Tennerfrank123

NeusserGletscher
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2915
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 303 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von NeusserGletscher » 15.09.2021 - 07:35

albe-fr hat geschrieben:
10.09.2021 - 20:59
mutige These, anbetracht dessen, dass in der Schweiz aktuell schon wider 80% der Intensivbetten belegt sind.
Wie sind denn in der Schweiz im Jahremittel die Intensivbetten ausgelastet?
Was Du selber richtig machst können andere nicht falsch machen

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 15023
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1485 Mal
Danksagung erhalten: 6373 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von ski-chrigel » 15.09.2021 - 13:41

Etwa gleich stark. Jetzt wurden halt nicht dringende Operationen verschoben.

Aktuell sind
32% der IPS-Betten durch Covid-Fälle belegt (davon ca. 90% durch Ungeimpfte, davon ca. 80% durch Balkan-Rückkehrer).
45% der IPS-Betten durch andere Patienten belegt.
23% der Betten frei.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
NeusserGletscher
2021/22:3Tg:1xSölden,1xPitztal,1xSaasFee
2020/21:150Tg:21xLaax,21xKlewen,21xEngadin,15xDavos,12xH’tux,11xA’matt,11xLHA,10xTitlis,7xZermatt,4xSFee,4xJungfrau,2xSölden,2xKauni,1xPitz,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,5xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Online
xX_Kilian01_Xx
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 24.12.2018 - 15:02
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 4
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 839 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von xX_Kilian01_Xx » 15.09.2021 - 13:51

Pilatus hat geschrieben:
15.09.2021 - 00:04
mischi hat geschrieben:
14.09.2021 - 23:31
Ich hoffe schwer das dass Zertifikat nicht kommt,sonst weiss ich ehrlich gesagt nicht was ich machen soll im Winter
Wieso nicht? Impfen ist ja nicht so schwer.

Die Frage die sich eher aufdrängt: Was passiert wenn das Zertifikat nach einem Jahr seine Gültigkeit verliert? Muss man sich dann erneut impfen?

Leider wird es dafür wahrscheinlich wieder nicht rechtzeitig eine Antwort geben, sondern man sucht erst wieder eine Lösung wenn bereits wieder Leute betroffen sind.
Ich hoffe eher dass man in einem Jahr kein Zertifikat oder ähnliches mehr benötigt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor xX_Kilian01_Xx für den Beitrag:
starli

Benutzeravatar
tobi27
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 19/20: 60
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 595 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von tobi27 » 20.09.2021 - 11:38

Ich poste es mal hier mit rein, für Österreich sind die Regeln für die kommende Wintersaison veröffentlicht worden. Mit der 3-G Regel kann ich leben, die FFP2 Maskenpflicht für alle in allen Stufen in Seilbahnen (wie auch immer das die Regierung definiert, unter Seilbahn verstehe ich PB, 3S und EUB) finde ich eine Sauerei, ich hoffe mal das gilt nicht für Schlepper und Sessellift ohne Hauben wie letzten Winter...

https://www.vol.at/wintertourismus-ffp2 ... en/7130108

Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tobi27 für den Beitrag:
xX_Kilian01_Xx

Finn1
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 21.08.2008 - 13:13
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Skitage 21/22: 0
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Finn1 » 20.09.2021 - 11:49

tobi27 hat geschrieben:
20.09.2021 - 11:38
Ich poste es mal hier mit rein, für Österreich sind die Regeln für die kommende Wintersaison veröffentlicht worden. Mit der 3-G Regel kann ich leben, die FFP2 Maskenpflicht für alle in allen Stufen in Seilbahnen (wie auch immer das die Regierung definiert, unter Seilbahn verstehe ich PB, 3S und EUB) finde ich eine Sauerei, ich hoffe mal das gilt nicht für Schlepper und Sessellift ohne Hauben wie letzten Winter...

https://www.vol.at/wintertourismus-ffp2 ... en/7130108

Viele Grüße
Gilt die FFP2-Masken-Pflicht auch für Kinder? oder ab welchem Alter?
Saison 2009/2010: 3 Tage SFL, 1 Tag Hochficht, 1 Tag Schladming, 1 Woche Grindelwald, 2 Tage Ischgl

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 15023
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 150
Skitage 21/22: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1485 Mal
Danksagung erhalten: 6373 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von ski-chrigel » 20.09.2021 - 13:23

Könnte man Österreich-spezifische Themen bitte dort diskutieren?
viewtopic.php?p=5331426#p5331426
oder
viewtopic.php?p=5331431#p5331431

Hier geht es eher um die Schweiz. FFP2 ist in der Schweiz völlig unüblich und nirgends Pflicht. Folglich wird das auch nicht in den Skigebieten zur Anwendung kommen. Ich hoffe, ich komme wieder mit dem Buff über die Runden.
Über die 3G-Pflicht wird hier noch gestritten. Die Ablehnung ist gross, daher würde ich tippen, eher nicht, obwohl es mir egal wäre.
2021/22:3Tg:1xSölden,1xPitztal,1xSaasFee
2020/21:150Tg:21xLaax,21xKlewen,21xEngadin,15xDavos,12xH’tux,11xA’matt,11xLHA,10xTitlis,7xZermatt,4xSFee,4xJungfrau,2xSölden,2xKauni,1xPitz,1xObersaxen,1xPizol,1xAletsch,5xSkitouren
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitzt,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeig,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg 2015/16:129Tg 2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
tobi27
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1536
Registriert: 10.06.2009 - 15:07
Skitage 19/20: 60
Skitage 20/21: 3
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Unterjoch/Allgäu
Hat sich bedankt: 595 Mal
Danksagung erhalten: 705 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von tobi27 » 20.09.2021 - 22:53

ski-chrigel hat geschrieben:
20.09.2021 - 13:23
Könnte man Österreich-spezifische Themen bitte dort diskutieren?
Kann man natürlich, jedoch existierten beide Threads noch nicht als ich meinen Beitrag postete und ich wollte nicht extra ein neues Thema aufmachen - nur zur Klarstellung.

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 766
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 1
Skitage 21/22: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Erstes Schweizer Skigebiet hat eine Covid-Zertifikatspflicht für die kommende Wintersaison 21/22 beschlossen

Beitrag von Marmotte » 21.09.2021 - 07:58

Bericht in SRF 10 vor 10 von gestern:

Wintersaison mit Zertifikat oder ohne ?
https://www.srf.ch/news/schweiz/3g-auf- ... pp.unknown


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste