Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Die große Klima-Diskussion

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Petz
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9046
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von Petz » 08.02.2020 - 23:54

wetterstein hat geschrieben:
08.02.2020 - 21:01
Angela Merkel sprach beim WEF in Davos davon dass wir die gesamte Art des Wirtschaftens und das Leben, wie wir es uns angewöhnt haben, in den nächsten 30 Jahren verlassen werden – und meinte, vor uns lägen Transformationen von gigantischem, historischem Ausmaß.
Das Ergebnis wird dem Sozialismus und der Planwirtschaft sehr ähnlich sein...
Sozialismus insoferne als das man, wollte man wirklich zu einem nicht nur energetisch sondern umfassend nachhaltigen Wirtschaftssystem kommen, die kontinuierliche Wirtschaftswachstums - und unbedingte Profitorientierung in die Tonne treten muß. Dies ginge einerseits nur in weltweiter Gleichschaltung und andererseits nur mit strafbewehrt strikt durchgesetzten Verboten und Vorschriften wobei es praktisch egal ist ob man die als sozialistisch, diktatorisch oder was auch immer ansähe.

Jedenfalls bin ich ehrlich gestanden froh das ich die große Wende (so sie denn überhaupt mal kommt) selbst alters - und krankheitsbedingt nicht mehr erleben werde; andererseits ich gewisse Vorleistungen erbringe weil ich seit Jahren bedingt durch meine Lebensweise nur etwa die Hälfte des CO2 - Abdruckes eines Durchschnittsösterreichers verursache und immer schon sehr ressourcensparend wirtschaftete.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 533
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von Kapi » 13.02.2020 - 22:46

Kurzes erstes Zwischen- und Teilfazit der Polarstern-Expedition in der Arktis (MOSAiC-Expedition -> https://data.meereisportal.de/gallery/i ... ab1=mosaic ): Die gemessenen Lufttemperaturen in 2m Höhe liegen seit Einfrieren der Polarstern gebietsabhängig zwischen 5 und 10 Grad über denen, die bei der letzten großen Expedition in dieser Region in einem Winterhalbjahr vor rund 100 Jahren festgehalten wurden.
In Worten: Fünf bis Zehn!
Sog. altes Eis zeigt einen Rückgang um mehr als 65%, junges Eis um bis zu 72%.

Nun darf man mal darüber nachdenken, warum die Frontalzone im Winter in ME immer weiter gen Norden rückt, warum sie Platz macht für südwestliche Dauerbeschallung wie in der Wärmekiste und warum ME-Hochs einen sehr deutlichen Trend zu konstanter Höhenwärme aufweisen. Am kommenden Wochenende, wenn in den Alpen flächendeckend die Frostgrenze erneut und bereits zum 5. Mal in diesem Winter (seit 1.12.19) deutlich über 3.000m steigt (Mitte Februar!), ist vielleicht Zeit dazu.

K.

P.S.: Das reiht sich im Übrigen prima ein in die These, dass der Kipppunkt in der Arktis bereits (deutlich) überschritten wurde und dem Prozess der kontinuierlichen Erwärmung eine deutlich schärfere Dynamik innewohnt, als sich das in den Modellen der Dekade 2000/2010 abzeichnete.

https://www.tagesschau.de/multimedia/vi ... -true.html
Zuletzt geändert von Kapi am 13.02.2020 - 23:26, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag (Insgesamt 8):
PanchonoisiJulian96SkiaustriassnowJan TennerGIFWilli59spinne08christopher91
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
icedtea
Brocken (1142m)
Beiträge: 1177
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 905 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von icedtea » 13.02.2020 - 22:49

Erschreckend 8O
Die alten Zahlen sind von Amundsens Polardrift?
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax
Was als nächstes kommt: Montafon

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 533
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von Kapi » 13.02.2020 - 23:06

icedtea hat geschrieben:
13.02.2020 - 22:49
Erschreckend 8O
Die alten Zahlen sind von Amundsens Polardrift?
Es sind Beobachtungen des Teams der Fram und späterer russischer Expeditionen in den 20ern.

K.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kapi für den Beitrag:
icedtea
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
icedtea
Brocken (1142m)
Beiträge: 1177
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 905 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von icedtea » 13.02.2020 - 23:37

Dachte jetzt an die Drift der Maud, die aber nach der Nord-Ost-Passage ohne Amundsen ablief. Aber selbst die Passage dauerte damals über 2 Jahre und heute fahren Tanker dort, wenn ich es richtig verstanden habe, im Winter in einem Zug durch (ok, die fahren schneller als die Maud, aber dennoch). Das sagt vieles über die Eisbedeckung :(
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax
Was als nächstes kommt: Montafon

Julian96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 396
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von Julian96 » 14.02.2020 - 08:05

Kapi hat geschrieben:
13.02.2020 - 22:46

P.S.: Das reiht sich im Übrigen prima ein in die These, dass der Kipppunkt in der Arktis bereits (deutlich) überschritten wurde und dem Prozess der kontinuierlichen Erwärmung eine deutlich schärfere Dynamik innewohnt, als sich das in den Modellen der Dekade 2000/2010 abzeichnete.
Das zeigt auf erschreckende Art und Weise mal wieder, dass die Klimaexperten im Prinzip selber keinen Plan davon haben, was passieren wird, wann es passieren wird, mit welcher Intensität es passieren wird und ob letztlich irgendetwas davon überhaupt noch aufgehalten werden kann.
Wenn selbst ein 10 Jahre altes Modell bereits derart falsch liegt, wer weiß denn dann noch wo wir aktuell eigentlich grade stehen.
Saison 19/20: Skitage 7: 1x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1773
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 609 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von Pancho » 14.02.2020 - 09:17

Was mich erschreckt, ist, dass die Realität offensichtlich die schon alarmierenden Modelle überholt.

Die Abgrenzung Wetter <-> Klima ist schon nicht einfach, eine Zuordnung von Wetterextremen als Effekt des Klimawandels ist sicher noch viel schwerer, also mit aller Vorsicht diesbezüglich...

...wir bekommen hier im Raum Heidelberg offensichtlich 20 Grad am Sonntag?


Benutzeravatar
wetterstein
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol & Genf
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von wetterstein » 14.02.2020 - 19:03

Pancho hat geschrieben:
14.02.2020 - 09:17
Die Abgrenzung Wetter <-> Klima ist schon nicht einfach, eine Zuordnung von Wetterextremen als Effekt des Klimawandels ist sicher noch viel schwerer, also mit aller Vorsicht diesbezüglich...
Ein wahres Wort.
Besonders angesichts einer auf der Forschungsstation Summit auf Grönland gemessene Rekord Temperatur von minus 66 Grad (!) am 2. Januar 2020.... :arschabfrier:

Benutzeravatar
spinne08
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 204
Registriert: 20.06.2014 - 12:05
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 11
Skitage 19/20: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 26624
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von spinne08 » 14.02.2020 - 20:52

Dafür gab es diese Woche den nächsten Wärmerekord in der Antarktis mit 20 Grad.
2017/18: 3x Gurgl, 6x SFL, 1x Willingen
2018/19: 2x Winterberg, 1x Biberwier, 3x Lermoos, 1x Zugspitze, 1x Ehrwald, 3x Pitztaler Gletscher und Rifflsee
2019/20: Skihalle Neuss, 7xSFL

Benutzeravatar
Kapi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 533
Registriert: 21.02.2012 - 15:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Spessart
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von Kapi » 16.02.2020 - 20:05

Der Winter ohne Winter und die Folgen, Teil 1. Da kommt bis zum Saisonende noch viel dazu :
https://www.pnp.de/lokales/landkreis-fr ... 05213.html

K.
A bisserl woas gehd ollaweil.

Benutzeravatar
wetterstein
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol & Genf
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Die große Klima-Diskussion

Beitrag von wetterstein » 16.02.2020 - 20:50

spinne08 hat geschrieben:
14.02.2020 - 20:52
Dafür gab es diese Woche den nächsten Wärmerekord in der Antarktis mit 20 Grad.
Ist das Wetter oder Klima?
Seit 1981 hat deutsche Station Neumayer III in der Antarktis im Jahresmittel keine Erwärmung sondern eine minimale (nicht signifikante) Abkühlung von 0,2K gemessen. https://www.awi.de/nc/forschung/langzei ... ynops.html

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tovo und 9 Gäste