Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: TPD, snowflat, jwahl

Forumsregeln
MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1023
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von MarkusW » 09.05.2020 - 01:02

850 Euro wird sie wohl nächste Saison kosten
https://www.hintertuxergletscher.at/de/ ... ard-tirol/
falls es die nächste Saison so gibt :?


Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3873
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Stäntn » 09.05.2020 - 07:05

MarkusW hat geschrieben:
09.05.2020 - 01:02
850 Euro wird sie wohl nächste Saison kosten
https://www.hintertuxergletscher.at/de/ ... ard-tirol/
falls es die nächste Saison so gibt :?
Für alle Besitzer der Saison 19/20 darf die nicht mehr wie 700€ kosten - soviel Entschädigung dürfen sie schon locker machen, mal sehen was da gemacht wird.

Die AGB müssten auch zum Schutze der Kunden geändert werden - zB eine jederzeit mögliche Rückerstattung (1.10.-15.5. lineare Abschreibung der Anschaffungskosten / Restwert) falls die Regierungen mal wieder beschließen wegen einer Atemwegserkrankung das Volk einzusperren. Sonst geht doch kaum einer das Risiko ein im Oktober das Geld hinzulegen ohne Garantie auf volle Leistung.
#durchseuchungbiszumsommer2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1368
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Christopher » 09.05.2020 - 13:20

Stäntn hat geschrieben:
09.05.2020 - 07:05
Für alle Besitzer der Saison 19/20 darf die nicht mehr wie 700€ kosten - soviel Entschädigung dürfen sie schon locker machen, mal sehen was da gemacht wird.
Beim Nahverkehrsticket gibt es für die nächste Jahreskarte 10% Rabatt, von mehr gehe ich jetzt beim der TSC auch nicht aus.
Stäntn hat geschrieben:
09.05.2020 - 07:05
Die AGB müssten auch zum Schutze der Kunden geändert werden - zB eine jederzeit mögliche Rückerstattung (1.10.-15.5. lineare Abschreibung der Anschaffungskosten / Restwert) falls die Regierungen mal wieder beschließen wegen einer Atemwegserkrankung das Volk einzusperren. Sonst geht doch kaum einer das Risiko ein im Oktober das Geld hinzulegen ohne Garantie auf volle Leistung.
Wenn ich alles glaube, aber das nicht. Eher wird man eine Klausel einfügen, dass jegliche Rückforderungsansprüche nach dem 28.02. bzw. 29.02. nichtig sind. Gerade an der TSC verdienen die Gebiete so schon nicht viel. Sollte es jetzt noch eine derartige AGB-Anpassung geben, dann stehen in meinen Augen die Chancen nicht schlecht, dass viele Gebiete die TSC verlassen, bzw. die TSC einfach komplett aufgelöst wird.
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3873
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Stäntn » 09.05.2020 - 17:29

Das wäre der Tod der Saisonkarten - wer würde das Risiko eingehen als Kunde von heute auf morgen keine Leistung zu kriegen aber in Vorkasse zu gehen? Die Frage stellt man sich grad wohl auch in Bädern, Freizeitparks, Tiergärten und wo sonst noch alles Jahreskarten verkauft werden.

Vielleicht kehrt ja auch bis zum Winter Vernunft in der Politik ein und man kümmert sich nicht mehr um Viren sondern um die Folge Probleme.
#durchseuchungbiszumsommer2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1368
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Christopher » 09.05.2020 - 19:29

Stäntn hat geschrieben:
09.05.2020 - 17:29
Das wäre der Tod der Saisonkarten
Was hat man denn für eine Alternative? Wer viele Tage auf den Brettern machen will, ist doch mehr oder weniger gezwungen eine Saisonkarte zu kaufen. Und kein Skibegeisterter wird seine Skitage zurückfahren wollen. :arrow: Die Karten werden sich trotz Risiko trotzdem verkaufen...
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 427
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von JohnnyDriver » 09.05.2020 - 20:26

Christopher hat geschrieben:
09.05.2020 - 19:29
Was hat man denn für eine Alternative? Wer viele Tage auf den Brettern machen will, ist doch mehr oder weniger gezwungen eine Saisonkarte zu kaufen. Und kein Skibegeisterter wird seine Skitage zurückfahren wollen. :arrow: Die Karten werden sich trotz Risiko trotzdem verkaufen...
Davon bin ich auch überzeugt. Die meisten kaufen die TSC trotzdem, ich auch. Einzig wer es sich überlegt, sind diejenigen bei denen die Karte eh schon knapp kalkuliert ist und jeder Skitag zählt. Ich, und sicher viele andere hier auch haben bis ende Feburar schon genügend Tage das es sich amortisiert.
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
Andi15
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1004
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Andi15 » 09.05.2020 - 20:52

JohnnyDriver hat geschrieben:
09.05.2020 - 20:26
Christopher hat geschrieben:
09.05.2020 - 19:29
Was hat man denn für eine Alternative? Wer viele Tage auf den Brettern machen will, ist doch mehr oder weniger gezwungen eine Saisonkarte zu kaufen. Und kein Skibegeisterter wird seine Skitage zurückfahren wollen. :arrow: Die Karten werden sich trotz Risiko trotzdem verkaufen...
Davon bin ich auch überzeugt. Die meisten kaufen die TSC trotzdem, ich auch. Einzig wer es sich überlegt, sind diejenigen bei denen die Karte eh schon knapp kalkuliert ist und jeder Skitag zählt. Ich, und sicher viele andere hier auch haben bis ende Feburar schon genügend Tage das es sich amortisiert.
Ich denke der Gedanke des nicht mehr kaufen besteht bei meiner Anzahl an Skitagen eher weniger - hat sich in den letzen Jahren schon mit Mitte Dezember rentiert. Somit gibt es keine Alternative - werde auch die TSC 20/21 wieder kaufen.

(Schade ist nur, dass dieses Corona-Chaos meine absolute Rekordsaison schlagartig beendet hat. Bis Anfang Mai wäre ich wohl noch auf 65-70 Skitage gekommen, so halt mit 56 Skitagen "nur" meine drittbeste Saison.)
Skitage 2019/20:6x Hintertux 3x Kitzbühel 31x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 1x Ischgl 1x Sölden 9x SkiWelt/Kitzbühel 3x Skijuwel 1x Hochzillertal 1x Zillertal Arena
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen


Widdi
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2807
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Widdi » 09.05.2020 - 21:44

Naja meine ist meist im Februar schon drin. Heuer bin ich wg. des schlechten Winters eh schon etwas früher auf dem Break-Even gewesen. Und bei mir gibts halt leider auch keine Alternative, aber nen kleiner Rabatt für Vorjahresbesitzer wäre wünschenswert (10%). Nicht dass die Politiker nächstes Jahr wegen einer starken Influenzawelle (viel schlimmer ist dieses Covid19(84) in der Regel auch nicht, nur ansteckender) auch wieder alles zumachen. Aber der Gewinn war heuer dank Beamten oder besser Politikerfürzen wg. des Virus,nur auf 50% (Gegenüber der Anschaffung) normal fahr ich die in der Saison auf 80-100% gegenüber dem Anschaffungspreis rein.
Bei mir war ich in den Letzten Jahren Stabil auf 45, heuer nur 37, da fehlen so um die 20% meiner üblichen Schitage (ich nutz die TSC meist bis Weihnachten und dann ab März wieder hauptsächlich, dazwischen bunt gemischt)

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 37 Tage

freeskier 0104
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 145
Registriert: 28.03.2016 - 21:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von freeskier 0104 » 09.05.2020 - 21:56

MarkusW hat geschrieben:
09.05.2020 - 01:02
850 Euro wird sie wohl nächste Saison kosten
https://www.hintertuxergletscher.at/de/ ... ard-tirol/
falls es die nächste Saison so gibt :?
Die Altersangaben für Kinder und Jugendliche stimmt in dieser Quelle aber nicht, oder?
Die Altersgrenzen waren ja für letzte Saison 19/20 so.

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1023
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von MarkusW » 09.05.2020 - 22:12

Ja, da haben die Tuxer wohl bissl gepennt ;)
Hier http://www.hohe.salve.at/de/saisonkarte ... tirol.html sind auch die Altersgrenzen aktualisiert.

Benutzeravatar
jens.f
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 653
Registriert: 01.01.2008 - 01:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von jens.f » 10.05.2020 - 10:30

Stäntn hat geschrieben:
09.05.2020 - 17:29
Die Frage stellt man sich grad wohl auch in Bädern, Freizeitparks, Tiergärten und wo sonst noch alles Jahreskarten verkauft werden.
Wobei da ja in der Regel schon sinnvolle Lösungen gefunden worden.
Z.b. im Europapark wurde das so gelöst:
Die Jahreskarte (die dort nicht an die Saison gebunden ist, sonder 365 Tage ab Kauf gilt) wird automatisch um die Zahl der Tage, wo der Park geschlossen ist bzw. wegen der Kapazitäts-Beschränkung nicht genutzt werden kann verlängert.
Alternativ kann der Kunde die Karte zurückgeben und bekommt den entsprechenden Anteil ausgezahlt.

Es geht also auch Kundenfreundlich...

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3873
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Stäntn » 10.05.2020 - 10:52

jens.f hat geschrieben:
10.05.2020 - 10:30
Stäntn hat geschrieben:
09.05.2020 - 17:29
Die Frage stellt man sich grad wohl auch in Bädern, Freizeitparks, Tiergärten und wo sonst noch alles Jahreskarten verkauft werden.
Wobei da ja in der Regel schon sinnvolle Lösungen gefunden worden.
Z.b. im Europapark wurde das so gelöst:
Die Jahreskarte (die dort nicht an die Saison gebunden ist, sonder 365 Tage ab Kauf gilt) wird automatisch um die Zahl der Tage, wo der Park geschlossen ist bzw. wegen der Kapazitäts-Beschränkung nicht genutzt werden kann verlängert.
Alternativ kann der Kunde die Karte zurückgeben und bekommt den entsprechenden Anteil ausgezahlt.

Es geht also auch Kundenfreundlich...
Sowas wäre auch akzeptabel, allerdings müsste man das bei einem Skipass dann auf die Saison drauf anrechnen... das ist aber im Prinzip auch eine lineare Abschreibung des Kartenwertes über die Gültigkeitsdauer, unabhängig ob man 1x oder 100x gegangen ist im Zeitraum x.

Also ich trotz rund 60 Skitagen auf der Karte würde sie nicht mehr kaufen wenn hier keine flexible Lösung gefunden würde. Mindestens mal ein Einbruch der Verkäufe ist zu erwarten...
#durchseuchungbiszumsommer2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12396
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 733 Mal
Danksagung erhalten: 3071 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von ski-chrigel » 10.05.2020 - 11:03

Ich denke, es ist zu früh, um diese Prognose zu machen, Stäntn. Wenn wir im September in einer Situation sind, bei der wir uns hart an der Grenze zu einer zweiten Welle sind, werden die Verkaufszahlen markant abnehmen. Viele wollen dann das Risiko, dass es zB. im Dezember zu einem Lockdown kommt, nicht tragen. Sollten wir aber den Sommer mit einem mehr oder weniger normalen Leben und geringen Infektionszahlen gut durchstehen, dann verschwindet die Angst und die TSC wird gekauft wie eh und je. Und falls es bis dann sogar schon zu einem weiteren Lockdown kommt, ist die Frage nach einer Saisonkarte eh hinfällig.
Insofern glaube ich auch, dass die TSC-Verantwortlichen jetzt einfach mal zuwarten. Ist die Situation im September fragil, werden sie sicher mit Werbemassnahmen für Rückerstattungen etc. kommen, so wie es viele Hotels für den Sommer im Moment auch tun.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 4):
JohnnyDriverchristopher91Florian86Pistencruiser
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3873
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Stäntn » 10.05.2020 - 11:20

Wichtiger wie stabile „Leistungsangebote“ wären stabile staatliche Leistungen wie Kindergärten / Schulen / Hochschulen, sonst braucht sich wohl eh keiner an eine Urlaubs- oder Saisonplanung machen wenn immer der lockdown droht. Skigebiete sind Unternehmen und brauchen wie jeder andere Betrieb auch Planungssicherheit. Sonst schließt doch keinee Verträge mit Saisonarbeitern, egal ob ungarische Barkeeper oder Holländische Skilehrer. Und eben auch Skipässe. Ein ruhiger Sommer bedeutet nicht dass es auch ein ruhiger Herbst oder Winter wird.
Ich bin sehr gespannt - im Herbst husten und schniefen alle Kinder und viele erwachsene, auf das Konzept bin ich sehr gespannt :)

Die Engpässe in der Landwirtschaft hat das Dorf durch Zusammenhalt gelöst, vielleicht arbeiten jetzt die Einheimischen in den Tälern auch selbst in den Knochenjobs?

Aber vielleicht mal die Chance was anderes zu sehen. Patagonien soll im September ja ganz nett sein :)
#durchseuchungbiszumsommer2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12396
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 733 Mal
Danksagung erhalten: 3071 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von ski-chrigel » 10.05.2020 - 11:24

Absolut empfehlenswert. Aber ich bin extrem dankbar, haben wir unsere Patagonienreise letzten November/Dezember gemacht. Sowas jetzt zu planen, wäre mir unangenehm. OT-Ende.
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1368
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Christopher » 10.05.2020 - 17:23

Stäntn hat geschrieben:
10.05.2020 - 10:52
Also ich trotz rund 60 Skitagen auf der Karte würde sie nicht mehr kaufen wenn hier keine flexible Lösung gefunden würde. Mindestens mal ein Einbruch der Verkäufe ist zu erwarten...
Und was ist dann deine Alternative? Überall Tagespässe kaufen? Die anderen großen Saisonpässe handeln ja aktuell nicht anders...
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3873
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Stäntn » 10.05.2020 - 21:43

Christopher hat geschrieben:
10.05.2020 - 17:23
Stäntn hat geschrieben:
10.05.2020 - 10:52
Also ich trotz rund 60 Skitagen auf der Karte würde sie nicht mehr kaufen wenn hier keine flexible Lösung gefunden würde. Mindestens mal ein Einbruch der Verkäufe ist zu erwarten...
Und was ist dann deine Alternative? Überall Tagespässe kaufen? Die anderen großen Saisonpässe handeln ja aktuell nicht anders...
Persönlich gesagt ja - und mal die Freiheit genießen, in DACHIFR jede Woche in unterschiedliche Länder und Richtungen zu fahren, auf Kosten des Preises. Für mich war das wichtigste Argument der Saisonpässe weniger die Ersparnis beim Preis, sondern die Ersparnis an Aufwand (Buchen / kaufen und bezahlen entfällt, im schlimmsten Fall anstehen, Gültigkeit über Grenzen einzelner Gebiete hinweg auch für Tagesfahrten). Wenn das entfällt weil ich immer irgendwo was angeben oder planen muss - ne sorry das ist zu unflexibel. Und ein gewisser Trotz und Widerstand gegenüber allen Corona Massnahmen wächst stetig mit deren Ausprägungen; das kommt auch noch dazu ;) mal sehen was das beste Angebot wird, welches Land hier am freizügigsten agiert und somit das beste Angebot bietet.
#durchseuchungbiszumsommer2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 427
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von JohnnyDriver » 14.05.2020 - 18:33

Die TSC hat übrigens auf Facebook gestern geschrieben, das sie mit Ihren Partnern im Austausch stehen, eine Entscheidung über ein weiteres Vorgehen wird aber erst im Sommer fallen, da es eine faire Lösung für alle TSC-Benutzer sein soll.
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von wildkogel » 14.05.2020 - 22:05

Die stehen jetzt aber schon sehr lange in Austausch. Erst vertröstet man uns auf den 15.05., weil ja noch ein Gletscher aufmachen hätte können. Jetzt können sie immer noch nix sagen. Das ist traurig...

Ich glaub nicht mehr wirklich dran, dass da was geht...


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12396
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 733 Mal
Danksagung erhalten: 3071 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von ski-chrigel » 14.05.2020 - 22:18

Hast Du schon mal Gespräche mit 90 mitspracheberechtigten Partnern geführt? Ein Ding der Unmöglichkeit, vor allem weil man ja nicht zusammensitzen kann. Das braucht wirklich Zeit und das glaube ich denen.
Und was würde es nützen, es jetzt zu wissen? August/September reicht doch alleweil.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
christopher91
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Julian96
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 530
Registriert: 23.01.2019 - 11:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von Julian96 » 17.05.2020 - 06:31

Also ich finde nicht, dass es nötig ist bei der TSC aus dem letzten Jahr irgendwelche großen Kulanzen zu zeigen. Jeder der eine Saisonkarte kauft muss sich dem Risiko bewusst sein... und zwar jede Saison.
In der jetzigen Ausnahmesituation sowieso, das ist einfach höhere Gewalt. Bei sämtlichen Tageskarten wird im Fall von Schlechtwetter oder technischen Defekten auch nichts rückerstattet.

Und mal ganz davon abgesehen, ich lasse auch jede Saison nicht wenig Geld beim Skifahren liegen und das obwohl meine Familie sicher nicht top verdient und natürlich ärgere ich mich, aber ich sehe eben die Gesamtsituation. Wenn jemand bereit ist 800€+ für eine Saisonkarte für ein Hobby einfach so hinzulegen, dann kann es ihm grundsätzlich nicht schlecht gehen. Gerade in der jetzigen Zeit sollte man da vielleicht mal ein wenig daran denken, dass andere vor dem Ruin stehen und man selbst vielleicht mal 200€ für die Restsaison verschwendet hat, die einen aber nicht wirklich hart treffen. Zumindest nicht in anbetracht der aktuellen Lage.
Dieses ständige Einklagen und Einfordern finde ich furchtbar. :rolleyes:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Julian96 für den Beitrag (Insgesamt 5):
Jan Tennerski-chrigelicedteaMartin_DRüganer
Saison 19/20: Skitage 9: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Kappl, 1x See, 1x Nauders, 1x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Diedamskopf, 1x Fellhorn/Kanzelwand
Saison 18/19: Skitage 16: 2x Hochgurgl/Obergurgl, 3x Davos, 1x Hochzeiger, 2x Sölden, 2x Serfaus-Fiss-Ladis, 1x Thaler Höhe, 1x Arlberg, 1x Iberg, 1x Oberjoch, 1x Brandnertal, 1x Pitztaler Gletscher

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12396
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 733 Mal
Danksagung erhalten: 3071 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von ski-chrigel » 17.05.2020 - 09:51

Volle Unterstützung meinerseits. Ich würde ein Rabatt auf die nächste Karte aber mehr im Sinne einer positiven Kundenbindung / Vertrauen / Marketing sehen. Stäntn ist mit seiner Zurückhaltung, erneut eine zu kaufen, wenn man das ganze Risiko trägt, sicher nicht alleine.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Pistencruiser
2019/20:95Tg:31xLaax,9xKlewen,4xA’matt,7xH’tux,4xDolo,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,23xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18501
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 1529 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von starli » 18.05.2020 - 22:23

Julian96 hat geschrieben:
17.05.2020 - 06:31
Bei sämtlichen Tageskarten wird im Fall von Schlechtwetter oder technischen Defekten auch nichts rückerstattet.
Auch wenn du das gerne so hättest (?) ist das halt "leider" falsch. Wenn du morgens eine Karte kaufst und das Skigebiet wenig später wegen Sturm oder eines technischen Defekts auf zB der 1. oder 2. Zubringersektion eingestellt wird und kein Skifahren möglich war, bekommt man sehr wohl normalerweise das Geld zurück, bei Mehrtagespässen gibts dann ggf. einen Gutschein. Außerdem sind Tages- und Mehrtageskarten schon etwas anderes als Saisonkarten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag:
tauernjunkie
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5976
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1580 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von christopher91 » 22.05.2020 - 11:10

Die TSC gilt nun wohl übrigens bei der Wiedereröffnung im Kaunertal.

Zudem soll am Montag die Kulanzlösung präsentiert werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Stäntntauernjunkie

tauernjunkie
Massada (5m)
Beiträge: 100
Registriert: 12.11.2019 - 20:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 20
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Skipass für (fast) alle Tiroler Skigebiete wird Realität

Beitrag von tauernjunkie » 23.05.2020 - 16:58

Julian96 hat geschrieben:
17.05.2020 - 06:31
Also ich finde nicht, dass es nötig ist bei der TSC aus dem letzten Jahr irgendwelche großen Kulanzen zu zeigen. Jeder der eine Saisonkarte kauft muss sich dem Risiko bewusst sein... und zwar jede Saison.
Jeder Skipassanbieter/Bergbahnbetreiber sollte sich seinem Betriebsrisiko bewusst sein. Sowas muss jedes Unternehmen bei seinen Dienstleistungen einpreisen. Warum sollte das bei Bergbahnen anders sein? Du kaufst Dir ein Flugticket über den Atlantik und der Flug findet nicht statt - aus welchen Gründen auch immer. Dann zahlst Du bestimmt auch gerne einen großen Batzen Geld für Null Gegenleistung.
Julian96 hat geschrieben:
17.05.2020 - 06:31
In der jetzigen Ausnahmesituation sowieso, das ist einfach höhere Gewalt. Bei sämtlichen Tageskarten wird im Fall von Schlechtwetter oder technischen Defekten auch nichts rückerstattet.
Rückerstattet bekommen und Anspruch haben sind zwei Paar Schuhe. Es gibt Gerichtsurteile, dass auch bei Umständen, die für die Bergbahn nicht beherrschbar waren (z.B. Föhn), der Tageskartenpreis, bzw. der jeweilige Anteil an einer Mehrtageskarte rückerstattet werden muss und zwar wahlweise Gutschein oder Geldbetrag. Ein Urteil ist mir davon näher bekannt, als ein Münchner Anwalt gegen die Tuxer geklagt hat, weil sturmbedingt tagesdurchgängig kein Skibetrieb möglich war.

Ob eine Saisonkarte nun als 2xx-Mehrtageskarte anzusehen ist und wie das bei einer behördlichen Anordnung zwecks Infektionsschutz aussieht, das ist hier die Frage. Dass der Anspruch für den Skifahrer am Ende 0,0€, kann ich mir aber schwer vorstellen.

So nebenbei: Bei den Verbundskikarten werden nun gleiche Erlöse auf weniger Piepse aufgeteilt und die Bergbahnen konnten sich tonnenweise Diesel für Pistengeräte, sowie Strom und Personalkosten sparen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tauernjunkie für den Beitrag:
Stäntn
19/20: SSSC


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste