"Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.
Forumsregeln
Kakadu
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 609
Registriert: 22.01.2010 - 01:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

"Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Kakadu » 15.07.2011 - 12:18

Soeben bei "DRS2-Aktuell" kurz erwähnt ... siehe www.seilbahninventar.ch ... da ist sogar "La Golatte" mit drin.
:argue: . . . . . . . . . :nixweiss: . . . . . . . . . :gruebel: . . . . . . . . . :verweis:

Bitte beachten: es kann sein, dass ich nicht alle eMail-Benachrichtigungen erhalte, die bei abonnierten Threads oder PN-Eingängen ausgelöst werden sollten; direkt an mich adressierte eMails sollten aber ankommen.


Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6089
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von TPD » 15.07.2011 - 12:24

Leider kommt das Inventar für einige Anlagen zu spät :cry:
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
k2k
Moderator a.D.
Beiträge: 7982
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von k2k » 15.07.2011 - 13:33

Dennoch bemerkenswert, dass man nun offenbar endlich den Wert dieser "alten Schrotthaufen" erkannt hat! Danke für den Hinweis.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
Pilatus
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7503
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 510 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Pilatus » 15.07.2011 - 14:42

Naja, es sind auch ganz neue Anlagen drin! Z.B. die Bahn am Hochstuckli! Aber tolle Arbeit, das ist klar.

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Foto-Irrer » 15.07.2011 - 14:47

Na hoffentlich wird die auch gepflegt und noch weiter vervollständigt. Fehlt ja noch ziemlich viel.

ansonsten schöne Datenbank, insbesondere jetzt, wo ATV so vieles gelöscht hat
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6089
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von TPD » 15.07.2011 - 14:49

Dennoch bemerkenswert, dass man nun offenbar endlich den Wert dieser "alten Schrotthaufen" erkannt hat!
Dieses Projekt existiert nicht erst seit Heute. Aber nun wurde die Website der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
k2k
Moderator a.D.
Beiträge: 7982
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von k2k » 15.07.2011 - 17:22

TPD hat geschrieben:
Dennoch bemerkenswert, dass man nun offenbar endlich den Wert dieser "alten Schrotthaufen" erkannt hat!
Dieses Projekt existiert nicht erst seit Heute. Aber nun wurde die Website der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Naja, schon klar dass das nicht erst seit gestern läuft, das kann man ja auch zum Teil den Seiten entnehmen. Aber bisher hatte man den Eindruck, dass ausser ein paar Pressemitteilungen irgendwelcher Verbände nicht sehr viel zu diesem Thema kam - jedenfalls habe ich als Beobachter außerhalb der Schweiz das so wahrgenommen. Wenn nun das Bundesamt für Kultur offenbar ein solches Projekt finanziert, dann finde ich, dass das ein sehr deutliches Zeichen ist, dass man nun auch von offizieller Seite aus den historischen Wert mancher Bahnen erkannt hat. Das ist neu, jedenfalls für mich.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)


Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6089
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von TPD » 15.07.2011 - 18:08

Pilatus hat geschrieben:Naja, es sind auch ganz neue Anlagen drin! Z.B. die Bahn am Hochstuckli! Aber tolle Arbeit, das ist klar.
Auch das Hochstuckli wird einmal alt ;)

Interessant finde ich auch die Links, die bei gewissen Portraits hinzugefügt wurden.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
joe-72
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 199
Registriert: 11.03.2007 - 22:42
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

"Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von joe-72 » 15.07.2011 - 21:33

Sehr gut gemacht und hochinteressant. Wenn auch rechtlich frei von jeglicher Bedeutung...

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1436
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von wso » 16.07.2011 - 17:43

Da musste ich in meinem Blog doch grad meinen Senf dazu geben. Schöne Arbeit grundsätzlich, mit viel Liebe zum Detail - zwingend drin sein müsste aber imho auch der Skilift La Corbatière.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch

... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog.

- Meine Reportagen aus Kleinskigebieten: klein-skigebiete.ch
- Meine Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von ATV » 16.07.2011 - 17:57

naja es Fehlen einige Lifte, bzw viele drinn die es gar nicht mehr gibt oder demnächst +/- Diesen Sommer + Herbst ersetzt oder grundlegend umgebaut werden. Robiei-Cavagnoli hat man erneuert, neuer Antrieb, Steuerung, neues Gehänge Windenaufzug und Fahrzeug. Hungerberg eingestellt, Heiligkreuz wird momentan ersetzt, ebenso Richinen und Andeer sowie Moleson. Sorniot soll ersatzlos abgebaut werden. Neben dem Lift in Le Corbadier wie WSO schon angesprochen fehlt auch der einzige noch in Betrieb befindliche Pendelskilift der Schweiz. Dann sind Lifte aufgeführt wie Wileralmi oder Fischenthal??
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Kakadu
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 609
Registriert: 22.01.2010 - 01:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Kakadu » 16.07.2011 - 20:22

Nach etwas stöbern sieht die Auswahl etwas zusammengewürfelt aus. Und die Inforationen sind auch nur bedingt "verwertbar". Beispiel: Super St. Bernard - Col de Menouve: da ist nun über den derzeitigen Zustand nicht wirklich was brauchbares drin - ausser dem Link zu "état d'urgence"; den muss man aber erst mal anklicken. Und wenn man mal das Inventarisierungsdatum anschaut, wirkt das ganze Inventar nicht wirklich konsequent: Besuch 09.04.2009 - Inventar 02.12.2010 ... Zu jenen Zeitpunkten war schon klar, dass die Zukunft nicht gesichert ist - zudem war sonnenklar, dass in derzeitigem technischen Zustand die Tage gezählt sein werden. Was ist davon im Inventar zu lesen? So gut wie gar nichts. Und das kann durchaus als "schon etwas peinlich" klassifiziert werden - es geht ja schliesslich um eine Inventur in kulturellem Sinne; und wenn da zwischen Besuch und Inventarisierung die Gesamtsituation eine ziemlich andere ist, das aber keinen Niederschlag findet, kann der Sinn und Zweck so eines Inventars durchaus hinterfragt werden. Und wie auch schon erwähnt: da fehlt noch sehr viel - auch vieles, das nicht mehr steht; das dürfte durchaus auch Erwähnung finden.

So traurig es tönt - insgesamt ist das noch nicht viel mehr als "ein weiteres (unvollständiges) Verzeichnis"; zwar mit "guten Daten und informativ", aber noch lange nicht "fertig". Schade.
:argue: . . . . . . . . . :nixweiss: . . . . . . . . . :gruebel: . . . . . . . . . :verweis:

Bitte beachten: es kann sein, dass ich nicht alle eMail-Benachrichtigungen erhalte, die bei abonnierten Threads oder PN-Eingängen ausgelöst werden sollten; direkt an mich adressierte eMails sollten aber ankommen.

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 328 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Kris » 16.07.2011 - 22:09

Auch ich dachte zunächst, es müsse sich um eine Inventarisierung sämtlicher Anlagen handeln, immerhin ist Vollständigkeit ein Wesenszug eine "Inventatrisierung". Bei ein wenig überlegen und dem Lesen der einleitenden Texten wird jedoch deutlich, daß es hier nicht um Vollständigkeit aus der Sicht des geneigten Seilbahnfreundes geht, sondern um die Sicht des Kulturhistorikers: Und der meint mit Inventar, daß von möglichst jedem Bahntypus, von jeder Bahnepoche, von jedem Stil etc... einige Kandidaten präsent sind, so daß sich ein insgesamt schlüssiges Gesamtbild ergibt. Und das scheint mir doch sehr gut gelungen zu sein.

Daß die Fichen nicht alle aktuell sein können, tut der Sache keinen Abbruch meine ich. Der Tag des Besuchs vor Ort und jeder der redaktionellen Bearbeitung sind ja stets angegeben.

Sehr schön finde ich, daß diese systematische Erfassung von staatlicher Stelle gemacht wurde: Dies sagt doch auch einiges positives aus über die staatliche Würdigung von auch spezieller Nischenkultur- und historie in der Schweiz. Inmitten der unbändigbaren Kräfte des Tourismuskommerzes, welcher Altes am liebsten stets schnellstmöglich ausradieren möchte (am besten ohne daß dem Verschwundenem auch nur irgendjemand nachweint, da das Neue viel besser zu sein hat), ist diese Aktion des Bundesamt für Kultur besonders zu würdigen. Aus meiner Sicht des Untouristikers :-)

Habe einen Abend mit dem durchlesen der Fichen verbracht, und dabei viel neues gesehen und gelesen.

Welche bekannten AFler haben zu dem Werk beigetragen? Claude Gentil wird erwähnt, wer noch eigentlich?
Zuletzt geändert von Kris am 17.07.2011 - 22:58, insgesamt 1-mal geändert.
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<


Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Foto-Irrer » 17.07.2011 - 11:35

hm, sowas ähnliches hier, also Karte mit eingetragenen Seilbahnen und jede Bahn hat dann ein Album, wo jeder hier seine Fotos dazuladen kann.
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Kakadu
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 609
Registriert: 22.01.2010 - 01:45
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Kakadu » 17.07.2011 - 12:39

Einen fachthematisch möglichs repräsentativen Querschnitt mit jeweils mindestens einem Vertreter aller möglicher Bahntypen zu erstellen ist zwar schon ein guter Ansatz - und dem wird ja durchaus nachgekommen; das läuft aber dann ins leere, wenn nach kurzer Zeit die Bahnen zwar noch im Inventar verzeichnet sind, inzwischen aber abgetragen wurden. Die Bahnen stehen ja nicht in einem Museum, sondern i.d.R. im täglichen Einsatz. und da kommt man eben nicht umhin, einzubeziehen, wie die nähere Zukunft aussehen könnte - gerade im Hinblick darauf, dass ja die Inventursubstanz mit dem Zahn der Zeit ausgedünnt wird.

Auch Moléson ist so ein Beispiel: da ist noch die bisherige Bahn drin, deren Ende demnächst besiegelt sein wird; und kein Wort zum Neubau. Des weiteren ist dort die (ehemalige) Télébenne (Korblift) auf das Vudalla nicht verzeichnet - die ist ja schon seit Jahren abgebaut; und sowas war in der CH mehr als nur selten. Ich denke auch an den "Sonnenschirmlift mit Haltestange"; sowas gehört da ja eigentlich (als historisch) durchaus auch hinein - und weitere unzählige "Sonderkonstruktionen" - gerade, was Kleinpendelbahnen anbelangt. Aber eben - das ganze ist natürlich eine Heidenarbeit, und muss zwangsläufig auch auf inzwischen nicht mehr einfach zu erhaltende Informationen zurückgreifen. Lassen wird uns überraschen, wie gut die Datenbank gepflegt wird.

Ja, ein Zugang zu den Threads über ein "ortsthematisches Dossier" (mit Karte) wäre nicht schlecht hier.
:argue: . . . . . . . . . :nixweiss: . . . . . . . . . :gruebel: . . . . . . . . . :verweis:

Bitte beachten: es kann sein, dass ich nicht alle eMail-Benachrichtigungen erhalte, die bei abonnierten Threads oder PN-Eingängen ausgelöst werden sollten; direkt an mich adressierte eMails sollten aber ankommen.

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 6089
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 7
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von TPD » 17.07.2011 - 12:58

Das vorliegende Inventar der Schweizer Seilbahnen kategorisiert erstmals für ein ganzes Land den Seilbahnbestand nach technikgeschichtlichen, kultur- und wirtschaftshistorischen Kriterien und bezeichnet die Anlagen von nationaler und regionaler Bedeutung sowie besondere jüngere Bahnen.
Von dem her irgendwie logisch, dass gewisse Lifte nicht im Inventar aufgenommen wurden.
Man könnte sich höchstens überlegen ob z.B. auch Ruinen, Überresten und umfunktionierte Stationsgebäude im Inventar aufgenommen werden sollen.
Und ja, es ist natürlich Pech, dass gewisse Lifte im Inventar aufgenommen wurden, die in der Zwischenzeit gar nicht mehr existieren.
Zeigt aber auch die Dringlichkeit von einem solchen Inventar.
Die Bahnen stehen ja nicht in einem Museum, sondern i.d.R. im täglichen Einsatz. und da kommt man eben nicht umhin, einzubeziehen, wie die nähere Zukunft aussehen könnte - gerade im Hinblick darauf, dass ja die Inventursubstanz mit dem Zahn der Zeit ausgedünnt wird.
Denke mit diesem Inventar besteht eher der langfristige Hintergedanken, dass die Liste nicht all zu stark ausgedünnt wird.
Aber es ist klar, dazu braucht es noch ein paar Gesetzesänderungen.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von ATV » 25.07.2011 - 21:03

Hab mir die Portrais mal durchegsehen. Also "Seilbahninventar" als Bezeichnung ist definitiv falsch. "Inventar hystorisch wertvoller Seilbahnen" währe besser.

Weiter ist mir folgendes Aufgefallen:

Viele Anlagen nicht Aktuell. Beispiele:
-Moleson seit Mitte Juli ausser Betrieb ersatz durch neue Pendelbahn
-Col de Menouve seit letztem Herbst ausser Betrieb wird kaum mehr laufen
-Skilift du Parc Leysin ausser Betrieb Gelände wird überbaut
-Sessellift Petit Chamossaire ausser Betrieb seit Anfangs April. Ersatz durch 6er Sesselbahn
-10t Pendelbahn Robiei - Cortino umgebaut Herbst 2010 auf Drehstrom, neue Steuerung und FWA, neues Gehänge, Notantrieb (Caterpillar), neue Kabine.
-Bärenburg - Wasserschloss Andeer ersetzt Mai/Juni 2011 durch neue Pendelbahn
-Korblift Fräkmündegg eingestellt nachdem das Restaurant abgebrannt ist.
-Richinen-Massa ersatz Sommer 2011 durch Steurer Pendelbahn
-Heiligkreuz-Lengtal ersatz Sommer 2011 durch Garaventa Pendelbahn
-Monte Bre Sek 2 diesen Frühling Steuerung und Antrieb ersetzt Sisag
-Monte Bre Sek 1 diesen Frühling neue Fernsteuerung Sisag
-Mulania - Crap Sogn Gion letzten Herbst Kabinen ersetzt, neue Steuerung, einbau Funk Tragseilüberwachung als Ersteinsatz weltweit.
-Weissenstein eingestellt.

Weiter aufgefallen:
-Isenau Gondelbahn steht Antrieb: Frequenzumrichter, auf den Fotos ist aber ein Gleichstrommotor zu sehen.
-Petit Chamossaire ebenfalls steht Drehstrom mit Frequenzumrichter, auch hier Gleichstrom.
-Braunwald die beiden Sesselbahnen von Streiff. Sessel BJ 1969, es gibt Fotos auf denen die Lifte rote Lattensessel mit Seitenfussrasten haben.
-Ulrichen fehlen die technischen Daten.
-Dürstenboden, Schwanden Steuerungshersteller ist Schindler Ebikon kann man sogar auf dem Foto lesen.
-Skilift Schilt, Mollis steht Steuerung und FUA von Frey, auf dem Foto sieht man aber eine Schmid FUA 07. Steuerung ebenfalls Schmid oder Tscharner
-Eggwald Wirzweli Antrieb: Drehstromnebenschlusskommutator Motor DNK; 37 kW auf den Fotos ist aber ein Schleiffringanker mit Anfahrwiderständen zu sehen. Controller auch auf den Fotos drauf.
-Sesselbahn La Siala (23) und Rothorn Zermatt (22) waren nicht die ersten 2. Erste kuppelbare 3er war Gamsalp Wildhaus. Konzessionsnummer 73.021 hat man komplett ausgelassen.
-Saas Fee Spielbodenbahn einzige VR102 in der Schweiz?---> Brambrüesch wenn auch Occasion.
-Steuerungshersteller Frei??
-Cardada hat digitale Kopierwerke 86 keine mechanischen..
-San Salvatore Fernsteuerung über Zugseil bei einer Standseilbahn ohne Gegenseil gar nicht möglich. Hat auch einen Linienleiter.
-Monte Bre Sektion 1 hat eine Frey Steuerung mit Sisag FUA (Neu 2011)
-Keine einheitliche Benennung. Einmal BBC, dann BBC Baden, dan Frey, Frey Stans, usw.
-Steuerung Breunwald Sesselbahn Seeblengrat und Bächital 1969.. Sehen eher aus wie Mitte 80er Jahre.
-Skilift Mattwald komplett Originale Rollenbatterien und auf dem Foto ist eine von Doppelmayr abgebildet.
-Erste schwere Pendelbahn von Garavena in der Schweiz war Rothorn Zermatt nicht Ybrig.
-Eisee Sörenberg war nicht die erste Garaventa 2er Sesselbahn. Das war Buchen - Färch in Ebnat Kappel sowie Sternen, Spirstock und Schwarzseealp 1970
-Skilift Biberbrugg Bennau II hat sehr wohl schliessbare Einfahrtore. Stehen auf dem Foto ausgehängt an der Seitenwand.

Weiteres:
-Frey FUA ist eigendlich eine Teichman EAG
-Notantrieb: Verbrennungsmotor, ist zwar gut und recht aber ohne Aussage. Wenn schon müsste da stehe: Benzin/Dieselmotor, Kraftübertragung Mechanisch, Hydraulisch, Elektrisch usw.
-Schwerkraftbergung bei Standseilbahnen ist Witzlos. Aufschlussreicher währe Fluchttreppe
-Technische Daten nicht einheitlich, einige Umfangreicher, einige gar nicht vorhanden.
-Sehr viele Anlage die fehlen.
*Romoos die kleine Pendelbahn welche eine Schule ersetzte
*Stockhorn
*Zwar ist die Müller Einersesselbahn dabei, die einzig verbliebere 2er Sesselbahn und die einzige 3er Sesselbahn sind nicht dabei.
*Küpfer 2er Sesselbahn Kippel-Holz auch nicht dabei.
*Baco Skilift in Heiligschwändi fehlt
*Keinerlei Städeli KSB dabei obwohl einer der Pioniere
*Keinerlei dieser Charakteristischen meist wild zusammengewürfelten Wildhaber Einseilpendelbahnen von Bartholet alla Stauberen, Hinterspina, Gsteig oder Schönhalde
*Erste 8er Kabinenbahn der Schweiz (Grüsch) und erste kuppelbare Bahn von Leitner in der Schweiz fehlt.
*Das ganze Skiligebiet am tete de Ran fehlt obwohl es nicht nur ein Liftmuseum ist, sondern auch den Ausbaustand und die Politik der Skigebiete in der Schweiz in den 60er Jahren koserviert.
*Skilift L'Abbaye fehlen obwohl Poma Prototyp nur 2 mal gebaut.
*Ein alter Büllerskilift fehlt wie zum Beispiel Sous le Mont in Tavanne mit charakteristischem Totpunktausstieg und Gussrollen ohne Einlagegummi.
*Portabler Tellerlift der französischen Firma Duport fehlt.
*Einziger noch in Betrieb befindlicher Pendelskilift der Schweiz fehlt.

und und und.

Dafür unnötige Anlagen wie zum Beispiel Brand-Oberegg??

Desweiteren:
http://www.bak.admin.ch/themen/kulturpf ... bNoKSn6A--
Irgendwoher kommen mir ein paar der Bilder bekannt vor???? Unter der dem Impressung ist der Fotograf der Bilder nicht aufgeführt.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
k2k
Moderator a.D.
Beiträge: 7982
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von k2k » 26.07.2011 - 00:05

Kris hat geschrieben:Sehr schön finde ich, daß diese systematische Erfassung von staatlicher Stelle gemacht wurde: Dies sagt doch auch einiges positives aus über die staatliche Würdigung von auch spezieller Nischenkultur- und historie in der Schweiz.
Genau das ist meines Erachtens der springende Punkt. Über Qualität und Vollständigkeit mag man streiten, aber im Endeffekt ist es doch herausragend, dass eine staatliche Institution sich dieses Themas angenommen hat und damit von einer anerkannten Stelle ein Bewusstsein geschaffen wird für den Wert historischer Seilbahnanlagen.
Nur mal angenommen, man hätte beispielsweise in der unsäglichen Diskussion um den Weissenstein von Beginn an damit argumentieren können, dass die Bahn vom BAK als besonders erhaltenswert (oder wie auch immer) kategorisiert wird, vielleicht wäre die ganze Geschichte dann ganz anders verlaufen. Zumal das Seilbahninventar ja scheinbar offiziell vom Verband Seilbahnen Schweiz und damit von den Seilbahnbetreibern unterstützt wird.
Kris hat geschrieben:Welche bekannten AFler haben zu dem Werk beigetragen? Claude Gentil wird erwähnt, wer noch eigentlich?
Erwähnt wird neben C. Gentil auch Felix Gross, der hier vor ein paar Jahren mal als fxgrossrgb unterwegs war und irgendwann sein eigenes Projekt "bergbahnen.org" gestartet hat.

Schickt doch eure Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge einfach mal da hin. Man scheint sich ja beim BAK durchaus mit den Seilbahnseiten im Web auszukennen, wenn man z.B. die diversen Links betrachtet. Vielleicht hat man dann ja auch ein offenes Ohr für Rückmeldungen von eben dort.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19088
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 623 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von starli » 26.07.2011 - 00:09

und wo ist jetzt dieser ominöse Pendel-SL in CH, den ATV in letzter Zeit mehrmals erwähnte?
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Pilatus
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7503
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 341 Mal
Danksagung erhalten: 510 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von Pilatus » 26.07.2011 - 00:19

Gerade aber die einleitenden Texte sind m.E. eine rechte Leistung. Vieles das da steht, ist zum ersten Mal im Internet zu finden und war bis jetzt nur durch mühsame Arbeit aus Archiven + Bibliotheken zu erfahren.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von ATV » 26.07.2011 - 10:00

Kris hat geschrieben:Welche bekannten AFler haben zu dem Werk beigetragen? Claude Gentil wird erwähnt, wer noch eigentlich?
Ich, aber ohne es zu wissen, denn mindestens 5 der Fotos sind aus meiner Sammlung.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1436
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von wso » 26.07.2011 - 10:09

Bist du 100% sicher? Ich dachte am Anfang auch, da seien Fotos von mir. Aber sie waren einfach sehr, sehr ähnlich. Als Fotograf ist meist ein BAK-Beauftragter oder Mitarbeiter angegeben. Wenn eine staatliche Stelle Bilderklau betreibt und aktiv gegen das Urheberrecht verstösst, wäre das allerdings ein mittlerer Skandal.

Würde mal einen netten Brief schicken, um eine Stellungnahme bitten und einen Betrag nennen, den du angemessen findest (ich verrechne für illegal verwendete Bilder meist 150-200 Franken, entspricht in etwa dem normalen Fotografentarif). Zeitungen, die Bilder von mir geklaut haben, bezahlten bis jetzt noch immer. Ansonsten Zahlungsfrist setzen und wenn keine Zahlung erfolgt, mahnen und nach Ablauf der Frist Betreibung einleiten.
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch

... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog.

- Meine Reportagen aus Kleinskigebieten: klein-skigebiete.ch
- Meine Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von ATV » 26.07.2011 - 10:29

Wenn ich nicht 100% Sicher währe würde ich es nicht sagen:
Schau Dir die Fotos zu den Anlagen in dem PDF mal an.
http://www.bak.admin.ch/themen/kulturpf ... bNoKSn6A--

Folgende Anlagen:
Sorniot Les Garettes stammt hier aus dem Forum
Eggwald Wirzweli von meiner Webseite
Bärenfalle Sattel von meiner Webseite
Camorino hier aus dem Forum
Moleson von meiner Webseite

Es gibt schon einen Grund warum ich hier alle Topics mit Bildern gelöscht habe.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
wso
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1436
Registriert: 11.10.2005 - 12:13
Skitage 18/19: 38
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bern/Sedrun
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von wso » 26.07.2011 - 11:25

Es gibt schon einen Grund warum ich hier alle Topics mit Bildern gelöscht habe.
Ab und zu mal saftige Rechnungen versenden, wenn man die Übeltäter findet, ist doch ein netter Nebenverdienst :)
Bilder von Skiliften und anderen Seilbahnen: http://www.skiliftfotos.ch

... und andere Geschichten gibt es auf Twitter, auf Instagram und im Blog.

- Meine Reportagen aus Kleinskigebieten: klein-skigebiete.ch
- Meine Webcams in und um Sedrun: sedruncam.ch

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: "Schweizer Seilbahninventar" vom Bundesamt für Kultur

Beitrag von ATV » 26.07.2011 - 14:00

Das währ doch mal eine Story für deinen Blog?? :lach:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hch und 8 Gäste