Seite 1 von 1

Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 02:29
von PHB
http://www.planetopia.de/archiv/news-de ... llift.html

Informatives Video mit atmeberaubenden Aufnahmen von einer der spektakulärsten Seilbahnen.

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 09:11
von BigB
Interessanter Beitrag. Wäre aber definitiv nicht mein Arbeitsplatz.

Wo steht denn eurer Meinung nach diese Seilbahn mit den alten Tragseilen?

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 09:45
von darkstar
BigB hat geschrieben:Wo steht denn eurer Meinung nach diese Seilbahn mit den alten Tragseilen?
In Bad Reichenhall.

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 10:01
von Klosterwappen
BigB hat geschrieben:Wäre aber definitiv nicht mein Arbeitsplatz.
Meiner auch nicht, da wird mir schon beim Zusehen schlecht.

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 15:49
von Christopher
darkstar hat geschrieben:
BigB hat geschrieben:Wo steht denn eurer Meinung nach diese Seilbahn mit den alten Tragseilen?
In Bad Reichenhall.
Könnt auch Fichtelberg sein. Bad Reichenhall ist noch ned über 85.

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 16:02
von darkstar
Die Tragseile der Predigstuhlbahn wurden aber schon 1927 ausgeliefert, auch wenn die Bahn erst im Jahr darauf in Betrieb ging.
Die Reserve in der Bergstation reicht außerdem noch für weitere 25 Jahre...

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 18:51
von PHB
Also bei der Tiroler Zugspitzbahn ist die Tragseilrevision im oberen Teilstück schon lässig. Gerade das Stück zwischen Stütze 3 und der Bergstation sind beim Wagen 1 lustig. Das ist im Gegensatz zur Eibseeseilbahn alles überhauptnichts. Wie assozial es einfach diese 260 Meter runter geht....

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 20:03
von Drahtseil
Netter Job, bestimmt interessant, in der Höhe zu arbeiten. Würde da oben auf´m Laufwerk auch mal gerne mitfahren :hoffhoffhoff:

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 20:13
von sinalcobahn
Schon krass, aus der Perspektive möcht ich auch mal fotografieren. 8) :top:

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 19.03.2012 - 20:18
von Drahtseil
sinalcobahn hat geschrieben:Schon krass, aus der Perspektive möcht ich auch mal fotografieren. 8) :top:
Da bist du definitiv nicht der einzige!

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 20.03.2012 - 09:40
von TPD
Interessante Reportage.
Jedoch hätte ich jetzt auch nicht gedacht, dass die Seile im Bereich der Reiter und Sättel nur nach einer Seilverschiebung geprüft werden können.

Re: Magnetinduktive Seilprüfung an der Eibseeseilbahn

Verfasst: 16.05.2012 - 21:20
von mawe
Prinzpiell ist es auch möglich die Tragseile im Bereich der Stützen und Seilreiter zu prüfen. Auf den Stützensätteln wird das Seil dazu mittels Flaschenzug angehoben, Seilreiter können für die Revision ausgebaut werden. Allerdings wird dieser Aufwand nur getrieben, wenn ein begründeter Verdacht größerer Schäden in diesen Bereichen vorliegt. Ansonsten werden die Seilreiter auch regelmäßig versetzt.