Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

TV Alarm

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2412
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von NeusserGletscher » 16.02.2019 - 22:40

Topografie - Der Fernpaß

Sehr viel Hintergrundinformationen über Fernpaß, Reschenpaß und Brenner, die bis auf die Römerzeit zurückgehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag (Insgesamt 2):
heikopRam-Brand
.... abgetaut 8O :? :wink:


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von snowflat » 20.02.2019 - 10:00

Am kommenden Montag, den 25. Februar, um 21.10 Uhr in ORF 2 wird nämlich die Fernsehsendung „Thema“ einen Blick auf die Lifterschließung Kühtai-Hochoetz werfen.
Quelle: Umstrittene Liftfusion bleibt weiter Thema
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 550
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von schneeberglift » 20.02.2019 - 20:17

Jetzt in 3Sat: 2 Sendungen über Lawinen (Lawinenwinter 1999, Galtür, etc)
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11843
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von snowflat » 12.03.2019 - 09:56

manitou hat geschrieben:
12.01.2018 - 19:43
Heute ab 20.15Uhr auf SWR/SR;
"Ski erobern den Schwarzwald"
die Erfolgsgeschichte des Wintersports auf dem Feldberg
Gibts zum nochmaligen Gucken auch auf Youtube:


Direktlink
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11534
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: TV Alarm

Beitrag von Ram-Brand » 12.03.2019 - 17:56

Video nicht verfügbar
Dieses Video enthält Inhalte von International Olympic Committee. Dieser Partner hat die Anzeige des Videos auf dieser Website oder in dieser Anwendung gesperrt.
:-) Aber auf YouTube darf man es angucken.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Lagorce
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2006 - 09:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Lagorce » 12.03.2019 - 20:00

Ggf. kann man gewisse länderspezifisch gesperrte Videos hiermit downloaden (MP4 wählen):
http://convert2mp3.net/

YouTube Videos downloade ich eigentlich systematisch, ggf. lösche ich sie dann später.

philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 603
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von philippe ch » 24.03.2019 - 15:21

Gerade gefunden auf YouTube:

Der Skilift Technikgeschichte von swr

https://www.youtube.com/watch?v=o5t70JPPY14

Doppelmayer Werbefilm. :)


maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 216
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: TV Alarm

Beitrag von maximus8 » 25.03.2019 - 11:52

Heute (25.03.2019) abend um 20:15 Uhr im ServusTV Bergwelten übers Brixental in Nordtirol.

hustephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 175
Registriert: 02.03.2014 - 22:38
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oppenau
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von hustephan » 13.04.2019 - 06:31

Morgen, 14.4.19, läuft um 20:15Uhr im SWR die Doku „Die Schweiz von oben - Vom Zauber der Alpenrepublik“.
Ist die neu?

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2041
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 06.07.2019 - 22:21

Heute nachmittag auf wdr kam die Wanderung von Tamina Kallert zur Braunschweiger Hütte....

Und vorher auf ARD Alpha Großer st bernhard. Der Bau der STraße und Bilder des Skigebiet Super st. Bernard

sehr nice

https://programm.ard.de/TV/Programm/Sen ... nder=28487

kommt um 3 Uhr nochmal

Quelle ARD

Skigebiet ist 9 Monate im Jahr offen...na ja


Otto Guggenbichler zeigt in diesem Filmbeitrag den Strukturwandel auf, der sich im Wallis durch den Bau des Straßentunnels mitten durch den Großen Sankt Bernhard ergab. Bis dahin konnte man diesen Berg nur an vier Monaten im Jahr auf der Passstraße überqueren, die restliche Zeit war er für den Auto-, Bus- und LKW-Verkehr gesperrt. Die einzige Alternative war dann der Eisenbahntunnel durch das Simplongebiet - ein über 300 Kilometer langer Umweg und bei einer KFZ-Mitnahme auch noch relativ teuer.


Details
Wiederholungen
Ähnliche Sendungen



Otto Guggenbichler zeigt in diesem Filmbeitrag den Strukturwandel auf, der sich im Wallis durch den Bau des Straßentunnels mitten durch den Großen Sankt Bernhard ergab. Bis dahin konnte man diesen Berg nur an vier Monaten im Jahr auf der Passstraße überqueren, die restliche Zeit war er für den Auto-, Bus- und LKW-Verkehr gesperrt. Die einzige Alternative war dann der Eisenbahntunnel durch das Simplongebiet - ein über 300 Kilometer langer Umweg und bei einer KFZ-Mitnahme auch noch relativ teuer. Der Tunnelbau wurde sowohl von der Schweizer wie auch von der italienischen Seite aus betreiben: Den Durchstich durch diesen ersten Straßentunnel durch die Alpen im April 1962 zeigte das Schweizer Fernsehen damals in einer Eurovisionssendung. Minuten nach der letzten Sprengung begann eine turbulente Verbrüderung der Tunnelarbeiter, die von beiden Seiten aus gearbeitet hatten. Als erste Ware passierte Wein den neuen Tunnel. Aber da lagen sich laut Otto Guggenbichler nicht eigentlich Schweizer und Italiener in den Armen sondern Sizilianer und Kalabrier, Piemontesen und Trientiner, Veroneser und Brescianer, denn die Tunnelarbeiten waren zum Großteil von Italienern ausgeführt worden. Da die Einfahrt in den Tunnel auf knapp 2000 Metern Höhe liegt, war es notwendig eine überdachte Galeriestraße bis zum Tunneleingang zu bauen, um den Weg dorthin schneesicher zu machen. Und seitdem im Wallis Autostraßen in die abseits gelegenen Täler nicht nur angelegt sondern im Winter auch geräumt wurden, hat dort auch der Tourismus Einzug gehalten: Pensionen und Tankstellen wachsen wie Pilze aus dem Boden. Und dann ist dort im Wallis auch noch die Seilbahn "Super ST-Bernard" entstanden, ein für den europäischen Fremdenverkehr einmaliges Projekt. Guggenbichler sagt dazu: "Während nämlich Mutti oder der Opa den Wagen durch das dunkle Loch steuert," - gemeint war der Straßentunnel - "gondelt Papa mit dem Rest der Familie auf den Col de Menouve, um von hier in einer acht Kilometer langen Schussfahrt nach Italien hinunterzurutschen, genauer gesagt nach Étroubles, wo man zur Weiterfahrt wieder ins Auto einsteigt... Morgens am Sankt Bernhard Ski fahren und abends an der Riviera schwimmen, heißt die Devise im neuen 'Super Sankt Bernhard'-Prospekt." Bevor es aber so weit sein wird, zeigt Guggenbichler, welche Schwierigkeiten es beim Bau dieses Tunnels und der Galeriestraße zu überwinden galt. Die Mischtürme für die Betonherstellung benötigten eine eigene Heizung, die zwingend notwendige Belüftung des mehr als fünf Kilometer langen Tunnels verschlang viele Millionen Schweizer Franken usw. Aber gebaut haben das letztlich all die Betonierer, Mineure, Verschaler, Fahrer der LKW und Bulldozer, "die fast vier Jahre wie in der Hölle gearbeitet haben." Die meisten dieser Arbeiter aus Süditalien haben dabei zum ersten Mal in ihrem Leben die Alpen und deren schneereiche Winter erlebt. Aus all diesen Gründen mutete Guggenbichler die Fahrt auf dieser Straßenverbindung zwischen Nordsee und Mittelmeer an wie eine Reise durch ein neues Europa und deswegen wünscht er "der Straße, seinen Erbauern und unserem gemeinsamen Kontinent ein kräftiges Glückauf. Und dazu den Segen des Heiligen Bernhard."
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BlauschneeSäntisälbler für den Beitrag:
GIFWilli59

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3110
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von j-d-s » 06.08.2019 - 02:55

https://www.tagesschau.de/ausland/soeld ... s-101.html

Die Behauptung, die Winter würden immer kürzer, ist natürlich Fake News. Jedenfalls ist die Schneelage heute nicht schlechter als vor 30 Jahren, im Gegenteil, sie ist viel besser, weil massiv in die Beschneiung investiert wurde.

Es ist subjektiv sogar inzwischen häufiger, dass Skigebiete Mitte/Ende April zusperren wegen Gästemangels, nicht wegen Schneemangels.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

Wombat
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3418
Registriert: 01.05.2006 - 22:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: BL/CH
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Wombat » 06.08.2019 - 08:22

:gaehn:
13/14 Engelberg 5, Whistler 13, Sörenberg 1, Adelboden 1, Rüeschegg-Eywald 0.5, Grindelwald 1, Portes du Soleil 1, Belalp 1, Hoch-Oetz 1, Obergurgel-Hochgurgl 6
14/15 St. Anton a. A. 3, Ischgl 1, Zürs 0.5, Sörenberg 1, Grindelwald 1, Port du Soleil 1, Alta Badia 6, Gröden 2, Araba 1, Sella Ronda 2, Kronplatz 1, Cortina d'Ampezzo 1, Pizol 1
15/16 Flumserberg 1, Sörenberg 0.5, Fieberbrunn 4, Kitzbühl 1, Skiwelt 1, St. Johann in Tirol 0,5 , Adelboden 1 ; Engelberg 1 , Port du Soleil 1, Grindelwald 1.
16/17 Ischgl 7; Sörenberg 1; Gröden 1, Sella Roda 3, AB + Araba 4, nur Alta Badia 3, Val die Fasa 2, 3 Zinnen
17/18 Adelboden 1. Grindelwald 1, Sörenberg 0,5, Sölden 1, Obergurgl 4,5
18/19 Arzt hat gemeint, ich soll auf die Saison verzichten, wegen der Diskushernie.

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste