Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

TV Alarm

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5960
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 17/18: 4
Skitage 18/19: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: TV Alarm

Beitrag von TPD » 28.02.2018 - 21:13

In der Spezialserie SRF bi de Lüt Winterwunderland fährt der Protagonist zum Teil mit bekannten und auch unbekannten Seilbahnen.

https://www.srf.ch/sendungen/srf-bi-de- ... rland/2018
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.


Chlosterdörfler
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1545
Registriert: 05.12.2012 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: 8840 Einsiedeln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Chlosterdörfler » 02.03.2018 - 19:25

Auf SRF 1 in der Serie HEIMATLAND "Weisses Gold" kommen die Ski Gebiete Zermatt und Axalp vor.

Folge drei wird am nächsten Donnerstag, 8. März 2018, 21:05 Uhr gesendet.

Link: https://www.srf.ch/sendungen/heimatland ... s-gold-3-3
Wer Träume hat der lebt noch.

Benutzeravatar
Balu83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 467
Registriert: 24.11.2011 - 21:19
Skitage 17/18: 24
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Balu83 » 28.03.2018 - 22:30

Jetzt gleich auf BR 3: Andermatt – Global Village
https://www.br.de/br-fernsehen/programm ... 58108.html
Saison 18/19: 1x Hochficht, 9x Geißkopf, 7x Arber, 1x Loser, 1x Hohenbogen, 1x Hinterstoder, 1x Kitzsteinhorn

Saison 17/18: 10x Geißkopf, 1x Hochficht, 1x St. Englmar/ Pröller, 1x Sudelfeld, 1x Spicak, 1x Hochkönig, 1x Mitterdorf, 7x Arber, 1x Flachauwinkl-Zauchensee,

Benutzeravatar
badi07
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 15.04.2005 - 12:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ruhrgebiet / Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: TV Alarm

Beitrag von badi07 » 10.05.2018 - 11:29

Da wollen wir zu Feiertag mal den TV Thread wieder ausgraben!

Heute (10.05.2018) um 13:55 auf Welt-TV (ehemals N24):
Seilbahn der Superlative - Die höchste Baustelle Deutschlands

Lief schon mindestens einmal, trotzdem in der Mediathek des Senders aktuell leider nicht verfügbar, vielleicht nach der erneuten Ausstrahlung wieder?
--

Benutzeravatar
da_Woifi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 275
Registriert: 21.11.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von da_Woifi » 10.05.2018 - 17:31

badi07 hat geschrieben:
10.05.2018 - 11:29
Da wollen wir zu Feiertag mal den TV Thread wieder ausgraben!

Heute (10.05.2018) um 13:55 auf Welt-TV (ehemals N24):
Seilbahn der Superlative - Die höchste Baustelle Deutschlands

Lief schon mindestens einmal, trotzdem in der Mediathek des Senders aktuell leider nicht verfügbar, vielleicht nach der erneuten Ausstrahlung wieder?
Von der Konkurrenz n-tv ist hier was zu finden:

Direktlink

Lagorce
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2006 - 09:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Lagorce » 10.05.2018 - 18:53

Ist einer der besseren Berichte über die Eibsee - Zugspitze 120-ATW, IIRC ist der 00:40:51 Bericht eine Zusammenstellung einzelner Sendungen.

Habe einiges an Videos über die neue Eibsee - Zugspitze Pendelbahn angeschaut und die meisten übernehmen den üblichen PR-/Pressestellen-Einheitsbrei.
Auch Internet-Artikel stützen sich grösstenteils ebefnalls einfach auf das übliche Pressematerial des Betreibers. Dies ist für die allermeisten Leser ausreichend, technisch Interessierte finden jedoch sehr wenig zuverlässige Informationen.

Über gewisse Einzelheiten habe ich bereits in einem gesonderten Topic hier geschrieben, jedoch sehr technisch:
https://www.alpinforum.com/forum/viewto ... 39&t=59579

dort sind auch gewisse Videos erwähnt. Allerdings muss man das allermeiste selbst interpretieren, da viele Kommentare eigentlich nichts bringen.

Weltrekorde... über die könnte man noch was sagen, die höchste Pendelbahnstütze (230-ATW) ist 188.88 m hoch. Da längste Seilfeld hatte die 3.8 t/20 Personen Bauseilbahn am Chli Titlis (CH) (https://en.wikipedia.org/wiki/Feldmoos- ... al_Tramway) mit 3476.20 m (für 4675.1 m schräge Gesamtlänge).

Am Säntis (CH) wurde übrigens auf ca. 2500 m ü. NN ein Wolff 192 SL Turmdrehkran (klassischer Obderdreher) mit 114 m Hakenhöhe zum Bau einer 123.63 m hohen Antenne aufgestellt. Am Säntis wurde auch der CH Schneerekord von 816 cm in einer Saison gemessen, während dem Sturm Lothar wurden ca. 230 km/h Windgeschwindigkeiten erreicht:
http://kran-info.ch/saentis2.htm


Interessante Teile des Videos:

00:05:50
3D Ansicht der Rückverankerungen

00:17:40
Empfehlenswerte Einsicht in die Herstellung der vollverschlossenen Tragseile bei Fatzer AG in CH-Romanshorn.
(Tragseil-Schwerlasttransport mit Aufteilung auf zwei Bobinen ist übrigens gar nichts neues.)

00:23:25 und 00:27:20
Stützenmontage. Gewisse Einzelheiten sind ersichtlich (u.a. Zentralschmierung der Tragseilschuhe).

00:30:46
Tragseilzug hydraulischem Linearzug, wurde glaub für die Linthal 2015 30 t und 40 t / 40-personen Bauseilbahnen entwicklet, 40 t Pendelbahn steiler als die Zugspitzbahn).

00:36:23
Aufhängen einer Kabine.
(Kommentar ist falsch, leere Kabine ohne Gehänge hat eine Masse von etwa 4.2 t, nicht 9.6 t wie mehrmals im Video erwähnt.)

00:40:23
Zwischenaufhängung (ZWA, meist Seilreiter genannt) vor Montage ist kurz ersichtlich, insbes. die Klemmplatten für die Befestigung beachten. Diese Art Klemme umgreift das Tragseil bis knapp oberhalb der Seilachse damit genügend Freiraum für die Laufrollen des Laufwerks übrig bleibt und Dicke der Klemmplatten ist so bemessen, dass die Beläge der Fangbremsen die Klemmplatten beim durchfahren üblicherweise nicht berühren.
Zuletzt geändert von Lagorce am 10.05.2018 - 20:25, insgesamt 1-mal geändert.

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 329
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Bergfan » 10.05.2018 - 19:58

Lagorce hat geschrieben:
10.05.2018 - 18:53
Weltrekorde... über die könnte man noch was sagen, die höchste Pendelbahnstütze (230-ATW) ist 188.88 m hoch. Da längste Seilfeld hatte die 3.8 t/20 Personen Bauseilbahn am Chli Titlis (CH) (https://en.wikipedia.org/wiki/Feldmoos- ... al_Tramway) mit 3476.20 m (für 4675.1 m schräge Gesamtlänge).
Die 188,88-m-Stütze ist aus Beton, keine Stahl-Fachwerkstütze wie bei der Eibsee-Seilbahn. Und die (ehemalige) Seilbahn Titlis war mal (eine Bauseilbahn).

Kleine Unterschiede...


Lagorce
Brocken (1142m)
Beiträge: 1159
Registriert: 20.12.2006 - 09:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Lagorce » 10.05.2018 - 20:40

Die Rekordangaben stimmen schon, nur im Absoluten finde ich insbes. der grosse Höhenunterschied von wesentlicher Bedeutung.

Zudem sind einige technische Einzelheiten einmalig und auch interessant, Antrieb in der Talstation ist ebenfalls eine technische Herausforderung bei einem solchen Längsprofil (weshalb Doppelantrieb nicht funktionsredundant sondern als verteilter Antrieb betrachtet werden kann, da Reibschluss des unteren Zugseils mit einer einzigen 2-rilligen Antriebsscheibe je nach Lastfall nicht mehr ausreichend ist).

Seilführung und Ausführung des Spanngewichts in der Bergstation (Gegenstation), Normalbetrieb bei Netzausfall mittels 2x 1250 kVA Ersatzstromaggregate, elektro-hydrostatischer Notantrieb, elektrischer Antrieb der Trommelwinde der Rettungsbahn (mit hydraulisch seitlich verstellbarem Gehänge), Tragseilniederhalter und hydraulisch verstellbare Zugseil-Umlenkscheiben in Talstation, beachtliche Spurweitenänderungen, zentralgeschmierte Stützensattel-Tragseilschuhe, usw. sind so ein paar Beispiele von Besonderheiten (z.T. jedoch nicht exklusiv).

JohannesSKI
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 17.10.2017 - 20:14
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von JohannesSKI » 11.05.2018 - 10:43

2017/18: 10 Tage Maria Alm/Hochkönig, 10 Tage Skijuwel, 13 Tage Paznaun

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 4002
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Wiede » 18.07.2018 - 00:33

ZDF-Morgenmagazin heute von 5:30 - 9:00 Uhr live vom Penken / Mayrhofen im Zillertal :D
Skisaison 2018/2019: *** leider nur 4 Tage ***

Benutzeravatar
EKL
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 04.01.2011 - 16:00
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04523/06112
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von EKL » 21.07.2018 - 20:25

@Phoenix noch bis 21 45 Uhr: Die Alpen von oben

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von markman » 27.07.2018 - 12:04

schaue ich mir gerade in der Mittagspause an, bekomme doch glatt eine Abkühlung beim Sehen :-)

Piste, Party, Pulverschnee Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn (ZDF-Mediathek)

https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-re ... e-100.html
bislang 6x Ischgl, 13x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3283
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von oli » 08.11.2018 - 20:42

Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai


stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von stavro_ » 25.12.2018 - 16:58

gerade gelaufen
https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/p ... 46612.html
mit einige szenen vom lsap super saint bernard aus den eröffnungsjahren.

Benutzeravatar
Marmotte
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Marmotte » 26.12.2018 - 15:44

Am 27./28.Dezember auf SRF 1: Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens

Teil 1: Do. 27.12. / 20:05 Uhr
Teil 2: Do. 27.12. / 20:55 Uhr
Teil 3: Fr. 28.12. / 21:00 Uhr

-> https://www.srf.ch/sendungen/dok/die-ha ... lebens-1-3
Die «Haute Route» von Chamonix nach Zermatt ist eine der härtesten Hochtouren der Alpen. 80 Kilometer im Schnee, 7000 Höhenmeter im steilen Gebirge – Olympiasiegerin Dominique Gisin und ihre ehemalige Teamkollegin Fränzi Aufdenblatten wagen sich mit fünf weiteren Abenteurern auf die einmalige Reise. (...) Die dreiteilige Serie «Abenteuer Alpen – Die Skitour des Lebens» entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Alpenwelt der 4000er. Sie ist geprägt von steilen Aufstiegen mit Ski, Fell, Steigeisen und Pickel, Abseilen, langen Traversen und Abfahrten. Tagestouren von sechs bis zehn Stunden sind die Regel. Die Gruppe trägt ihr eigenes Gepäck von Hütte zu Hütte. (...)

Benutzeravatar
jo26861
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 259
Registriert: 25.01.2014 - 16:40
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von jo26861 » 30.12.2018 - 15:09

am 2. auf Servus TV

Gigant am Gletscher - vom Bau der höchsten Seilbahn der Alpen

Zermatt. Hier entsteht seit 2016 das spektakulärste Seilbahnprojekt der Schweizer Alpen. Ab Herbst 2018 wird die neue Dreiseilumlaufbahn ihre Passagiere auf 3.821 Meter zum Klein Matterhorn befördern – und ist damit die höchste ihrer Art.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jo26861 für den Beitrag:
EKL

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von stavro_ » 09.01.2019 - 20:39

jetzt: Heimat Österreich: Winter im Ausseerland
https://tvthek.orf.at/live/Heimat-Oeste ... d/13997009

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 329
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Bergfan » 14.01.2019 - 23:02

Jetzt auf ARD:

Alpendämmerung. Europa ohne Gletscher.

Diskussion hierzu ausgelagert:
viewtopic.php?f=35&t=60898
/Mod. David93

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 622
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von icedtea » 15.01.2019 - 21:22

Am Sonntag, 17.15 Uhr Sonderausgabe der Sportreportage im ZDF zum Thema off-piste etc.
Mal schauen was da kommt :?
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon


christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: TV Alarm

Beitrag von christopher91 » 15.01.2019 - 22:21

icedtea hat geschrieben:
15.01.2019 - 21:22
Am Sonntag, 17.15 Uhr Sonderausgabe der Sportreportage im ZDF zum Thema off-piste etc.
Mal schauen was da kommt :?
Genau zum richtigen Zeitpunkt die Sendung :D

Benutzeravatar
Marmotte
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 266
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Marmotte » 28.01.2019 - 17:18

Ende Dezember letzten Jahres kam im Schweizer Fernsehen eine Dokumentation über die Haute Route "Abenteuer Alpen - Die Skitour des Lebens".
Heute abend (20:15-22:25 Uhr) werden alle drei Folgen auf 3sat wiederholt:

https://www.3sat.de/page/?source=/sfdrs ... index.html
Die Haute Route von Chamonix nach Zermatt ist eine der härtesten Hochtouren der Alpen. 80 Kilometer im Schnee, 7000 Höhenmeter im steilen Gebirge - Olympiasiegerin Dominique Gisin und ihre ehemalige Teamkollegin Fränzi Aufdenblatten wagen sich mit fünf weiteren Abenteurern auf diese einmalige Reise. (...)
Die dreiteilige Serie «Abenteuer Alpen – Die Skitour des Lebens» entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Alpenwelt der 4000er. Sie ist geprägt von steilen Aufstiegen mit Ski, Fell, Steigeisen und Pickel, Abseilen, langen Traversen und Abfahrten. Tagestouren von sechs bis zehn Stunden sind die Regel. Die Gruppe trägt ihr eigenes Gepäck von Hütte zu Hütte. «Abenteuer Alpen – Die Skitour des Lebens» ist eine Geschichte über Menschen, die als Gruppe zusammenwachsen, an ihre Grenzen kommen und diese gemeinsam überwinden.

Benutzeravatar
salvi11
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 733
Registriert: 21.02.2012 - 17:40
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Diemtigtal
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: TV Alarm

Beitrag von salvi11 » 31.01.2019 - 20:01

Kleines Wunder am Wiriehorn

https://www.telebaern.tv/fokus/kleines- ... -133996629
Erstausstrahlung:
Do 31. Jan 2019 18.15 Uhr
Wiederholungen:
Do 31. Jan 2019 20.15 Uhr
Do 31. Jan 2019 21.15 Uhr
Do 31. Jan 2019 22.15 Uhr

Benutzeravatar
Michael-Hagi
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 18.02.2016 - 19:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Michael-Hagi » 31.01.2019 - 21:33

Aktuell im SWR
Odysso. Schnee fällt immer später, ausser 2019

Und noch Kostenaufstellung, mittelpreisiges Skigebiet, Familie mit 2 Kinder, 1 Woche
Anfahrt. Hotel* Halbpension. Leihausrüstung. Essen. Skipässe.
Bemerkung.
*Mit Ferienwohnung bis 50% günstiger
Mit Kursen nochmals teurer
Dateianhänge
DSC_1571.JPG

Benutzeravatar
Glogge
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 142
Registriert: 10.07.2006 - 23:00
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm/Donau (BW) 588 m. ü. N.
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von Glogge » 31.01.2019 - 21:43

Michael-Hagi hat geschrieben:
31.01.2019 - 21:33
Aktuell im SWR
Odysso. Schnee fällt immer später, ausser 2019

Und noch Kostenaufstellung, mittelpreisiges Skigebiet, Familie mit 2 Kinder, 1 Woche
Anfahrt. Hotel* Halbpension. Leihausrüstung. Essen. Skipässe.
Bemerkung.
*Mit Ferienwohnung bis 50% günstiger
Mit Kursen nochmals teurer
Wer's verpasst hat https://swrmediathek.de/player.htm?show ... 5056a12b4c
aktuelle Saison: Davos-Klosters (1 Tag) / Lermoos (1 Tag) / Arlberg (6 Tage) / Serfaus-Fiss-Ladis (1 Tag)
Saison 17/18: Pitztal (1 Tag) / Sonnenkopf (1 Tag) / Arlberg (6 Tage) +++ Saison 16/17: Zillertal 3000 (6 Tage) / Arlberg (6 Tage) +++ Saison 15/16: Davos-Klosters (1 Tag) / Arlberg (6 Tage) / Flims-Laax (1 Tag) +++ Saison 14/15: Silvretta Montafon (1 Tag) / Arlberg (6 Tage) / Fellhorn-Kanzelwand (1 Tag) +++ Saison 13/14: Arlberg (6 Tage) +++ Saison 12/13: Neunerköpfle (1 Tag) / Arlberg (6 Tage) +++ Saison 11/12: Damüls-Mellau (3 Tage) / Zillertal 3000 (5 Tage) / Zillertalarena (1 Tag) / Arlberg (6 Tage) +++ Saison 10/11: Arlberg (6 Tage) / Damüls-Mellau (3 Tage) / Silvretta Montafon (2 Tage) +++ Sommer 2010: Arlberg (3,5 Tage) +++ Saison 09/10: Arlberg (6 Tage) / Damüls-Mellau (2,5 Tage)

Benutzeravatar
rabe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 120
Registriert: 01.08.2015 - 11:30
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: TV Alarm

Beitrag von rabe » 02.02.2019 - 10:16

Heute auf ORF III:
8:45
ORF III Themenmontag (Wiederholung) - Rummelplatz Alpen (1 und 2/2)
Schneekanonen, Mini-Dirndl, Liftheizung - so sehen Tourismusmanager die Zukunft in den Alpen. In spannenden Montagen werden die Zusammenhänge zwischen Erhaltung der Kulturlandschaft der Alpen, Tourismus und Klimawandel dargestellt. https://tv.orf.at/orf3/stories/2822420/

15:15
Unser Österreich - Berggespräche: Tagträumer am KlippitztörlDer ORF III Quantensprung-Moderator Andreas Jäger erkundet bei den Berggesprächen Österreichs Regionen und Landschaften gemeinsam mit prominenten Gästen aus Sport und Kultur. Die Gäste dieser Sendung sind die Musiker Thomas Schneider und Kevin Lehr. Zusammen mit drei weiteren Schulfreunden gründeten sie die Band "Tagträumer". Der Rest ist eine einzige Erfolgsgeschichte: Zwei Top-Ten-Hits in Österreich, mittlerweile zwei Alben, Konzerte in Österreich und Deutschland und der Gewinn des "Amadeus Music Awards" als Beste Band 2015. Andreas Jäger begrüßt die beiden Masterminds der Band am Klippitztörl - einem Skigebiet im Lavanttal, direkt an der Grenze zwischen Kärnten und der Steiermark. Thomas und Kevin erzählen von ihrer Liebe zur Musik, vom Leben als Popstars - und warum sie doch eigentlich lieber zu Hause bei ihren Eltern am Land wohnen als in großen Städten wie Wien oder Graz. (2018)

16:05
Unser Österreich - Katschberg-Pioniere
Vor 60 Jahren begann die touristische Erschließung des Katschbergs. Damals war er ein unbekannter Übergang mit einer schmalen Straße als Verbindung von Kärnten nach Salzburg. Heute ist der Katschberg ein beliebtes Tourismusgebiet im Sommer und Winter mit 16 Liftanlagen. Die Familie Bogensperger zählt zu den Pionieren des Wintersportgebietes. In dieser Dokumentation erfahren wir Hintergrundinformationen über sechs Jahrzehnte Tourismusentwicklung am Katschberg. Trotz der zahlreichen Lifte im Grenzgebiet von Kärnten und Salzburg ist das Angebot an beinahe unberührten Landschaften vorhanden. Der Katschberg hat sich zu einem wahren Naturparadies für Jung und Alt entwickelt. 
https://tv.orf.at/program/orf3/20190202
- Martin


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste