Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1676
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von snowotz » 27.12.2013 - 21:53

scratch hat geschrieben:Hab aber auch nicht gewusst, dass diese "Zeitung" unser Bild-Niveau hat ;)
War mir schon fast klar, dass diese Zeitung kein besonders hohes Niveau haben kann. Sonst würde man solche geschmacklosen Kommentare wie sie dort vorzufinden sind nicht veröffentlichen oder zumindest löschen.
Skisaison 18/19 Skitage aktuell: 8
<A> Bad Gastein (Schlossalm/Stubnerkogel), Dorfgastein/Großarl
<F> Chamrousse, Villard de Lans, Les-7-Laux, Alpe d'Huez, Grand Serre Chevalier, La Grave


Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8784
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von Petz » 27.12.2013 - 22:14

NIC hat geschrieben:Bei den Fußball - Großereignissen halten auch viele Österreicher zu Deutschland (warum auch immer).
Ich glaube das begründet sich zu nem guten Teil auch in den, in letzter Zeit besonders "herausragenden" :rolleyes: Leistungen der österreichischen Nationalmannschaft; da würd mich nämlich nicht mal mehr wundern wenn echte Fußballfans vor Scham sogar die Staatsangehörigkeit wechselten...:ja:
j-d-s hat geschrieben:Das absurde ist ja, dass Österreicher Deutsche sind. Eine Nation "Österreich" existiert nicht, das ist nämlich Teil der deutschen Kulturnation.
Maximal würde ich noch von einem deutschen Kulturkreis sprechen wollen wobei sich selbst dann noch die Frage stellte welche Länder der umfassen könnte denn selbst im deutschsprachigen Bereich sind die Unterschiede durchaus gravierend; meiner Ansicht nach bewegen sich jedenfalls solche Formulierungen doch in einen deutlich rechtspopulistischen Bereich.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1582
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von NIC » 27.12.2013 - 22:21

Petz hat geschrieben:
NIC hat geschrieben:Bei den Fußball - Großereignissen halten auch viele Österreicher zu Deutschland (warum auch immer).
Ich glaube das begründet sich zu nem guten Teil auch in den, in letzter Zeit besonders "herausragenden" :rolleyes: Leistungen der österreichischen Nationalmannschaft; da würd mich nämlich nicht mal mehr wundern wenn echte Fußballfans vor Scham sogar die Staatsangehörigkeit wechselten...:ja:
Da hast du natürlich recht (darum habe ich auch "warum auch immer" geschrieben). Viele Österreicher halten aber auch zu Spanien oder Brasilien, je nachdem welche Mannschaft am erfolgreichsten ist ;)
Saison 2018/19: 40 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von Dachstein » 27.12.2013 - 23:08

Zum Begriff "Kulturnation" muss ich mal eine kleine Anmerkung loswerden. Eines vorweg: Österreich ist nicht Deutschland und Österreicher sind keine Deutsche. Das ist völlig falsch. Derartige Dinge sind rein hoheitsrechtlich, der Begriff "Kulturnation" ist aber rein subjektiv.

Als Kulturnation werden "Völker" zusammengefasst, welche die gleiche Sprache, Religion, Kultur im weiteren Sinne sowie Traditionen haben (was schon mal nichts mit Politik zu tun hat). Das Ganze kann zu einem Nationalgefühl führen. Da aber Österreicher und Deutsche bei Gott nicht das gleiche Nationalgefühl teilen, ist es mMn. auch keine Kulturnation.
Und weil der Begriff rein subjektiv ist, selbst in einzelnen Bundesländer andere Traditionen geflegt werden und auch andere Sprachen (vergl. Vorarlbergerisch mit Deutsch; oder verschiedene Wörter für ein uns das gleiche Ding) verbreitet sind, ist es auch definitiv falsch, Österreich und Deutschland eine Kulturnation zu nennen.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von mic » 27.12.2013 - 23:13

Geht doch wieder Ski fahren und Steine rutschen. Oder blättern zumindest ein paar Pistenpläne.
Langsam wird hier echt peinlich! *gähn*
Es ging hier nur um ein Depp der zu doof für diese Welt ist. Die gibts ja wohl überall.
Und zu j-d-s wurde ja schon alles gesagt.

Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8784
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von Petz » 27.12.2013 - 23:34

mic hat geschrieben:Es ging hier nur um ein Depp der zu doof für diese Welt ist. Die gibts ja wohl überall.
Einspruch Euer Ehren denn das betrifft zwei von der Güte; die Journaille der Zeitschrift Österreich war meiner Meinung nach auch um keinen Deut intelligenter...:wink:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3079
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von j-d-s » 29.12.2013 - 21:50

Modedit:
Schluß jetzt mit dem Schwachsinn. Macht das via PN. Ist ja echt nicht mehr normal. Jeder Blödsinn wird ab jetzt sofort gelöscht.
Gilt auch für andere Mods die jeden Schrott ausdiskutieren müssen!!
Mic
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski


Benutzeravatar
Petz
K2 (8611m)
Beiträge: 8784
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Präbichl: Deutscher auf Sessellift "vergessen"

Beitrag von Petz » 29.12.2013 - 22:28

mic hat geschrieben:Modedit: Jeder Blödsinn wird ab jetzt sofort gelöscht.
Danke !
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste