Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Mit dem Fernbus ins Skigebiet

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: snowflat, TPD, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2125
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von B-S-G » 01.11.2015 - 13:38

Um acht Euro von München aus per Bus direkt zum Skilift nach Mayrhofen fahren, das könnte diesen Winter schon möglich sein.
Fernbus will von München aus Tiroler Skigebiete ansteuern

Gerade bei den hohen Preisen der Bahn dürfte dies eine gute Alternative sein, sofern die Buslinien kommen sollten. Auch ein Halt direkt an der Talstation ist sehr attraktiv. Im Gespräch sind z.B. Kitzbühel, St. Anton, Saalbach und das Zillertal.


Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8370
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von Af » 01.11.2015 - 13:59

Na das kann Sa+So ja interessant werden. 3 Std. Stau von der Autobahn zur Talstation ^^
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLa

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von freerider13 » 01.11.2015 - 19:42

Nach Kitzbühel fährt schon seit ein paar Jahren täglich ein direktbus von München aus. Unverschämt billig noch dazu. Offenbar wollen die halt jetzt das Modell abgewandelt kopieren...

Benutzeravatar
Stäntn
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3546
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von Stäntn » 01.11.2015 - 20:11

Wenn es endlich einen Bus gäbe mit dem man zur Liftöffnung dort wäre würde ich applaudieren. Würde heißen - 7.45 Uhr an der Horbergbahn oder Hahnenkammbahn, um 7.15 Uhr in Kaltenbach, etc....

Nächste Frage wäre nach dem Gepäck. Für eine Tagesfahrt würde ich mir das eingehen lassen, für ein Wochenende evtl. auch noch, aber alles darüber ist unrealistisch weil das Gepäckvolumen viel zu groß wird.

Aber ich finde es eine interessante Idee, ich warte schon seit langem auf eine Lösung aus Süddeutschland mit dem ÖPNV zum Skifahren zu kommen - aber halt wie gesagt, vor Betriebsbeginn Ankunft als Grundvoraussetzung.
Keine Zeit für Signatur

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2884
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von David93 » 01.11.2015 - 21:08

Das stimmt, ich glaub dann würd ich auch öfter mal mit dem Bus fahren, gerade weil die meisten ja in München abfahren, was eh auf meinem Weg ins Skigebiet liegt. So spart man sich doch einige Kilometer fahrt. Solche Kampfpreise brauchen die wegen mir gar nicht machen, ich würd das nicht wegen dem Geld nutzen, sondern weils einfach nervig ist nach dem Skitag noch ewig selbst zu fahren.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von freerider13 » 01.11.2015 - 22:34

Stäntn hat geschrieben:Wenn es endlich einen Bus gäbe mit dem man zur Liftöffnung dort wäre würde ich applaudieren. Würde heißen - 7.45 Uhr an der Horbergbahn oder Hahnenkammbahn, um 7.15 Uhr in Kaltenbach, etc....

Nächste Frage wäre nach dem Gepäck. Für eine Tagesfahrt würde ich mir das eingehen lassen, für ein Wochenende evtl. auch noch, aber alles darüber ist unrealistisch weil das Gepäckvolumen viel zu groß wird.

Aber ich finde es eine interessante Idee, ich warte schon seit langem auf eine Lösung aus Süddeutschland mit dem ÖPNV zum Skifahren zu kommen - aber halt wie gesagt, vor Betriebsbeginn Ankunft als Grundvoraussetzung.
Guckst du:
http://www.bergbahn-kitzbuehel.at/de/ki ... gen-2.html

Bloß die Ankunftszeit passt halt ned. Sind - wenn ich mich recht erinnere - so um 8.30 Uhr an der Fleckalmbahn.
Aber früher ist wohl eher unrealistisch, dann würden wieder weniger mitfahren weils Ihnen zu früh ist mit der Abfahrt...

Schöne Grüße,
Jan

Benutzeravatar
mightyjust
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 24.11.2011 - 19:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bichl i. Zillertal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von mightyjust » 02.11.2015 - 00:24

Haufenweise (Billig)bustoristen ist genau das was dem Zillertal fehlt! ;-)


j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von j-d-s » 02.11.2015 - 01:06

Man müsste die Busse halt wie in der Schweiz so ausführen, dass man sein Gepäck unten in die Gepäckklappen stellen kann und es dann beim Aussteigen einfach wieder rausholt. Dann dauern die Halte zwar länger, aber es funktioniert besser. Denn auch wenn ich als Schweizhasser verschrien bin, in Sachen Öffentlicher Verkehr sind die Schweizer hervorragend.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...

jbb-thr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 180
Registriert: 25.09.2010 - 14:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von jbb-thr » 02.11.2015 - 03:13

mightyjust hat geschrieben:Haufenweise (Billig)bustoristen ist genau das was dem Zillertal fehlt! ;-)
sauberer Sarkasmus @mightyjust - lachen oder heulen ist hier die Frage. Das Tal überlegt es sich auch schon seit 20 Jahren viel (un)bewusster ...

Benutzeravatar
Stäntn
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3546
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von Stäntn » 02.11.2015 - 07:42

freerider13 hat geschrieben:Guckst du:
http://www.bergbahn-kitzbuehel.at/de/ki ... gen-2.html

Bloß die Ankunftszeit passt halt ned. Sind - wenn ich mich recht erinnere - so um 8.30 Uhr an der Fleckalmbahn.
Aber früher ist wohl eher unrealistisch, dann würden wieder weniger mitfahren weils Ihnen zu früh ist mit der Abfahrt...

Schöne Grüße,
Jan
Danke für den Link! Das Problem dieses Angebots sowie der ganzen anderen Tagesfahrten ist: Sie sind incl. Skipass. Das ist natürlich Mist für Saisonkartenbesitzer ;) drum suche ich ja für uns (wir wären z.B. 5 Saisonkartenbesitzer aus Nürnberg, die öfter gerne mal Tagesfahrten ohne PKW machen würden).

Eigentlich einfache Fragestellung: Suche öffentliches Verkehrsmittel, Abfahrt Uhrzeit egal, Ankunft 8 Uhr Talstation. Ohne Skipass, ohne irgendwelche Pakete, so wie man halt einen Zug oder Fernbus bucht von A nach B. Aber ich befürchte das wirds weiterhin nicht geben...
Keine Zeit für Signatur

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von freerider13 » 02.11.2015 - 08:04

Doch. Ruf einfach an und mach den Preis direkt aus. Geht auch ohne Karte, hab ich auch schon gehört.
Freunde von mir sind auch schon sa. Früh hin, auf Sonntag privat übernachtet und so Abend wieder heim.

Steht halt bloß ned im werbeAngebot. Aber Geldhauser ist da sehr flexibel...
Schöne Grüße,
Jan

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von freerider13 » 02.11.2015 - 09:59

Ach ja, fällt mir auch grad noch ein:
Im letzten Jahr gabs auch noch den Kitz Ski Expresszug. An Wochenenden von Rosenheim direkt zur Hahnenkammbahn.

Allerdings find ich den jetzt nicht mehr, zudem hält der Bus jetzt auch noch in Rosenheim selbst laut Fahrplan.
Befürchte, den Zug haben sie mangels Interesse direkt wieder eingestellt.
Aber man kanns ja mal beobachten - vielleicht kommt da noch mal was wenn die Saison richtig losgeht...

Schöne Grüße,
Jan

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2913
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von Rüganer » 02.11.2015 - 10:05

Stäntn hat geschrieben: Danke für den Link! Das Problem dieses Angebots sowie der ganzen anderen Tagesfahrten ist: Sie sind incl. Skipass. Das ist natürlich Mist für Saisonkartenbesitzer ;) drum suche ich ja für uns (wir wären z.B. 5 Saisonkartenbesitzer aus Nürnberg, die öfter gerne mal Tagesfahrten ohne PKW machen würden).

Eigentlich einfache Fragestellung: Suche öffentliches Verkehrsmittel, Abfahrt Uhrzeit egal, Ankunft 8 Uhr Talstation. Ohne Skipass, ohne irgendwelche Pakete, so wie man halt einen Zug oder Fernbus bucht von A nach B. Aber ich befürchte das wirds weiterhin nicht geben...
Da gibts niemanden im Großraum N, der mit nem Bulli o. ä. zum Skifahren fährt ?
Schonmal bei Kleinanzeigen probiert oder Blablacar ? Da kann man auch Gesuche reinstellen .

Bei 5 Mitfahrern würde ja sogar ich fahren :wink:


freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von freerider13 » 02.11.2015 - 10:25

Servus!
j-d-s hat geschrieben:Man müsste die Busse halt wie in der Schweiz so ausführen, dass man sein Gepäck unten in die Gepäckklappen stellen kann und es dann beim Aussteigen einfach wieder rausholt. Dann dauern die Halte zwar länger, aber es funktioniert besser. Denn auch wenn ich als Schweizhasser verschrien bin, in Sachen Öffentlicher Verkehr sind die Schweizer hervorragend.
Ach ja, ganz übersehen:
Das machen die bei dem Kitz Ski Express auch genau so. Sind Fernreisebusse mit Gepäckfächern unten.

Einziger Wehmutstropfen für die Ein-Tagesfahrer:
Der Bus ist unter Tags abgesperrt und der Fahrer geht selber fahren oder macht sonst was anderes. Sprich: Den Krempel, den man unter Tags brauch muss man mitnehmen, weil man nicht rankommt. Dafür kann man Turnschuhe und ähnliches sicher im Bus lassen, ohne dass es verschwindet.

Schöne Grüße,
Jan

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11764
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 57
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 502 Mal
Danksagung erhalten: 2255 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von ski-chrigel » 02.11.2015 - 15:46

j-d-s hat geschrieben:Man müsste die Busse halt wie in der Schweiz so ausführen, dass man sein Gepäck unten in die Gepäckklappen stellen kann und es dann beim Aussteigen einfach wieder rausholt. Dann dauern die Halte zwar länger, aber es funktioniert besser. Denn auch wenn ich als Schweizhasser verschrien bin, in Sachen Öffentlicher Verkehr sind die Schweizer hervorragend.
Bist Du denn je schon mal in der Schweiz ÖV gefahren :?: Kann ich mir irgendwie bei Dir nicht wirklich vorstellen. Aber zumindest wurde es Dir richtig überliefert, dass unser ÖV-System ziemlich gut ist. :wink: Nicht nur bezüglich Busklappen. Dennoch, um Skizufahren ist mir der ÖV dann doch zu mühsam. Ein Tag geht ja noch. Aber entgegen Stäntn finde ich zwei Tage schon too much. Für zwei oder für 5 Tage habe ich fast gleich viel dabei.
2019/20:57Tg:18xLaax,8xKlewen,7xH’tux,4xA’matt,4xDolo,3xSölden,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,je1xSFee,Davos,Brigels
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2884
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von David93 » 02.11.2015 - 16:14

freerider13 hat geschrieben:Guckst du:
http://www.bergbahn-kitzbuehel.at/de/ki ... gen-2.html

Bloß die Ankunftszeit passt halt ned. Sind - wenn ich mich recht erinnere - so um 8.30 Uhr an der Fleckalmbahn.
Aber früher ist wohl eher unrealistisch, dann würden wieder weniger mitfahren weils Ihnen zu früh ist mit der Abfahrt...
Wenn ich mir die Zeiten so anschaue wird der eher gegen 9:00 da eintrudeln, gerade auch am Wochenende wenn die Straßen etwas voller sind. Bei ner Bahn die ab 8:30 läuft wär mir das schon fast zu spät. Mit 8:30 könnt ich noch leben, wobei 15 min. vor dem offiziellen Beginn optimal wären. Da hat man dann genug Zeit sein Zeug rauszukramen und oft gehts ja schon ein paar Minuten früher los.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von freerider13 » 02.11.2015 - 17:58

David93 hat geschrieben:
freerider13 hat geschrieben:Guckst du:
http://www.bergbahn-kitzbuehel.at/de/ki ... gen-2.html

Bloß die Ankunftszeit passt halt ned. Sind - wenn ich mich recht erinnere - so um 8.30 Uhr an der Fleckalmbahn.
Aber früher ist wohl eher unrealistisch, dann würden wieder weniger mitfahren weils Ihnen zu früh ist mit der Abfahrt...
Wenn ich mir die Zeiten so anschaue wird der eher gegen 9:00 da eintrudeln, gerade auch am Wochenende wenn die Straßen etwas voller sind. Bei ner Bahn die ab 8:30 läuft wär mir das schon fast zu spät. Mit 8:30 könnt ich noch leben, wobei 15 min. vor dem offiziellen Beginn optimal wären. Da hat man dann genug Zeit sein Zeug rauszukramen und oft gehts ja schon ein paar Minuten früher los.
Naja, 8.30 Uhr war halt so mein Erfahrungswert aus den letzten Jahren. Wann die halt eingetrudelt sind. Manchmal auch 8.15 Uhr. Aber ich saß da nie drin, ich bin ja normalerweise schon da... :mrgreen:

Gut, gerade die Kitzbühelfahrerei hat da einen großen Vorteil:
Ist die Strecke über Scheffau zu, fährt der gleich geradeaus über Wörgl weiter.
Zudem hat der Bus wohl die beste Navitechnik an Bord, so dass ihm selbst kleinste Staus auf Nebenstrecken sofort gemeldet werden - samt Ersatzroute. So haben zumindest Freunde berichtet.

Aber klar: Ist mal Vollstau wegen irgendwas hilft das alles nix. Aber da ist es ja dann auch schon egal, ob man im Bus oder im eigenen PKW sitzt. :wink:

Schöne Grüße,
Jan

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von j-d-s » 03.11.2015 - 01:13

ski-chrigel hat geschrieben:
j-d-s hat geschrieben:Man müsste die Busse halt wie in der Schweiz so ausführen, dass man sein Gepäck unten in die Gepäckklappen stellen kann und es dann beim Aussteigen einfach wieder rausholt. Dann dauern die Halte zwar länger, aber es funktioniert besser. Denn auch wenn ich als Schweizhasser verschrien bin, in Sachen Öffentlicher Verkehr sind die Schweizer hervorragend.
Bist Du denn je schon mal in der Schweiz ÖV gefahren :?: Kann ich mir irgendwie bei Dir nicht wirklich vorstellen. Aber zumindest wurde es Dir richtig überliefert, dass unser ÖV-System ziemlich gut ist. :wink: Nicht nur bezüglich Busklappen. Dennoch, um Skizufahren ist mir der ÖV dann doch zu mühsam. Ein Tag geht ja noch. Aber entgegen Stäntn finde ich zwei Tage schon too much. Für zwei oder für 5 Tage habe ich fast gleich viel dabei.
Doch, bin ich mal, allerdings war das Anfang der 2000er Jahre, damals war ich noch zu jung zum Autofahren und bin dann auf Jugendfreizeiten gegangen, die fast immer in die Schweiz gingen. Damals war übrigens der Frankenkurs richtig gut, und Saas-Fee war extrem voll. Vollere Pisten hab ich bis heute nicht erlebt...

Ich bin sogar mal komplett mit der Bahn angereist, das war ziemlich doof, weil ich das Gepäck von einer Woche und die Skiausrüstung quer durch die Bahnhöfe tragen musste...

Und um meine Schweizerfahrungen zu komplettieren: Ich war 2014 sogar tatsächlich für ein paar Tage in der Schweiz, habe dort auch übernachtet (die 4 Skitage 13/14 PdS und Z waren von Champery, Morgins und Täsch aus)... das war mir am Ende dann doch zu teuer, zumal ich danach nach F gefahren bin, wo quasi alles deutlich besser war. Am meisten geärgert hat mich aber das Parken in Täsch, dann mit dem Zug nach Z, mit dem Bus zum MEX, und am Ende des Tages den gleichen Quark nochmal. Da hab ich mir vorgenommen, dass ich mir sowas nicht mehr antue...
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von whiteout » 03.11.2015 - 12:00

Hier in der Gegend gibt es einige Busunternehmen die Fahrten in Skigebiete anbieten, zwar nicht als Linienverkehr aber als regelmäßige Fahrt ohne Pauschalen wie Skipass etc...
Ein Ticket für Hin-und Rückfahrt kostet immer zwischen 20 und 30 Euro.Meistens werden mehrere Stationen im Allgäu,Außerfern oder Bregenzer Wald angesteuert.

Ein Angebot von den großen Anbietern (meinfernbus.de,Flixbus,Postbus) wäre aber wirklich etwas feines.Ab Ulm Hbf direkt ans Fellhorn oder so.Die Bahn ist auf Grund unpraktischer Fahrpläne und mindestens Umsteigen in Oberstdorf in einen Skibus eben nur bedingt praktisch und v.a. recht langsam.
Ich fahre in letzter Zeit eher mit dem Fernbus als mit der Bahn, zwar langsamer als der ICE aber mindestens genauso komfortabel und preislich in einer anderen Liga.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!


fettiz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 843
Registriert: 14.01.2005 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Olching bei München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von fettiz » 03.11.2015 - 17:32

Hallo zusammen, ich finde Fernbus zum Skigebiet gut. Weil es Alternativen ermöglicht.
Für die Skigebiete ist es wertvoll. Weil Sie planbare Kunden bekommen. Mit der Zeit können Sie die Auslastung abschätzen, bzw. sogar spezielle Angebote machen.
Für die Busbetreiber ist es wertvoll. Bei Auslastung gibt es Cash.
Für die Umwelt. Weil es besser ist, wenn der Bus genutzt wird, als wenn man mit dem Auto fährt.
Für die Nutzer. Weil es eine Alternative ist, um alleine in die Berge zu kommen. Möglicherweise lernt man nette Leute kennen, kann das WLAN zum arbeiten nutzen, es ist günstig.

Also ist es einfach ein weiteres interessantes Angebot. Ja, es muss sich durchsetzen gegen Kitzski, et al. Aber man darf nicht vergessen: es gibt bereits ein Fernbusangebot von München.
Mehrfach täglich wird z.B. die Verbindung München-Garmisch-Rosshütte Seefeld-Innsbruck angeboten. Also von der Hackerbrücke direkt zum Ski-/Wandergebiet...

Wollte ich schon ausprobieren...
---------------------------------------------
Don't forget: Realize your dreams....
----------------------------------------------

Benutzeravatar
extremecarver
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4480
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von extremecarver » 03.11.2015 - 17:54

Zillertal ist eh schon so voll - dann noch mehr Tagestouristen? Mir schwant schon dass da täglich 10 Busse zusätzlich reinfahren...
Oder überschätz ich da die deutschen Autoliebhaber...
Bisher sind ja primär die Tschechen und andere neue EU Staaten die Tagesbustouristen. Am Hochkar - also einem eher kleinen Skigebiet können das oft mal 50-60 Busse sein. Wären die Deutschen ähnlich einfangbar - dann ginge im Zillertal bzw Kitzbühel nix mehr... Naja - vielleicht bremsen ja die Grenzkontrollen die Gäste dieses Jahr eh aus - wobei ich glaub da gäbs dann quasi die Kriegserklärung von Salzburg und Tirol an Bayern - wenn man Abends auf der Rückfahrt jedes mal mindestens 1 Stunde im Stau steht.... (zusätzlich zu den eh schon vorhandenen Staus auf der A8).

j-d-s
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3301
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von j-d-s » 03.11.2015 - 19:15

Die Grenzkontrollen sind ja eh Nebelkerzen, nur auf Autobahnen... so gut wie keine Flüchtlinge kommen über die Autobahn, die kommen eher zu Fuß oder mit dem Zug.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [0]: ...

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5319
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von Whistlercarver » 03.11.2015 - 22:15

In Laax Murschetg stehen an guten Tagen auch min. 10 deutsche Busse an der Talstation.

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von whiteout » 04.11.2015 - 00:27

500 Leute mehr im Zillertal machen dort den Kuchen jetzt auch nicht fett...

Bin jetzt zu faul zu rechnen, aber die Zubringerkapazitäten (Hochzillertal I und II,Rosenalm,Karspitz,Horberg,Penken,Ahorn,Finkenberger Alm,Geolsbahn,Spieljoch,Gerlos, etc...) sind dort wohl mehr als ausreichend.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8370
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mit dem Fernbus ins Skigebiet

Beitrag von Af » 04.11.2015 - 05:58

@jds: genau, die Kontrollen sind nur Nebelkerzen. Deswegen wurden bisher auch 5300 Schlepper erwischt... (Zählen lt. Fokus von Oktober)
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa
2019: RaLa


Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste